Ein *Adventskalender für Erwachsene + 24 Vitamine - mit Videoanleitung

Ein Adventskalender für Erwachsene mit BAstelvorlage zum Ausdrucken - Vitamine verschenken!

Es stellen sich ja jedes Jahr die Fragen: Womit soll ich meinen Adventskalender füllen? und wie soll mein Adventskalender überhaupt aussehen? 

Ich habe meine Antwort gefunden und so werden mich und meinem Mann im Dezember 24 kleine Vitaminbomben begleiten. Gerade in der dunklen und kalten Jahreszeit sorge ich mit guten Vitaminen dafür, meine eh schon gesunde Ernährung zu ergänzen und mein Immunsystem zu stärken. Aber siehe selbst!

Inhalt: du findest hier heute eine Adventskalenderidee mit Vorlage zum einfachen nachbasteln und ich erzähle dir etwas über meine gesunde Ernährung, gerade in der Weihnachtszeit, solltest du dieses Thema nicht vernachlässigen. Außerdem kannst du meinen Bruder kennenlernen, der letztlich hinter diesem Post steht und der dir, wenn dich meine Adventskalenderidee begeistert 20% Rabatt für deine WEtamine einräumt.

*Werbung für WEtamin

24 Tage, 24 Päckchen, 24 Vitamine - das ist mein Motto, für meinen diesjährigen Adventskalender, der auch in der Weihnachtszeit meine Ernährung ausgewogen ergänzt :)

Im Anschluss werde ich dir mehr über das WEtamin Produkt und meine Ernährung erzählen, aber jetzt geht es erst einmal um die Adventskalenderidee ;)

DIY - Adventskalender im Becher

Der Weihnachtskalender ist ganz schnell gemacht, vor allem, weil die Vorlage für die Becherhusse schon fertig ist.

Für den Adventskalender brauchst du:

  1. Ein WEtaminprodukt deiner Wahl - Vitalstoffangebot
  2. Die Druckvorlage - Druckvorlage Adventskalender im Becher
  3. Eine Schere und Klebestift 

So bastelst du den Adventskalender für Erwachsene:

  1. Drucke dir die Vorlage auf Papier aus (ca. 120g-200g)
  2. Schneide die Vorlage entlang der Konturlinie aus.
  3. Schneide die Husse für den Deckel an den vorgesehenen Stellen ein.
  4. Streiche Klebstoff an die Klebelasche der Becherhusse und klebe diese um den Becher.
  5. Streiche den Deckel vollflächig mit Klebstoff ein, klebe die Deckelusse zuerst um den Deckelrand. Falte nun die eingeschnittenen Papierschnipsel um den Rand herum und drücke diese fest um die Deckelwulst.
  6. Streiche den runden Papierdeckel mit Stern ebenfalls mit Klebstoff ein und klebe ihn auf den Deckel.
  7. Fülle 24 WEtamintütchen in den Becher und schließe den Deckel.
Fertig! Nun kannst du den Adventskalender verschenken.

Ich persönlich mag es ja, wenn man nicht jeden Tag etwas Süßes zu essen bekommt oder keine Kleinigkeiten, die später nur herumliegen.

Die WEtamine sind Nahrungsergänzungsmittel und können jeden Tag mit Wasser als Getränk eingenommen werden, perfekt für mich, vielleicht auch für dich.

Ein Adventskalender im Becher für Erwachsene - DIY mit Anleitung und Druckvorlage!

Über WEtamin und über meine gesunde Ernährung


WEtamin ist ein Vitaminvertrieb, den mein Bruder gegründet hat. Deshalb auch dieser Post ;) Nach einer langen Vorbereitungszeit, kann man bereits seit einem Jahr die ausgewählten und natürlichen Vitamine online oder in ausgewählten Apotheken kaufen. Es gibt vier Zusammenstellungen unterschiedlicher Vitamine:


Ich selbst ernähre mich sehr gesund und ergänze meinen Speiseplan mit Nahrungsmitteln, die meinem Körper gut tun und eben meine Gesundheit ganzheitlich fördern und stärken. Mit folgenden Nahrungsmitteln ergänze ich meinen Speiseplan:

  • Heidelbeeren z.B. stehen seit ca. 3 Jahren auf meinem Speiseplan. Ich bin auf die kleine Frucht aufmerksam geworden, weil ich dem Hautalterungsprozess entgegenwirken wollte, denn die Antioxidantien in dieser Frucht, beugen der Alterung meiner Haut vor. Im Gespräch mit einem Nachbarn ging es regelmäßig um Nahrungsmittel, die das Risiko an Krebs zu erkranken mindern. Die Inhaltsstoffe der Heidelbeere, Flavonoide und Phenolsäuren, senken dieses Risiko. Außerdem beugen sie Herz-Kreislauferkrankungen vor. Das ist auch der Grund, warum ich mittlerweile verstärkt darauf achte, mich in der Natur zu bewegen.  Inhaltsstoffe der Heidelbeere unterstützen zusätzlich das Sehvermögen. Ich, die täglich am Bildschirm meines Rechners sitze, habe mit Sehproblemen zu kämpfen. Heidelbeerextrakt ist ein Bestandteil der WEtaminprodukte, das ist ein Grund, warum ich mittlerweile auf dieses Nahrungsergänzungsmittel zurückgreife. Heidelbeeren in Bioqualität sind eben nicht das ganze Jahr über erhältlich.  Mehr Infos zu den Inhaltsstoffen und den guten Eigenschaften der Blaubeere findest du hier: Die Heidelbeere
  • Ich verzichte auf Industriezucker oder Zuckeraustauschstoffe, weil Zucker den Appetit verstärkt und grundsätzlich sehr ungesund für den Körper ist. WEtamin kommt ohne Zucker und ohne Zuckerausstauschstoffe aus. Das ist ein riesen PLUS für dieses Nahrungsergänzungsmittel.
  • Im Winter macht sich die Sonne rar. Das Sonnenlicht ist für die körpereigne Produktion von Vitamin D sehr wichtig um das Immunsystem und die Knochen zu stärken. Ich selbst bin in die Jahre gekommen und möchte verstärkt gegen die gefürchtete Osteoporose angehen. Im Winter hat die Sonne keine Chance mir die Kraft des Vitamin D's zu schenken, deshalb habe ich mit einem Vitaminpräperat im Winter nachgeholfen. Jetzt übernimmt WEtamin diesen Part.
  • Fisch steht wöchentlich auf meinem Speiseplan, da ich mittlerweile aus gesundheitlichen Aspekten größtenteils auf Fleisch verzichte. Mittlerweile koche ich vermehrt mit Ölen, die im hohen Maße ungesättigte Fettsäuren enthalten. Mein Lieblingsöl ist ein Olivenöl. Fisch und Öl sorgen dafür, meinen Körper mit Omega 3 Fettsäuren zu versorgen, das vermindert das Risiko an Darmkrebs zu erkranken und stärkt meine Gehirnfunktion.
  • Ich ergänze mittlerweile meine Ernährung mit WEtamin, weil ich mir sicher sein kann, dass ich so alle wichtigen Mineralstoffe und Vitamine, wie Magnesium, Calcium, Zink, Eisen, Folsäure, Vitamin C, ...  zu mir nehme und mein Körper auch an stressigen Tagen gut versorgt ist. Nicht jeden Tag komme ich dazu, ausgewogen zu kochen. 

