Ein Wochenende am Gardasee - Malcesine Reisetipps

Der Gardasee und Malcesine - meine Reisetipps.

Ich liebe es mit dem Wohnwagen zu verreisen. Spontan werden Bedecke, Proviant und Kleidung verstaut und schon kann der kleine Eriba-Wohnwagen an das Zugfahrzeug gehängt werden. Von München aus ist der Gardasee nicht weit, ein Fahrt für ein verlängertes Wochenende lohnt sich allemal. Das direkte Ziel ist seit Jahren immer dasselbe. Wir stranden an einem Campingplatz, der  zwischen Torbole und Malcesine liegt. Auf den terrassenförmigen Stellplätzen hat man einen wunderbaren Ausblick auf den See und auf das, was mich an diesem Wochenende erwartet.

Komm`ich zeige dir Malcesine, ein wunderbarer Ort an der Westküste des Gardasees.

Malesine am Gardasee, meine Reisetipps für dich.

Malcesine, ein malerischer Ort an der Westküste des Gardasees


Für mich ist Malcesine eine Perle am Gardasee. Sicherlich liegt es daran, dass es mich immer wieder dorthin verschlägt, sollten wir ein Wochenende am wunderbaren Gardasee verbringen. Seit dem ich in München wohne, verging kaum ein Jahr, ohne dass ich dort war. Seit dem ich meinen Eriba-Wohnwagen besitze ist wieder eine Regelmäßigkeit eingekehrt. Ich liebe es, durch die mit Kopfsteinpflaster belegten Gassen zu schlendern - mal mit den Touristen an den Geschäften und Restaurants vorbei, mal abseits der Touristenpfade hinauf zur Skaligerburg, einem Kastell von dem aus man einen wunderbaren Blick auf den See hat.

Blickt man in einige Hinterhöfe, bekommt man einen Eindruck davon, dass in Malcesine echte Menschen wohnen. Geranien stehen auf, von Klappläden eingesäumten Fensterbrettern und hängen in der Abendsonne entspannt über den Topfrand. Eine Katze quert den Weg, schaut kurz zu mir empor, um dann miauend hinter der Stadtmauer zu verwinden. Alte Mauerrückstände säumen die Stadt an der Seeseite. Läuft man Bergauf an ihr entlang, kann man am Ende zur Burg hinauf- und auf den Gardasee herunterblicken - ein wunderschöner Blick, den ich mit einem Eis in der Hand und meinem Mann an der Seite auf einer Steinbank genossen habe.

Reisetipps vom Gardasee - in Malcesine kann man viel entdecken meine Tipps




Malecesine ist Ausgangspunkt für viele Unternehmungen


Malcesine hat viel zu bieten und ist Ausgangspunkt für viele Unternehmungen. Wie gut, dass noch einige auf meiner Liste stehen, ein Grund wiederzukehren, um der Stadt am Gardasee nochmals die Hand zu schütteln.

  • Malcesine ist eine malerische Stadt am Gardasee. Hier kannst du flanieren, vielleicht dein neues Sommerkleid ausführen oder deine geliebten Sandalen. Auch im September herrschen hier warme Temperaturen und ein südländischen Flair. Ich liebe es mich am Abend treiben zu lassen, um einen Aperitivo zu genießen und die vorbeigehenden Menschen zu beobachten.
  • Im Norden der Stadt, auf einer Anhöhe kann man die Festung von Malcesine schon sehen. Du kannst die Scaligerburg vom Ortskern zu Fuß erreichen. Am Fuße der Burg gibt es feine Restaurants und Ateliers. Ein Besuch der Burg lohnt sich ganz bestimmt. Ich habe sie bisher nur von außen bewundert.
  • Von Malcesine aus startet eine Seilbahn hinauf zum Gipfel des Monte Baldos, dem Tratto Spiono.  Dort oben hat man sicherlich einen wunderbaren Blick auf den See. Ich selbst habe die Fahrt in der Gondel noch nicht unternommen. Vielleicht besteige ich den Berg ja einmal zu Fuß ;).
  • Eine Schifffahrt die ist lustig, eine ... Von Malcesine aus starten Ausflugsboote zu den gegenüberliegenden Ufern. Von der Mitte des Sees aus, hat man einen ganz anderen Blick. Die Fahrt führt z.B. nach Limone oder nach Riva.
Wanderung von Malcesine am Monte Fubiavon Malcesines aus.
  • Wanderungen und Spaziergänge außerhalb der Stadt starten direkt am Ortsausgang von Malcesine. Am Fuße des Monte Fubia führen Wege an Olivenhaine vorbei, durch Wälder und auf Aussichtspunkte auf den See. Mann kann einige Höhenmeter hinter sich lassen, festes Schuhwerk solltest du dabei haben. Ein Wanderweg führt von Malcesine bis nach Navene und zurück.

Das waren meine Highlights und Tipps rund um Malcesine. Ich hoffe ich konnte dir Lust auf eine kleine Reise machen. Wenn du Fragen hast, melde dich gerne bei mir. Herzliche Grüße. Cora

Folge mir auf Instagram - dort findest du viele Inspirationen von meinen Reisen und Trips: raumideen.plus




RUNDHOLZ Mode 21/ 22 und die Auswahl von Kontrasten

Mode oder Dekoration - Kontraste sorgen hier für Spannung - Mode von RUNDHOLZ
Der Spätsommer ist da. Mitte, Ende August dekoriere ich gerne mit der "Wilden Möhre" und genieße somit die letzen Sommerwochen. Auf einen kleinen Streifzug zum Werksvirtel Mitte in München, nicht weit von mir, habe ich diese wilden Schönheiten gefunden.

