Die Fraueninsel im Winter - mein Ausflug zum Chiemsee - Reisetipps

Ausflug zur Fraueninsel - Chiemsee - mein Reisetipp für dich

Die Fraueninsel im Winter ist traumhaft schön. Ich war schon sehr oft in der Adventszeit dort. Jeden ersten Adventssonntag kann man den dortigen Weihnachtsmarkt besuchen. Dieses Jahr sind die Weihnachtsmärkte ausgefallen. Ich habe den Ausflug auf die Chimseeinsel einfach zwischen den Jahren nachgeholt. Eine menschenleere Fähre hat mich und meinen Mann von Prien zur Insel geschippert. Die besten Plätze gibt es an Deck, dort weht einem der frische Wind um die Nase und man kann die Möwen in der Ferne sehen und hören, ein Highlight für Nordlichter, die im Süden Deutschlands wohnen. Das Meer vermisse ich hin und wieder, deshalb liebe ich den Chiemsee, welcher den Namen "Bayrisches Meer" zu recht trägt.

Die Fraueninsel ist die kleinste von insgesamt zwei bewohnten Inseln. Auf der größeren, der Herreninsel, steht das Schloss, welches König Ludwig einst bauen lies. Auch dieses Fleckchen Erde wird von den Chiemseeschiffen angefahren, wer mag kann eine Rundtour buchen.

Auf der Fraueninsel gibt es einiges zu entdecken. Schön ist es natürlich, wenn auch die Läden ihre Türen für Besucher geöffnet haben. Es gibt eine Töpferei, Läden in den man schöne Souvenirs kaufen kann und einen Hofladen, den man im Kloster findet. Wer Fisch so liebt wie ich, kann sich geräucherte Renken mitnehmen oder gleich eine Fischsemmel vor Ort verspeisen. Einige der Chimseefischer sind auf der Fraueninsel ansässig.

Zu Fuß kann man die Insel recht schnell umrunden, wenn man durch die Geschäfte bummelt, sich die kleine Bootswerft genauer ansieht und im Klostergarten flaniert, kann man einen halben Tag gut auf der Insel aushalten. Die karolingische Torhalle ist eine weitere Sehenswürdigkeit, die, die Fraueninsel zu bieten hat und der Inselwirt ist allemal eine Einkehr wert. 

Wer im Sommer auf die Insel fährt, sollte unbedingt Badesachen mitbringen, auf den Uferwiesen am Kloster kann man sich die Sonne ins Gesicht scheinen lassen.

Für mich ging es nach 2,5 Stunden wieder zurück auf das Festland. Für die Verpflegung mussten wir selber sorgen, Gasthäuser, Fischbuden und Geschäfte waren geschlossen. Menschenleer war die Insel nicht, gesehen haben wir allerdings nur eine Handvoll Besucher und Einwohner.



Warst du schon einmal am Chiemsee? Dort gibt es übrigens schöne Campingplätze direkt am See.

Ich wünsche dir einen schönen Tag. Wir lesen uns. Cora

Deko mit Gräsern - Hygge für mein Zuhause (mit Druckvorlage)

Was bedeutet Hygge? Ich erkläre dir, wie du den dänischen Lifestyle in deine vier Wände holst.

Ich wünsche dir ein glückliches und gesundes neues Jahr 2021. Eine Feier zu Zweit ließ mich eher still ins Jahr 2021 starten. Die Tage zwischen den Jahren habe ich mit viel Muße verbracht. Ich war tatsächlich wandern und habe einen Ausflug zur Fraueninsel unternommen. Man wundert sich, eine menschenleere Fähre und Insel machten das Ausflugsziel am Chiemsee zu einer perfekten Unternehmung. Mit Tee und Keksen im Gepäck, ließ es sich dort bei schönstem Winterwetter sehr gut aushalten. Ich habe die Insel noch nie so ruhig erlebt. 

Kerzenlicht sorgt für gemühtlichkeit - hygge, ein dänischer Lifestyletrend.

Meine Dekoideen nach dem Hyggeprinziep für den Januar 

Die Weihnachtsdeko ist schon längst verräumt, den Tannenbaum hatte ich dir auf Instagram gezeigt. Nun stehen selbst gepflückte Gräser in den Vasen und verströmen winterliche Atmosphäre. Der Ausblick auf den verschneiten Garten macht das Dekoasamble perfekt,  gemütlich ist es nun daheim. Ich lehne mich entspannt zurück und lasse den Winter auf mich wirken. Die Dunkelheit nutze ich für einen frühen Feierabend, den ich mit Kerzenschein im Dachgeschoss verbringe.

Da fällt mir ein, was ich mir für meine Zukunft vorgenommen habe: ich möchte meine Zeit bewusster erleben, Dinge tun, die mich ausfüllen und die mich glücklich machen. In der heutigen schnelllebigen Zeit ist es schwer geworden, sich auf den einen Moment zu konzentrieren. Verpasst man den Impuls des Innehalten, vermeidet man es, die Zeit für einen Augenblick anzuhalten, so strömt das Glück an einem vorbei, wie die Landschaft an einem fahrenden Zug. 

Hygge - Gemütlichkeit, Geborgenheit, ein dänischer Lifestyletrend.

Hygge, was ist das?

hast du schon einmal von dem Hygge-Prinzip gehört oder gelesen? Hygge ist ein dänisches Wort, es heißt so viel wie: Genussvoll oder Geborgen. Mittlerweile beschreibt "Hygge" einen Lifestyle, der glücklich machen soll und ganz viel Gemütlichkeitsmomente in unsere vier Wände bringt. Aus was sich der Lifestyle zusammensetzt und worauf es es bei dem Hygge-Prinzip ankommt, erkläre ich dir gerne.

1. Holz

Wenn du es so halten möchtest wie die Dänen und dir dein Zuhause wohnlich und gemütlich gestalten möchtest, dann solltest du dir Naturmaterialien ins Haus holen. Holz z.B. ist ein Material was viel Gemütlichkeit ausstrahlt und Wärme in die vier Wände bringt. Der Geruch von dem Naturmaterial ruft Behaglichkeit hervor. Wenn ich schon an ein loderndes Feuer denke und an den Holzstapel, der vor meinem Kamin liegt, wird mir ganz warm ums Herz.