Wichtig - der Umwelt zur Liebe: 

Ganz wichtig zu erwähnen finde ich den Umweltaspekt, den WEtamin mit seinen geringen Verpackungsvolumen gerecht wird. Die Tagesdosen in Pulloverform, die zur Einnahme in Wasser eingerührt werden, sind wohlgemerkt in Papiertüllen verpackt.

Rabattcode:

Wenn dir diese Adventskalender Idee gefällt, du deine Ernährung mit Vitaminen und Mineralien ergänzen möchtest oder jemanden eine mit diesem Kalender eine Freude bereiten willst, habe ich noch einen Rabattcode für dich: mit dem CODE raumideen.plus20 bekommst du 20% Rabatt egal wieviel Vitamine in deinem Einkaufskorb landen - hier geht es zum Vitalstoffangebot

Die Rabattaktion ist vorerst unbegrenzt!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbasteln. Wir lesen uns. Cora


Ein Adventskalender für Erwachsene mit Befüllungsideen zum selber basteln - mit Anleitung und Druckvorlage!




Hier geht es zur Videoanleitung:

Windlicht - Origamilaterne selber falten (mit Vorlage und DIY-Video)

Lichtblicke braucht es im Moment, genauso wie Kerzenschein im Herbst, wenn die Abende uns schon zu früherer Stunde begrüßen.

Im November feiern wir den Martinstag, hättest du ihn vergessen? Ich selbst bin sehr oft mit einer Kinderschar, in deren Hand eine Laterne mit echtem Kerzenlicht baumelte, singend durch die dunklen Straßen gelaufen. Ich glaube die Kinderaugen haben heller geleuchtet, als die Kerzen es vermochten. Mit kalten Händen und roter Nase ging es anschließend ins Warme, wo mitgebrachtes verzehrt  und warmes getrunken wurde.

Dieses Jahr erhält eine ganz besondere Laterne meine Küche, meine Origamilaterne, die schon einmal vor 6 Jahren als DIY-Post hier vom Stapel gelaufen ist. Ich würde glatt behaupten, die Laterne hat ein Update erfahren, denn mit Wimpel und Schleife macht sie eine noch bessere Figur. Natürlich habe ich auch die Druckvorlage für dich, auf der du ebenfalls Wimpel mit unterschiedlichen Schriftzügen findest:

Lichtblick, Herbstlicht, X-MAS, ...

DIY - Origamilaterne selber basteln

Lust auf eine kleine Fingerübung? Diese Laterne lässt sich mit meiner Vorlage kinderleicht nachbasteln, also, los geht's:

Für die Origamilaterne brauchst du:


Die Druckvorlage: Origamilaterne

Eine Schere, einen Cutter, eine Cutterunterlage, ein Lineal, ein Locher, Draht für den Bügel, Seitenschneider, Biegezange, Klebstoff und evtl. etwas Geschenkband für die Dekoschleife

So bastelst du die Origamilaterne:

  1. Vorlage ausdrucken (100g -120g Papier) und entlang der Konturlinien ausschneiden.
  2. Falzlinien mit dem Cutter und dem Lineal vorsichtig einritzen (Diese Linien sind auf der Vorlage hellgrau, damit du beim Falzen alles richtig machst)
  3. Alle vorgeritzten Falze umfalten, inclusive der Diagonalen.
  4. Zuerst den oberen Rand der Laterne nach innen kleben.
  5. Nun den Laternenkörper mit der seitlichen Klebelasche zukleben.
  6. Die Ecken des oberen Rands einfalten, damit die Laterne ihren eckigen Grundkörper erhält. Die Felder zwischen den diagonalen Falzlinien eindrücken, normalerweise passiert das von allein, ab und zu muss nachgeholfen werden.
  7. Den Boden schließen, die Laschen untereinander, der Reihe nach verkleben.
  8. Mit der Lochzange oder dem Locher seitliche Löcher in den Laternenrand stanzen.
  9. Einen Bügel mit seitlich hochgebogenen Haltern biegen (siehe Foto) und den Bügel von innen in die Löcher hängen.
  10. An einer Seite eine Schleife um den Bügel binden und einen beliebigen Wimpel an das Bügelende hängen.
Wie du siehst, so schwer zu basteln sind die Papierlaternen nicht.

Herbstdeko mit Origamilaternen


Meine Laterne habe ich in einen großen Buchenzweig gehängt, an dem noch schönstes Herbstlaub hängt. Wenn du magst kannst du natürlich anstelle eines Teelichts auch ein Leuchtdiodenlicht in die Laterne stellen. Selbst die Kinder betreiben ihre Laternen ja mittlerweile mit einer Batteriekerze ;)

Auch als Geschenk machen sich die Papierlichter sehr gut, vielleicht möchtest du ja einem Freund oder einer Freundin in der dunklen Jahreszeit eine Freude bereiten!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbasteln. Wir lesen uns. Liebe Grüße. Cora

Hier geht's zur Videoanleitung: Origamilaterne selber basteln:

*Neue Bilder für mein Wohnzimmer-Tipps: Bilderwände gestalten

Im Dachgeschoss ziehen warme Materialien ein. Die Holzkuben im Wohnbereich hatte ich dir ja bereits gezeigt. Nun habe ich die Bilderwand über meinem Sideboard im Essbereich mit neuen Bilderrahmen aus Eiche und Postern mit grafischen Ornamenten neu gestaltet. Bilder sind für mich die Gestaltungsmittel der Wahl um hier und da für Veränderung im Haus zu sorgen. Die Bilder sind schnell ausgetauscht und nehmen, wenn man sie denn aufbewahren möchte, wenig Platz weg. Um ehrlich zu sein, lasse ich die Motive einfach hintereinander im Bilderrahmen, dann verknicken Sie nicht und ich muss die Poster nicht lange suchen, sollte ich mal Lust auf einen Bilderwechsel haben ;). 

