Spitztüten selber basteln - Weihnachtsdeko aus Papier (mit Vorlage)

Spitztüten selber basteln - Weihnachtsdeko aus Papier (mit Vorlage)
Die Adventszeit ist nicht aufzuhalten, aber so ist es eben. Ich genieße Tag um Tag und versuche mir mit Plätzchen, Tee und Kerzenschein die Zeit zu versüßen. 

Meine Weihnachtsdeko bastel ich mir ja zum Größtenteils selbst, aber auch wenn es um Geschenkverpackungen geht, bin ich gerne mit Papier, Schere und Klebstoff dabei. Jedes Jahr schenke ich den Nachbarskindern etwas zu Nikolaus, da benötige ich  natürlich eine schöne Verpackung. Meine sechseckigen Spitztüten würden sich optimal eigenen, allerdings werde ich sie dieses Jahr als Baumschmuck verwenden und mache es den Skandinaviern nach, die solche Tüten, gefüllt mit Süßigkeiten, für weihnachtliche Naschkatzen an die Weihnachtsbäume hängen. Vielleicht wäre das ja auch eine Idee für dich.

So bastelst du die Spitztüten für deinen Weihnachtsbaum

Du brauchst:

Tonpapier (100g), eine Schere oder einen Cutter, eine Sticknadel, ein Lineal, Klebstoff, Fingerspitzengefühl ;) und die Vorlage:


Anleitung, Schritt für Schritt:
  1. Drucke die Vorlage auf das Tonpapier aus.
  2. Schneide die Außenkonturen sauber mit einer Schere oder einem Cutter aus
  3. Falze die hellgrauen Innenlinien (Falzlinien) mit einer Sticknadel vor, lege dafür das Lineal genau an die Linien
  4. Falte nun die Falze mit der Hand um, auch die, am oberen Rand.
  5. Schließe die Tüte mit der seitlichen Klebelasche, so dass die Tüte geschlossen ist
  6. Zum Aufhängen kannst du noch zwei Löcher an die jeweiligen Stellen stanzen und Geschenkband hindurchfedeln. Zum Aufhängen muss das Band entsprechend lang sein.
  7. Schneide einen Geschenkanhänger aus (Stern, Engel oder Baum), loche ihn und binde ihn seitlich mit dem Geschenkband an die Spitztüte.
Spitztüten selber basteln - Weihnachtsdeko aus Papier (mit Vorlage)
Kalendertürchen 4

Auf Instagram verschenke ich ein Bastelset für die Spitztüten, bestehend  aus sechs sauber ausgeschnittenen und gefalzten Vorlagen mit präparierten Klebelaschen, abgemessenen Bändern und Geschenkanhängern

Schau doch mal nach, ich freue mich, wenn du dein Glück versuchst: Türchen 4

Hast du schon deinen Baumschmuck parat?

Liebe Grüße. Cora

Faltsterne aus Papier basteln (mit Druckvorlage)

Hast du schon einmal Faltsterne selber gebastelt? Für mich gehören die schönen Papiersterne mittlerweile zu meiner gängingen Weihnachtsdeko, nicht zuletzt, weil sie so schön schlicht sind und sie sich so klein zusammenfalten lassen damit ich sie gut verstauen kann.

Jedes Jahr starte ich eine kleine neue Produktion, denn auch als kleines Mitbringsel eignen sich die Sterne bestens. Da die Sterne so beliebt sind, habe ich mich entschlossen, dir noch einmal diese Anleitung mit Druckvorlage bereitzustellen. 

Adventskalenderaktion auf Instagram

Übrigens, auf Instagram starten Yna von Ynas Design Blog und Annette von blick7 eine Adventskalenderaktion. Immer im Wechsel werden wir dort jeden Tag ein Türchen öffnen und etwas verschenken. Gestern war ich an der Reiche und habe diese Sterne verschenkt. Mich würde natürlich freuen, wenn du nun auch dabei bist - Heute verschenkt Yna etwas!

Hier geht es zur Aktion #24_Tage_Advent

Ich zeige dir auf RAUMiDEEN, wie du Faltsterne aus Papier basteln kannst. Die Druckvorlage stelle ich dir bereit!
Papiersterne basteln, so geht's

  1. Vorlage ausdrucken (Vorlage Papiersterne) und die einzelnen Sternenzacken, entlang der schwarzen Linie ausschneiden.
  2. Falze (hellgraue Linien) mit dem Cutter oder dem Falzbein vorfalzen und umfalten.
  3. Jeweils die 5 Sternenzacken schließen, dafür die seitliche Kleblasche mit Klebstoff versehen und schließen.
  4. Nach und nach die Sternenzacken hintereinander mit den zwei oberen Kelbelaschen aneinanderkleben.
  5. Mit einem Klebepunkt Schleifenband von innen an die Seiten der ersten und letzen Zacke kleben. Stern mit einer Schleife schließen.
Ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln und nicht vergessen, wir sehen uns auf Instagram ;)

