DEKOIDEE - Jasmin in der Vase

Jasmin in der Vase.
Der Jasmin blüht im Garten und verbreitet seinen Duft

Ich warte schon einige Zeit darauf, dass der Jasmin seine kleinen Blüten öffnet. In den letzten Tagen bin ich jeden Morgen zum Jasminbusch gegangen und habe nachgesehen, ob sich etwas tut. Wie Ihr seht, es hat sich etwas getan. Der Jasmin blüht und bringt das hintere Garteneck und nun auch mein Dachgeschoss zum Strahlen. Die kleinen Blüten in den Vasen sind weit geöffnet und zeigen ihren gelben Blütenstempel.

Wo ist die Zeit geblieben?

Ich erinnere mich noch gut, als ich den Jasminduft das erste Mal wahrgenommen habe. Schon vor der ersten Renovierung und dem nachfolgenden Einzug, haben wir die Abende im Garten verbracht. Mit Campingstühlen saßen wir im Grünen und genossen die lauen Sommerabende. Eine Duftwolke erfüllte die Nachtluft, herrlich. Seitdem sind ganze acht Jahre vergangen, wo ist nur die Zeit geblieben? Wie gut, dass es Erinnerungen gibt, ansonsten würde die Vergangenheit im Nichts verschwinden.

Nun steht schon das vierte Mal Jamin in der Vase. Hier könnt Ihr die anderen DEKOIDEEN ansehen:

2. Jasmin in der Vase - Tischdeko im Garten
3. Die Leichtigkeit des Seins - Deko mit Jasminzweigen

Jasmin in der Vase.
RAUMiDEEN macht mit: Friday-Flowerday

Wo gibt es was?

Metallkorb: ChrisCross von Alessi, Design Eero Ami 
Porzellanzylinder als Vase, Vorratsdosen von Depot 
Pantonstühle von Vitra, Design Verner Panton, 1999

Kommentare:

  1. Liebe Cora,
    ich mag es genauso wie du, wenn sich der Duft von Jasmin im gesamten Haus ausbreitet.
    Wünsch dir ein duftes Wochenende,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Haha, bei mir kommt Jasmin meist in die Tasse als getrocknete Blätter für einen Teeaufguss. Dass man sie auch so ganz und gar ungetrocknet auf den Tisch stellen kann, ist mir neu. Lach! Superschön dein Jasminstrauß und die Deko. Ich überlege mir das mal beim ncähsten Tässchen Tee :-)
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Als ich den Blick auf deinen Strauß heute morgen sah, bin ich gleich in den Garten geflitz. Och, schade. Mein Jasmin ist bereits verblüht, und den Rest hat der regen erledigt. Daher heute Blau statt Weiß :)

    AntwortenLöschen
  4. Der betört mich auch immer, dieser "Falsche" Jasmin, ich habe ein ganzes Stück frei wachsender Hecke davon zum See hinunter, unglaublicher Duft... Zylindrische Vasen mag ich auch gern. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt ist mein angefangener Kommentar weg.... Dein Jasmin ist einfach herrlich liebe Cora! ❤️ Ist das schon der normale Bauernjasmin? Ich fürchte meiner kommt dieses Jahr gar nicht, denn er war schon sehr verlaust......
    liebste Grüße und ein wundervolles Wochenendende
    Christel

    AntwortenLöschen
  6. ...ich glaube, liebe Cora,
    in diesem Jahr blüht und duftet er besonders stark...ich habe schon einige volle Büsche gesehen...schön hast du ihn in deiner Vase arrangiert,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Ihr habt Jasmin im Garten ??? Wie wunderbar !!! Eine Birke und dann auch noch Jasmin...jetzt fehlen nur noch weiße Pfingstrosen ;-) Ganz herzliche Grüße und ein entspanntes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  8. Ein Traum...
    Jasmin im eigenen Garten!
    Ja, den hätte ich auch gerne...
    Bis dahin schmachte ich ihn weiter im Gartencenter an.
    Oder bei dir ;)

    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Wie das duftet. Ich bin froh, hier vorbeigeschaut zu haben. Morgen haben wir Gäste und jetzt weiß ich, welche Blüten den Tisch dekorieren werden. Ich muss profitieren, denn dieses Jahr ist unser falscher Jasminstrauch seit langem mal wieder läusefrei und blüht wunderbar. Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich dir,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  10. Die Deutzienblüten kannte ich als Landkind nicht und war vor allem entsetzt, als die Büsche vor unserer Wohnung in der Stadt voller schwarzer Blattläuse waren. Dahinter wollte ich mich einfach nicht verstecken 😄
    Daran musste ich jetzt denken. Dabei finde ich Blüten wie Duft schön...
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Cora,
    oh wie schön Jasmin in der Vase.
    Habe ich glaub ich noch nie gesehen, zumindest stand es bei mir noch nie in der Vase ;).
    Ich hoffe du hattest ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Cora,
    den wilden Jasmin habe ich gerade auch in der Vase. Er wächst zwar nicht in meinem Garten (heul) - aber beim Gassigehen gibt es so viele Ecken ... Du weißt schon! ;-)
    Schön sieht er bei Dir aus - ich finde auch, er hält sich eigentlich ewig in der Vase.
    Beste Grüße und alles Liebe
    ANi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.