2. Naturmaterialien

Ich habe mir Gräser von einer meiner Wanderungen mitgebracht. Auch Trockenblumen sorgen für eine heimelige Atmosphäre. Du kannst auch mit Ästen und Zweigen dekorieren oder gesammelte Zapfen auf Tellern drapieren.

3. Kerzenschein

Das muss ich dir sicher nicht erzählen, dass Kerzenlicht für Gemütlichkeit sorgt. Gerade im Winter sind die Sonnenstunden rar und besonders kurz ist die Zeit, an der die Sonne für Tageslicht sorgt, in den nordischen Ländern. Da ist warmes Licht besonders angesagt, um sich das Hyggegefühl in die Wohnräume zu holen.

Ich habe meine alten Nagel Kerzenständer hervorgeholt und sie mit Kerzen bestückt. Man muss ja nicht gleich alles neu kaufen. Du hast sicherlich auch noch ein paar schöne Kerzenhalter in deinem Fundus.  

4. Kuschelige Accessoires

Kissen und Decken aus flauschigen Materialien dürfen im Winter nicht fehlen. Wenn ich es mir im Wohnzimmer gemütlich mache, sind es genau diese Wohnaccessoires, die für Behaglichkeit sorgen. Im Winter dekoriere ich gerne mit Filz, ich liebe das puristische Material und so darf auch mein Filzring auf dem Tisch nicht fehlen. Im Moment liegt einer der Untersetzer auf dem Wohnzimmertisch.

Hygge als Wohntrend für deine vier Wände - so einfach geht es!

5. Ein "Hyggekrog"- Rückzugsorte

Ein Hyggekrog bezeichnet im Dänischen das Nest im Nest. Das ist ein Rückzugsort in den eigenen vier Wänden. Breite Fensterbänke, die mit Kissen ausgelegt werden, sogenannte Sitzfenster, bieten sich für die Gestaltung solcher Ruhebereiche an. Auch kleine Leseecken lassen sich schnell einrichten. In den meisten Fällen reicht doch ein Sessel mit einem Ablagetisch für Bücher, Tee und Gebäck, oder?

Ich nutze meinen Sitzbereich unter dem Dachflächenfenster als Rückzugsort. Hast du auch einen Lieblingsplatz in deinem Zuhause, an den du dich gerne zurückziehst?

Hygge - im Winter solltest du deinen Wohnraum gemütlich gestalten, das Hygge-Prinzip hilft dir dabei.

Ein Geschenk für Dich - Poster "Hygge" für deinen Wohlfühlort

Das Hygge-Prinziep passt perfekt zu meinen Vorsätzen. Mir war allerdings schon immer bewusst, dass ein gut gestaltetes Umfeld zu einem Wohlbefinden und somit auch zu einem glücklicheren Leben beiträgt.

Hygge für dich: Als kleinen Neujahresgruß habe ich noch ein kleines Geschenk für dich vorbereitet, eine Postervorlage zum Ausdrucken,  für deine private Nutzung: Poster Hygge

Ich habe mein Poster mit einer Klammer und einem Klebestripe an die Wand geheftet und so sorgt das Wort "Hygge", schwarz auf weiß, für noch mehr Wohlgefühl.

Ich wünsche dir ein behagliches Wochenende, lass' es dir gut gehen und genieße deine Glücksmomente. Wir lesen uns. Cora

Hygge - ein dänischer Lifestyletrend und Wohntrend - Einrichtungsideen für den Winter.

Mein privater Weihnachtsmarkt auf der Terrasse - DIY

Einen Weihnachtsmarktstand selber bauen - DIY

Ein Dezember ohne Weihnachtsmärkte, ich glaube diese Tatsache hat dem Coronajahr ein weiteres  Krönchen aufgesetzt. Hier und da hat man zwar einen Glühwein zum Mitnehmen bekommen und auch am Chinesischen Turm im Englischen Garten gab es Glühwein und Krapfenstände. Dennoch, merkwürdig war es. Wie es vielen so geht, die Not macht erfinderisch oder besser gesagt, aus ungewöhnlichen Situationen heraus, wachsen kreative Ideen. So habe ich kurzerhand einen temporären Weihnachtsmarktstand für meine Terrasse gebaut. Ich wollte ein bisschen mehr Weihnachtsatmosphäre als sonst in mein Zuhause ziehen lassen. Etwas Kerzenschein, eine Tannengirlande und Lichterkettenglanz kamen mir da sehr entgegen. Jetzt fehlen nur noch Plätzchen, ein heißer Glühwein an dem man sich die Hände wärmen kann und ein knisterndes Lagerfeuer.

Ein privater WEihnachtsmarktstand für die Terrasse

Weihnachtsmarktstand, Marke Eigenbau


Für den Weihnachtmarkstand, Marke Eigenbau, braucht es gar nicht so viel, ich wollte es nicht unnötig kompliziert machen und die Arbeit auf das Nötigstes reduzieren, so bin ich halt ;) Letztlich wollte ich ja keinen Budenzauber veranstalten und möglicherweise neuen Ballast anhäufen.

Für meinen Glühweinstand habe ich lediglich meinen Gartentisch verwendet und einen leichten Überbau aus Rundhölzern gebaut, den ich mit Halterungen an die Tischplatte fixiert habe.

Zwei dicke Rundhölzer, die vom Durchmesser in die Schraubhalterung passen bilden die Basis. Die Enden dieser Rundstäbe habe ich durchbohrt, damit die Querstrebe, ebenfalls ein Runholz (10mm Durchmesser, auf Tischlänge zugesägt) durchgesteckt werden kann. 

