TISCHIDEE - Dekoration mit Olivenzweigen

Tischdekoration mit Olivenzweigen.
Ein Olivenzweig sorgt für Urlaubsfeeling

Als der Olivenzweig auf dem Tisch stand, zog ein bisschen Urlaubsfeeling in die Küche. Ich war selbst überrascht, aber da sieht man mal wieder, wie wenig es braucht, um sich die Atmosphäre vergangener Urlaubstage ins Haus zu holen. Mich erinnert die Stimmung, die der Zweig gerade verbreitet, an einen Frankreichurlaub in der Provence. Und so freue ich mich darüber, dass der Urlaub zu mir ins Haus kommt, wenn ich doch gerade nicht verreisen kann.

Tischdekoration mit Olivenzweigen.
Tischdeko mit Olivenzweigen

Mit Olivenzweigen lässt sich ganz simpel eine Tischdekoration zaubern. Das geht so einfach, das sich der kleine Aufwand auch für ein "Dinner for Two" lohnt. Einzelne Olivenzweige, die ich mit einer Zange vom Ast gezwackt hatte, werden überlappend zu einem Kreisrund gebogen und mit einem Draht an der der Überschneidung zusammengebunden. Jetzt noch das Schleifeinband holen und damit den Olivenkranz üppig um eine Serviette binden. Fertig ist die last minute Tischdeko.

Eine weitere Tischdeko, die den Urlaub auf den Tisch zaubert, findest Du hier: Gambas-Essen, ein geselliger Abend mit Freunden

Tischgespräche

Ihr könnt euch vorstellen worüber am Tisch gesprochen wurde? natürlich über den Urlaub vergangener Tage, denn wir haben viel Erlebt:




Tischdekoration mit Olivenzweigen.
RAUMiDEEN macht mit: Friday-Flowerday

DEKOIDEE - Deko mit Körben in XXL

Deko mit Körben, so erscheint ein kleiner Raum groß!
Große Körbe, große Wirkung (Dekotipp)

Ich schöpfe gerade aus dem Vollen und dekoriere XXL. Meine großen Kissenkörbe, die normalerweise im Sommer auf der Terrasse stehen, sind ins Wohnzimmer gezogen. Die Lust auf warme Temperaturen wächst, am Wochenende habe ich gemerkt, wie sehr ich mich nach milden Tagen sehne. Das Wetter gab mir einen Vorgeschmack. Am Samstag standen die Flügeltüren und die Dachflechenfenster offen, Licht und Vogelgezwitscher durchfluteten mein Haus. Die Körbe tragen zu meiner Urlaubsstimmung bei. Es braucht nur wenige Attribute und schon zieht eine andere Atmosphäre ein. Ich liebe Körbe und kann selten an diesen Dekoelementen vorbeigehen, zumindest Anfassen muss erlaubt sein.

Dekotipp, so entsteht Größe:

Die großen Körbe stehen vor der Couch, die im Moment die gesamte Raumbreite vor den Fenstern einnimmt. Große Dekoelementge suggerieren Größe und treffen eine konkrete Aussage. Das gelingt allerdings nur, wenn sie als Solitär auftreten und einen ruhigen "Background" haben. Zu viel Kleinteiliges im Hintergrund würde Gegenteiliges bewirken.

Der Raumbereich, in dem die Körbe stehen ist 4,50 m breit und 4m tief. Ich verzichte gerade auf einen weiteren Teppichboden, der optisch die Bodenfläche eingrenzen würde. Das Auge erfasst die gesamte Raumfläche auf einen Blick.

Was sind eure Lieblingsstücke, an denen ihr nicht vorbeigehen könnt?

Deko mit Körben, so erscheint ein kleiner Raum groß!
RAUMiDEEN macht mit: Creadienstag

DEKOIDEE - Frühlingsdeko mit Tulpen

Dekoration mit Tulpen - Frühlingsdeko
Tulpen auf dem Tisch und Sonne satt

War das ein sonniger Tag, das sind Geschenke nach meinem Geschmack. Mitten im Februar herrschen frühlingshafte Temperaturen, mein Gesicht brennt immer noch, wenn ich daran denke. Das Haus ist lichtdurchflutet und alles was zu tun ist, geht gleich viel schneller und einfacher. Die Mittagspause wird nach draußen verlegt, da schmeckt die Mahlzeit gleich doppelt so gut. Ich nicke den Amseln zu, die meinen, der Garten gehöre ihnen. 

Unglaublich was das ausmacht - Sonne, Licht, Wärme - eine Wohltat für die Seele. An diesen Tagen, diesen besonderen Tagen, nach einem grauen Winter, wird mir bewusst wie wichtig ein gemütliches Zuhause ist, in dem man gut überwintern kann. Die Wartezeit auf den Frühling kann sonst schnell zu einer Durststrecke werden.

Ich feiere die Feste wie sie fallen, stelle Tulpen auf den Tisch und bewahre mir ein paar Sonnenstahlen im Herzen, denn mir ist klar, der Winter ist sicher noch nicht zu Ende.

Dekoration mit Tulpen - Frühlingsdeko
Dekoration mit Tulpen - Frühlingsdeko
RAUMiDEEN macht mit: Friday-Flowerday

DEKOIDEE - Blumenampeln mit Tüpfelfarn

Mit Blumenampeln dekorieren.
Ein Weltwunder für mein Zuhause

OK mit einem Weltwunder kann mein Hängegarten nicht gerade mithalten. Die Hängenden Gärten der Semiramis in Babylon machen den Anschein, doch ein bisschen mehr Aussagekraft zu haben.  

Aber dennoch, meine frisch lackierte Blumenampel hängt und somit springe ich auf das aktuelle Trendpferchen auf. Blumenampeln erleben ein Comeback und sind gerade in der Wohnszene sehr angesagt. Das ist kein Wunder, denn auch die Zimmerpflanze hat aktuell einen hohen Status erreicht, darüber hatte ich hier schon einmal berichtet: "Green Living" mit Pflanzen wohnen

Für meinen Tüpfelfarn habe ich eine neue Behausung gefunden. Er ist übrigens gut durch den Winter gekommen, nach der Weihnachtsdeko und dem visuellen Fasten, darf sich sein frisches Blattgrün nun wieder entfalten. Die Hängeampeln waren ursprünglich gold. Ich hatte sie im Herbst mit Chrysanthemen dekoriert: Dekoration mit Blumenampeln

Aus Alt mach Neu, meine frisch lackierten Hängetöpfe

Ich mag goldene Wohnaccessoires, allerdings passt "Gold" oder "Bronze" nicht so gut zu meinem aktuellen Materialkonzept. Am Wochenende waren die Temperaturen so mild, dass ich endlich das tun konnte, was ich schon die ganze Zeit vorgesehen hatte. Ich wollte endlich die Blumenampeln mit weißem Sprühlack überlackieren. Die ursprünglich schwarzen Schnüre habe ich einfach durch weiße Lederschnüre ersetzt, das fertige Resultat könnt ihr auf den Fotos sehen. Ich finde die Hängetöpfe richtig chic. Die Lederschnüre werten die Töpfe auf und geben ihnen mehr Aussagekraft, wobei ich nun wieder bei den "Hängenden Gärten der Semiramis" angekommen bin. Es muss kein Weltwunder vollbracht werden, um alte oder unpassende Accessoires aufzuwerten, kleine "Schönheitsoperationen" wirken nämlich wahre Wunder.

Wie lackiere ich glatte Oberflächen?

Ich habe die Oberfläche der Töpfe mit weichem Schmirgelpapier leicht angeraut. Die staubfreie Oberfläche dann, an einen gut abgedeckten und windgeschützten Ort, Schicht für Schicht mit Sprühlack überlackiert. Begonnen habe ich mit einer Untergrundlackierung. Es ist ratsam eine gut pigmentierte Farbe zu kaufen, da die Denkkraft der Farbe erheblich besser ist.