Bei meiner Dekoration und bei der Wahl meiner Outfits setze ich gerne auf Kontraste. Seit ich Innenarchitektur studiert habe, setze ich mich mit dem Thema Gestaltung und Gestaltungslehre auseinander. Es geht u.a. um Farben, Formen, Kontraste, Größenverhältnisse und Proportionen. Seither hat sich auch mein Blick auf die Wahl meiner Garderobe verändert. Aber siehe selbst, ich erzähle dir heute, was mein Outfit von Mode RUNDHOLZ und meine Dekoration gemeinsam haben.

Mode von RUNDHOLZ, meine Auswahl aus der Herbst- und Winterkollektion 21/22

Egal ob ich dekoriere, Räume gestalte oder mein Outfit zusammenstelle. Mein Blick richtet sich immer auf die Auswahl von Farbe, Formen und Materialien. Mein Bewusstsein hat sich während und natürlich auch nach meinem Studium zur Innenarchitektur verändert. Ich spiele seither gekonnter mit unterschiedlichen Materialien, Farben und Formen und setze diese sehr gezielt ein. Dabei kommt es nicht darauf an, für was ich meine Auswahl treffe, ob für eine Raumgestaltung, eine Tischdekoration eine Blumenkomposition oder für die Auswahl meiner Kleidung.

Ich liebe Schlichtheit, ich mag aber auch das gewisse Etwas. Das kann ein kleines auffälliges Detail sein, welches im Kontrast zur Gesamtgestaltung steht. Ein kleines Augenzwinkern sozusagen. Schlichtheit lebt durch die Kombination unterschiedlicher Oberflächen, die evtl. kaum wahrnehmbar sind, der Gesamtkomposition aber durchaus Spannung gibt. Auch wenn keine große Farbauswahl im Spiel ist, die hier für Kontraste sorgen, helle und dunkle Tönungen können diesen Kontrastpart übernehmen.

Der Lagenlook funktioniert im Spätsommer - mein Outfit von RUNDHOLZ Mode.

Mit meinem Outfit, welches ich mir aus der aktuellen Herbst- und Winterkollektion von RUNDHOLZ zusammengestellt habe, erkläre ich dir, was genau ich meine:

  1. Die größte Rolle, bei der Zusammenstellung meines Outfits, spielt die weit geschnittene Hose mit Tielfschritt in Black-Silver von STUDIO RUNDHOLZ. Hier setze ich ein Statement. Die silberne und glatte Oberfläche braucht matte und grobe Gegenspieler um eine besondere Wirkung zu haben. Kombiniert habe ich die Hose aus diesem Grund mit einer Jacke, die eine rauhe und matte Oberfläche als Kontrastgeber besitzt. Hier steht fein gegen grob und matt gegen glänzend.
  2. Die Farbwahl ist einfach gewählt, immerhin setze ich hier nicht auf reines schwarz, wie sonst so gerne ;). Das Silber/ Grau der Tiefschritthose von RUNDHOLZ Mode, bildet einen Hell- Dunkelkontrast zu meinem Lieblingssschwarz. 
  3. Die Formgebung der Hose ist auffällig, ich liebe auffällige Hosen, deshalb schätze ich die Auswahl von RUNHOLZ. "Weit" habe ich hier zu schmalen Kleidungsstücken kombiniert, wie das schmal geschnittene, schlichte T-Shirt. Das Jacket ist auf Taille geschnitten und bildet mit der Passlänge einen Übergang von Oberkörper zur Hose. Weit und schmal bilden einen tollen Kontrast und geben der eignen Passform eine tolle Silhouette. Die Jacke ziehe ich übrigens erst im nächsten Post an, dann erkläre ich dir, was unbedingt zu einem Gesamtoutfit dazugehört und wie du deine Kleidung jahreszeitenübergreifend kombinieren und nutzen kannst.

Tipp: Die weite Passform der Hose, die von den Hüften und vom Bauch, also vom Bund aus, gerade abfällt, macht übrigens eine schmale Silhouette. Ich habe einen kleinen Bauchansatz, den man in dieser Hose überhaupt nicht sieht.  

Dekoration mit Wilder Möhre - meine Dekotipps findest du im MINIMALmagazin

Meine Deko mit "Wilder Möhre"

Warst du schon einmal in München? Warst du schon einmal im Werksviertel Mitte unterwegs? Dort befand sich das ehemalige Werksgelände der Pfanniwerke. Noch vor ein paar Jahren war dort die größte Partymeile Europas, jetzt findet auf dem Gelände ein Umbruch statt. Mittlerweile stehen dort neue Gebäude mit neuen Nutzungen. Hotels öffnen ihre Pforten, es gibt eine Boulderhalle mit Kletterwand auf der Dachterrasse, von der aus man München überblicken kann und die neue Philharmonie soll dort entstehen. 

Zwischen Baubrachen und Neubauten, zwischen wilden Blumenwiesen und Restaurantterrassen wachsen aus jeder Ritze wilde Blumen, so auch meine "Wilde Möhre".

Die langstieligen Blumen machen sich in Flaschenvasen sehr gut. Natürlich habe ich wieder zu meinen geliebten Feuerlöschern von Werkvoll by Lena Peter gegriffen. 

Hier setze ich einen leisen Kontrast zu meinen vorherrschenden Materialien im Haus, die ehre zurückhaltend und somit langlebig gewählt sind. Silber nutze ich als Kontrast in dosierten Mengen. Wohnaccessoires oder Teile von Möbeln tragen dieses Material der Wahl: Leuchten, Tischbeine. Lampenfüße, Tür und Fenstergriffe, Wasserhähne und Co und nun eben auch die Vasen, die mit einer matt- glänzenden Oberfläche ganz dezent für Spannung sorgen.