Ein Weihnachtsmarktstand für die Terrasse selber bauen

Dekoration für meinen Weihnachtsmarktstand


Diese Basis muss nur noch nach Herzenslust dekoriert werden. Ich habe Tannenzweige mit Floristendraht um das obere Hölzchen gebunden und eine batteriebetriebene LED Lichterkette um die Zweige gewunden. Sterne und Mond aus Metall, befanden sich in meinem Fundus, man glaubt es kaum, was im Keller alles zu finden ist. Mit Schlaufen aus schwarzer Bastschnur versehen, hängen sie nun über den Tisch. Meine Gartenlaternen passen doch perfekt in die Szene, ich nutze sie gerne im Winter als Terrassendeko.

Einen Weihnachtsmarktstand aus Holz selber bauen.
Wie du sehen kannst, die Batterie der Lichterkette, verschwindet in einem kleinen Säckchen, welches am Eck des Überbaus hängt.

Wir werden am 24. Dezember hier unser Weihnachtsfest beginnen. Es gibt Bratapfel und Winterpunsch nach dem Rezept aus dem Kochbuch meiner Mutter.

Ich wünsche dir schon jetzt ein fröhliches Weihnachtsfest. Wir lesen uns. Cora

Weihnachtskrippe aus Papier selber basteln - DIY*

 *mit Druckvorlage und Videoanleitung

Eine Weihnachtskrippe aus Papier selber basteln - WEihnachtsbaumanhänger
In drei Tagen ist es soweit, Weihnachten steht sozusagen vor der Tür, wie jedes Jahr kommt der 24. Dezember dann doch überraschend schnell. Dieses Jahr habe ich eine geruhsame Adventszeit gehabt. Die Geschenke waren so früh wie noch nie besorgt und ich habe recht viel Zeit für mich gehabt. Corona hat dann doch gehörig auf die Bremse getreten und die Schnelllebigkeit, die gerade in  den vorweihnalichten Wochen vorherrscht, hatte dieses Jahr keine Chance.

Einen Tannenbaum habe ich dieses Wochenende besorgt, der steht allerdings noch auf der Terrasse, bis er am 23. Dezember ins Haus zum Schmücken geholt wird. Einen kleinen Weihnachtsbaumanhänger habe ich vorsorglich gebastelt, meine Weihnachtskrippe aus Papier.

Für dich habe ich natürlich die Druckvorlage zum nachbasteln bereit gestellt, wie du die Krippe zusammenklebst erkläre ich dir jetzt!

Weihnachtskrippe aus Papier - DIY kinderleicht

Für die Weihnachtskrippe aus Papier brauchst du:

So bastelst du die Weihnachtskrippe:

  1. Drucke die Voralage der Weihnachtskrippe auf Papier (ca. 100g) aus.
  2. Schneide die Krippe entlang der Konturlinien aus.
  3. Falze mit dem Cutter und dem Lineal die hellgrauen Falzlinien vor.
  4. Falte die Falze um, beginne mit den Klebelaschen des Hauses, lege diese nach innen. Falte nun die Falze der Außenkontur des Hauses um das Innenhaus, knicke die obere Aufhängelaschen nach außen.
  5. Streiche Klebstoff auf die Klebelaschen des Hauses und klebe sie, der Reihe nach an die Außenkontur des Hauses. Die Außenkante der Klebelasche sollte bündig am Rand der Außenkontur abschließen, dann erhältst du auch ein gerades und gleichmäßiges Haus.
  6. Klebe die Aufhängelasche zusammen und loche sie mit einem Locher. Wenn du magst kannst du noch eine Öse einstanzen.
  7. Ziehe nun ein Geschenkband durch die Öse und binde eine Schlaufe zum Aufhängen daraus. Du kannst auch Garn verwenden.
Weihnachtsdeko - Krippe aus Papier selber basteln

Eine selbstgemachte Weihnachtskrippe als Geschenkidee


Ich habe tatsächlich eine kleine Massenproduktion gestartet und einige Weihnachtskrippen gebastelt. Mit der Vorlage geht das wirklich kinderleicht. Meine Krippen habe ich in die Geschenkpakete gelegt, die ich dieses Jahr verschickt habe, hoffentlich kommen die noch rechtzeitig an.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbeasteln. Wir lesen uns. Cora

Eine Weihnachtskrippe aus Papier selber basteln - DIY kinderleicht
Wenn dir die Idee gefällt, pinne sie dir doch auf Pinterest!

Hier geht es zur Videoanleitung:

Slow Christmas - mein Auftakt in den Advent

Slow Christmas - meine minimalistische Weihnachtsdekoration

Die Adventszeit ist da, mit ihr kehrt in meinem Haus und in meinem Herzen Ruhe ein. Besinnlichkeit ist das Zauberwort und darauf nehme ich Bezug, wenn ich die Tage und Wochenenden in der Vorweihnachtszeit begehe. Bewusst gönne ich mir jeden Tage eine Auszeit, die ich mit einem heißen Getränk und ein paar Mandarinen genieße. Der herbe Duft der Mandarinenschale verströmt so viel Atmosphäre, da braucht es kein zutun und schon lacht die Seele voller Vorfreude auf den besonderen Tag, den 24. Dezember. Ich halte es schon etliche Jahre so und jedes Jahr merke ich auf ein neues, dass ich abseits der lauten Glockentöne, du weist was ich meine, so viel an Mehrwert gewinne.

Minimalistische Weihnachtsdekoration - Slow Christmas

Dezente Weihnachtsdekoration mit Minibäumchen


Leise ist auch meine Weihnachtsdekoration. Ich habe kleine Tannen in Vasen gegeben und in der Küche und im Wohnzimmer aufgestellt. Ich mag es, wenn sich die Dekoration im Haus wiederholt. Das sorgt für optische Bezüge, Eingängigkeit und Ruhe. Ich würde sagen, ich betone meinen Minimalismus, der mir eben in der Vorweihnachtszeit so wichtig ist. Mein neues Eichentablett sorgt für optische Wärme. Ich hatte dir ja erzählt, dass ich ein wenig mit Accessoires aus Eiche spielen möchte, damit das Material für eine warme Note sorgt.