*Werbung für Posterstore

Inhalt: Materialwahl für Bilderrahmen (meine Wahl) - Kontraste mit Bildmotiven setzen - 8 wertvolle Tipps: Wie gestalte ich eine Bilderwand - Poster von posterstore.de

Natürliche Farben für meine neue Bilderwand


Für meine neue Bilderwand habe ich mir Rahmen aus Eiche ausgesucht. Das Material passt perfekt ins Materialkonzept meines Hauses. Neben weißen Möbeln und Wänden, grauen Bodenbelägen und Wohnaccessoires ist Eiche die dritte Materialkomponente, die hier im Haus einen roten Faden webt. Meine Treppe z.B. ist aus Eiche. Ich hatte sie nach dem Schleifen natur belassen. Auch die Innenschubladen meiner Schränke habe ich aus Eiche anfertigen lassen. Nun wollte ich mit genau diesem Material mehr wärme einziehen lassen. Die Bilderrahmen sind dafür bestens geeignet um weitere dezente Akzente zu setzen. Meine Postermotive sind grafisch gehalten und nehmen sich thematisch zurück. Der warme Beigeton der Poster trägt einen weiteren Teil für die Erzeugung eines natürlichen Ambientes bei. Ich hatte mir genau zwei Motive dieser Sorte ausgesucht und mit einem doppelten Lottchen ein einfaches Dekospiel zu haben.

Kontraste mit Bildmotiven setzen


Nicht nur mein Kamin, der mit seiner schwarzen Oberfläche ein Solitär im Haus ist, bildet einen starken Kontrast zum eigentlichen Farb- und Materialkonzept meines Hauses. Auch das zweite Bildmotiv mit der schwarzen Konturlinie sorgt für Spannung. 

Tipp: Mit der Auswahl von Bildmotiven kann man auf die Gesamtgestaltung eines Raumes eingehen oder bewusst für passende Kontraste sorgen.

Meine Poster auf dem Sideboard


Ich habe mich, wie du ja sehen kannst, für zwei großformatige Bilderrahmen entschieden, die als Dekorationselemente auf dem Sideboard stehen. Ich möchte meine Bilderwand so flexibel wie möglich halten. Die Bilder können von mir umgestellt werden und das gefällt mir sehr. Was ist aber nun, wenn du dir eine feste Bilderwand wünscht?

Die Frage lautet: Wie gestalte ich eine Bilderwand mit unterschiedlichen Motiven und unterschiedlich großen Rahmen?

Ich habe für dich einige Tipps parat, wie du eine Bilderwand gestalten kannst. Anhand meines Wandausschnitts, genau, der über dem Sideboard in der Dachschräge, habe ich eine passende Zeichnung angefertigt, anhand der ich dir nun meine Kniffe erkläre:

Wie gestalte ich eine Bilderwand?


  1. Wenn du eine Bilderwand planst, beziehe unbedingt den gesamten Raum oder eine Wandansicht mit ein, damit meine ich: Fensterbrüstungen geben Höhen vor, die Bilderwand kann sich auf die Außenseite eines Sideboards, wie bei mir, oder eines Sofas beziehen. Die Türhöhe z.B. oder ein Bücherregal, welches an der selben Wand steht, gibt die obere Achse (Abschlusskante) der Bilderwand vor.
  2. Berücksichtige die Aughöhe der möglichen Betrachter: Achte darauf: hängen die Bilder in einem Sitzbereich, fällt die Blickachse eher von sitzenden Personen auf die Bildergalerie. Hängen die Bilder an Wandflächen, z.B. im Flur, wird die Aughöhe einer stehenden Person berücksichtigt werden müssen.
  3. Nutze aufeinander abgestimmte Rahmenformate: Wenn du eine Bilderwand planst, nutzte der Einfachheit halber Bilderrahmen, die im Größenverhältnis aufeinander abgestimmt sind. Neben einem großformatigen Rahmen hängen zwei kleinere Rahmen, die auf die Ober- bzw. Unterkante des großen Rahmens Bezug nehmen können.
  4. Suche Abstände, die gleichmäßig sind: die gleichmäßigen Abstände, die Bilderrahmen zueinander aufweisen, führen zu einer optischen Ordnung. Die Abstände erhältst du, durch die Anordnung unterschiedlich großer Rahmen, die, wie schon erwähnt im Größenverhältnis aufeinander abgestimmt sind. (siehe Grafik: Gleiche Abstände) Auch die Rahmendicke könnte den Abstand vorgeben.
  5. Schaffe weitere Bezugspunkte: Die Außenkante eines Rahmens könnte auf die Mitte eines nächsten Rahmens stoßen. So gestaltest du eine Bilderwand mit einem bewusst eingesetzen System.
  6. Bilde eine Basis für eine Fotowand: Eine Basis erzeugtst du durch eine gleichmäßige Anordnung von Bilderrahmen, um die schließlich unterschiedliche Formate angeordnet werden können. Eine systematische „Unordnung“ entsteht.
  7. Kombiniere unterschiedliche Rahmenstile: Ob neu oder alt, reduziert oder üppig, kombiniere ruhig unterschiedliche Bilderrahmen miteinander. Vielleicht hast du ja noch ein paar Erbstücke in deinem Fundus. Am einfachsten ist es, wenn du schlichte Rahmen einer Sorte mit mondänen oder verspielten Rahmen kombinierst.
  8. Unterschiedliche Rahmendicken kombinieren: Einen 3-D Effekt kannst du  erzeugen, wenn du unterschiedlich dicke Rahmen für die Gestaltung deiner Posterwand verwendest, es ergeben sich Vor- und Rücksprünge.

Für die Planung einer Posterwand ist die Wahl der Motive entscheidend


Neben der Gesamtplanung, der Auswahl und Anordnung der Bilderrahmen, ist auch die Motivwahl der Kunstdrucke entscheidend. Für mein Planungsbeispiel habe ich Bildmotive ausgesucht die ...
  • ... sich im Farbspiel ähneln, hier ist es ein warmer Beigeton
  • ... Kontraste aufweisen, wie hier die schwarzen Möwen auf zwei Postern.
  • ... ein Thema vorgeben, wie hier Strand und Meer.
  • ... die Gesamtkomposition auflockern, wie hier Schriftzüge und grafische Elemente.

Meine Auswahl bei Posterstore

Übrigens, wie du an meiner Auswahl sehen kannst, findest du bei Posterstore eine große Auswahl an hochwertigen Postern und Rahmen, die sicherlich auch in dein Budget passen. Außerdem findest du weitere Inspirationen für die Auswahl von Themen und für die Gestaltung von Bilderwänden. Ich habe mir tatsächlich noch drei weitere Motive im skandinavischen Design ausgesucht, die hier aber erst im Dezember aufgestellt werden. Ich werde sie dir natürlich zeigen und sicherlich habe ich weitere Tipps parat. Besonders wichtig zu erwähnen ist, dass die Motive auf nachhaltig produzierten Papier gedruckt werden.

Schaue dich einfach mal um, vielleicht findest du dort Motive, die zu deinem Zuhause passen. Mit dem Rabatcode raumideen.plus35 , bekommst du 35% Rabatt auf alle Poster (exklusive Kategorie Selection und Rahmen). Nicht kombinierbar mit anderen Rabattaktionen. 

Der Rabattcode ist gültig vom 10.11.20 bis zum 8.12.20.

Hier geht es direkt zur >Posterauswahl<

Ich wünsche dir viel Spaß beim Gestalten und Planen deiner Fotowand. Wir lesen uns. Cora

Kränze aus Moos selber binden - Deko mit Naturmaterialien

Kränze aus Moos selber binden - Dekoration aus Naturmaterialien

Wenn man viel in der Natur untwegs ist, so wie ich momentan, bekommt man Lust auf kleine Dekoprojekte mit Naturmaterialien. Moos wächst im Bergwald wie Sand am Meer, da fielen natürlich ein paar Flechten für mich ab. Wenn du im Kranzbinden noch nicht so geübt bist, dann starte mit einem Mooskranz. Die Flechten lassen sich einfach über einen Drahtring legen und mit einem dünnen Floristendraht zum Befestigen umwickeln. 

Tipp: Auch ungeübte Hände können ganz sicher einen Kranz aus Moos flechten

So bindest du den Kranz aus Moos für deine Deko mit Naturmaterialien


Kränze aus Moos lassen sich einfach und schnell selber machen - auch für Anfänger geeignet!
Für mein Dekoprojekt habe ich mir kleine Mooskränze gebunden. Die sind nicht nur einfach zu binden, sondern auch noch recht schnell fertig. Ich zeige dir, wie ich die Kränze aus Naturmaterialien gebunden habe.

Für die Kränze benötigst du:


  • Einen Seitenschneider
  • Zweierlei Draht, einen dickeren für den Rohling und Floristendraht
  • Ein Glas als Vorlage für den Rohling
  • Getrocknete Moosflechten

Schritt für Schritt Anleitung: Kränze aus Moos selber binden


So bindest du deinen Kranz aus Moos:

  1. Lege dir dein Material bereit - Seitenschneider, Draht, Glas und Moosflechten.
  2. Schneide dir mit dem Seitenschneider von dem dickeren Draht zwei bis drei lange Enden ab, die etwa 5cm länger als der Glasumfang sind. Verzwirbel die Drahtenden untereinander, indem du sie wie eine Kordel umeinander drehst. Lege die Drahtkordel nun um dein Glas, damit ein perfekter Kreis entsteht. Schließe deinen Drahtring, indem du die Enden miteinander verdrehst. Die Überstehenden Drahtreste kannst du um den Kreis legen und und mit dem Ring verzwirbeln. 
  3. Reiße dir passende Stücke deiner Moosflechten zurecht, lege sie nacheinander, leicht überlappend um den Drahtring und Umwickel sie mit den dünneren Floristendraht. Auch hier kannst du dir vorab schon ein paar Drahtenden zuschneiden. Stellen die ein bisschen zu dick geraten sind, kannst du mit weiterem Draht fester umwickeln.
  4. Eine entstandene Nahtstelle kann du mit Schleifeinband kaschieren.
Die Kränze sind fertig, das ging doch einfacher als gedacht, oder?

Meine Dekoration mit Mooskränzen


Dekoration mit Naturmaterialien. Ich binde mir Kränze aus Moos!
Meine Dekoration mit den Mooskränzen ist natürlich reduziert gehalten. Ich habe Kerzen mit Wachsplätchen auf Betonteller fixiert. Insgesamt sind es vier Kerzen, die ich auf zwei Platten ungleich verteilt habe. Die ungleiche Verteilung bringt etwas Spannung in das "Dekospiel". Die Mooskränze kannst du pur verwenden oder eben mit einer Schleife verzieren. Wenn du mich fragst, ich liebe Schleifen und kann manchmal einfach nicht an mich halten. Ich habe meine Minikränze über die Kerzen gestülpt. Man könnte meinen ein kleiner Kranz reicht tatsächlich aus. 

Tipp: Die Dekoration mit Mooskränzen ist schon ein kleiner Vorbote für Weihnachten. Wenn du tatsächlich vier Kerzen für deine Dekoration mit Naturmaterialien verwendest, kannst du das Ensemble auch als Adventskranz für die Adventszeit nutzen.   

Hast du dir schon über deine Weihnachtsdekoration Gedanken gemacht?

Weitere Ideen zum Thema Kränze binden findest du hier:

1. Natürliche Dekoideen für den Winter: Kränze aus Birkenzweigen

2. Kränze aus Zapfen selber machen

3. Kleine Kränze aus Thujenzweigen 

4. Ein Kranz aus Lärchenzweigen

Ich wünsche dir viel Spaß beim Dekorieren, wir lesen uns. Cora

Meine Raumgestaltung im Herbst - Tipps und Rituale

Raumgestaltung im Herbst - mein Herbstwohnzimmer!
Der Herbst hinterlässt seine Spuren. Die Blätter haben sich mächtig verfärbt und der Wind tut sein Bestes, um das Laub von den Zweigen zu pusten. Regentage verwässern die doch eher leuchtende Jahreszeit. Es ist kalt geworden. Dennoch, ich habe Hoffnung, dass es noch einige warme Tage im November geben wird.

An den kalten und trüben Herbsttagen mache ich es mir im Wohnzimmer gemütlich und genieße ein paar Mußestunden. 

Wolldecken, Kissen und warme Materialien sorgen für ein gemütliches Wohnambiente im Herbst.