Die Vasen und ich gehen im Partnerlook - so starten wir gut gekleidet in die neue Woche!

Was ist dein liebster Kontrastgeber? Ich wünsche dir eine schöne Woche, wir lesen uns. Cora

Mit Mode RUNDHOLZ vom Sommer in der Herbst - mein Lagenlook

Alle Kleidungsstücke von RUNDHOLZ Mode findest du im MINIMALshop - www.minimalshop.plus

Die Hose von RUNDHOLZ DIP, weit geschnitten, in black-silver

Den Ledergürtel von RUNDHOLZ mit Hängeschlaufe

 



Mein Onlineshop "MINIMALshop by raumideen+" ist eröffnet

MINIMALshop by raumideen.plus - Wohnaccessoires aus Filz

Heute möchte ich dir von einer Neuigkeit erzählen. Ich habe es endlich geschafft. Mein Onlineshop ist still und heimlich vom Stapel gelaufen. Seit Februar diesen Jahres arbeite ich an diesem Projekt. Da ich so oft nach meinen Filzauflagen gefragt wurde, die ich nach meinen Vorstellungen habe anfertigen lassen, wollte ich dir nun unbedingt die Möglichkeit geben, dass du ebenfalls diese Lieblingsteile für dein Zuhause bekommst. Die Tischringe und weitere funktionale Wohnaccessoires aus Filz, von mir individuell gestaltet und von HEY-SIGN gefertigt, findest du nun im MINIMALshop unter:

www.minimalshop.plus

Ich liebe Wohnaccessoires aus Filz und ich schätze es sehr, wenn Dekorationsgegenstände funktional sind.

Filz ist das Material, welches Eindeutigkeit ausstrahlt. Die perfekten Kanten der Zuschnitte unterstreichen jegliche Form. Mit den runden Tischauflagen aus 100% Wollfilz setze ich Kontraste zu der sonst eckigen Linienführung meiner Wohnraumgestaltung. Filz ist ein Naturprodukt mit wunderbaren Eigenschaften. 

Im MINIMALshop findest du nun:

  1. Meine Tischauflagen aus Filz in zwei Farbvarianten.
  2. Tischsets mit integriertem Glasuntersetzer aus Filz, die du auch im Set bekommen kannst.
  3. Sitzauflagen für deinen Stuhl oder deinen Hocker mit Aufhängelasche in 5mm Stärke.
  4. Vasenhussen aus Filz in zwei Varianten, die du auch als Set bestellen kannst.
  5. und weitere Accessoires aus Filz und lass' dich überraschen.
Ich freue mich über deinen Besuch im MINIMALshop by raumideen+ . Wir lesen uns Cora

REZEPT - Melonensalat mit Feta und Minze

So Schmeckt mein Sommer - den Saft der süßen Cantaloupe-Melone, die frische Minze und den milden Feta kann ich noch schmecken. Meinen Salat habe ich bereits verzehrt, an einem schönen und heißen Sommertag, die dieses Jahr in München durchaus selten waren.

Ende Juli und Anfang August ist Melonensaison. Die Preise der süßen Frucht sind günstig. Was warte ich also noch, hier ist mein Salatrezept für dich.

Mein Sommersalat mit Melone, Feta und Minze

Ich bereite mir im Sommer gerne Salate und Quarkspeisen zu. Dieser Salat gehört zu meinen Favoriten. Ich habe ihn schon sehr oft für Grillabende mit Nachbarn oder Freunden zubereitet.

Zutaten:

  • Eine Cantaloupe-Melone (Honigmelone oder Galiamelone)
  • 250g Feta
  • Ein Strauß Minze
  • Essig, ÖL, Senf, Salz und Kokosblütenzucker für das Dressing.
Zubereitung:

  • Halbiere die Melone und löse die Kerne mit einem Löffel heraus.
  • Schneide die Melonenhälften in schmale Spalten und löse Melonenfilets aus der Schale.
  • Schneide den Feta in dünne Scheiben.
  • Wasche die Minze, trockne sie und schneide die Blätter in dünne Streifen.
  • Schichte die Melone und den Feta abwechselnd auf einen Teller oder in eine flache Schale.
  • Streue die Minzblattstreifen darüber.
  • Bereite das Dressing aus gleichen Teilen Essig und Öl zu, schmecke mit Salz, Senf und Zucker ab. Schüttet die Zutaten in einem Glas mit Deckel zu einem Dressing auf.
  • Gieße das Dressing kurz vor dem Servieren über den Salat.
Du kannst die Melone und den Feta auch würfeln, das sieht anders aus, schmeckt aber genauso gut.

Was ist dein liebster Sommersalat?

Ich wünsche dir viel Freude beim nachkommen. Wir lesen uns. Cora





Tischdeko für den Garten mit Tischsets aus Wollfilz

Sommerliche Tischdeko für den Garten mit Tischuntersetzern aus Wollfilz.

Ich feiere den Sommer, auch wenn er sich dieses Jahr etwas schwer tut. Das wilde Garteneck scheint mir für diese Vorhaben der geeignete Ort zu sein. Hier steht der Rasen sehr hoch. Die Insekten baumeln an den Samenständen und schwingen sich von links nach rechts und von vorne nach hinten. Es summt und brummt, so eine Sommerlaune verbreitet eine große Lust auf ein kleines Sommerfest.

Der Tisch ist, wie du sehen kannst, bereits gedeckt.

Hinweis: Die Tischsets aus 100 % Wollfilz sind meine neuen MINIMALprodukte, sie werden von HEY-SIGN gefertigt. Wenn du den Filz von HEY-SIGN kennst, weist du wie hochwertig diese Tischauflagen sind.

Du bekommst die Tischsets nun auch im MINIMALshop. Ich freue mich auf deinen Besuch. Cora

Tischsets aus Wollfilz für eine sommerliche Tischdekoration im Garten.

Tischdeko für den Sommer mit neuen Tischsets aus Wollfilz

Meine Tischdeko hält sich wie immer zurück. Ich mag es eben dezent und natürlich. Meine neuen Tischsets aus Wollfilz haben ihren ersten Auftritt. Sie sind die kleinen Brüder vom großen Tischring. Du kennst ihn sicherlich, er ist schon seit Jahren in meinem Gebrauch.

Ich liebe Filz und so habe ich meine kleine Sammlung um diese Dekoteile ergänzt. Die Tischsets haben einen kleinen Innenkreis, der als Glasuntersetzer dienen kann. Den Ring nutze ich als Tischset.

Tischdeko mit Girsch und Tischsets aus Wollfilz.

Meine festliche Blumendekoration mit Giersch

Passend zur Kulisse, habe ich mit Giersch dekoriert. Die langen Stile mit ihren weißen Blütenköpfen stehen in den schwarzen Feuerlöschervasen von Werkvoll by Lena Peter. Sie sind bestens für langstielige Solitärblüten geeignet. Weiß und Schwarz bildet einen wunderbaren Kontrast. Die Blüten leuchten förmlich mit dem Sonnenlicht um die Wette. Eingedeckt habe ich mit schwarzen Platztellern, Stoffservietten, meinem Basisbesteck und mit meinen schlichten Rotweingläsern.

Sommerfeier im Garten mit einer natürlichen Tischdeko

Im Sommer findet das Leben draußen statt. Wenn die Sonne nicht scheint, schützt mich das große Sonnensegel vorm Haus vor den dicken Regentropfen. Sonnentage nutze ich, um im Garten zu grillen. Mußestunden verbringe ich auf meinen Liegestühlen. Es brummt und summt, gerne schaue ich den Bienen bei der Arbeit zu.

Der Sommer macht Lust auf das Leben. Ich erhebe mein Glas uns proste dir zu. Genieße auch du deinen Sommer und nutze die schöne Tage im Freien. Wir lesen uns. Deine Cora

Dekoideen für den Garten -  Sommerpartydeko ganz natürlich.
Neuigkeiten:

Übrigens, die Tischsets aus Wollfilz habe ich nach meinen Entwürfen anfertigen lassen. Du kannst sie bald als MINIMALprodukt in meinen Onlineshop erwerben. Aufgepasst, du erfährst genau hier, wann der Shop eröffnet.


Rezept - Holunderblütendressing mit passender Tischdekoration

Tischdeko mit Faltschiffen aus Papier und Holunderblüten - die DRuckvorlage für die Papierboote findest du im MINIMALmagazin

Die Sonne scheint, der Sommer ist da und das gute Laune-Barometer zeigt positive Tendenzen. Leicht bekleidet geht es auf die Straße. In der Hand halte ich den Korb, in der die Gartenschere liegt. Der Korb schwingt bei jedem Schritt mit, den ich in Sommerlatschen über den Asphalt gehe. Mein Weg führt mich zu dem bekannten Grünstreifen. Ich muss sagen, das Angebot dort ist reichhaltig ;). Auf dem Einkaufszettel steht: Holunderblüten. 

Ich hatte Glück, es waren noch üppige Blütendolden übrig. Ich mag es, wenn man sich aus der Natur bedienen kann, um für Gerichte die ein oder andere Zutat zu pflücken. Letztes Jahr hatte ich bereits Holunderblütensirup eingekocht, das Rezept verlinke ich dir am Ende des Beitrags. Dieses Jahr möchte ich mir aus dem Sirup ein Salatdressing zubereiten. Als Garnitur nutze ich frische Holunderblüten, die nun bereits im Korb liegen. Auf gehts nach Hause, der Magen knurrt und der Appetit ist groß, denn die Blüten verströmen einen köstlichen Duft. Der Tisch ist zum Glück ja schon gedeckt.

Inhalt: Tischdekoration mit DIY-Papierschiffchen und Rezept für ein Holunderblüten-Salatdressing

Tischdeko für den Sommer mit Faltbooten aus Papier. Die Druckvorlage findest du im MINIMALmagazin.

Tischdeko mit Faltschiffchen und Holunderblüten

Der Tisch ist schon gedeckt, auch wenn wir Mittags nur zu zweit sind, nehme ich mir die Zeit und dekoriere ein wenig, das Auge ißt ja bekanntlich mit. Die Faltschiffe hatte ich noch in meinem Fundus. Ich wollte Sie dir dennoch ein wiederholtes Mal, hier im MINIMALmagazin zeigen. Die Druckvorlage habe ich für dich vorbereitet, so dass auch du, die Faltschiffe aus Papier für deine Tischdekoration nachmachen kannst. Damit die Schiffe mit einem Geschenkband um eine Serviette gebunden werden können, wird seitlich ein Loch eingestanzt. Ich hatte noch eine Papieröse eingesetzt, aber das ist nicht so wichtig. Auf meinen Faltbooten steht die Aufschrift "Ahoi". Wenn du magst, kannst du natürlich auch die Namen deiner Gäste dort verewigen.

Ich hatte noch ein paar Blüten übrig und so bilden die kleinen Holunderblüten den krönenden Abschluss der sommerlichen Tischdekoration, die ich auf die Servietten gelegt habe.

Hier findest du die Druckvorlage für die Faltboote: Faltboote aus Papier

Rezept für Holunderblütendressing für Salat - Das Rezept findest du im MINIMALmagazin - Klick!

Rezept "Grüner Salat mit Holunderblüten-Dressing"

Ich liebe Salat, vor allem im Sommer und bei diesen warmen Temperaturen. Salat ist schnell und einfach zubereitet,  kleine Raffinessen machen ein Gericht zu etwas besonderem, da braucht es nicht viel, außer den Holunderblütensirup, den ich ja bereits eingekocht hatte. Die Holunderblüten warten schon, ich nutze sie als Garnitur. Den Pflücksalat hatte mein Mann gepflanzt, so können wir auch hier regelmäßig eine eigene Ernte einfahren. 

Zutaten für das Salatdressing mit Holunderblütensirup:

3 Zitronen, Holunderblütensirup, Olivenöl, Honig, Holunderblüten, Salz

Zubereitung:

  1. Zitronen waschen, halbieren und auspressen. Den Saft der Zitronen in ein Schüttelglas geben. Ich nutze ein einfaches Einwegglas mit Schraubverschluss.
  2. Das Glas mit einer gleichen Menge Olivenöl aufgießen und mit etwas Salz würzen.
  3. 4 EL Holunderblütensirup dazugeben und mit flüssigen Honig nachsüßen.
  4. Das Glas zuschrauben und das Dressing ordentlich aufschütteln. Das Öl soll sich gut mit den anderen Zutaten vermengen.
Das Salatdressing kannst du jetzt abschmecken, evtl. musst du es noch ein wenig nachsüßen. Ich nutze Honig zum Süßen, du kannst aber auch Agavendicksaft nehmen. Wenn du den Salt gewaschen und geschleudert hast, kannst du das Dressing darüber geben und alles vorsichtig miteinander vermengen. Als Garnitur habe ich noch Holunderblüten über den Salat gestreut. Ich liebe Feta, auch damit kannst du deinen Blattsalat auffüllen. Der Blattsalat mit Holunderblütendressing passt toll zu Lachs. Auch Fisch esse ich besonders gerne, vor allem im Sommer.

Hier geht es zum Rezept: Holunderblütensirup

Tischdeko DIY - Faltschiffe aus Papier selber falten. Die Druckvorlage mit Aufschrift findest du im MINIMALmagazin
Ich wünsche dir viel Freude beim Kochen. Wir lesen uns. Cora

Was ist dein liebstes Sommergericht?

Nachhaltig dekorieren - meine Deko mit Fliederzweigen

Meine Mutter war zu besuch, mitgebracht hat sie mir diese weißen Fliederzweige. Ja, meine Mutter weiß, dass ich Weiß mag. 

Schon immer hat sich meine Mutter mit einer Gartenschere bewaffnet, damit sie sich auf Spaziergängen durch den Wald oder der nahegelegenen Feldmark Pflanzengrün mit nach Hause nehmen konnte. Natürlich wollte sie damit unsere vier Wände dekorieren, weniger hatte sie bei ihrem Vorhaben das Thema Nachhaltigkeit im Sinn. 

Ich selbst habe, seitdem ich Blogge, ebenfalls eine Schwäche für Pflanzengrün entwickelt. Besonders gerne dekoriere ich mit Blätter- oder Blütenzweigen, welche ich in unmittelbarer Nähe finde oder sogar in meinen Garten wachsen, weißer Flieder gehört übrigens zu meinen Lieblingen.

Was mir bis vor kurzem noch nicht bewusst war, ist, dass diese Weise nicht nur kostengünstig, sondern eben auch noch sehr nachhaltig ist.

Nachhaltig dekorieren - Blütenzweige in der Vase

Dieses Jahr ist mir noch bewusster geworden, wie wichtig es ist, sorgsam auf den eigenen Konsum zu blicken. Blumen standen grundsätzlich auf meiner Einkaufsliste. Ohne darauf zu achten, woher die Blütenpracht stammt, ist der Strauß in dem Einkaufskorb gelandet. Rosen aus Südafrika und Tulpen aus Holland waren sicherlich dabei, das ist nicht gerade nachhaltig. Nein, diese Art des Konsums sorgt für eine schlechte Ökobilanz und das nur, weil für kurze Zeit ein Strauß Rosen auf dem Tisch stehen soll, der eine sehr lange Reise hinter sich hat.

Ich möchte allerdings nicht auf meine Dekolieblinge verzichten und deshalb mache ich genau das, was meine Mutter mir vorlebt, ich bediene mich aus dem reichhaltigen Sortiment der Natur. Blätter- und Blütenzweige wachsen in meinem Garten und finden sich auf dem Grünstreifen in meinem Viertel. Eine Handvoll Zweige dürfen mit und in der Vase mein Zuhause schmücken, das ist allemal die nachhaltigere Variante und lange Frachtwege sind absolut ausgeschlossen, denn meistens bin ich mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs.