Tüpfelfarn in einer Blumenampel.
RAUMiDEEN macht mit: Creadienstag
MerkenMerken

DEKOIDEE - Hyazinthen, kleine Blumen, kleine Vasen

Dekoidee - Hyazinthen, kleine Blumen, kleine Vasen.
Hyazinthen-Ernte

Ein freundliches Hallo ins Internet. Ach Du liebe Zeit, das reale Leben, im hier und jetzt, hat mich heute eingenommen. Ich musste mit wehenden Fahnen das Haus verlassen, da blieb noch keine Zeit für den allwöchentlichen Freitagspost. Jetzt habe ich Ruhe und Muße und möchte euch meine Hyazinthen-Ernte zeigen. Ich hatte eine Menge Topfpflanzen am Start. Sobald die Blütenköpfe in die Höhe schießen, mag ich die Blüte am Stiel lieber in der Vase haben.  Kleine Vorratsbehälter nutze ich als Vase, das ist mir im Moment ebenfalls lieber, als irgendwelche Nudeln oder sogar Mehl in die Porzellanzylinder zu füllen. Aber man darf es ja flexibel halten.

Raumduft 

Hyazinthen duften extrem, da braucht man sicherlich keinen künstlichen Raumduft mehr. Benutz ihr welchen? Ich nicht! Okay jetzt natürlich, ausnahmsweise, die Hyazinthen, da bleibt mir wohl nichts anderes übrig. Zwischen Frühlingsduft und blumigen Augenschmaus findet mein reales Leben statt. Heute geben sich die Termine die Klinke in die Hand.

Ich bin auch schon wieder auf dem Sprung und wünsche ein schönes Wochenende ins Netz und hoffe, dass dieser Gruß im Datenwust nicht untergeht.

Dekoidee - Hyazinthen, kleine Blumen, kleine Vasen.
RAUMiDEEN macht mit: Friday-Flowerday

RAUMIDEEN - Ein Regal für mein Büro selbstgemacht

Ein Regal für mein Büro selbstgemacht.
Update - ein schwebendes Regal für mein Büro selbstgemacht

Hinter der Bürotür herrscht nun endlich Ordnung. Mein Stativ ist weg und ein paar Bretter sind endgültig verarbeitet. Das Stativ steht nun im Keller und die Bretter waren ein Bausatz für ein Regalboard, welches ich auf Maß habe anfertigen lassen.

Raumplanung und gestalterische Idee meines Homeoffices

Ich wollte den Raum hinter der Tür nicht verschenken, er misst immerhin 30 cm Tiefe, da würden einige Zeitschriften einen Platz finden. Da ich aber ausreichend Stauraum in den Büroschränken habe und auch etliches aussortiert hatte, kam ein raumhohes Bücherregal, wie ursprünglich einmal angedacht, nicht in Frage. Ein Blickfang musste her, ein kleinwenig Dekofläche, die auch, obwohl sie hinter der Tür ist, ausreichend ins Auge fällt. Sobald die Heizungen an sind, ist die Tür sowieso geschlossen. Außerdem tut die Querbewegung dem längsgerichteten Raum gut, ein zusätzlicher gestalterischer Aspekt greift hier und wird den Rauproportionen gerecht.

Wie aus Einzelteilen ein schwebendes Regalboard für mein Arbeitszimmer wird

Für das Regalboard habe ich insgesamt drei Konsolen, 10cm Höhe, zuschneiden lassen. Zwei kurze (je 25 cm, linke und rechte Stirnseite) und eine lange (213 cm, Längsseite). Außerdem ein Regelbrett (27 cm tief) in der kompletten Raumbreite (217 cm) der Raumbreite. Die Materialstärke beträgt 20 mm.

Die seitlichen Konsolbretter habe ich mit jeweils zwei Schrauben an die Wand geschraubt, die lange Konsole mit drei Schrauben. Die Schraublöcher waren gleichmäßig aufgeteilt und die Löcher zum Anbohren hatte ich vorgebohrt. Dübel für der Wand nicht vergessen. Die Schrauben habe ich anschließend mit weißen Schraubenkappen verdeckt.

Das Regalbrett liegt nun einfach auf den Konsolen, die fest mit der Wand verschraubt sind. Die Höhe habe ich auf die Schreibtischhöhe abgestimmt, hier 74 cm.

