DEKOIDEE

Einfach Schleierkraut

Endlich, die  Sommerferien halten nun auch hierzulande Einkehr. Ein Urlaub ist nicht geplant, meine Devise lautet: Ich mache Urlaub daheim und  schaffe mir, mit feinen Accessoires, meine Sommeratmosphäre im Haus. In der "Bloggerwelt" ist Ruhe eingekehrt. Es ist merkwürdig still hier. Ich fühle mich, wie ein zurückgelassenes Kind, welches den Sommer allein auf den Spielplatz verbringen muss, weil die Freunde verreist sind. Langeweile dehnt die Tage aus, was ja im hier und jetzt nicht ganz so schlecht ist - die Schnelllebigkeit wird ausgebremst, die auf der Autobahn des Lebens Gas gibt.

Für den Friday-Flowerday und für meine Sommerdekoration, habe ich mir Schleierkraut ausgesucht. Die Auswahl war begrenzt. Die Grünstreifen der Stadt sind längst schon abgemäht und der Blumenladen hatte nur gebundene Sträuße und eben dieses Schleierkraut. Das ist nicht schlimm, die Entschuldigung der Floristin habe ich nicht ernst genommen, vielleicht hat sie mein Leuchten in den Augen nicht bemerkt. Schleierkraut, auch hier werde ich an vergangene Tage erinnert, als die Zeit noch vor sich hin kroch - Drei Moosröschen mit Schleierkraut in einer roten Vase - dieses Bild vergesse ich nicht, ein Ausschnitt meiner Kindheit. Schleierkraut erfährt gerade eine Renaissance. Ganz pur, einfach so in der Vase, kommt es ganz wunderbar zur Geltung. Meins steht auf dem Rollbrett, welches im Dachgeschoss als "Fensterbank" dient. Die großen Zweige wurden immer kleiner, bis sie in die eckigen Vase passten. So darf es stehen bleiben, vielleicht einen Sommer lang oder bis die Miniblüten verwelken.

Ein schönes Wochenende für Alle!


Kommentare:

  1. Schleierkraut finde ich immer wieder schön. Und am liebsten ganz pur - eben klein, weiß und schön :) LG und schönes Wochenende, Yna

    AntwortenLöschen
  2. Oja, für Schleierkraut kann ich mich auch begeistern! Schön, deine Deko und genieße die Ruhe überall! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ruhe hier???
    Dem kann Abhilfe geschaffen werde!
    *brüll Coooooooraaaaaaaaa! *brüll
    Besser???
    Also Schleierkraut...
    Bei dir schaut es super aus, im Blumenladen lehne ich es immer vehemnt ab!
    Sollte ich meine Einstellung ändern?

    Herzliche und laute Grüße
    Juuuuuuliaaaaa *brüll

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Deinen Schrei bis in den Garten gehört, was für ein Schreck ;) !
      Ja, ja, Schleierkraut pur geht immer, als Füllmaterial auch für mich nicht so prickelnd!

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    3. Julia, dein Krakeele hab' ich bis hierhin gehört! *grins*

      Löschen
  4. Ich lieeeeebe Schleierkraut!!! Schon immer und auch durch die Zeiten hindurch, in denen es nicht als schick galt... Mein Hochzeitsstrauß hatte auf jeden Fall irgendwie rosa Rosen und Schleierkraut... So wie dir geht es mir gerade, nachdem die Enkelmädchen wieder weg sind. Wer spielt nun mit mir? Aber für die nächsten Tage habe ich einen Berg Arbeit auf dem verwaisten Schreibtisch, dann kommt Freundinnenbesuch und beim Aufräumen des Werktisches nach der Machtergreifung durch die Mädchen habe ich schon wieder jede Menge Inspiration.... Wünsche dir tolle lange Weile! Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kleine Sommerloch. Gerade wenn so viel Trubel um einen herum war, ist es noch ein bisschen schlimmer!