Das MINIMALmagazin macht mit: Creadienstag

Ein Adventskalender in der Dose (mit Druckvorlage)

Ein Adventskalender zum Mitnehmen - der Adventskalender in der Dose!
Für meine Verwandtschaft habe ich dieses Jahr einen ganz besonderen Adventskalender gebastelt. Als ich die Gläser für meine Kerzen besorgt hatte, sind mir diese kleinen Dosen mit Schraubverschluss über den Weg gelaufen, tja, da konnte ich nicht widerstehen. Die kleinen Süßigkeiten waren schnell besorgt. Die Gestaltung der Druckvorlagen haben ein bisschen länger gebraucht, aber das soll dich nicht stören. 

Ein Adventskalender zum Mitnehmen - der Adventskalender in der Dose!

So bastelst du den Adventskalender zum Mitnehmen:
  1. Drucke die Vorlage auf Papier aus - Druckvorlage Adventskalender
  2. Schneide die Kreise mit einer Schere aus
  3. Sprühe die Rückseite mit Sprühkleber ein und klebe Sie auf die Deckel der Dosen
  4. Fülle die Dose mit 24 Kleinigkeiten, wie Schokolinsen.
Die genauen Größenangaben stehen auf der Druckvorlage. 

Ich wünsche Dir eine schöne Adventszeit. Liebe Grüße. Cora

Ein Adventskalender zum Mitnehmen - der Adventskalender in der Dose!

Mein Adventskalender - Kerzen mit Zahlen beschriften

Mit dieser Technik beschriftest du Kerzen mit zahlen für einen Adventskalender.
Wie du siehst, ich bin im Weihnachtsfieber. Mein erster Adventskalender ist fertig und auch hierfür gebe ich dir eine Garantie: Dieser Kalender hat sicherlich keine Kalorien, denn du zündest dir jeden Tag eine Kerze an. Die Zahlen auf den Kerzen geben den Tag vor. Also immer schön der Reihe nach, Tag um Tag.

So ein Kalender lässt sich auch gut verschenken, ich habe meine Kerzen in eine passende Schachtel gelegt, und mit Schleifenband und Geschenkanhänger verziert. Die Vorlagen für die Schachtel und für die Geschenkanhänger findest du am Ende des Beitrags. Vorher möchte ich dir noch erklären, wie die Zahlen auf die Kerzen gekommen sind. Das geht nämlich sehr einfach!

Mit dieser Technik beschriftest du Kerzen mit zahlen für einen Adventskalender.
Alles was du für die Beschriftung der Adventskerzen brauchst ist:
  • 24 Baumkerzen
  • Auf ganz leichtem Papier (Japanpapier) ausgedruckte Zahlen
  • Einen Löffel
  • Eine Feuerquelle (Gasherd, Feuerzeug, Kerze)
So kommen die Zahlen auf die Kerze
  • Drucke dir Zahlen von 1-24 auf das leichte Papier, je dünner und transparenter das Papier, desto besser kannst du die Zahlenschnipsel auf die Kerze bringen und schneide die Zahlen in kleine Quadrate (Zahl für Zahl)
  • Lege alles bereit, am besten nutzt du außerdem eine Unterlage, falls das Wachs tropft.
  • Nehme den ersten Zahlenschnipsel und lege ihn auf eine bestimmte Höhe auf die erste Baumkerze. Fixiere den Schnipsel mit dem Finger. Wärme die Rückseite des Löffels in der Flamme auf. Pass' auf, dass sich auf der Rückseite kein Ruß bildet, ansonsten verschmierst du die Zahl und die Kerze. Ich habe eine Gasflamme benutzt. Der Löffel darf nicht zu heiß und nicht zu kalt sein. Taste dich langsam an die richtige Temperatur. Du wirst es merken
  • Mit der heißen Löffelrückseite kannst du nun vorsichtig über den Zahlenschnipsel fahren. Der Schnipsel verschmilzt an dieser Stelle mit der Kerze. Je dünner das Papier also ist, desto besser geht das.
  • Jetzt hast du einiges zu tun, denn du brauchst 24 Kerzen. Bei der dritten Kerze schleicht sich eine Routine ein ;) 
Mit dieser Technik beschriftest du Kerzen mit zahlen für einen Adventskalender.
Ein Adventskalender für dich oder als Geschenk

Ich habe ein Glas als Kerzenhalter verwendet. Mit einem kleinen Wachsklebeplättchen habe ich die erste Kerze schon einmal in das Glas geklebt und angezündet. Wenn du den Kalender verschenken möchtest, habe ich eine passende Verpackung für dich. Die Schachteln kannst du einfach selber basteln, hier ist die Druckvorlage für dich:

1. Faltschachtel Unterteil (Tonpapier 130g)
2. Faltschachtel Oberteil (Tonpapier 130 g)

Außerdem habe ich die Geschenkanhänger für dich vorbereitet: Geschenkanhänger Weihnachten

Ich wünsche dir viel Spaß beim Kerzen beschriften, die Möglichkeiten sind mit dieser Technik fast grenzenlos. Liebe Grüße. Cora

Mit dieser Technik beschriftest du Kerzen mit zahlen für einen Adventskalender.