Meine Dekoration mit Fliederzweigen

Wie einfach es war, meine Mutter hatte die Blütenzweige schon zurechtgestutzt. Das Blattgrün war größtenteils abgezupft. Die Blütenrispen des Flieders saßen auf langen Stielen, die perfekt in eine Vasen passten. Meine Wahl viel auf eine schlichte, zylindrische Glasvase, die ich  beim Aussortieren meiner Vasensammlung verschont hatte. Wohlwissend, das  langstielige Blumen und Zweige in Zylindervasen eine gute Figur machen. Die Zweige musste ich ein wenig kürzen, so dass die Rispenköpfe leicht auf dem Vasenrand liegen. Die Blütenzweige durften mir in meinem Büro Gesellschaft leisten, ein herrlicher Duft breitet sich aus und bringt mir auch beim Arbeiten die Natur ein bisschen näher.

So dekorierst du nachhaltig, wichtige Tipps in Kürze

  1. Wenn du Blumen kaufst, informiere dich, woher die Blumen stammen. Vermeide die Produkte, die einen langen Transportweg hinter sich haben. Am besten konsumierst du Blumen  einer Gärtnerei in deiner Nähe, die ihre Pflanzen selber züchten.
  2. Blumenfelder zur Selbstbedienung gibt es sicherlich auch am Stadtrand deines Wohnorts, eine Radtour zum Feld macht Spaß und hält fit - schneide dir deinen Blumenstrauß für Zuhause doch selbst, das spart sogar noch Verpackungsmaterial.
  3. Die Natur hält ein reichhaltiges Dekoangebot bereit. Bediene dich angemessen und schneide dir ein paar Blumen oder Zweige für deine vier Wände. 

Hier findest du weitere, nachhaltige Dekoideen mit Blumen und Zweigen aus der Natur:

Ich wünsche dir viel Spaß beim Dekorieren, wir lesen uns. Cora

Übrigens, wenn du magst, folge mir auf >Instagram<, dort bekommst du eine tägliche Dosis aus meinem Wohnleben.  Außerdem teile ich Inhalte zu meinen zahlreichen Bergtouren - mein Glück finde ich derzeit in den Alpen ;) 

Das MINIMALmagazin macht mit: Friday-Flowerday

Woran erkenne ich Bärlauch? - Rezept Bärlauchpesto

Wie erkenne ich Bärlauch? 4 Merkmale von Bärlauch, um Verwechslungen zu vermeiden. Klick dich ins MINIMALmagazin - minimalistisch Wohnen und Leben

Am Wochenende ging es für mich wieder auf den Berg. Seit September letzen Jahres habe ich das Bergwandern für mich entdeckt. Ich liebe es, in der Natur und in Bewegung zu sein. Auf dem Rückweg, der leichtfüßig Bergabwärts durch Hainbuchenwädler führte, habe ich Bärlauch entdeckt und natürlich gleich eine Handvoll für den Verzehr zuhause gepflückt.

Kennst du die Merkmale von Bärlauch?

Inhalt: Wie erkenne ich Bärlauch? 4 Erkennungsmerkmale - Rezept: Bärlauchpesto

Woran erkenne ich Bärlauch? 4 Erkennungsmerkmale findest du im MINIMALmagazin - minimalistisch wohnen und leben!

Woran erkennt man Bärlauch? 

4 Erkennungsmerkmale von Bärlauch um Verwechslungen mit dem Maiglöckchen zu vermeiden

Wenn du in der Natur Kräuter sammeln möchtest oder eben Bärlauch, solltest du schon genau wissen, wie Verwechslungen zu vermeiden sind. Bärlauch hat Ähnlichkeit mit dem Maiglöckchen, welches bekanntlich ja sehr giftig ist. Das Problem ist, beide Pflanzen wachsen im April-Mai. Ich war einmal der Meinung, dass in meinem Garten Bärlauch wächst, bis ich die Blüte gesehen hatte, also unbedingt aufpassen, wenn es um die Bärlauchernte geht.

Daran erkennst du Bärlauch!

  1. Bärlauch riecht nach Knoblauch. Den Geruch nimmst du schon wahr, wenn du an ein Bärlauchfeld kommst. Genau feststellen kannst du den Geruch, wenn du ein Blatt zwischen den Fingern reibst und vorsichtig an deinen Fingerspitzen schnupperst. Der Knoblauchgeruch ist also entscheidend, ob es sich bei dem Blattgrün um Bärlauch handelt!
  2. Jedes Blatt der Bärlauchpflanze wächst einzeln aus der Erde, dieses Merkmal unterscheidet sich von dem Maiglöckchen entscheidend.
  3. Der Stiel von Bärlauch hat einen dreieckigen Querschnitt, du kannst es auf dem Foto sehen.
  4. Die Blüte von Bärlauch bildet, wenn sie noch geschlossen ist, nur eine knollenartige Knospe aus. Sie sitzt am unteren Blattende. Die Knospe kannst du ebenfalls auf dem Foto sehen.
  5. Es heißt, dass Bärlauch auch mit den Herbstzeitlosen verwechselt werden kann. Merke: Bärlauch wächst nur im April bis Mai. Die Herbstzeitlosen wachsen, wie der Name schon sagt. im Herbst. Hier sollte es doch keine Verwechslungen zum Bärlauch geben, oder?
Bärlauchpesto selbst gemacht, meine Rezept und 4 Merkmale, wie du Bärlauch garantiert erkennst, Tipps findest du im MINIMALmagazin - minimalistisch wohnen und leben!

Rezept: Bärlauchpesto schnell gemacht


Für dein Bärlauchpesto brauchst du:

  • Einen Strauß Bärlauch (mehr solltest du in den Wäldern auch nicht abernten)
  • Nüsse oder Sonnenblumenkerne
  • Zitrone
Außerdem: eine Zitronenpresse, ein Holzbrett, ein Küchenmesser, eine Pfanne, Gläser zum Abfüllen, einen Stabmixer oder eine Küchenmaschine, Salz zum Würzen und Olivenöl zum Auffüllen.

