REISEIDEE - Salzburg

Reisetipps für Salzburg - Schloss Mirabell.
Auf nach Salzburg, Salt and the City 2016

Ich bin in letzter Zeit viel unterwegs. Die Wochenendreisen geben sich die Klinke in die Hand. Damit der "Poststau" nicht länger wird, starte ich nun mit dem Salzburgwochenende, vielleicht sind ja auch ein paar Reisetipps für Euch dabei:

Wenn die Organisatoren von Salt and the City zum zweiten Bloggerevent aufrufen, sage ich doch nicht nein, vor allem wenn das erste Wochenende, letztes Jahr im Mai, schon so schön war.

Dieses Jahr war alles ein bisschen größer, mehr Leute, mehr Workshops und Vorträge, mehr bekannte Gesichter.

Reisetipps für Salzburg.
Diese Jahr gab es am Freitag einen Food and Craftwalk. Startpunkt war das Schloss Mirabell. Auf ging es in kleinen Gruppen, quer durch Salzburg, zu fein ausgewählten Meilensteinen. Meine Gruppe durfte einen Cocktail im "Golden Hirschen" probieren und den Rathausturm erklimmen. Von dort aus kann man einen herrlichen Blick über die Stadt Salzburg genießen.

Reisetipps für Salzburg.
Da vor dem Abendessen noch Zeit war, wurden wir weiterhin sachkundig durch die Stadt geleitet. In Salzburg gibt es viel zu sehen, ich sollte tatsächlich öfter in die schöne Stadt fahren.

Bloggerkonferenz

Am Samstag ging es dann richtig zur Sache. Nach einem Frühstück gingen die Workshops und Vorträge los. Es ging um "guten Content", Kooperationen, Seo, HTML und mehr. Langsam merke ich, dass sich auch diese Themen wiederholen und so war mir das Zusammentreffen mit Gleichgesinnten sehr viel wichtiger.

Die Workshops haben mir gut gefallen. Jeder konnte sich für zwei eintragen. So durfte ich mit einer erfahren Fotografin fotografieren, leider war die Zeit viel zu kurz, um alle Aspekte der Streetfotografie abzugreifen. Außerdem hatte ich mich für die Naturkosmetik entschieden. Viele Impulse schwappten über. Einen selbst gemachten Fettstift und ein Deodorant durften wir im Anschluss mitnehmen.

Krönender Abschluss war das abendliche Zusammentreffen in der Trumerei. Es gab feine Köstlichkeiten, die auf insgesamt drei Genussinseln bereitstanden. Parallel zum Menü wurde das passende Bier gereicht. Wer in Salzburg ist, sollte unbedingt dort essen gehen. Ich bin begeistert von der guten Küche und dem sehr ausgewählten Bier.

Reisetipps für Salzburg - Burg Hohnenwerfen
Landpartie am Sonntag

Die Wolken hingen tief und sahen nach Regen aus. Ich bin trotzdem in den Bus gestiegen, der uns zur Burg Hohenwerfen fuhr. Wir hatten Glück, kein Tropfen viel vom Himmel. Erst als alle wieder im Bus saßen und es zurück nach Salzburg ging,  fing es an zu regnen.

Eine Führung ging durch die Burg. Der Weg führte an Schießscharten und Kanonen vorbei. Ein Blick fiel in die Folterkammer. Streckbänke und Folterinstrumente wirkten beängstigend. Eine sehr beeindruckende Greifvogelschow bildetet den Abschluss.

Nach einer Stärkung im Gewölbekeller ging es zurück in die Stadt.

Salzburg ich komme wieder. Besonders schön war es, so viele bekannte Gesichter zu treffen. Wie toll es doch ist, wenn man sich in einer Runde lieber Menschen schon so wohl fühlt. Bloggen ist eine Leidenschaft geworden, auch aus dem Grund, weil ich so viele nette Menschen kennenlerne.

Kommentare:

  1. Lieben Dank für diesen sonnigen Ausflug in die Ferne. Ganz wunderbare Fotos hast Du von Deinem Wochenende mitgebracht. Die wecken gleich die Lust auf den Urlaub. Und der liegt zum Glück bereits in greifbarer Nähe!
    Sonnige Sommergrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Mensch, das hört sich tatsächlich nach einem tollen Bloggerwochenende an! So schade, dass ich nicht dabei sein konnte... aber wir sehen uns ja im Herbst in Bielefeld, oder? : )
    Viele liebe Grüße! Julika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Cora,

    das schaut nach einem gänzlich wundervollen Wochenende aus!
    Schade, dass es in meiner Gegend noch solche Bloggertreffen und Workshops stattfinden...
    Oder ich weiß davon nichts!? ;) *lach
    Aber liebsten Dank für´s virtuelle Mitnehmen und Zeigen.

    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, so schön war's! Und wie es auf den Bildern aussieht, hattet Ihr richtig Glück mit dem Wetter am Sonntag?!
    Wunderschöne Bilder hast Du! Vor allem die aus dem Schloss gefallen mir richtig gut.
    Liebe Grüße, Annette

    AntwortenLöschen
  5. Na da hast du echt ein tolles Wochenende gehabt zu haben! In Salzburg war ich letzten Sommer auch für ein paar Minuten, aber aufgrund zu großer Müdigkeit haben wir uns die Stadt nicht weiter angeschaut mit dem Vorsatz, bald mal wieder zu kommen. Bis jetzt hat sich das leider noch nicht ergeben, aber ich habs im Hinterkopf ;)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Cora,

    das klingt nach einem super Wochenende! Vielleicht sollte ich mich auch mal dafür anmelden. Ich war schon ein paar mal in Salzburg, eine wunderschöne Stadt. Und deine Fotos sind der absolute Knaller!!!
    Ich freu mich, dass du so eine schöne Zeit hattest.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  7. Salzburg steht demnächst mal auf der Agenda, deine Fotos machen Appetit...
    Ich habe heute einen Post über eine großartige Frau, der dich interessieren könnte. Schau mal vorbei!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Cora,
    die wundervollen Bilder machen richtig Lust auf Salzburg.

    glg Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Ohhh, so schöne Fotos. Vielleicht hätte ich doch die Kamera mitnehmen sollen. (Also nicht nur für die Kurse:) So einen Cocktail, wie im Hirschen, den wünsche ich mir für heute Abend...
    LG Yna

    AntwortenLöschen
  10. Hach wie schön!

    Das schreit "FERNWEH"!
    *seufz*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.