      Löschen
  5. Ja, das Schleierkraut begleitet mich auch durch die Jahrzehnte ( und die Preisentwicklung kann ich daran auch ablesen ). Ich habe es immer gemocht, auch jetzt bei dir...
    Die Ferienlangeweile hatte ich inklusive schrecklichem Wetter in der Vorwoche. Jetzt ist wenigstens die kleinste Enkelin wieder da...
    Mach et joot!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich frage mich jetzt, was es mal gekostet hat?

      Löschen
  6. Wir haben das Schleierkraut im Garten. Ähm ich korrigiere, hatten!
    Es wurde wie alles Andere, entsorgt. Es nimmt zu viel Raum ein.
    Ich finde deine Blumen schön,
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "entsorgt, wie alles Andere", ach du Schreck ;-(....., liebe Gartengrüße Ghislana

      Löschen
  7. Liebe Cora,
    wieder mal ganz toll geschrieben - ich lese so gern deine Texte...
    Und Schleierkraut geht ja doch wohl immer, oder nicht?! Ich mag es total gerne.
    Guten Start ins Wochenende wünsche ich dir.
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  8. Hach, wieder ein Fest für die Augen! Sehr schöne Aufnahmen, sehr schön. Solo mag ich Schleierkraut auch, gebunden ist es eher ... very oldschool.
    Deine Beschreibung ist perfekt - ein verlassener Spielplatz, so fühlt es sich hier an!
    Liebe Grüße an dich!,
    Frauke

    AntwortenLöschen
  9. Schleierkraut...schön, jedoch nur Solo. Gebunden sieht es meist irgendwie zu sehr altmodisch aus.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  10. ...ich habe es auch noch im Garten, liebe Cora,
    es war schon vor mir hier und ich lasse es wachsen...kein großer Busch ist das sondern dazwischen hier und da ein paar Stängel...
    ich wünsche dir wundervolle Langeweile,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Hey liebe Cora! Ich mag Schleierkraut auch sehr. Und pur unbedingt :-) Ja auch bei mir hier ist es ruhig. Aber gewollt ruhig. Die Ferien halten noch an, mal gucken wo es uns sonst noch hintreibt. Und wenn nicht, dann ists zu Hause auch immer sehr schön :-)
    Geniess den Sommer. Herzliche Grüsse
    Nica

    AntwortenLöschen
  12. Du musst Dich nicht alleine fühlen, liebe Cora! Bei uns sind es nur noch anderthalb Wochen, dann fängt die Schule wieder an.. seufz! Das Schleierkraut ist zauberhaft. Es erinnert mich immer an entzückende Biedermeiersträußchen & allerliebste kleine Mädchen ;)) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen Cora, na so allein bist Du doch gar nicht. Manche fahren auch nicht weg und andere sind schon wieder da :-)! Deine Schleierkraut-Deko mag ich. So beruhigend kommt sie daher.

    Mach Dir eine wundervolle Zeit mit viel "Prüddeln" und Genuss,
    Steph

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Cora,
    wieder wundervolle Bilder und wenn ich es irgendwohin stellen könnte, würde ich jetzt sofort in den Blumenladen rennen und Schleierkraut verlangen! Mir ist auch aufgefallen, dass es im Sommer immer ein wenig ruhiger zugeht. Passt mir gerade ganz gut ins Konzept, wüsste gar nicht, wann ich die ganzen tollen neuen Beiträge lesen sollte... Draußen lacht die Sonne und es verspricht ein wundervolles Wochenende zu werden. Einen tollen Tag wünsche ich Dir! Viele liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  15. Sehr edel wirkt das Schleierkraut in der weißen Vase, mehr braucht es nicht. Mir gefallen deine reduzierten Dekos immer sehr, leider kriege ich das nicht hin. Schleierkraut hat so was duftig leichtes, ich wollte es einmal im Garten anpflanzen, das hat nicht geklappt. Liebe Cora ich wünsche dir ein angenehmes Wochenende, die Ferien hier in Bayern starten, die Strassen gen Süden sind wieder überfüllt, bin echt froh daheim zu bleiben. Ganz liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  16. Diese Kindheitserinnerungen habe ich auch, liebe Cora :-)
    Einen Strauss zu kreiieren, in dem Schleierkraut richtig gut aussieht, diese Aufgabe werde ich mir nun stellen ;-)
    Pur, so wie bei dir und dann noch in den schlichten Gefässen, kommt es wunderbar zur Geltung !!!
    Langeweile ??? Was ist das ??? Mir sind die Tage immer zu kurz, sie könnten gerne doppelt so viele Stunden haben, ich wäre dann höchstens zu müde und müsste ins Bett ...
    Herzliche Grüsse und ein schönes WE, helga, gerade im Auto von Passau nach Kleve :-)
    P.S. was bedeuten die Initialen ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. K für Kerze, L für Licht ;) !
      Du warst in Passau, schön. Ich wünsche Dir eine gute Fahrt!