Minimalistische Weihnachtsdeko - Slow Chritmas

Winterberge sorgen für Weihnachtsstimmung

In den Bergen ist es kalt geworden, der erste Schnee deckt die Wiesen und Baumwipfel zu. Wandern werde ich dennoch, es ist herrlich im Schnee in den Bergen zu sein, nicht zuletzt weil die Atmosphäre einfach so phantastisch weihnachtlich ist. Abseits der Ladenzeilen lässt es sich in der Natur wunderbar aushalten, jeder knirschende Schritt befreit und sorgt somit für ein besinnliches Gefühl. Der heiße Tee und Gebäck wird einfach mitgenommen, dann wird es auch auf dem Berg gemütlich. Die Fotos von der Bergbude sind am Spitzingsee entstanden, mein Mann und ich sind dort oft unterwegs, von München aus ist es nicht weit.

Minimalistische Weihnachtsdeko -Slow Christmas

Waldgrün, Schneeweiß und Fassadenholz - meine Dekoelemente

Die Natur gibt es vor, ein Leitsatz von mir, den ich dir wahrscheinlich noch öfter vorleiern werde. Gefunden habe ich ein wunderbares Materialkonzept, welches ich hier auf meine Weihnachtsdeko übertragen habe:

  • Mein Holztablett spiegelt die Lärchenfassade der Alpinen Architektur wider, auch wenn es aus Eiche ist.
  • Schnee habe ich im Haus sehr viel, meine Möbel und die Wände sind weiß gehalten.
  • Mein Miniaturwald gibt doch ein hübsches Wäldchen in den Bergen, oder etwa nicht?
Ich wünsche dir eine schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit. Wir lesen uns. Cora

Minimalsitische Weihnachtsdeko - Slow Christmas

Das MINIMAmagazin macht mit: Friday-Flowerday


Weihnachtssterne aus Papier basteln - mein Tannenbaumschmuck

 mit Videoanleitung und Druckvorlage

Papiersterne selber basteln, ich zeige dir, wie du die 3D Sterne einfach falten kannst!
Bist du gut in den Advent gestartet? Für mich kam die Vorweihnachtszeit dann doch schneller als erwartet. Am Samstag hatte ich das Haus weihnachtlich dekoriert, damit ich am 1. Adventsonntag geruhsam die Beine hochlegen konnte. Ich würde sagen, mein Plan ist aufgegangen. In der Woche vor dem 1. Advent treffe ich schon einige Vorbereitungen und plane das ein oder andere DIY. So sind auch diese Papiersterne mit den gedrehten Zacken an einem geruhsamen Abend entstanden. Es hat ein wenig gedauert, bis ich den Dreh mit den Papiersternen raus hatte, aber die Kniffelei hat sich gelohnt. Wenn du die Weihnachtssterne nachbasteln möchtest, zeige ich dir gerne wie es geht.

Für die Papiersterne brauchst du:

  • Die Druckvorlage: Druckvorlage Papiersterne
  • Klebstoff
  • eine Schere
  • Je Stern 6 kleine Klammern
  • ein Locher, gegebenenfalls Ösen und ein Ösenstanzer
  • Garn und eine Nadel
Papiersterne selber falten - die Druckvorlage für die 3D Sterne aus Papier findest du im MINIMALmagazin

So bastelst du die Weihnachtssterne aus Papier:

  1. Drucke die Vorlage auf Papier (100g) aus und schneide mit der Schere die einzelnen Zacken entlang der Konturlinie aus. Die Vorlage ist doppelseitig, auf zwei Bögen findest du die Zacken für jeweils 4 Sterne. 6 Zacken benötigst du für einen Stern. Eine Zacke je Stern enthält einen Schriftzug.
  2. Jetzt werden die einzelnen Zacken geformt und verklebt. Halte den Papierstreifen mit der langen Kante vor dich und verstreiche vorne etwas Klebstoff auf die linke Zackenseite. Biege nun beide Spitzen nach hinten, so dass sich unten eine Tülle bildet. Schiebe die Zackenenden übereinander, dass die Schrägen passgenau übereinander stehen. Drücke nun die Klebestelle fest und fixiere sie mit einer Klammer. Wenn du die Zacke mit dem Schriftzug verklebst muss dieser hinten links, auf der Zacke stehen.
  3. Wenn die Papierzacken getrocknet sind, das geht relativ schnell, kannst du die Klammern entfernen. Klebe nun jeweils 6 Zacken zu einem Papierstern zusammen, indem du die Seiten der Tülle mit Klebstoff einstreichst und diese vorsichtig zusammendrückst.
  4. Fixiere auch die Papierzacken an den Klebestellen untereinander mit einer Klemme. Wenn die Sterne getrocknet sind können die Klammen abgenommen werden.
Fädle nun mit der Nadel einen Faden zum Aufhängen durch einen Papierzacken. Ich habe vorher noch ein Loch für das Garn durch die Zacke gelocht und mit einer Öse versehen. Du siehts es auf dem Foto.

Papiersterne selber falten - die 3D Sterne passen toll an einen Tannenbaum
Hast du schon alle Adventsvorbereitungen getroffen?

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbasteln. Wir lesen uns. Cora

Hier geht es zur Videoanleitung:

Ein *Adventskalender für Erwachsene + 24 Vitamine - mit Videoanleitung

Ein Adventskalender für Erwachsene mit BAstelvorlage zum Ausdrucken - Vitamine verschenken!

Es stellen sich ja jedes Jahr die Fragen: Womit soll ich meinen Adventskalender füllen? und wie soll mein Adventskalender überhaupt aussehen? 

Ich habe meine Antwort gefunden und so werden mich und meinem Mann im Dezember 24 kleine Vitaminbomben begleiten. Gerade in der dunklen und kalten Jahreszeit sorge ich mit guten Vitaminen dafür, meine eh schon gesunde Ernährung zu ergänzen und mein Immunsystem zu stärken. Aber siehe selbst!

Inhalt: du findest hier heute eine Adventskalenderidee mit Vorlage zum einfachen nachbasteln und ich erzähle dir etwas über meine gesunde Ernährung, gerade in der Weihnachtszeit, solltest du dieses Thema nicht vernachlässigen. Außerdem kannst du meinen Bruder kennenlernen, der letztlich hinter diesem Post steht und der dir, wenn dich meine Adventskalenderidee begeistert 20% Rabatt für deine WEtamine einräumt.

*Werbung für WEtamin

24 Tage, 24 Päckchen, 24 Vitamine - das ist mein Motto, für meinen diesjährigen Adventskalender, der auch in der Weihnachtszeit meine Ernährung ausgewogen ergänzt :)

Im Anschluss werde ich dir mehr über das WEtamin Produkt und meine Ernährung erzählen, aber jetzt geht es erst einmal um die Adventskalenderidee ;)

DIY - Adventskalender im Becher

Der Weihnachtskalender ist ganz schnell gemacht, vor allem, weil die Vorlage für die Becherhusse schon fertig ist.

Für den Adventskalender brauchst du:

  1. Ein WEtaminprodukt deiner Wahl - Vitalstoffangebot
  2. Die Druckvorlage - Druckvorlage Adventskalender im Becher
  3. Eine Schere und Klebestift 

So bastelst du den Adventskalender für Erwachsene:

  1. Drucke dir die Vorlage auf Papier aus (ca. 120g-200g)
  2. Schneide die Vorlage entlang der Konturlinie aus.
  3. Schneide die Husse für den Deckel an den vorgesehenen Stellen ein.
  4. Streiche Klebstoff an die Klebelasche der Becherhusse und klebe diese um den Becher.
  5. Streiche den Deckel vollflächig mit Klebstoff ein, klebe die Deckelusse zuerst um den Deckelrand. Falte nun die eingeschnittenen Papierschnipsel um den Rand herum und drücke diese fest um die Deckelwulst.
  6. Streiche den runden Papierdeckel mit Stern ebenfalls mit Klebstoff ein und klebe ihn auf den Deckel.
  7. Fülle 24 WEtamintütchen in den Becher und schließe den Deckel.
Fertig! Nun kannst du den Adventskalender verschenken.

Ich persönlich mag es ja, wenn man nicht jeden Tag etwas Süßes zu essen bekommt oder keine Kleinigkeiten, die später nur herumliegen.

Die WEtamine sind Nahrungsergänzungsmittel und können jeden Tag mit Wasser als Getränk eingenommen werden, perfekt für mich, vielleicht auch für dich.

Ein Adventskalender im Becher für Erwachsene - DIY mit Anleitung und Druckvorlage!

Über WEtamin und über meine gesunde Ernährung


WEtamin ist ein Vitaminvertrieb, den mein Bruder gegründet hat. Deshalb auch dieser Post ;) Nach einer langen Vorbereitungszeit, kann man bereits seit einem Jahr die ausgewählten und natürlichen Vitamine online oder in ausgewählten Apotheken kaufen. Es gibt vier Zusammenstellungen unterschiedlicher Vitamine:


Ich selbst ernähre mich sehr gesund und ergänze meinen Speiseplan mit Nahrungsmitteln, die meinem Körper gut tun und eben meine Gesundheit ganzheitlich fördern und stärken. Mit folgenden Nahrungsmitteln ergänze ich meinen Speiseplan:

  • Heidelbeeren z.B. stehen seit ca. 3 Jahren auf meinem Speiseplan. Ich bin auf die kleine Frucht aufmerksam geworden, weil ich dem Hautalterungsprozess entgegenwirken wollte, denn die Antioxidantien in dieser Frucht, beugen der Alterung meiner Haut vor. Im Gespräch mit einem Nachbarn ging es regelmäßig um Nahrungsmittel, die das Risiko an Krebs zu erkranken mindern. Die Inhaltsstoffe der Heidelbeere, Flavonoide und Phenolsäuren, senken dieses Risiko. Außerdem beugen sie Herz-Kreislauferkrankungen vor. Das ist auch der Grund, warum ich mittlerweile verstärkt darauf achte, mich in der Natur zu bewegen.  Inhaltsstoffe der Heidelbeere unterstützen zusätzlich das Sehvermögen. Ich, die täglich am Bildschirm meines Rechners sitze, habe mit Sehproblemen zu kämpfen. Heidelbeerextrakt ist ein Bestandteil der WEtaminprodukte, das ist ein Grund, warum ich mittlerweile auf dieses Nahrungsergänzungsmittel zurückgreife. Heidelbeeren in Bioqualität sind eben nicht das ganze Jahr über erhältlich.  Mehr Infos zu den Inhaltsstoffen und den guten Eigenschaften der Blaubeere findest du hier: Die Heidelbeere
  • Ich verzichte auf Industriezucker oder Zuckeraustauschstoffe, weil Zucker den Appetit verstärkt und grundsätzlich sehr ungesund für den Körper ist. WEtamin kommt ohne Zucker und ohne Zuckerausstauschstoffe aus. Das ist ein riesen PLUS für dieses Nahrungsergänzungsmittel.
  • Im Winter macht sich die Sonne rar. Das Sonnenlicht ist für die körpereigne Produktion von Vitamin D sehr wichtig um das Immunsystem und die Knochen zu stärken. Ich selbst bin in die Jahre gekommen und möchte verstärkt gegen die gefürchtete Osteoporose angehen. Im Winter hat die Sonne keine Chance mir die Kraft des Vitamin D's zu schenken, deshalb habe ich mit einem Vitaminpräperat im Winter nachgeholfen. Jetzt übernimmt WEtamin diesen Part.
  • Fisch steht wöchentlich auf meinem Speiseplan, da ich mittlerweile aus gesundheitlichen Aspekten größtenteils auf Fleisch verzichte. Mittlerweile koche ich vermehrt mit Ölen, die im hohen Maße ungesättigte Fettsäuren enthalten. Mein Lieblingsöl ist ein Olivenöl. Fisch und Öl sorgen dafür, meinen Körper mit Omega 3 Fettsäuren zu versorgen, das vermindert das Risiko an Darmkrebs zu erkranken und stärkt meine Gehirnfunktion.
  • Ich ergänze mittlerweile meine Ernährung mit WEtamin, weil ich mir sicher sein kann, dass ich so alle wichtigen Mineralstoffe und Vitamine, wie Magnesium, Calcium, Zink, Eisen, Folsäure, Vitamin C, ...  zu mir nehme und mein Körper auch an stressigen Tagen gut versorgt ist. Nicht jeden Tag komme ich dazu, ausgewogen zu kochen. 