Wie erkenne ich Bärlauch? Im MINIMALmagazin findest du vier Tipps und ein Rezept für ein Bärlauchpesto - minimalistisch wohnen und leben!

So bereitest du dein Bärlauchpesto zu

  1. Wasche die Bärlauchblätter unter kaltem Wasser, tupfe das Wasser mit einem Handtuch ab oder schleudere sie in einer Salatschleuder.
  2. Hacke die Blätter der Bärlauchpflanze auf einem Schneidebrett mit dem Küchenmesser klein und fülle sie in den Trog deiner Küchenmaschine oder in eine Schüssel, wenn du das Pesto mit einem Pürierstab zerkleinerst.
  3. Röste die Nüsse oder Sonnenblumenkerne in einer Pfanne an und presse die Zitrone aus. Gebe auch diese Zutaten zu den Bärlauchblättern und würze alles mit etwas Salz und gebe eine gute Menge Olivenöl dazu (ca. 350 ml)
  4. Püriere nun alle Zutaten zu einem sämigen Bärlauchpesto. Du kannst dein Pesto noch abschmecken und gegebenenfalls mit mehr Olivenöl auffüllen.
  5. Fülle dein Bärlauchpesto in Gläser. Reinige diese zuvor mit kochendem, Wasser um alle Keime abzutöten. Gieße auf die Oberfläche noch etwas Öl, sollte das Pesto nicht eh schon mit einer Schicht Olivenöl abgedeckt sein. Dein Pesto hält sich einige Wochen im Kühlschrank. 
Ich habe insgesamt 3 Gläser abgefüllt, das erste Glas wurde natürlich gleich mit einer Portion Spaghetti verzehrt. 

Bärlauchpesto selbst gemacht - und Erkennungsmerkmale für Bärlauch!
Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen. Wir lesen uns. Cora

Minimalistische Deko mit Kirschblütenzweigen

Kirschblütenzweige im Wohnzimmer - Dekoration im japanischen Kirschblütenlook

Was für ein Frühling - "Nicht Fisch nicht Fleisch" würde man in Norddeutschland sagen. Zum Glück schlagen die Bäume aus und zeigen ihre schöne Blütenpracht. Ich liebe diese Naturwunder. Nichts hält mich auf! Mit einer Gartenschere bewaffnet, geht es an die frische Luft und den blühenden Prachtbäumen geht es an den Kragen. Ein paar Zweige für die Vasen und somit für eine wunderschöne Kirschblüten-Deko dürfen mit, oder?

Inhalt: Deko mit Kirschblütenzweigen - Dekotipps - Ordnung und innere Ruhe

Minimalistische Dekoidee mit Kirschblütenzweige zum Thema: japanisches  Kirschblütenfest

Mein Mann hat mich zum Grünstreifen begleitet, wenn man sonst nicht vor die Haustür kommt, dann doch um Kirschblütenzweige zu schneiden. Jedes Jahr freue ich mich auf's Neue. 

DEKOTipp: Aufgepasst, ich habe darauf geachtet, Zweige zu schneiden, die schön verzweigt sind, so wirkt die Blütenpracht in der Vase noch üppiger und der Schein entsteht, gleich ganze Bäume auf dem Tisch stehen zu haben. Fülle die Vasen reichlich mit Wasser. Die Zweige versorgen sich auch über die Stiele mit Wasser. Außerdem bekommt die Vase eine bessere Standfestigkeit, das ist gerade bei  üppigen Zweigen sehr gut, die doch sehr Kopflastig sind. Flaschenvasen oder eben Vasen mit einer schmalen Öffnung sind für solche Blütenzweige bestens geeignet.

Kostenlose Dekoration - Kirschblütenzweige in der Vase - so kannst du minimalistisch dekorieren.

Kirschblütenzweige gegen triste Regentage 

Seit ich einmal in Japan war, das ist jetzt schon viele Jahre her, dürfen Kirschblütenzweige als Blumendekoration nicht mehr fehlen. Ich mag es, mit diesen Blüten den Frühling willkommen zu heißen. Die Natur erwacht, die Temperaturen steigen und das Leben findet wieder draußen statt - wenn es gut läuft und das es Wetter gut mit uns meint, ist es wohl so ;). Wenn nicht, dann sorgen die Kirschblüten eben für gute Laune.

Die eigene Einstellung versetzt Berge. Gerade Schlechtwettermomente, wenn man doch so sehr auf Sonne hofft, lassen einen manchmal Trübsal blasen. Da heißt es: Einfach mal inne halten und sich auf den Moment besinnen. Schön gestaltete Wohnräume, feine Dekoinseln und die innere Einstellung helfen, solche Durststrecken zu meistern. Ich mache es mir dann besonders schön, nehme Platz auf meiner Couch und genieße Momente der Stille. Höre auf die kleinen Geräusche und konzentriere mich auf mein Wohlsinnen. 

Kirschblütenzweige für das Wohnzimmer, so dekorierst du kostengünstig im japanischen Stil!

Äußere Ordnung, innere Ruhe

Wohnräume, die gut gestaltet sind und eine konzipierte Ordnung aufweisen, wirken sich gut auf die innere Ruhe aus. Gelassenheit macht sich breit und der Alltag kann besser bewältigt werden. Ein Zuhause, welches uns willkommen heißt, vermittelt Geborgenheit und bildet eine gute Basis zu sein.