"Adventskranz" - Kerzen im Glas - Kerzen gießen einfach gemacht (mit Vorlage)

"Adventskranz" - Kerzen im Glas - Kerzen gießen einfach gemacht
In ein paar Tagen ist es soweit, der 1. Advent hält Einzug. Ich bin vorbereitet, mein Adventskranz ist fertig. Bist du auch auch schon bereit?

Ich habe mir dieses Jahr etwas minimalistisches ausgedacht und das garantiere ich dir: dieser Adventskranz nadelt bestimmt nicht ;). Mein Adventskranz besteht aus vier Gläsern mit Schraubverschluss, in die ich auf ganz einfache Weise Kerzen gegossen habe. Gerne erzähle ich dir, wie ich das gemacht habe

"Adventskranz" - Kerzen im Glas - Kerzen gießen einfach gemacht
Für die selbstgegossenen Kerzen im Glas brauchst du:
"Adventskranz" - Kerzen im Glas - Kerzen gießen einfach gemacht
So gießt du deine Kerzen für den Adventskranz:
  •  Öffne die Gläser mit Schraubverschluss und stelle eine passende  Stumpenkerze in das Glas. Stelle die Gläser mit Kerzen auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech, stelle den Ofen auf 80°. Die Kerzen schmelzen und das Wachs fließt in die Gläser. Es dauert ca. eine halbe Stunde. Behalte den Ofen im Auge.
  • Wenn das Wachs vollkommen geschmolzen ist, kannst du die Gläser vorsichtig aus den Ofen nehmen. Mit einem Schaschlikspieß kannst du den jeweiligen Docht aus dem Glas fischen. Diesen legst du kurz auf das Backpapier, wenn abgekühlt, aber noch Biegsam ist, kannst du ihn glatt streichen. 
  • Wickel den Docht um den Holzspieß, so dass er von der Länge noch den Boden des Glases berührt und hänge ihn mittig ins Glas (1). Den Spieß kannst du auf den Glasrand legen. Nun können die Kerzen trocknen.
  • Wenn die Kerzen trocken und ausgekühlt sind, kannst du den Docht mit ca. 1cm Überstand abschneiden.
  • Drucke dir nun die Vorlage aus, schneide die Banderolen aus und lege sie mit der Rückseite nach oben in einen Karton. Sprühe die Rückseite vollflächig mit Sprühkleber ein.
  • Klebe die Banderole um die Gläser und fertig sind deine Kerzen für den minimalistischen Adventskranz.
Weitere Ideen sind schon im Kopf, als nächstes zeige ich dir meinen Adventskalender, ganz ohne Kalorien ;)

Ich wünsche dir viel Spaß beim nachmachen. Liebe Grüße. Cora

"Adventskranz" - Kerzen im Glas - Kerzen gießen einfach gemacht
RAUMiDEEN macht mit: Creadienstag

Wie mache ich meine Kräuter winterfest?

Kräuter winterfest machen!
Es wird ganz schön kalt draußen, der erste Frost legt sich über die Rasenfläche im Garten und die Nachbarn mussten schon die Windschutzscheiben freikratzen. Frost tut meinen Kräutern gar nicht gut, so ist es Zeit die Pflanztöpfe winterfest zu machen. Kleine Handgriffe reichen schon aus, damit die Kräuter bei Frost und Schneegestöber keinen Schaden nehmen. Wie du siehst, mein Kräuterregal ist schon leer geräumt und die Kräutertöpfe stehen startklar auf dem Gartentisch.

Ich habe ein paar Tipps für Dich!