Meine Idee:

Mir war wichtig, dass die Konstruktion des Regals für mein Büro nicht gleich ins Auge fällt, aber dennoch nicht zu kompliziert durchdacht ist. Stellschienen mit Konsolträgern wären eine Alternative gewesen, doch ich wollte insgesamt eine reduziertere Wandgestaltung, mein Motto lautet ja: Mein Minimalismus zieht ein!

Alles in meinem Büro schwebt, warum das so ist und was das für Vorteile hat, erzähle ich euch ein anderes mal.

Weitere Einblicke in mein Büro:

2. Ideen für ein Arbeitsplatz - Schwebende Schreibtische
3. Zwischenlösung - Stauraum im Büro

Produktpalette:
Büromöbel Sonderanfertigung (RAUMiDEEN)
Wandleuchte Tolomeo von Artimede
Teppich Zuschnitt von Tretford (Interland, Farbe Graphit)
Bilderrahmen Ikea
Grafiken selbstgemacht aus 3D Objekten von Thonet (auch Photodateien kann man sich herunterladen und ausdrucken)
Stuhl S33, Design Mart Stam von Thonet
Türgriffe, Design Walter Gropius von Bisschop

Ein Regal für mein Büro selbstgemacht.

DEKOIDEE - Dekoration mit weißen Tulpen

Dekoration mit weißen Tulpen.
Und jährlich grüßt das Murmeltier - weiße Tulpen für den baldigen Frühlingsstart

Ich muss grinsen, wenn ich die weißen Tulpen in den Glasvasen auf den Fotos sehe. Es geht wieder los. In den Supermärkten der Stadt stehen sie schon lange in den Wassereimern bereit. Bereitwillig habe ich mir nun endlich welche gekauft. Wie jedes Jahr freue mich auf die Tulpenzeit. Es gibt nichts leichteres, als sich mit einem Strauß Tulpen ein bisschen Frühling ins Haus zu holen.

Der Winter lässt gerade zu wünschen übrig, ein paar graue Schneeberge liegen noch an den Straßenrändern. Das Thermometer zeigt keine Minusgrade mehr an und die Amseln scharren auch schon mit den Füßen - sie sind ebenfalls bereit,  bereit für den Frühling. Zwitschernd und federspreizend begeben sie sich bereits auf Partnersuche. 

Nach dem winterlichen Fasten tut das frischen Tulpengrün richtig gut. Es scheint ganz ungewohnt, zeigt aber seine Wirkung. Ich habe Frühlingsgefühle, ihr auch?

Dekoration mit weißen Tulpen.
RAUMiDEEN macht mit: Friday-Flowerday
MerkenMerken

IMPRESSIONEN - Analoge Fotografie

Analoge Fotografie.
Zeit und Muße für die Fotografie

Stetig schreiten wir voran, die Technik macht das Leben einfacher, setzt aber Schnelllebigkeit voraus. Ständig und überall sind wir erreichbar, der Datenaustausch in Form von E-Mails ist prompt.

Im Dezember habe ich meine alte Pentax wieder ausgegraben, meine analoge Spiegelreflexkamera. Der Anlass dafür war ein Fotokurs: Analoge Fotografie, den ich im Dezember besucht hatte. Die Fotos hier sind allerdings mit einer analogen Cannon (AE1) aus den 70ern entstanden, meine neue Errungenschaft und Zeitzeuge einer anderen Fotoepoche. Seither fotografiere ich wieder mehr Landschaften und kleine Details, die mir ins Auge fallen. Spaziergänge in der Mittagspause holen mich zurück ins Jetzt und lassen die Zeit ein wenig langsamer fortschreiten. Analoge Fotografie ist die konzentrierte Auseinandersetzung mit den spezifischen Parametern, deren zusammengreifende Einstellung das optimale Foto erzeugt, damit meine ich nicht das Motiv. Licht und Schatten, Diffusität und Kontraste sollen auf das Foto gebannt werden. Manuelle Einstellungen in Einklang bringen, wie ISO, Blendenzahl und Verschlusszeiten, bedeutet für mich Fotografieren. Sich auf die Suche nach Motiven zu begeben - die Kamera ist im Moment allzeit bereit. Auf das Low-Key Motiv (Ölflaschen beim Griechen) bin ein ein bisschen stolz, schließlich belichtet man manuell, ohne das Foto schon am Display zu sehen. Es galt die Lichtstimmung einzufangen.