Ab auf die Couch, der Herbst ist da, ich genieße den Moment

Warum nicht einfach mal alle Fünfe gerade sein lassen und es sich so richtig gemütlich machen. Ich pflege gerade eine Genusskultur, schüre ein Feuer im Kamin, brühe mir einen Tee auf, stelle Gebäck bereit und lege die Füße hoch. Die Kaminwärme breitet sich wohlig aus und lässt den tristen Tag zu einem Wohlfühltag werden. 

Warme Materialien für den Herbst:

Neben den Wohlfühlmomenten mit Tee, Feuer und Gebäck, sorgen warme Materialien im Wohnzimmer für Gemütlichkeit, denn im Herbst wollen wir die Wärme nicht nur mittels eines Kaminfeuers spüren sondern auch sehen. Deshalb setzte ich im Herbst, wenn es um die Gestaltung meiner vier Wände geht, auf folgende Trümpfe:

  1. Warme Materialien wie Holz: Ich habe meine alten Holzkuben wieder hervorgeholt. Ich hatte sie vor Jahren einmal selbstgebaut. Sie klemmten mal zwischen zwei Schrankseiten meiner Büroschränke und dienten als Lückenfüller. Nun dienen sie mir als Beistelltische und bieten mir Ablagefläche. Je nach dem wo ich sie am Sofa benötige, werden sie einfach verschoben und platziert.
  2. Teppiche sorgen für Fußwärme: Meinen Teppich bringe ich im Sommer gerne in den Keller, nun liegt er wieder am Boden und macht das Wohnzimmer zu einer behaglichen Herbstoase. Meine Sofamodule und die neuen/ alten Holzkuben sind alle auf dem Teppich platziert und bilden somit tatsächlich eine kleine Oase im Raum. 
  3. Wolldecken und Kissen: Der Herbst ist die Jahreszeit an denen Wolldecken, Kissen und warme Materialien wieder Hochkonjunktur haben. Meine schwarzen Kissen sorgen momentan für einen Kontrast, der sich optisch stärker bemerkbar macht und somit auch eindeutig wahrzunehmen ist. Meine Wolldecke aus Schurwolle ist absolut herbsttauglich. Ich habe sie schon Jahre in Gebrauch.

Der Kamin brennt, der Tee ist aufgebrüht, meine Wohlfühlmomente im Herbst.
Zeit im Herbst bewusst genießen

Der Herbst ist die Jahreszeit, die mich ein wenig traurig stimmt, gerade die kalten und nassen Tage bestätigen mein aufkommendes Gefühl, des Abschieds. Ja, du merkst schon, mir fällt der Abschied vom Sommer schwer. Aber warum soll ich Trübsal blasen und es dem Nebelwetter gleichtun. Nein, nicht mit mir. Ich habe eine bessere Idee. Mein Herbstritual für dieses Jahr wird eine Teestunde vor Sonnenuntergang sein, die ich gepflegt im Wohnzimmer mit Weitblick genießen werde. Vielleicht ist der ein oder andere schöne Sonnenuntergang am Start, denn die Sonne scheint ja auch ohne Sommer ;)

Was ist deine Geheimwaffe gegen triste Herbsttage?

Ich wünsche dir einen schönen Herbst. Wir lesen uns.

Cora

Noch mehr Inspiration:

Mein Kamin: Tipps zur Planung eines Kaminofens

Büro: Holzkuben als Regal im Büro "Zwischenlösung"

Herbstdekoration mit Federahorn - Herbstäste in der Vase

Herbstdekoration mit Herbstästen in der Vase - Federarhorn!

Nun ist es wieder soweit, die Natur färbt sich ein, Blätter werden gelb, orange oder rot, bevor sie in Brauntönen leise von den Zweigen segeln. Wenn die Sonne scheint, bin ich mit dem Herbst versöhnt. Wenn ich auf einem Spaziergang solch schöne Herbstzweige entdecke umso mehr. Ich durfte mir vom Nachbarn ums Eck einen großen Zweig vom Baum schneiden. Den Zweig habe ich auf mehrere Vasen aufgeteilt, wie schön leuchtend die Farben sind und wie feingliedrig die Blätter anmuten.

Meine Vasendekoration mit Ahornzweigen

Herbstdekoration mit Ahornzweigen in der Vase.

Klar, mit dem scharfen Küchenmesser habe ich den Zweig in mehrere Äste aufgeteilt, die nun in den Feuerlöschervasen auf dem Tisch stehen. Ein paar kleine Überbleibsel durften in die passende Zylindervase. Die Herbstäste machen sich als Solitärdeko sehr gut, stehen aber auch als Gruppe in den schlanken Vasen gut zusammen. In meiner weißen Küche knallen die Herbstfarben ordentlich und sorgen für einen schmucken Farbklecks. Beim frühen Aufstehen lachen mir die Herbstblätter direkt ins Gesicht. Ich liebe es, Zweige in die Vase zu stellen, da kam mir dieser schöne Federahorn wie gerufen.

Tipp: Äste lassen sich unkompliziert handhaben. Wenn der Zweig einen schrägen Anschnitt bekommt und er in einer, gut mit Wasser gefüllten Vase steht, halten sie recht lange. Da sich die Blätter der Herbstzweige schon so gut wie verabschiedet haben, werden sie nicht ganz so lange frisch bleiben.

Tischdeko mit Herbstblättern


Eine Tischdekoration mit Herbstzweigen - Federarhornzweige auf dem Teller!

Herbstblätter eignen sich sehr gut für eine kleine aber feine Tischdekoration. Auch wenn ich nur für uns zwei den Tisch decke, wir essen jeden Mittag zuhause, überkommt mich die Dekomacht - ich kann es nicht lassen und schon landen ein paar der Äste auf dem Teller. Die Federahornzweige sind aber auch so schön, da kann man gar nicht anders. Wie gut, dass ein paar kleine Blätterzweige übrig geblieben sind. Gerade für solch schnelle Dekoprojekte eignen sie sich hervorragend. Du weißt ja, ich liebe unkomplizierte Dekorationen ;) und wie immer macht mein weißes Basisgeschirr eine gute oder besser gesagt neutrale Figur.

Tischdeko für den Herbst in Kürze:

  • Basisgeschirr in Weiß
  • Stoffservietten aus Baumwolle
  • Allroundbesteck
  • Herbstliche Blätterzweige 

Dann hoffe ich doch, dass ich dich mit meiner schlichten Herbstdeko inspirieren kann. Dekorierst du gerne herbstlich?