Kräuter winterfest machen!
So machst du deine Kräuter winterfest

Vorbereitung:

  1. Die Kräuter müssen gesäubert werden, bevor du den Ballen in Jute einpackst. Entferne Blattreste und zupfe die trockenen Pflanzenreste vom Strauch.
  2. Schneide die frischen Triebe mit einer Gartenschere von den Ästen. Die Pflanze muss nun zur Ruhe kommen und die Kraft in die Wurzeln stecken.
  3. Einige Kräuter können komplett zurückgeschnitten werden, wie Minze oder Zitronenmelisse, die Pflanzen treiben im Frühjahr wieder aus. Die Abschnitte kannst du trocknen und in der Winterzeit für die Zubereitung deiner Speisen verwenden.
  4. Wenn den Töpfen Erde fehlt, fülle diese wieder auf. Düngen musst du die Pflanzen nun nicht mehr, wie erwähnt, die Pflanze sollte ihre gesamte Kraft nun in die Wurzeln stecken.
Kräuter winterfest verpacken

  1. Damit du den Ballen der Kräuterpflanzen vor Frost schützt, kannst du den Untertopf warm einwickeln. Ich nutze dafür Jutegewebe, das ist umweltfreundlich und kann jedes Jahr wiederverwendet werden. Vielleicht hast du ja selbst noch ein paar alte Kartoffelsäcke. Jute bekommst du in jedem Gartencenter. Lasse eine Öffnung am oberen Rand, damit Luft zirkulieren kann und die Pflanze nicht vermodert.
  2. Meine Übertöpfe sind so groß, dass die Pflanztöpfe mit "Winterkleid" hineinpassen. Wenn das nicht der Fall ist, kannst du auch die Übertöpfe insgesamt in Jute einwickeln, das sieht sogar sehr dekorativ aus.
  3. Um den Töpfen einen frostsicheren Stand zu bieten, kannst du noch Pappe unterlegen.
  4. Stelle die Kräuter an eine geschützte Stelle auf der Terrasse oder auf den Balkon. Mein Kräuterregal bietet genug Abstellfläche für all meine Kräuter.
  5. Halte noch etwas Jute oder Fließ bereit. An sehr kalten Wintertagen kannst du die Kräuter zusätzlich damit abdecken.
Winterharte Kräuter sind: Rosmarin, Estragon ...
Kräuterpflege im Winter

1. Halte deine Kräutertöpfe stets im Auge und überprüfe die Trockenheit der Erde. Auch im Winter müssen die Töpfe gegossen werden. Der Frost entzieht den Ballen Feuchtigkeit. Häufiger vertrocknen Kräuter im Winter, als dass sie erfrieren. 

Welche Kräuter sind winterhart?

Nicht alle Kräuter sind winterfest und eignen sich zum Überwintern auf dem Balkon oder auf der Terrasse.

Winterfeste Kräuter sind ...

... Pfefferminze, Zitronenmelisse, Estragon, Thymian, Lavendel, Petersilie, Schnittlauch, Rosmarin und Salbei. Das sind die Kräuter, die ich hauptsächlich im Garten habe. Du kannst dich aber im Vorfeld im Gartencenter darüber informieren, welche Kräuter sich zum Überwintern eignen.

Mein Kräuterregal ist Winterfest!
Mein Kräuterregal ist nun winterfest. Wie ich mein Regal gebaut habe, zeige ich dir hier: DIY-Kräuterregal für die Terrasse oder den Balkon (Ikea-Hack)

Ich wünsche dir viel Spaß beim Werkeln. Cora

Herbstliche Tischdeko - DIY Serviettenanhänger aus Herbstblättern

Ich dekoriere herbstlich mit getrockneten Herbstblätter - DIY Serviettenanhänger
Werbung für "Ramsign" handgefertigte Emailleschilder

Ich liebe Tischdekorationen und schätze vielseitig einsetzbare Dekorationselemente. Ich zeige dir deshalb heute eine Tischdekoration, die im Grunde nur aus Basiselemten besteht. Wenn es um mehr Facetten geht, bediene ich mich gerne aus dem reichhaltigen Angebot der Natur. Das kostet nichts und verursacht, wenn es nicht mehr benötigt wird, keinen Ballast.

Hier sorgen nun Eichenblätter, die ich auf einem Herbstspaziergang gesammelt, für die Deko getrocknet und mit einem kleinen Gimmick aufgepeppt habe, für eine herbstliche Stimmung. Als Basis für die Tischdeko verwende ich ein weißes Porzellangeschirr, weiße Baumwollservietten, schlichte Gläser und wunderschöne Anhänger aus Emaille, die mit den Anfangsbuchstaben meiner Gäste versehen sind.

Tischdeko im Herbst mit getrockneten Herbstblättern als Serviettenanhänger.
Du hast richtig gesehen, die Anhänger sind tatsächlich neu. Sie wurden nach meinen Vorlagen, individuell für mich, von Hand gefertigt. Wunderschöne "Designletter-Schilder", mit meiner Lieblingsschrift, "Bauhaus 93", versehen. Natürlich freue ich mich über diese vielseitig einsetzbaren Basis-Schildchen. Heute dienen sie mir, wie ja schon erwähnt, als Basis-Serviettenanhänger für meine Gäste.

DIY-Serviettenanhänger aus Herbstblättern und Emailleschildern von RAMSIGN - Herbstdeko
Herbstliche Tischdeko DIY-Serviettenanhänger aus getrockneten Blättern

Bei mir dauert es ja immer ein bisschen länger, bis ich so richtig in Herbststimmung komme. Leider ist diese Zeit zum Genießen dann wiederum viel zu kurz. Genau, Weihnachten steht schon vor der Tür und  das, wie jedes Jahr, so überraschend, als würde es nicht im Kalender stehen. Der November ist ein richtiger Herbstmonat. Der erste Frost legt sich über die Wiesen und am frühen Morgen steigt der Nebel auf. Auch schmuddelige Herbsttage laden zum Spazierengehen ein. Gerade dann, wenn die Tage schnell vorbei sind und es früh dunkel wird, tut die frische Luft besonders gut. Einen Grund, vor die Haustür zu gehen, hast du ja jetzt, denn für die herbstlichen Serviettenahänger brauchst du unbedingt getrocknete Herbstblätter.

Für die Herbstblätter-Anhänger brauchst du außerdem:

Kataloge oder eine Blätterpresse, einen Locher, ggf. Ösen und eine Ösenzange

So werden die Anhänger gebastelt:
  • Nach dem du Herbstblätter in der passenden Größe gesammelt hast, musst du sie trocknen, dafür legst du sie einfach nebeneinander zwischen den Seiten eines dicken Katalogs. Dort solltest du sie fest verschlossen und evtl. noch mit einem schweren Gegenstand beschwert, für ca. eine Woche liegen lassen.
Tipp: du hast keine Zeit und möchtest die Tischdeko schon innerhalb eines Tages umsetzen? Dann kannst du Herbstblätter einfach zwischen Papier legen und mit einem Bügeleisen auf einer hitzebeständigen Unterlagen (Bügelbrett) plätten


Herbstliche Tischdekoration mit DIY-Serviettenanhängern aus Herbstblättern.
  • Deine Blätter sind trocken? Perfekt! Nun kannst du die Anhänger fertig machen. Dafür musst du nur ein Loch, seitlich am obereben Rand des Blattes einstanzen. Cool sieht es aus, wenn du außerdem noch eine Öse einsetzt. Ich habe einfache Papierösen verwendet.
  • Die Anhänger sind fertig, du kannst sie nun mit Emailleschildern, wie ich oder solo an die Servietten binden. Ich habe dafür Lederbänder benutzt, welche ich mehrmals um die flach aufgerollten Stoffservietten gewickelt und mit einem Kreuzknoten, nah am Aufhängeloch der Schilder und der Blätter geschlossen habe. Auch die Lederbänder sind vielseitig einsetzbar und lassen sich wiederverwenden.
Was für Basiselemente benutzt du immer wieder gerne, wenn du den Tisch für deine Gäste dekorierst?

Herbstliche Tischdekoration mit DIY-Serviettenanhängern aus getrockneten Herbstblättern und Emailleschildern von RAMSIGN

Individuell gefertigte Emailleschilder von Ramsign

Ramsign Hersteller von Emailleschildern mit Sitz in Kopenhagen. Im Angebot stehen handschablonierte Emailleschildern, wie Hausnummern, außerdem Straßenschilder, Namensschilder und mehr, die zum Teil lagernd bestellt oder individuell geordert werden können, beschildern kann man ja vieles und der Einsatz der Tafeln ist fast grenzenlos. Mir gefällt die Idee von Gründer Nick Brandt, altes, fast aussterbendes Handwerk weiterzuführen.

Meine Basisanhänger bekommen nun einen Ehrenplatz im Schrank, denn ich werde sie vielseitig als Dekoelemente einsetzen können. Einerseits zieren die Schilder die Anfangsbuchstaben immer wiederkehrender Gäste, das sind enge Familienmitglieder. Damit mein Schilder-Set noch vielseitiger wird, habe ich mir Vorlagen für Schilder mit weiteren Buchstaben gezeichnet. Du kannst Sie auf dem oberen Bild sehen. Weihnachten ist nicht mehr weit, deshalb kam noch ein XMAS dazu, ein Stern und die Zahlen 24 und 6. Ich werde die Schilder als Baumanhänger verwenden. Das C steht für Cora, das O für den Anfangsbuchstaben des Vornamens meines Mannes, das B außerdem für Bojahr. Mit einem weitern H, M und E wird daraus ein HOME. Das H und das B sind übrigens auch  die Angfangsbuchstaben der Namen meiner Eltern. Ich könnte weiter spielen, so steht das H für Herbst oder das A für Autumn, wie passend.

Ich kann mir auch gut Vorstellen, die Schildchen meinen Gästen zu schenken. Mit dem Lederband werden tolle Ketten daraus, ich habe mein C selbst schon als Kette getragen ;).

Tipp: Vielleicht suchst noch Geschenke für Weihnachten, dann schaue dich doch im Shop von Ramsign einmal um. Bis zum 24. Dezember bekommst du mit jeder Bestellung eine lagernde Hausnummer (1-200) "Dansborg" gratis dazu. Wenn du bis zum 23. November bestellst, wird dein Schild noch vor Weihnachten geliefert.

DIY Serviettenanhänger aus Herbstblättern für eine herbstliche Tischdekoration.

DIY - Etiketten für Stifteköcher aus Konservendosen (mit Druckvorlage)

DIY - Etiketten für Stifteköcher aus Konservendosen  (mit Druckvorlage)
Achtung, Frau Ordnung ist wieder am Start. Diesmal habe ich ein MINIMAL diy zum Thema: "Ordnung im Büro" für dich. Einfache Konservendosen dienen mir als Stifteköcher. Mit Etiketten in Marmoroptik, die Druckvorlage habe ich übrigens wieder für dich zum Nachmachen vorbereitet, werden daraus ansehnliche Ordnungshüter für Stifte und Co.

Ich selbst mag es nicht so gerne, wenn der Schreibtisch nach getaner Arbeit voll steht. Deshalb stehen meine Dosen auf einem Tablett und verschwinden, wenn ich sie nicht mehr brauche einfach im Schrank. Na, ist das auch eine Idee für Dich?

DIY - Etiketten für Stifteköcher aus Konservendosen  (mit Druckvorlage)
Minimal DIY Stifthalter aus Konserven

Das brauchst du:

Saubere Konservendosen in unterschiedlichen Größen, Sprühkleber, eine leere Schachtel, eine Schere, und die Druckvorlage

So bastelst du die Stifthalter für deinen Schreibtisch:


  1. Drucke dir die Vorlage auf Papier (120g) aus: Druckvorlage Marmor - Etiketten für Stifthalter aus Konservendosen
  2. Schneide die Etiketten entlang der Außenkontur mit einer Schere oder mit einem Cutter aus
  3. Lege die Etiketten mit der Rückseite nach oben in eine Schachtel
  4. Sprühe flächendeckend den Sprühkleber über die Rückseiten der Etiketten. Vielleicht ist es besser, wenn du das im Außenraum machst.
  5. Klebe die Etiketten mit mehr Luft nach unten auf deine Dosen.
  6. Fertig sind deine Stifthalter, nun kannst du sie befüllen
Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachmachen.

Liebe Grüße.

Cora

Folge mir doch auf Instagram, dort findest du noch mehr MINIMALinspiration und seit neustem meine DIY Videos zu den Anleitungen - @raumideen.plus


DIY - Etiketten für Stifteköcher aus Konservendosen  (mit Druckvorlage)

Mein Kleiderschrankprojekt - Ausmisten, Ordnen, Verkaufen

Mein Kleiderschrankprojekt - Ausmisten, Ordnen, Verkaufen
1m Kleiderschrank! Oben Herbst/ Winter und unten Frühling/ Sommer

Heute möchte ich dir etwas über mein Kleiderschrankprojekt erzählen.

Das Aussortieren ist ja ein großes Thema für mich. Außerdem liebe ich die funktionale Ordnung und das eben auch im Kleiderschrank, der ja als geplanter Stauraum zu meinem Haus gehört.

Seit ungefähr 2 Jahren bin ich dabei, meine Garderobe umzukrempeln, mich von unnötigen Kleidungsstücken zu trennen und die funktionale Ordnung im Kleiderschrank zu optimieren. Ich kann sagen, die damit verbundene Arbeit und mein Durchhaltevermögen haben sich gelohnt. Mittlerweile verkaufe ich meine getragenen Kleidungsstücke erfolgreich über Ebay-Kleinanzeigen. Ich hätte nicht gedacht, dass ich einmal regelmäßig Päckchen packe und damit zur Post gehe, geschweige denn, dass daraus eine Routine wird. Außerdem hängen nur noch Lieblingsteile auf der Kleiderstange und das so locker, dass ich Platz für mehr hätte ;). Es geht mehr raus als reinkommt, ein wichtiger Faktor, damit das Projekt Ordnung und Minimierung im Kleiderschrank auch Jahre überdauert. Mein Kleiderschrank weist nun eine Ordnung auf, mit der es mir leicht fällt, meine Wäsche zurück an ihren Platz zu legen. Perfekter kann es für mich nicht sein und das das alles mit recht übersichtlichem Stauraum.

Vielleicht geht es dir, wie es mir ging und du wünscht dir auch mehr Ordnung und weniger Kleidung für deinen Kleiderschrank.

Um dir alles zu erzählen, würde ein Post allerdings nicht ausreichen. Geplant sind in etwa 4 Beträge:
  1. Meine Geschichte zum Start meines Kleiderschrankprojektes
  2. Ordnung im Kleiderschrank - Tipps zum Ausmisten
  3. Ordnung im Kleiderschrank - Funktionaler Stauraum
  4. Ordnung im Kleiderschrank - Wohin mit den überschüssigen Klamotten - So verkaufst du erfolgreich über Ebay Kleinanzeigen
1. Mein Start zum Thema "Ordnung im Kleiderschrank"

Wie du weißt, habe ich nicht viel Schrankfläche für meine Kleidungsstücke, Handtücher und Bettwäsche zur Verfügung. Nach der Haussanierung habe ich meinen begehbaren Kleiderschrank aufgegeben. Im neuen Schlafzimmer blieb nicht viel Platz. Die Wandlänge, wie die Nischentiefe waren ja vorgegeben. Schon damals hatte ich sehr viele Kleidungsstücke, Bettwäsche und Handtücher aussortiert und in den Altkleidercontainer gegeben. Einige Stücke, die mir am Herzen lagen, wanderten in den Kellerschrank, wo sie gut aufbewahrt auf einen Einsatz warteten.

Das Minimieren meiner Garderobe empfand ich als sehr befreiend. Außerdem merkte ich, dass ich mit weniger Sachen besser zurechtkam. Wäscheberge waren kaum noch da und auch die Qual der Wahl, was ich am Morgen anziehen sollte, fiel mir viel leichter. Es war ein Kinderspiel, Ordnung im Kleiderschrank zu halten, weil Regalböden nicht so voll bestückt und Schubladen nicht überladen waren. Es zeigte sich einmal wieder, dass der Stauraum, der einem zur Verfügung steht, doch völlig ausreicht. Manchmal kann man ein mehr an Schränken auch nicht erzwingen und schon gar nicht wenn es zu Lasten der Raumproportion geht.

Mein Kleiderschrankprojekt - Ausmisten, Ordnen, Verkaufen

Lust auf mehr Minimum


Das klingt jetzt alles gar nicht so schlecht. Trotzdem oder genau deshalb, wollte ich mehr oder besser gesagt weniger. Ich wollte noch mehr Kleidungsstücke aussortieren,  um noch weniger im Fokus zu haben. Meine Garderobe sollte aus Lieblingsteilen bestehen, die gut ausgewählt und sich größtenteils untereinander kombinieren lassen. Ich wollte Kleidungsstücke, die ich sowohl im Alltag tragen kann, als auch am Abend oder bei Kundenbesuchen. Ich wollte Eintagsfliegen vermeiden, sprich Kleidungsstücke, die zu selten zum Einsatz kommen und nicht wirklich meinem Stil entsprechen.

Außerdem war es mir ein großes Bedürfnis die Kleidungsstücke im Keller endlich loszulassen, denn diese stellten eher eine Belastung dar, als dass ich sie jemals noch mal getragen hätte. Und nur weil sie aus meinen Augen verschwunden sind, bleiben sie ja dennoch als Ballast im Haus.

Allerdings waren das recht hochwertige Anziehsachen, die ich nicht so leicht in den Sack stecken konnte. Überlege mal, wieviel Werte das sind, die kann ich doch nicht einfach mir nichts dir nichts weggeben. Um ehrlich zu sein, einige Stücke entpuppten sich als Fehlkauf und wurden von mir nie getragen, da macht sich doch gleich das schlechte Gewissen breit. Das kennst du vielleicht auch? Im Aussortieren bin ich ja nicht zimperlich, ich kann ganz klare Entscheidungen darüber treffen und weiß recht schnell, was bleiben darf und was gehen soll.

Das Problem besteht tatsächlich darin, die Sachen loszuwerden oder überhaupt den Anfang für eine Aufräumaktion zu finden - Berge tun sich auf!

Ohnmachtsgefühle beim Aufräumen - Ich horte "Bargeld"


Mein Berg hat sich ja schon aufgetürmt, denn die Aufräumaktion war abgeschlossen. Wenn ich den Berg allerdings gesehen habe, bin ich in Ohnmacht gefallen. Kennst du das Gefühl, wenn dir vor lauter Arbeit und du keine Ahnung hast, wie du sie bewältigen kannst, ganz schwindelig oder sogar schlecht wird. So ging es mir mit meinem Klamottenberg, der aus Jeanshosen, Jacken, Mänteln, Röcken, Pullovern, Schuhen und mehr bestand.

Meine Friseurin hatte mir damals geraten, die gebrauchten Kleidungsstücke doch über Ebay-Kleinanzeigen oder dem Kleiderkreisel zu verkaufen. Gute Idee, ausgerechnet ich soll Päckchen packen und die auch noch zur Post bringen. Was für ein Wahnsinn. An den anderen Aufwand hatte ich damals noch gar nicht gedacht. Klamotten müssen gesichtet, gewaschen und gebügelt werden. Ich brauche Fotos und muss Anzeigen schreiben sowie Anfragen beantworten. Der Arbeitsberg wuchs und auch dennoch war es zu schade, den Klamottenstapel einfach wegzugeben. Im Kopf rechnete ich den Kaufwert aus. Bares Geld, welches von mir wahrscheinlich völlig unüberlegt ausgegeben wurde.

Der Sprung ins kalte Verkaufswasser 


Letztendlich war der Drang größer. Ich wollte loslegen und startete mit dem Verkauf erster Jeanshosen guter Marken, die ich tatsächlich lange getragen hatte, an denen der Glanz aber noch nicht ab war. Ich wusch, ich bügelte, ich fotografierte, ich erstellte eine Anzeige im "Kleiderkreisel", fand das Bezahlungssytem doof, nichts passierte. Das war mal kein Erfolg. Ich startete einen weiteren Versuch. Die App von Ebay Kleinanzeigen hatte ich schon heruntergeladen, die Fotos von den Jeanshosen waren schon da, Abbildungen von Hosen die ausgebreitet auf den Tisch lagen. Tja, auch hier passierte gar nichts. Die Säcke blieben im Keller. In mir keimte eine Idee denn,

ich musste etwas ausschlaggebendes an den Anzeigen ändern um erfolgreich meine Kleidung zu verkaufen, denn ich wollte ja
  1. meinen Kleiderberg im Keller loswerden
  2. meinen minimierten Kleiderschrank auf einen guten Stand halten
Mein Kleiderschrankprojekt - Ausmisten, Ordnen, Verkaufen
Was genau ich verändert habe, erzähle ich dir in meinem 4. Post der Reihe "Ordnung im Kleiderschrank" mein Minimierungsprojekt. Vorher mag ich dir Tipps zum Ausmisten geben, denn hier beginnt der Anfang. Außerdem möchte ich dir meine Ordnungssysteme zeigen, damit du siehts wie ich Ordnung halte. Alles der Reihe nach!

Verkaufst du bereits Dinge über Kleinazeigenapps? Welche nutzt du?

Tipp: Nebenbei erwähnt, das Buch "Mein Kleiderschrankprojekt" hat viele tolle Anstöße gegeben. Anuschka Rees erklärt, wie man den Kleiderschrank mit einer passenden Garderobe z.B. für den Alltag und/ oder für das Büro plant, wie man Wochenpläne erstellt und wie man sich eine Capsule Wardrobe zusammenstellt. Es kann Sinn machen, das Buch vor dem Ausmisten einmal zu lesen. Ich hatte es mir in der Bibliothek ausgeliehen ;) 

Tischdekoration mit einem selbstgebundenen Rosmarinkranz (mit Druckvorlage)

Tischdekoration mit einem selbstgebundenen Rosmarinkranz (mit Druckvorlage)
Ich lasse mich ja gerne auf Reisen inspirieren. Auch wenn ich dieses Jahr in Kroatien war, möchte ich dich heute nach Frankreich entführen, denn mein MINIMALdiy, ein Kranz aus Rosmarinzweigen mit Wimpeln, auf dem  der französische Schriftzug "bon appétit" steht, ist natürlich frankreichinspiriert. Mein kroatischer Wortschatz beschränkt sich auch nur auf zwei Worte :). 

Der selbstgebunde Rosmarinkranz bildet den Mittelpunkt einer Tischdekoration. Das Oktoberwetter war tatsächlich noch so schön, dass auf der Terrasse gespeist werden konnte.

Tischdekoration mit einem selbstgebundenen Estragonkranz (mit Druckvorlage)
So werden die Estragonkränze mit Wimpel gebunden und gebastelt:

Du brauchst:

die ausgedruckte Druckvorlage: Wimpel "bon appétit", eine Schere, einen Locher, Geschenkband, Blumendraht, Rosmarinzweige, Seitenschneider

So wird der Kranz gebunden:

  1. Wimpel mit der Schere entlang der Konturlinie ausschneiden und an der vorgesehenen Stelle lochen.
  2. Lange Rosmarinzweige abschneiden.
  3. 3cm lange Drahtenden von der Rolle mit dem Seitenschneider abknipsen.
  4. Rosmarinzweige vorsichtig umbiegen und zu einem Kreis formen, die Enden müssen überlappen.
  5. Die Schnittstelle mit dem Blumendraht fest verbinden.
  6. Geschenkband zuschneiden und den Wimpel mit einer Schleife an der Nahtstelle anbringen.

Mein Tisch ist gedeckt. Wie du siehst, mein Kräuterregal ist fest im Einsatz. Warst du auch im Urlaub? Sag' mal, wohin hat dich deine Reise geführt?

Tischdekoration mit einem selbstgebundenen Rosmarinkranz (mit Druckvorlage)
RAUMiDEEN macht mit: Creadienstag