Einblicke in die Dunkelkammer

Der Kurs sah zwei Abende in der Dunkelkammer vor, die erzeugten Aufnahmen konnten so vergrößert werden. Auch hier kann man noch extrem an den Schrauben drehen, damit ein Foto z.B. kontrastreicher auf das Papier gebracht wird. Heute entwickeln mein Mann und ich die Filme selbst und digitalisieren die Negative. So laufen zwei Fotoepochen zusammen - digital und analog. Lightroom ist die Dunkelkammer von heute, das weiß ich jetzt und verstehe nun noch besser, warum man manche Effekte erst in diesen Programmen erzeugen kann. 

Analoge Fotografie.
RAUMiDEEN macht mit: Creadienstag


DESIGNIDEE - Sitzauflagen aus Filz (Materialkunde)

Sitzauflagen aus Filz, Materialkunde Filz!
Ich lebe den Winter

So einen Winter hatten wir schon lange nicht mehr. Endlich kommen meine warmen Boots, der Daunenmantel und die Fäustlinge zum Einsatz. Warm eingepackt, geht es nach draußen. Die schneebedeckte Landschaft lädt zum Spazierengehen ein. Ich muss nur ein paar Kilometer in den Süden fahren, schon befinde ich mich im schönsten Winterwunderland. Mit schneeknirschenden Schritten geht es an beschneiten Tannen und Holzhütten vorbei, aus deren Schornstein wolkiger Rauch aufsteigt. Die Kulisse, die Bayern am Alpenrand zu bieten hat, passt perfekt. Jetzt fehlt noch ein Kakao mit Sahneberg, den ich natürlich getrunken habe. Heiß dampfend und Hände wärmend, stand ein Haferl Trinkschokalde vor mir und wärmte meine Seele.

Auch wenn die Vögel schon zwitschern und der Specht laut auf sich aufmerksam macht, darf die Natur noch Winterschlaf halten. Ich fühle mich inspiriert und lebe in meinem Haus noch ein bisschen Winter.

Winterlandschaften in Bayern
Filz - mein Wintermaterial

Mein Winter im Haus ist  immer noch sehr reduziert. Ich dekoriere mit Zweigen und mit warmen Materialien. Wollfilz gehört für mich unbedingt dazu. Das natürliche Material nimmt sich optisch zurück, zieht aber meinen Blick auf sich. Ich mag die homogene, handweiche Oberfläche und die eindeutigen Konturen vom zugeschnittenen Material. Filz ist ehrlich, pur und passt unbedingt zu meinem Minimalismus.

Eigenentwurf - Sitzauflagen aus Filz

Es wird Zeit, dass ich euch meine Filzauflagen aus Wollfilz zeige, ich hatte sie extra für meine Eichenhocker entworfen und zuschneiden lassen. Anstoß für die Außenkontur gab mir ein Weckgummi, das könnt ihr an der kleinen Lasche erkennen, die nun über die Sitzfläche ragt. Das Loch ist ein kleines zusätzliches Grimmick und dient beispielsweise zum Aufhängen. Aber auch optisch wertet das kleine Detail die Sitzauflage auf.

Filz  - Materialkunde

Wollfilz sollte zu 100% aus Schurwolle bestehen und möglichst ohne chemische Zusatzstoffe hergestellt werden. Filz hat einige gute Eigenschaften, die auch dem Raumklima zugutekommen:
  • Filz ist im Winter, sowie im Sommer einsetzbar, denn es isoliert gegen Kälte und gegen Hitze.
  • Filz nimmt Flüssigkeiten auf und gibt wie wieder ab. Filz ist ein "atmungsaktives" Material
  • Filz absorbiert Schall und dämpft Schwingungen, ein gutes Material um eine schlechte Raumakustik zu regulieren.
  • Filz reinigt die Luft und hält Staub zurück
  • Filz ist schwer entflammbar, in der Regel nicht brennbar.

Was lebst du für einen Winter? Hast du ein Lieblingsmaterial?