Ich grüße herzlich. Wir lesen uns. Cora

Herbstliche Tischdekoration mit Zweigen aus Federarhorn - minimalistische Dekoidee
Wenn dir die Idee gefällt, merke sie dir doch auf Pinterest:

DIY -Tischdekoration mit Naturmaterialien + Urlaubserinnerungen

DIY - Tischdekoration mit Naturmaterialen - der Urlaub in den Dolomieten inspiriert.
Wandern macht glücklich

Bevor ich auf meine Tischdekoidee eingehe, möchte ich dir von meinem Urlaub erzählen, denn schließlich habe ich hier ganz viele Inspirationsmomente gehabt!

Diesen Sommer haben wir eine zweiwöchige Wohnwagentour durch die Alpen gemacht. Die Idee war, so naturnah wie möglich Urlaub zu machen. Menschenmassen, die ja eher  in den Städten anzutreffen sind, wollten wir unbedingt vermeiden. Das muss ich dir sicherlich nicht erzählen, Corona hielt mich definitiv davon ab, diese Reise, wie sonst so gerne, an die Besuche von Großstädten auszurichten. 

Tischdeko wie in den Alpen - DIY Tischkarten aus Zweigen
Ich möchte behaupten, mein Plan ist aufgegangen und ich hätte nie gedacht, dass dieser Urlaub einer der schönsten Urlaube wird, die ich je gemacht habe. Ich möchte fest behaupten, dass ich nun wirklich weiß, wo ich mein Glück finde. Denn eines ist mir jetzt klar:

Bewegung und Anstrengung tut gut, vor allem wenn sie in einer so wunderbaren und imposanten Umgebung stattfindet. Ich bin nicht der Mensch, der "Hier" schreit, wenn es um Sport geht. Ich bin langsam die Berge hochgewandert und habe tatsächlich meinen Rhythmus gefunden. Die Belohnung war die Tätigkeit an sich. Außerdem wurde ich von unbeschreiblichen Ausblicken belohnt, außerdem von einer Buttermilch, die in den Bergen natürlich um einiges besser schmeckt als zuhause und ich habe ein Fitnessprogramm absolviert, welches ich freiwillig so schnell nicht umgesetzt hätte. Ich habe Blut geleckt und ich war tatsächlich nach dem Urlaub schon an drei folgenden Wochenenden Wandern. München ist ja nur ein Katzensprung von den Bergen entfernt ;)! 

Tischdeko mit Tischkarten aus Zweigen selbstgemacht!

Natur inspiriert - Deko mit Fundstücken aus der Natur

Wer viel in der Natur unterwegs ist, weiß das: Natur inspiriert. Außerdem findet man in der Natur viele Materialien, die sich für die Dekoration zuhause eignen. Ich als Sachensucherin- und -finderin weiß das ganz genau. Ich als Mensch, der eher wenig dekoriert, sucht sich die Nische Tischdeko, in der die Fundstücke temporär zum Einsatz kommen. Ein- oder zweimal benutzt, dürfen die Nataturmaterialien gern dort hin zurück, wo ich sie gefunden habe, nämlich in die Natur ;)

Meine Tischdeko mit Tischkarten aus Zweigen

Die Zweige, die ich für die Tischkarten meiner Tischdekoration verwendete, habe ich nicht aus dem Urlaub mitgebracht. Die Zweige sind von meinen Birken, sie sind mir quasi vor die Füße gefallen. Die trockenen Äste hat der Wind vom Baum geholt und siehe da, mein Material für die Dekoration lag bereit. Mein Ziel war es allerdings, die Urlaubseindrücke als Inspirationsquelle zu nutzen. Ich wollte ein Stück Urlaubserinnerung auf den Tisch zaubern: ein Wald aus Farn aufstellen, einige schroffe Materialien verwenden und etwas aus Naturmaterialen selber machen.

Tischkarten aus Zweigen für eine alpine Tischdekoration!
Tischdekoration mit Naturmaterialien 

Für die Tischkarten aus Zweigen brauchst du:

  • Ein scharfes Messer
  • Einen Lackstift
  • trockne Zweige 

So habe ich die Tischkarten aus Ästen gemacht:

  1. Suche dir trockene Zweige im Park, im Wald oder auf einem Grünstreifen deiner Stadt.
  2. Breche die Zweige auf Länge, die dürfen gerne unterschiedlich lang sein.
  3. Schnitze nun an eine flache Fläche an eines der Zweigenden
  4. Beschrifte mit einem Lackstift diese Fläche mit den jeweiligen Namen deiner Gäste oder schreibe eine Begrüßung auf das Feld, wie Servus, Grüßgott, Salve, ... 
  5. Lege die Zweige einfach auf die Serviette
Du merkst schon, so aufwendig ist das DIY gar nicht. Für meine alpine Tischdekoration habe ich mich auf einer Wanderung in den Dolomiten inspirieren lassen. Ich war im Rosengarten unterwegs. Die bekannte Felsvormation im Tierser Tal hat sich leider hinter einer großen Wolkendecke versteckt (Fotos siehe oben)

Meine Tischdekoration - Idee, Tipps und Basics

Die Farne habe ich für die Tischdekoration im Pflanzenmarkt gekauft, die werden nach der Feier im Gartenbeet gepflanzt, so schlage ich zwei Fliegen mit einer Klappe. Die Tischdeko wird sozusagen weiterverwertet. Die Blumentöpfe aus Beton hatte ich tatsächlich noch in meinem Fundus. Sie sollen die schroffen Granitfelsen der Dolomiten widerspiegeln. Die Tischdecken und die Servietten hatten einmal eine ganz andere Farbe, die schon zum Teil ausgewaschen und fleckig waren. Die Tischwäsche habe ich neu eingefärbt, so dass sie nun im neuen Glanz erstrahlen.

Meine Basics nutze ich grundsätzlich für meine Tischdekorationen: Das weiße Geschirr und mein Standartbesteck für alle Tage.

Ich wünsche dir eine schöne Woche. Wir lesen uns. Cora

Tischdeko mit Naturfundstücken - alpine Tischdeko
Das MINIMALmagazin macht mit: Creadienstag

Herbstdeko mit Dahlien - Herbstfarben ziehen ein

Herbstdeko - meine Blumendekoration mit Dahlien - #herbstdeko

Ich bin wieder am Start, nach einer Sommerpause melde ich mich nun fröhlich zurück. Ich hoffe dir geht es gut und du hattest einen schönen Sommer. Ich für meinen Teil habe meine Zeit genossen. Ich hatte Geburtstag. Gefeiert habe ich im engen Kreis meiner Familie. Außerdem war ich wieder einmal mit dem Wohnwagen unterwegs. Wenn ich ehrlich bin, habe ich eine meiner schönsten Reisen gemacht und das nur 200 km von der eigenen Haustür entfernt. Wo ich war, werde  ich noch ausführlich erzählen. Ich möchte nur soviel sagen, ich weiß jetzt, wo ich das ganz große Glück finde ;) - Aber nun zu meinen Blumen, die tatsächlich etwas Farbe in mein Zuhause bringen.

Dahlien für die Herbstdeko vom Blumenfeld

Ich war auf einem der umliegenden Blumenfelder und habe mir mit einem wirklich scharfen Messer ein paar Dahlien abgeschnitten. Die schärfe des Messers hat auch mein Daumen zu spüren bekommen, autsch! Zum Glück habe ich immer ein Pflaster dabei. Die Farbauswahl der Dahlien war wirklich noch groß. Ich habe mich letztendlich für weiße und weinrote Blüten entschieden. Dahlien sind für mich Herbstblumen und deshalb ziehen sie auch frühestens zum Herbstanfang bei mir ein.

Dahlien für eine gelungenen Herbstdekoration

Meine Blumendeko mit Dahlien 

Im Wohnzimmer wird es nun herbstlich und es ziehen tatsächlich, wie du schon gesehen hast, ein paar Herbstfarben ein. Der Herbst hält viele leuchtende Farben bereit und ohne Berücksichtigung von Trends und gegen meine Vorliebe für weiße Blumen, dürfen nun Farbkleckse in Weinrot und Beerenfarben für Stimmung sorgen.

Dahlien lassen sich recht einfach handhaben. Ich habe die Einzelblüten von den Stielen entfernt. Die kurzen Blütenstile stehen nun in Zylindervasen, nur noch die Köpfe schauen über den Vasenrand. Die Blüten sind so üppig, schon zwei oder drei Blüten wirken wie ein kleiner Strauß. Kombinierst du die Farbkleckse mit weißen Blüten, strahlen die Farben erst richtig.

Dahlien für eine Herbstdeko - Tipps
Licht und Blumen gegen triste Herbsttage

Im Herbst lässt die Sonne manchmal auf sich warten. Dicke Wolkendecken schieben sich vor die Sonne. An diesen Tagen knipse ich auch tagsüber das Licht an. Meine Bogenleuchte im Wohnzimmer ist dafür bestens geeignet, da sich über ein Regler das Licht dimmen lässt. Der Lichtakzent und die Blumen wettern gegen diese trüben Tage und lassen mein Zuhause gemütlich wirken. Die Blumen hatte ich insgesamt auf drei Vasen verteilt, so habe ich die Möglichkeit die Sträuße im gesamten Wohnzimmer zu verteilen. Ich mag es, wenn sich Dekorationselemente im Raum, ja sogar im gesamten Haus wiederholen. Das Auge kommt zur Ruhe kann den Raum ingesamt besser erfassen. Die Deko wirkt minimalistisch.

Was machst du gegen triste Herbsttage? 

Ich grüße herzlich. Wir lesen uns. Cora

Wenn dir meine Idee gefällt, merke sie dir doch auf Pinterest:

REZEPTiDEE - Holunderblütensirup leicht zubereitet

Rezept: Holunderblütensirup selbst gemacht - so schmeckt der Sommer

Mein Sommer in Flaschen - Holunderblütensirup selbst gemacht

Der Sommer ist da und das nicht erst seit gestern. Mein Holunderbaum steht in voller Blütenpracht, da hat es mich umso mehr angespornt, einen lang gehegten Plan in die Tat umzusetzen. Ich wollte schon immer mal einen Sirup aus den eigenen Blüten herstellen und ich muss sagen, es war einfacher, als zu Anfang gedacht. Der Duft von Holunderblüten, Zitrone und Zucker war grandios - mein Sommer kann kommen, ich bin auf die milden Sommernächte vorbereitetet, die ich natürlich mit einem Holunderspritz auf der Terrasse verbringen möchte. 

Rezept: Holunderblütensirup selbst gemacht - so schmeckt der Sommer
Rezept für Holunderblütensirup

Du brauchst:

Schneidebrett, Messer, Zitronenpresse, Messbecher, Schüssel je Menge, Kochtopf, engmaschiges Sieb oder Baumwolltuch, Glasflaschen

Zutaten für 1L Holunderblütensirup:

20 - 25 Holunderblütendolden
1 l Wasser
1 kg Zucker
3 Biozitronen

Zubereitung
  1. Einen Liter Wasser mit 1kg Zucker in einen Kochtopf füllen und aufkochen lassen bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  2. Eine Zitrone halbieren und die Hälften mit einer Zitronenpresse auspressen. Den Zitronensaft zu der Zuckersiruplösung in den Kochtopf geben.
  3. Die restlichen Biozitronen abwaschen und in Scheiben schneiden, diese mit den Blüten in eine große Schüssel oder Behältnis geben. Den aufgekochten Zuckersirup noch heiß über die Zitronen und Blüten gießen. Der Aufguss muss nun abgedeckt bis zu 24 Stunden ziehen.
  4. Den Aufguss anschließend durch ein engmaschiges Sieb gießen oder durch ein leichtes Baumwolltuch filtrieren. Der Sirup kann nun zum Aufbewahren in ausgekochte Flaschen gefüllt und fest verschlossen werden.
Mein Sirup ist fertig abgefüllt und wartet darauf genossen zu werden. Als nächstes verrate ich dir ein weiteres Rezept: So viel vorweg, ich habe meinen Salat mit dem Holunderblütensirup verfeinert :)

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren.

Liebe Grüße.

Cora

Rezept: Holunderblütensirup selbst gemacht - so schmeckt der Sommer

Roomtour Wohnwagen Eriba 320 - mein Hotel auf Rädern

Hometour - Wohnwagen Eriba 320 Familia - mein kleines Raumwunder. Mit dem Wohnwagen on Tour!

Endlich, nach Monaten des Wartens, konnte es mit dem Wohnwagen wieder los gehen. Das kleine mobile Heim durfte aus dem Winterschlaf geweckt werden: Nutzwasser wurde frisch aufgefüllt, Reiseproviant musste  verstaut werden, die Bettdecken waren frisch bezogen und kamen in die Kisten unter den Sitzbänken und die Klamotten fanden einen Platz in den Oberschränken und im Kleiderschrank. 

Meine Vorfreude auf die Wohnwagenreise war groß. Nun durfte ich endlich wieder die Freiheit spüren und eingekuschelt im gemütlichen Wohnwagenbett übernachten. Ich freute mich darauf, den Wind und das geliebte Meeresrauschen beim Einschlafen zu hören und ich freute mich auf den Einsatz meines neuen Schlüsselanhängers aus Email­le, der extra für mich nach meinen Vorstellungen angefertigt wurde. Meinen Wohnwagen habe ich dir noch gar nicht richtig gezeigt, komm’ ich schließe die Türen auf und zeige dir das kleine „Hotel auf Rädern“ !

*Werbung für RAMSIGN

Hometour - Wohnwagen Eriba 320 Familia - mein kleines Raumwunder. Mit dem Wohnwagen on Tour!

Mein mobiles Heim - mit dem Eriba unterwegs

Ich liebe es "On Tour" zu sein und wie eine Nomadin an unterschiedlichen Fleckchen halt zu machen, Tisch und Stühle auszupacken, das Hubdach aufzustellen, mich ein bisschen wohnlich einzurichten und mich jedes Mal über einen neuen Ausblick zu freuen. Der Touring-Wohnwagen ist für solche Reisen bestens geeignet. Er ist klein, leicht und hält für den Campingluxus alles bereit, was ich brauche. 

Roomtour ERIBA Familia 320 

1. Sitzgruppe 

Das kleine Raumwunder hat eine Sitzgruppe im Heck, die als Bett umgebaut werden kann. Bettdecken, Kissen und Laken befinden sich in einem Staufach unter der Sitzbank. Ich liebe die umlaufenden Fenster, von denen man in alle Himmelsrichtungen blicken kann. Nachts schließe ich die Fenster mit fest eingebauten Jalousien. Die Gardinen habe ich übrigens direkt nach dem Kauf abgetakelt, ich mag es puristisch.

Hometour - Wohnwagen Eriba 320 Familia - mein kleines Raumwunder. Mit dem Wohnwagen on Tour!
Der Wohnwagen hat ein Aufstell- oder besser gesagt Hubdach, welches während der Fahrt eingeklappt ist. Das macht den Anhänger noch kompakter. Vor Ort wird das Dach aufgestellt. Der Wohnwagen ist optimal durchlüftet, das schätze ich besonders beim Kochen und in südlichen Gefilden.

2. Wohnwagenküche

Im Bug befindet sich die Küche. Hier habe ich einen Gasherd zum Kochen und fließend Wasser. Die Schränke halten viel Stauraum bereit. Ich mag die Wohnwagenschnautze und die schräg gestellten Fenster. Besonders gut an dem Grundriss dieser Wohnwagenvariante gefällt mir, dass sich die Küche als Funktionsbereich vom Wohnbereich abtrennt. Der Kühlschrank, der seitlich neben der Eingangstür platziert ist, bietet zusätzliche Arbeits- und Ablagefläche. Wenn ich unterwegs bin, koche ich hier ausgesprochen gerne. Ich freue mich jeden Morgen auf einen frisch aufgebrühten Kaffee, den ich gerne noch im Bett oder mit einem schönen Ausblick auf die Natur genieße.

Hometour - Wohnwagen Eriba 320 Familia - mein kleines Raumwunder. Mit dem Wohnwagen on Tour!
3. Nasszelle

Zwischen der Sitzgruppe im Heck und der Pantryküche im Bug befindet sich, genau gegenüber der Eingangstür, die Nasszelle. Auch wieder mit fließend Wasser und mit einem WC. Stauraum gibt es hier auch jede Menge, für Handtücher, Cremes, Zahnbürsten und was es noch so braucht. 

Hometour - Wohnwagen Eriba 320 Familia - mein kleines Raumwunder. Mit dem Wohnwagen on Tour!
Viel benötige ich allerdings nicht wenn ich mit dem Eriba unterwegs bin, da halte ich es wie zuhause. Denn auch im und um den Wohnwagen herum mag ich es nicht, wenn zu viel herumsteht.

Kaum zu glauben, aber alle Funktionsbereiche finden einen Platz auf ein Grundmaß von 2,00m x 3,80m 

Schlüsselanhänger aus Email­le von RAMSIGN

Meine Ausstattung habe ich sorgsam aufeinander abgestimmt. Die Vorratsdosen hatte ich dir ja schon einmal gezeigt.

Umso mehr freue ich mich nun zusätzlich über den passenden Schlüsselanhänger von RAMSIGN, der, mit einem Schriftzug in meiner Lieblingsschrift, gerne an der Außentür baumeln darf. Die Anhänger dieser Art werden von RAMSIGN individuell für Hotelbetreiber angefertigt, die als Hotelschlüsselanhänger mit Zimmernummer verwendet werden. Da konnte ich natürlich nicht widerstehen und brauchte für mein "Hotel auf Rädern" unbedingt einen eigenen. Der Schlüssel hat einen festen Platz im oberen Fach der Eingangstür. Toll finde ich, dass der Schlüsselanhänger eine gute Größe hat, so dass der Schlüssel nicht so schnell aus den Augen verschwindet. In der Strandtasche oder in der Kulturtasche findet sich der Schlüssel leicht wieder.

Hometour - Wohnwagen Eriba 320 Familia - mein kleines Raumwunder. Mit dem Wohnwagen on Tour!
Meine Vorlagen für den Schlüsselanhänger habe ich dir als PDF bereit gestellt. Ramsign hält eine vielfältige Farbpalette bereit, du musst in der Gestaltung also nicht so monochrom sein, wie ich es war.


Mit dem Eriba unterwegs - Reiseziele in Deutschland

Die Auswahl der Reiseziele ist auf Grund der aktuellen Situation ja recht beschränkt, deshalb ging es für mich in den Norden Deutschlands, meine alte Heimat. Die Campingplätze waren wieder geöffnet nur die sanitären Anlagen durften nicht benutzt werden. Wie gut, dass der Eriba autark ist.

Deutschland hält so schöne Plätze bereit, da wundert es mich doch tatsächlich, dass es mich allzu häufig ins Ausland zieht. Geht es dir auch so?

Urlaub in Deutschland - meine Reiseziele für die Nordtour 

Von meiner Tour berichte ich dir das nächste Mal. Geplant war eine Tour mit insgesamt 4 Etappen:

Bremerhaven und Umgebung
St. Peter Ording
Sylt
Fehmarn

Hast du schon Urlaubspläne für dieses Jahr?