Wichtig - der Umwelt zur Liebe: 

Ganz wichtig zu erwähnen finde ich den Umweltaspekt, den WEtamin mit seinen geringen Verpackungsvolumen gerecht wird. Die Tagesdosen in Pulloverform, die zur Einnahme in Wasser eingerührt werden, sind wohlgemerkt in Papiertüllen verpackt.

Rabattcode:

Wenn dir diese Adventskalender Idee gefällt, du deine Ernährung mit Vitaminen und Mineralien ergänzen möchtest oder jemanden eine mit diesem Kalender eine Freude bereiten willst, habe ich noch einen Rabattcode für dich: mit dem CODE raumideen.plus20 bekommst du 20% Rabatt egal wieviel Vitamine in deinem Einkaufskorb landen - hier geht es zum Vitalstoffangebot

Die Rabattaktion ist vorerst unbegrenzt!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbasteln. Wir lesen uns. Cora


Ein Adventskalender für Erwachsene mit Befüllungsideen zum selber basteln - mit Anleitung und Druckvorlage!




Hier geht es zur Videoanleitung:

Windlicht - Origamilaterne selber falten (mit Vorlage und DIY-Video)

Lichtblicke braucht es im Moment, genauso wie Kerzenschein im Herbst, wenn die Abende uns schon zu früherer Stunde begrüßen.

Im November feiern wir den Martinstag, hättest du ihn vergessen? Ich selbst bin sehr oft mit einer Kinderschar, in deren Hand eine Laterne mit echtem Kerzenlicht baumelte, singend durch die dunklen Straßen gelaufen. Ich glaube die Kinderaugen haben heller geleuchtet, als die Kerzen es vermochten. Mit kalten Händen und roter Nase ging es anschließend ins Warme, wo mitgebrachtes verzehrt  und warmes getrunken wurde.

Dieses Jahr erhält eine ganz besondere Laterne meine Küche, meine Origamilaterne, die schon einmal vor 6 Jahren als DIY-Post hier vom Stapel gelaufen ist. Ich würde glatt behaupten, die Laterne hat ein Update erfahren, denn mit Wimpel und Schleife macht sie eine noch bessere Figur. Natürlich habe ich auch die Druckvorlage für dich, auf der du ebenfalls Wimpel mit unterschiedlichen Schriftzügen findest:

Lichtblick, Herbstlicht, X-MAS, ...

DIY - Origamilaterne selber basteln

Lust auf eine kleine Fingerübung? Diese Laterne lässt sich mit meiner Vorlage kinderleicht nachbasteln, also, los geht's:

Für die Origamilaterne brauchst du:


Die Druckvorlage: Origamilaterne

Eine Schere, einen Cutter, eine Cutterunterlage, ein Lineal, ein Locher, Draht für den Bügel, Seitenschneider, Biegezange, Klebstoff und evtl. etwas Geschenkband für die Dekoschleife

So bastelst du die Origamilaterne:

  1. Vorlage ausdrucken (100g -120g Papier) und entlang der Konturlinien ausschneiden.
  2. Falzlinien mit dem Cutter und dem Lineal vorsichtig einritzen (Diese Linien sind auf der Vorlage hellgrau, damit du beim Falzen alles richtig machst)
  3. Alle vorgeritzten Falze umfalten, inclusive der Diagonalen.
  4. Zuerst den oberen Rand der Laterne nach innen kleben.
  5. Nun den Laternenkörper mit der seitlichen Klebelasche zukleben.
  6. Die Ecken des oberen Rands einfalten, damit die Laterne ihren eckigen Grundkörper erhält. Die Felder zwischen den diagonalen Falzlinien eindrücken, normalerweise passiert das von allein, ab und zu muss nachgeholfen werden.
  7. Den Boden schließen, die Laschen untereinander, der Reihe nach verkleben.
  8. Mit der Lochzange oder dem Locher seitliche Löcher in den Laternenrand stanzen.
  9. Einen Bügel mit seitlich hochgebogenen Haltern biegen (siehe Foto) und den Bügel von innen in die Löcher hängen.
  10. An einer Seite eine Schleife um den Bügel binden und einen beliebigen Wimpel an das Bügelende hängen.
Wie du siehst, so schwer zu basteln sind die Papierlaternen nicht.

Herbstdeko mit Origamilaternen


Meine Laterne habe ich in einen großen Buchenzweig gehängt, an dem noch schönstes Herbstlaub hängt. Wenn du magst kannst du natürlich anstelle eines Teelichts auch ein Leuchtdiodenlicht in die Laterne stellen. Selbst die Kinder betreiben ihre Laternen ja mittlerweile mit einer Batteriekerze ;)

Auch als Geschenk machen sich die Papierlichter sehr gut, vielleicht möchtest du ja einem Freund oder einer Freundin in der dunklen Jahreszeit eine Freude bereiten!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbasteln. Wir lesen uns. Liebe Grüße. Cora

Hier geht's zur Videoanleitung: Origamilaterne selber basteln:

*Neue Bilder für mein Wohnzimmer-Tipps: Bilderwände gestalten

Im Dachgeschoss ziehen warme Materialien ein. Die Holzkuben im Wohnbereich hatte ich dir ja bereits gezeigt. Nun habe ich die Bilderwand über meinem Sideboard im Essbereich mit neuen Bilderrahmen aus Eiche und Postern mit grafischen Ornamenten neu gestaltet. Bilder sind für mich die Gestaltungsmittel der Wahl um hier und da für Veränderung im Haus zu sorgen. Die Bilder sind schnell ausgetauscht und nehmen, wenn man sie denn aufbewahren möchte, wenig Platz weg. Um ehrlich zu sein, lasse ich die Motive einfach hintereinander im Bilderrahmen, dann verknicken Sie nicht und ich muss die Poster nicht lange suchen, sollte ich mal Lust auf einen Bilderwechsel haben ;). 

*Werbung für Posterstore

Inhalt: Materialwahl für Bilderrahmen (meine Wahl) - Kontraste mit Bildmotiven setzen - 8 wertvolle Tipps: Wie gestalte ich eine Bilderwand - Poster von posterstore.de

Natürliche Farben für meine neue Bilderwand


Für meine neue Bilderwand habe ich mir Rahmen aus Eiche ausgesucht. Das Material passt perfekt ins Materialkonzept meines Hauses. Neben weißen Möbeln und Wänden, grauen Bodenbelägen und Wohnaccessoires ist Eiche die dritte Materialkomponente, die hier im Haus einen roten Faden webt. Meine Treppe z.B. ist aus Eiche. Ich hatte sie nach dem Schleifen natur belassen. Auch die Innenschubladen meiner Schränke habe ich aus Eiche anfertigen lassen. Nun wollte ich mit genau diesem Material mehr wärme einziehen lassen. Die Bilderrahmen sind dafür bestens geeignet um weitere dezente Akzente zu setzen. Meine Postermotive sind grafisch gehalten und nehmen sich thematisch zurück. Der warme Beigeton der Poster trägt einen weiteren Teil für die Erzeugung eines natürlichen Ambientes bei. Ich hatte mir genau zwei Motive dieser Sorte ausgesucht und mit einem doppelten Lottchen ein einfaches Dekospiel zu haben.

Kontraste mit Bildmotiven setzen


Nicht nur mein Kamin, der mit seiner schwarzen Oberfläche ein Solitär im Haus ist, bildet einen starken Kontrast zum eigentlichen Farb- und Materialkonzept meines Hauses. Auch das zweite Bildmotiv mit der schwarzen Konturlinie sorgt für Spannung. 

Tipp: Mit der Auswahl von Bildmotiven kann man auf die Gesamtgestaltung eines Raumes eingehen oder bewusst für passende Kontraste sorgen.

Meine Poster auf dem Sideboard


Ich habe mich, wie du ja sehen kannst, für zwei großformatige Bilderrahmen entschieden, die als Dekorationselemente auf dem Sideboard stehen. Ich möchte meine Bilderwand so flexibel wie möglich halten. Die Bilder können von mir umgestellt werden und das gefällt mir sehr. Was ist aber nun, wenn du dir eine feste Bilderwand wünscht?

Die Frage lautet: Wie gestalte ich eine Bilderwand mit unterschiedlichen Motiven und unterschiedlich großen Rahmen?

Ich habe für dich einige Tipps parat, wie du eine Bilderwand gestalten kannst. Anhand meines Wandausschnitts, genau, der über dem Sideboard in der Dachschräge, habe ich eine passende Zeichnung angefertigt, anhand der ich dir nun meine Kniffe erkläre:

Wie gestalte ich eine Bilderwand?


  1. Wenn du eine Bilderwand planst, beziehe unbedingt den gesamten Raum oder eine Wandansicht mit ein, damit meine ich: Fensterbrüstungen geben Höhen vor, die Bilderwand kann sich auf die Außenseite eines Sideboards, wie bei mir, oder eines Sofas beziehen. Die Türhöhe z.B. oder ein Bücherregal, welches an der selben Wand steht, gibt die obere Achse (Abschlusskante) der Bilderwand vor.
  2. Berücksichtige die Aughöhe der möglichen Betrachter: Achte darauf: hängen die Bilder in einem Sitzbereich, fällt die Blickachse eher von sitzenden Personen auf die Bildergalerie. Hängen die Bilder an Wandflächen, z.B. im Flur, wird die Aughöhe einer stehenden Person berücksichtigt werden müssen.
  3. Nutze aufeinander abgestimmte Rahmenformate: Wenn du eine Bilderwand planst, nutzte der Einfachheit halber Bilderrahmen, die im Größenverhältnis aufeinander abgestimmt sind. Neben einem großformatigen Rahmen hängen zwei kleinere Rahmen, die auf die Ober- bzw. Unterkante des großen Rahmens Bezug nehmen können.
  4. Suche Abstände, die gleichmäßig sind: die gleichmäßigen Abstände, die Bilderrahmen zueinander aufweisen, führen zu einer optischen Ordnung. Die Abstände erhältst du, durch die Anordnung unterschiedlich großer Rahmen, die, wie schon erwähnt im Größenverhältnis aufeinander abgestimmt sind. (siehe Grafik: Gleiche Abstände) Auch die Rahmendicke könnte den Abstand vorgeben.
  5. Schaffe weitere Bezugspunkte: Die Außenkante eines Rahmens könnte auf die Mitte eines nächsten Rahmens stoßen. So gestaltest du eine Bilderwand mit einem bewusst eingesetzen System.
  6. Bilde eine Basis für eine Fotowand: Eine Basis erzeugtst du durch eine gleichmäßige Anordnung von Bilderrahmen, um die schließlich unterschiedliche Formate angeordnet werden können. Eine systematische „Unordnung“ entsteht.
  7. Kombiniere unterschiedliche Rahmenstile: Ob neu oder alt, reduziert oder üppig, kombiniere ruhig unterschiedliche Bilderrahmen miteinander. Vielleicht hast du ja noch ein paar Erbstücke in deinem Fundus. Am einfachsten ist es, wenn du schlichte Rahmen einer Sorte mit mondänen oder verspielten Rahmen kombinierst.
  8. Unterschiedliche Rahmendicken kombinieren: Einen 3-D Effekt kannst du  erzeugen, wenn du unterschiedlich dicke Rahmen für die Gestaltung deiner Posterwand verwendest, es ergeben sich Vor- und Rücksprünge.

Für die Planung einer Posterwand ist die Wahl der Motive entscheidend


Neben der Gesamtplanung, der Auswahl und Anordnung der Bilderrahmen, ist auch die Motivwahl der Kunstdrucke entscheidend. Für mein Planungsbeispiel habe ich Bildmotive ausgesucht die ...
  • ... sich im Farbspiel ähneln, hier ist es ein warmer Beigeton
  • ... Kontraste aufweisen, wie hier die schwarzen Möwen auf zwei Postern.
  • ... ein Thema vorgeben, wie hier Strand und Meer.
  • ... die Gesamtkomposition auflockern, wie hier Schriftzüge und grafische Elemente.

Meine Auswahl bei Posterstore

Übrigens, wie du an meiner Auswahl sehen kannst, findest du bei Posterstore eine große Auswahl an hochwertigen Postern und Rahmen, die sicherlich auch in dein Budget passen. Außerdem findest du weitere Inspirationen für die Auswahl von Themen und für die Gestaltung von Bilderwänden. Ich habe mir tatsächlich noch drei weitere Motive im skandinavischen Design ausgesucht, die hier aber erst im Dezember aufgestellt werden. Ich werde sie dir natürlich zeigen und sicherlich habe ich weitere Tipps parat. Besonders wichtig zu erwähnen ist, dass die Motive auf nachhaltig produzierten Papier gedruckt werden.

Schaue dich einfach mal um, vielleicht findest du dort Motive, die zu deinem Zuhause passen. Mit dem Rabatcode raumideen.plus35 , bekommst du 35% Rabatt auf alle Poster (exklusive Kategorie Selection und Rahmen). Nicht kombinierbar mit anderen Rabattaktionen. 

Der Rabattcode ist gültig vom 10.11.20 bis zum 8.12.20.

Hier geht es direkt zur >Posterauswahl<

Ich wünsche dir viel Spaß beim Gestalten und Planen deiner Fotowand. Wir lesen uns. Cora

Kränze aus Moos selber binden - Deko mit Naturmaterialien

Kränze aus Moos selber binden - Dekoration aus Naturmaterialien

Wenn man viel in der Natur untwegs ist, so wie ich momentan, bekommt man Lust auf kleine Dekoprojekte mit Naturmaterialien. Moos wächst im Bergwald wie Sand am Meer, da fielen natürlich ein paar Flechten für mich ab. Wenn du im Kranzbinden noch nicht so geübt bist, dann starte mit einem Mooskranz. Die Flechten lassen sich einfach über einen Drahtring legen und mit einem dünnen Floristendraht zum Befestigen umwickeln. 

Tipp: Auch ungeübte Hände können ganz sicher einen Kranz aus Moos flechten

So bindest du den Kranz aus Moos für deine Deko mit Naturmaterialien


Kränze aus Moos lassen sich einfach und schnell selber machen - auch für Anfänger geeignet!
Für mein Dekoprojekt habe ich mir kleine Mooskränze gebunden. Die sind nicht nur einfach zu binden, sondern auch noch recht schnell fertig. Ich zeige dir, wie ich die Kränze aus Naturmaterialien gebunden habe.

Für die Kränze benötigst du:


  • Einen Seitenschneider
  • Zweierlei Draht, einen dickeren für den Rohling und Floristendraht
  • Ein Glas als Vorlage für den Rohling
  • Getrocknete Moosflechten

Schritt für Schritt Anleitung: Kränze aus Moos selber binden


So bindest du deinen Kranz aus Moos:

  1. Lege dir dein Material bereit - Seitenschneider, Draht, Glas und Moosflechten.
  2. Schneide dir mit dem Seitenschneider von dem dickeren Draht zwei bis drei lange Enden ab, die etwa 5cm länger als der Glasumfang sind. Verzwirbel die Drahtenden untereinander, indem du sie wie eine Kordel umeinander drehst. Lege die Drahtkordel nun um dein Glas, damit ein perfekter Kreis entsteht. Schließe deinen Drahtring, indem du die Enden miteinander verdrehst. Die Überstehenden Drahtreste kannst du um den Kreis legen und und mit dem Ring verzwirbeln. 
  3. Reiße dir passende Stücke deiner Moosflechten zurecht, lege sie nacheinander, leicht überlappend um den Drahtring und Umwickel sie mit den dünneren Floristendraht. Auch hier kannst du dir vorab schon ein paar Drahtenden zuschneiden. Stellen die ein bisschen zu dick geraten sind, kannst du mit weiterem Draht fester umwickeln.
  4. Eine entstandene Nahtstelle kann du mit Schleifeinband kaschieren.
Die Kränze sind fertig, das ging doch einfacher als gedacht, oder?

Meine Dekoration mit Mooskränzen


Dekoration mit Naturmaterialien. Ich binde mir Kränze aus Moos!
Meine Dekoration mit den Mooskränzen ist natürlich reduziert gehalten. Ich habe Kerzen mit Wachsplätchen auf Betonteller fixiert. Insgesamt sind es vier Kerzen, die ich auf zwei Platten ungleich verteilt habe. Die ungleiche Verteilung bringt etwas Spannung in das "Dekospiel". Die Mooskränze kannst du pur verwenden oder eben mit einer Schleife verzieren. Wenn du mich fragst, ich liebe Schleifen und kann manchmal einfach nicht an mich halten. Ich habe meine Minikränze über die Kerzen gestülpt. Man könnte meinen ein kleiner Kranz reicht tatsächlich aus. 

Tipp: Die Dekoration mit Mooskränzen ist schon ein kleiner Vorbote für Weihnachten. Wenn du tatsächlich vier Kerzen für deine Dekoration mit Naturmaterialien verwendest, kannst du das Ensemble auch als Adventskranz für die Adventszeit nutzen.   

Hast du dir schon über deine Weihnachtsdekoration Gedanken gemacht?

Weitere Ideen zum Thema Kränze binden findest du hier:

1. Natürliche Dekoideen für den Winter: Kränze aus Birkenzweigen

2. Kränze aus Zapfen selber machen

3. Kleine Kränze aus Thujenzweigen 

4. Ein Kranz aus Lärchenzweigen

Ich wünsche dir viel Spaß beim Dekorieren, wir lesen uns. Cora