Du möchtest nichts mehr verpassen: Folge mir auf BLOGLOVIN

RAUMiDEEN macht mit: Creadienstag, Herzblutprojekt

Produktpalette:
Esstisch (ThinK), ausziehbar von Kristalia
Teppich Interland von Tretford
Schränke Maßanfertigung
Eichenhocker von Anton Doll Holzmanufaktur, München
Kerzenständer "Gloria" von Muto
Pantonstuhl (Design Verner Panton) von Vitra
Holzteller von Depot
Sitzauflagen, individueller Zuschnitt Design von RAUMiDEEN

RAUMIDEEN - Tipps rund um die Planung eines Kaminofens

"Wer die Wahl hat, hat die Qual!" - Mein Kaminofen (Planung und Auswahl)

Es ist nun zwei Jahre her, dass ich mit der Sanierung meines Hauses begonnen habe. Gerne möchte ich mehr zeigen und darüber berichten, was für Kriterien ich bei der Auswahl bestimmter Einbauten und Wohnmöbel berücksichtigt habe, denn es geht um weitaus mehr, als um eine Entscheidung, die nur ein Augenmerk auf den ersten visuellen Eindruck setzt. Gerade raumbildende oder raumeinnehmende, feste Einbauten, die uns lange begleiten, sollten sorgsam ausgewählt werden. Ausschlaggebend bei der Auswahl ist natürlich der eigene Geschmack. Ein maßgeblicher Entscheidungsfaktor ist allerdings die gebaute Umgebung, der Raum, in dem ein Möbel oder ein zusätzliches Bauteil einen Platz finden soll.

Heute geht es um meinen Kaminofen. Der Raum und die technischen Gegebenheiten waren ausschlaggebend für meine Auswahl des Ofens und für den Einsatz eines Außenkamins, der durch das Dach geführt wurde. Wenn Du interessiert bist, weil Du auch einen Kaminofen planst, findest Du hier ein paar Tipps. Du hast auch einen Kamin oder einen Kaminofen? Welche Auswahlkretieren waren für dich relevant? Zeig uns doch ein Foto auf Instagram oder Facebook: #mein_kamin_ofen
Ich werde dorthin verweisen!

Ich träumte von Wintertagen vorm Kamin

Sehr lange habe ich von einem Kamin oder einem Kaminofen geträumt. Von gemütlichen Wintertagen vor einem Feuer, mit Tee, Keksen und einem guten Buch. Fest verankert, war diese Vorstellung und der Wunsch somit nicht mehr aus dem Kopf zu kriegen. Nun wohne ich in einem kleinen Haus, mit einer Grundfläche von nur ca. 30 qm. Das ursprünglich vorgesehene Wohnzimmer maß nur 18 qm. Wo ist da noch Platz für ein Kamin, wenn auch die Küche für einen Esstisch viel zu klein war und auch dieser hier noch Stellfläche benötigt hat, aber das ist ein anderes Thema, welches ich hier ebenfalls noch aufgreifen werde und welches euch die Idee meiner Sanierung näher bringt.

Tipps rund um die Planung eines Kaminofens.
Die erste Vorstellung war weit entfernt von der tatsächlichen Umsetzung

In meinem Kopf hatte ich ein Bild von einem gemauerten, fest eingebauten Kamin. Eine quadratisches Öffnung in der Wand, mit einer Glasscheibe versehen, hinter der ein Feuer brennt. Ganz reduziert und schlicht. Bei der Umbauplanung meines Hauses, bei der ich einige Möglichkeiten abgeklopft habe, bin ich schließlich im Dachgeschoss gelandet, der geeignete Raum für ein Wohnzimmer, der außerdem Platz für ein Kamin bereithielt.

Bauliche Gegebenheiten, die für die Auswahl eines Kamins oder eines Kaminofens relevant waren

Der Raum im Dachgeschoss misst ca. 35 qm Grundfläche, Dachschrägen mit Flächenfenstern reduzieren die Stellfläche für Wohnmöbel und Einbauten. Ein Kaminschacht, der ausschließlich das Rohr für die Heizung führt, steht mitten im Raum und teilt diesen in zwei Bereiche. Sichtbare Kehlbalken aus Holz (brennbares Material) sind ein statisches Element und müssen bleiben. 