      Löschen
  17. Gypsophile, wie die Franzosen, nennen wir das Schleierkraut hier. Es stimmt, Gypsophile ist in den letzten Jahren in Vergessenheit geraten und galt als altmodisch. Früher verschenkte meine Mutter keinen Blumenstrauß, der nicht mit Schleierkraut bestückt war. So ganz solo in der Vase wirkt das "altmodische" Kraut richtig zeitgemäss.
    Ich wünsche Dir einen sonniges Sommerwochenende.
    Claudine

    AntwortenLöschen
  18. Hi Cora,
    "alleine auf dem Spielplatz" hahahaha, sehr guter Vergleich!
    Bei uns ist das ganze Haus voller Hortensien...die wachsen mir gerade im Garten über den Kopf!

    Liebe Grüße und schönes WE,
    Moni

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Cora,
    wie immer schlicht und schön bei dir! Schleierkraut erinnert mich immer an die Trockensträuße, die früher auf den Schränken verstaubt sind. Bei dir sieht es aber nicht trocken und staubig aus sondern frisch und filigran! Grüße, Isabell

    AntwortenLöschen
  20. hallo cora,
    dein blog ist absolut spitze, bin begeistert.
    Und Schleierkraut fehlt mir absolut noch im Garten, wenn ich deine Bilder sehe.
    Liebste Grüsse Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment, ich freu mich!
      Liebe Grüße
      Cora

      Löschen
  21. Hallo Cora,
    ich mag Schleierkraut auch so gerne. Sowieso liebe ich zarte, weiße Blüten über alles. Man kann das Schleierkraut auch wunderbar trocknen.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damit es nicht so schnell trocknet, sollte ich Wasser nachgießen ;) ! Noch steht es unter dem Fenster!

      Löschen
  22. Hallo liebe Cora, ich bin wieder da! Eigentlich war ich die ganze Zeit zu Hause, aber auch ich habe mal ein paar Tage Urlaub vom Alltag eingelegt und einfach den Computer in der Ecke stehen lassen. So viele Menschen sind in den Ferien, dass es auch hier bei uns auf den Strassen und in den Geschäften super ruhig und verlassen war. Man bekam sogar Parkplätze in der Stadt, von denen man sonst nur zu träumen wagt. Schön ist dein Blumenarrangement! Super schön!!! Also genießen wir noch etwas die Sommerferien und bis bald wieder... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ist sie wieder, die Michaela, ich freue mich! Schön, dass Du wieder da bist!

      Löschen
  23. Liebe Cora,
    es ist hier wirklich still geworden... Mit Schleierkraut verbinde ich auch Erinnerungen an meine Kindheit. Ich mag es gerne! Wunderschön hast du damit dekoriert! Und dafür, dass in der Bloggerwelt nicht mehr wirklich viel los ist, hast du unglaublich viele Kommentare! Ich wünsche dir schöne Ferien!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ja, die Kommentare plätschern hier so herein, ich freue mich über sehr darüber. Ich wünsche Dir auch schöne Ferien und lieben Dank auch für Deine Worte!

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare.