Blumenbouquets - Herbstblumen für den Tisch

Blumenbouquets - Herbstblumen für den Tisch
Eingeweckte Dahlien - kleine Blumenbouquets

Ich habe noch ein paar Dahlien in der Konserve. Die Büchse hole ich heute aus dem Schrank und öffne sie für euch. Das macht man doch üblicherweise, wenn der Vorrat an frischen Naturprodukten verbraucht ist. Ich hatte mir vor vier Wochen spontan große Dahlienrispen geschnitten, mein Auge war wohl größer, als mein Appetit auf wilde Blumensträuße. Tja, für die Vase waren sie mir dann zu lang und ich musste ordentlich abspecken. Wie ihr sehen könnt, habe ich kräftig Hand angelegt und die Blumen um einiges gekürzt.

Blumenbouquets - Herbstblumen für den Tisch
Meine Blumenkombi - Dahlien mit Japanischer Weide

Sehr selten kombiniere ich zwei oder mehr Pflanzentypen miteinander, schnell ist mir eine Kombi zu üppig. Außerdem finde ich es schwer, Pflanzen unterschiedlicher Sorten zusammenzustellen: Grüntöne passen nicht, Blütenformen weichen zu sehr voneinander ab, ...

Aber mittlerweile habe ich einige Erkenntnisse gewonnen - man lernt ja nie aus!

Blumenbouquets - Herbstblumen für den Tisch
Tipp: Wie kombiniert man Schnittblumen mit Pflanzengrün?

Für meine kleinen Blumenbouquets habe ich das gesamte Blattgrün der Dahlien entfernt und die Weckgläser mit Japanischer Weide aufgefüllt. So kommen sich die sonst unterschiedlichen Grüntöne und Blattformen nicht mehr ins Gehege - eine gute Lösung für mich und mein ordnungsliebendes Auge. Auch ohne Bindetechnik kann man kleine Blumenbouquets zusammenstellen. Die Weckgläser eignen sich dafür sehr gut, da sie konisch zulaufen. Sie sind unten schmaler als am oberen Vasenrand. Könnt ihr euch erinnern? Hier hatte ich kleine Rosensträuße in Tonvasen gestellt.

Lasst euch mein kleines Blumensüppchen schmecken, aber bitte nur im übertragenen Sinne, denn ich kann nicht garantieren, dass das Grünzeug aus meiner "Digitalen Konserve" wirklich so bekömmlich ist. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Cora

Blumenbouquets - Herbstblumen für den Tisch
Mehr Dekoideen mit Schnittblumen findest du hier: BLUMENIDEEN

RAUMiDEEN macht mit: Friday-Flowerday

Kommentare:

  1. Sehr sehr schön und vor allem stilvoll!
    Ein tolles Wochenende Dir
    Liebe Grüße, Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wünsche ich dir auch, liebe Silvia!

      Löschen
  2. deine sträußchen sind total bezaubernd ❥!
    ich schicke dir liebe grüße aus südtirol
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  3. Toll, liebe Cora !!! Mit der Weide zusammen bekommen die Dahlien eine ganz neue und interessante Optik :-)
    Herzliche Grüße aus dem Zug und ein schönes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche Dir viel Spaß, lieb eHelga und grüße in die Runde!

      Löschen
  4. Ich habe schon ewig nicht mehr hier und auch beim Fridayflowerday von Helga vorbei geschaut, heute war es Zeit! Japanische Weide klingt toll, das habe ich vorher noch nie gesehen oder gehört! - und wie immer ist Dein Styling toll, ich mag es sehr! Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße Kathrin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es wurde tatsächlich mal wieder Zeit ;), freut mich!

      Löschen
  5. Sehr schön die Kombi von Weide und Dahlien und so ein kräftiges Kürzen hat schon was :)
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mit der Schere kenn ich mich aus ;) manchmal gibt es kein halten mehr und ein ganzer Busch ist plötzlich weg.

      Löschen
  6. Oh ja das ist ein Blumenstrauß den ich unter vielen erkennen würde..das ist Coras Stil.
    Sehr schön ich mag das so schlicht,was ist mit mir los..ich bin im Moment im Farbenrausch.
    Aber es wird sicher wieder anders.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Herbst gefällt mir sooo gut!

      Löschen
  7. Was für ein feines "Blumensüppchen". So arrangiert im kleinen Weckglas sehen die Blumen nicht nur ausgesprochen appetitlich sondern auch sehr dekorativ aus.
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte nicht aufessen, liebe Sabine ;) !

      Löschen
  8. Wunderschöne Kombination! Ich mag deine Klarheit und Reduktion auf´s Wesentliche. Bei mir geht´s zum Teil noch etwas wild und strubbelig zu, was Blumen und Zusammenstellungen anbetrifft, arbeite aber an deutlich mehr "Weniger".
    Liebe Grüße und hab ein in aller Klarheit kuscheliges Wochenende (sieht nämlich nach Regen und Rückzug ins Warme aus)!
    Solveig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wild uns strubbelig ist ja nicht verkehrt ;) !

      Löschen
  9. Sehr schön kombiniert. Da gefallen mir sogar Dahlien. Die stehen sonnst nicht so auf der Liste meiner Lieblingsblumen. Aber ich kann's ja noch mal versuchen. Weiß ja jetzt, wie's geht :)
    Lieben Gruß und noch einen schönen Sonntag,
    Yna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dahlien mochte ich nicht gerne, aber sie gefallen mir immer besser, ich mag die üppigen Blütenköpfe!

      Löschen
  10. Liebe Cora,
    deine Blumenbouquets sehen so hübsch aus! Hast du die Blumen in deinem Garten? Wunderschöne Bilder, wie immer!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus meinem Garten ist nur die Weide, sonst blüht hier nicht viel, liebe Tanja!

      Löschen
  11. Wunderschön liebe Cora! <3 Bei dir sehen sogar Dahlien edel aus....toll!
    Liebste Grüße in die neue Woche
    Christel

    AntwortenLöschen

Kommentare können Anonym veröffentlicht werden. Hierfür muss der Nutzer nicht zwingend registriert sein.

Registrierte Nutzer, die über ein Google+ Konto verfügen, verweise ich hiermit auf die Datenschutzerklärung des Anbieters:

Datenschutzerklärung Google+ (https://policies.google.com/privacy?hl=de)