Eigene Vorgaben für die Raumwirkung und Nutzung

Einen großzügigen offenen Raum schaffen, mit genügend Spielraum für kleine Veränderungen. So wenig Umbauaufwand wie möglich.

Die Lösung für den Einbau eines Kamins oder eines Kaminofens

Für den Kamin musste überhaupt erst einmal ein Kaminzug eingebaut werden, denn das Haus verfügte über keinen. Das war die erste Hürde, die genommen werden musste und führte zu der Frage:

Welche Möglichkeiten habe ich überhaupt und lässt sich mein Wunsch verwirklichen?

Damit nicht weitere Stellfläche verbaut wird, viel meine Wahl auf einen Außenkamin. Das sind fertig konzipierte Kaminzüge, die an den Außenwänden bestehender Häuser montiert werden. Der Abzug wird ebenfalls durch die Außenwand ins Rauminnere geführt, an dem nun ein Kamin oder Kaminofen montiert werden kann. Ich hatte schnell, unter Berücksichtigung der Raumfunktionen, einen Platz für den besagten Kamin gefunden, nämlich genau vor dem bestehenden Schacht für die Heizung, damit nicht noch mehr Stellfläche verbaut wird. Verbaut habe ich mir damit allerdings die Option, einen Außenkamin vor die Außenwand zu setzen, aber warum nicht einen Außenkamin durch das Dach führen und direkt von oben auf den Kaminofen setzen. Genau diese Idee habe ich umgesetzt. Natürlich geht das nur in Zusammenarbeit mit dem bezirksleitenden Schornsteinfeger, der letztendlich die Betriebserlaubnis erteilt. Vor der Umsetzung solcher Einbauten, sollten unbedingt alle relevanten Normen für Feueuerschutz besprochen werden. Ein Kaminbauer sollte für den Einbau beauftragt werden.

Tipps rund um die Planung eines Kaminofens.
Umsetzung und Auswahl eines Kaminofens

Ein festgemauerter Kaminofen kam schließlich nicht mehr in Frage. Der Schacht wäre in einem doppelten Ausmaß viel zu dominant geworden und ich hätte den bestehenden Raumproportionen keinen Gefallen getan. Ein Kaminofen als Solitär sollte den Blick auf sich richten und platzsparend vor dem Schacht aufgestellt werden. Ein runder Kaminofen wäre zu dieser Zeit der Planungsphase für mich nicht in Frage gekommen, aber man sieht: Argumente, die natürlich auch dem Raum zu gute kommen, haben meine Entscheidung geändert.

Die Wahl viel auf eine runde Kaminofenvariante, weil viele Vorteile, die gerade für kleine Räume wichtig sind, ausschlaggebend für die Auswahl waren. Außerdem passt der Kamin vom Design zu bestehenden, formalen Gegebenheiten, wie Lichtschalter und Leuchten.

Die Vorteile einer Kaminofensäule sind:

  1. Ein säulenförmiger Kaminofen kann näher an einer Rückwand stehen, da, bedingt durch die Wölbung des Körpers, nur ein Bruchteil der heißen Fläche an einer Baufläche steht.
  2. Ein runder Körper schmeichelt der Verkehrsfläche, man eckt sozusagen nicht an.
  3. Das gewölbte Sichtfenster der Kaminofentür lässt auch seitliche Einblicke auf das Feuer zu.

Der Kaminofen meiner Wahl ist sehr schlank, er misst einen Durchmesser von 33 cm, ein wahres Raumwunder. Der Feuerraum wird durch eine Erkertür ein wenig erweitert. Die Höhe des Ofens ist 1, 90m, das verleiht dem Raum optische Größe, der Blick wird nach oben gerichtet. Toll ist, dass der Feuerraum auch im Stehen einsehbar ist. Für die Befeuerung des Ofens, lasse ich mir 40cm lange Holzscheite liefern, solche benutzen Pizzabäcker für ihre Pizzaöfen. Die Holzscheite werden hochkant in den Feuerraum gestellt, da dieser schmal ist. Das Holz verbrennt vollständig, ein kleines Anschenest bleibt übrig, welches das Anfachen des Feuers unterstützt. Alle drei Wochen muss der Feuerraum bei Dauerbetrieb geleert werden. Der Außenkamin wurde in der Farbe des Kaminofens lackiert (Pulverbeschichtet), damit eine optische Einheit entsteht. Die Dachdurchdringung muss den Normen des Brandschutzes gerecht und fachgerecht vom Ofenbauer durchgeführt werden. Ich habe das im Zuge der Dachsanierung durchführen lassen. Alle angrenzenden Bauteile, die nicht feuerfest sind, wie meine Kehlbalken, müssen einen gewissen Abstand zum Kamin aufweisen.


Tipps rund um die Planung eines Kaminofens.
Ein Traum hat sich erfüllt

Nun kann ich die nassen Herbsttage und die kalten Winter gemütlich im Haus verbringen. Es lohnt sich nach Lösungen zu suchen, denn solche Gimmicks, wie der Kaminofen sind es wert. Für mich hat sich der Einbau gelohnt, denn ich gehe gelassener mit der kalten Jahreszeit um. Es braucht im Alltag Wohlfühlinseln um Kraft zu schöpfen und um die Akkus wieder aufzuladen.

Zusammengefasst:

Welche Schritte muss ich einleiten, um mir den Wunsch eines Kaminofens zu erfüllen?
  1. Der bezirksleitende Kaminkehrer muss unbedingt angesprochen werden. Ein Gespräch vor Ort klärt die brandschutzrechtlichen Normen, die unbedingt eingehalten werden müssen und somit die Machbarkeit. Der Kaminkehrer kennt mögliche Varianten, wenn kein Kaminschacht im Haus vorhanden ist.
  2. Ein Kaminbauer kann die Planung und Durchführung übernehmen. Ein Besuch im Ladengeschäft und ein erstes Kundengespräch hilft Entscheidungen zu treffen. Auch Kaminbauer kennen die brandschutzrechtlichen Normen und wissen mögliche Lösungen für den Einbau eines fehlenden Kaminzugs.
  3. Recherche: Was für Kaminöfen gibt es, welche gefallen mir? Über diesen Weg findet man einen Kaminbauer, der evtl. ein Modell im Sortiment hat. Bedenke: Kaminbauer berücksichtigen bei der Planung nicht zwingend den gesamten Raum, sondern nur den Bereich, in dem der Kaminofen einen Platz finden soll. Nicht alle Modelle sind für den Einbau und die  Inbetriebnahme in Deutschland geeignet, hier herrschen andere Bedingungen als in z.B. Skandinavien.
  4. Wenn die Planung soweit fertig ist, sollte unbedingt der bezirksleitende Kaminkehrer einbezogen werden, denn er ist es, der die Abnahme macht und die Betriebserlaubnis erteilt.
Wo finde ich Modelle von Kaminöfen? Wo kann ich mich inspirieren lassen?

Messen - In München findet alle zwei Jahr die Baumesse statt. Hier kann man sich Informieren und sogar erste Gespräche mit Ofenbauern führen.

Pinterest - Hier findest Du visuelle Ideen, erste Eindrücke helfen für die eigenen Ideenfindung. Bilder oder Fotos können dem Kaminbauer mitgebracht werden, um die eigene Vorstellung transparent zu machen. Ich habe ein paar Ideen gesammelt: Pinnwand Fireplace - Kamin

Dir gefällt mein Kaminofen?

Mein Kaminofen ist von "Max Blank" das Modell heißt "Dijon". Der Kaminofen kann mit einem zusätzlichen Bauteil auch mit Pellets befeuert werden.

Weitere Beiträge zum Thema Kaminofen wären:

Wo lagere ich mein Feuerholz?
Wie reinige ich das Sichtfenster meines Kaminofens!
Wer die Wahl hat, hat die Qual - welche Vorlegeplatte wähle ich?
Dekoration mit Feuerholz

Wie gesagt: Zeig uns doch ein Foto und Ideen auf Instagram oder Facebook: #mein_kamin_ofen


Du möchtest nichts mehr verpassen? Folge mir auf Bloglovin

RAUMiDEEN macht mit: Herzblutprojekt, Creadienstag