Ich wünsche dir einen schönen Start in den Mai. Wir lesen uns. Liebe Grüße. Cora

Dekoideen mit Kirschblütenzweige - Wohne achtsam - meine Gedanken dazu findest du im MINIMALmagazin





Minimalistisch wohnen - Tipps für einen minimalistischen Wohnstil

Minimalistisch wohnen - 3 Einrichtungstipps für denen Wohnraum - wenn du dich minimalistisch einrichten möchtest, empfehel ich dir diesen Beitrag, wir sehen uns im MINIMALmagazin - minimalistische RAUMidEEN 

Wenn du mich nach meinem Wohnstil fragst, werde ich antworten: "Mein Einrichtungsstil ist minimalistisch, gespickt mit Zitaten aus dem Bauhausdesign und mit Designklassikern vergangener Tage akzentuiert!"

Der minimalistische Einrichtungsstil kennt viele Gesichter, aktuelle Architekten und Designer, sowie die Stilikonen vergangener Zeiten, haben den heute so bezeichneten Wohn- und Architekturstil geprägt. 

Um nur einige zu erwähnen:

Mies van der Rohe, Architekt der Moderne hat den Satz "Less is More" in die Welt getragen, der aktuell in aller Munde, uns die Erkenntnisse vergangener Tage nachschmecken lässt.

Adolf Loos, österreichischer Architekt aus der Jahrhundertwende, hat dem Ornament den Kampf angesagt, er wollte durch die Schlichtheit neuer Entwürfe, der gesellschaftlichen Klassifizierung den Kampf ansagen.

Walter Gropius, Architekt und Gründer der Bauhausschule (Weimar und Dessau) hat mit der Entwicklung seines Baukasten im Großen, das modulhafte Bauen begründet und die Systematisierung der Einfachheit manifestiert.

John Pawson, britischer Architekt, gilt als der Minimalist in der Szene - seine Entwürfe werden u.a. geprägt durch die japanische Zenphilosophie, die Kultur der Zisterzensiemönche und die der Shaker. Den Begriff, "Visuelles Fasten" nutzt er gerne, um die leere im Raum zu begründen.

Mich haben nicht nur die Prinzipien vergangener und aktuell wirkender Architekten und Gestalter inspiriert, auch die Gestaltungsschwerpunkte, die Entwurfsmethoden und die daraus resultierenden Erkenntnisse aus dem Studium der Innenarchitektur, waren prägend für mich und haben meinen Blick auf den Raum und auf die Raumgestaltung radikal verändert.

Hier ist weniger mehr: ich gebe den Einrichtungsgegenständen Wirkungsfreiraum, denn sie sind Mittel der Raumgestaltung.

Minimalistisch wohnen, Einrichtungstipps zum minimalistischen Wohnstil findest du im MINIMALmagazin.

Minimalistisch Einrichten 3  Tipps


Unabhängig von Raum, von Raumproportionen und ohne Berücksichtigung von den raumbildenden Elementen mag ich dir ein paar Tipps geben, die du beherzigen kannst, wenn du dich gerne minimalistisch einrichten möchtest. 

Tipp 1: Die Basiselemente im Raum, sprich die Grundmöbel, die deinen Raum ausmachen, sollten in der Formgebung, im Material und in der Farbe aufeinander abgestimmt sein. 

Meine Basiselemente sind meine Couch, mein Sofatisch, mein Beistelltisch und meine Stehleuchte. Alle Möbel weisen abgerundete Ecken auf oder eben eine runde Form. Chrom bildet ein Grundmaterial, welches sich in den Tischbeinen des Sofatisches, im Lampenfuß der Stehleuchte und im Beistelltisch wiederfindet. So können optische Bezüge hergestellt werden. Die Möbel bilden, bedingt durch die Zugehörigkeit des Materials, eine Gruppe, die vom Auge leicht als solche erfasst werden kann. Mein Sofa passt von der Farbgebung des Bezugsstoffes zur Farbe des Bodenbelags, ein Betongrau, und zum Grauton des Lampenschirms. Grau ist eine zurückhaltende Farbe. Die abgerundeten Ecken des Sofa, passen zu den ansonsten eher runden Formgebungen der Basiselemente, selbst die Steckdosen sind rund.

Tipp 2: Wohnaccessoires dürfen Akzente setzen, sie sind temporär und können ohne weiteres, der minimalistisch geprägten Raumgestaltung eine gewisse Aufregung verleihen. Die Kissen, die Wolldecke und die Tischauflage sorgen für einen Kontrast, sie sind mit ihrem warmen Graphitgrau bewusst dunkler gehalten, und bilden somit den Hell-Dunkelkontrast. Das Material, Wolle und Wollfilz passen von der Struktur wunderbar zusammen. Auch hier werden bewusst optische Bezüge geschaffen.

Tipp 3: Die Dekoration bleibt temporär. Ich habe mit Zweigen aus dem Garten dekoriert. Selbstgemachte Herzen aus Filterpapier, unterstreichen die Dekoration. Das Zuviel kann schnell wieder weichen und Freiraum für neues schaffen. Dekoration ist bei mir temporär, deshalb dekoriere ich gerne mit Fundstücken aus der Natur oder mit Selbstgemachten. 

Minimalistisch Wohnen, im MINIMALmagazin findest du Tipps zum minimalistischen Einrichtungsstil.

Mein Leitsatz ist: "Weniger ist mehr" Wie lautet deiner?

Ich wünsche dir viel Spaß beim Minimieren. Wir lesen uns. Cora

Übrigens, die gefalteten Herzanhänger passen doch perfekt zum Muttertag, vielleicht suchst du ja noch nach einer Geschenkidee. Die Videoanleitung findest du hier: