ARCHITEKTURIDEE

1. Geschwungener Baukörper, Fensterseite zum Garten 2. Casino 3. Poolandschaft

Oscar Niemeyer (brasilianischer Architekt) auf Madeira

Die aktuelle Fußballweltmeisterschaft findet in Brasilien statt. Ein Anlass für mich, Euch heute dieses Hotel zu zeigen. Gebaut von einem großen Architekten, der in Brasilien die Moderne eingeleitet hat.

Um in den Genuss zu kommen, die Architektur von Oscar Niemeyer (1907-2012) hautnah zu erleben, muss man gar nicht so weit reisen. Ein einziges Gebäude, entworfen von dem brasilianischen Architekten, steht auf portugiesischen Grund. Oscar Niemeyers Architektur ist kurz umschrieben: Betonlastig, kurvenreich und bombastisch. So auch das Casino Park Hotel (1), in dem ich 2011 eine Woche übernachtet habe. Mein damaliger Urlaub auf Madeira war eine Reise in die Vergangenheit. Das Casino Park Hotel in Funchal, der Hauptstadt von Madeira, wurde 1966 von Oscar Niemeyer geplant und gebaut. Genau diesen Charme, der damaligen Zeit, strahlt das Gebäude heute noch aus. Neu saniert, steht der geschwungene Baukörper, landschaftlich eingewachsen, am Hafen von Funchal. Auf den Terrassen des Hotels hat man einen schönen Blick auf das Meer. Das Wasser des Infinity-Pools (3) scheint bis zum Horizont zu reichen. Das Casino (2), ein konisch zulaufender Baukörper, gehört mit zum Gebäudekomplex. Die aus Beton gegossenen Streben  erinnern an die Bauweise der Kathedrale von Brasilia.

Der Grundstein Brasilias wurde erst 1922 gelegt. Oscar Niemeyer trug 1956 als Chef des staatlichen Bauamtes die Verantwortung für die Umgestaltung der noch jungen und provinziellen Stadt. Er entwarf die öffentlichen Bauten. Die 1960 fertiggestellte, neue Hauptstadt Brasiliens wurde 1987 zum Weltkulturerbe erklärt.

Das Casino Park Hotel ist sehr zentral gelegen. Fußläufig erreicht man die Innenstadt Funchals in ca. fünf Minuten. Der Weg führt durch den, am Hotel gelegenen, Park. Dort finden sich viele Restaurants. Die meisten haben das Nationalgericht auf ihrer Speisekarte: Degenfisch mit Banane. Nicht nur in der Markthalle spielt sich das wahre Leben der Madeirer ab. Madeira hat allerdings noch so viel mehr zu bieten: Landschaft, Kultur, Sport, Wandern, ... Ich war im November dort, um den Sommer zu verlängern. Das ist mir gelungen, denn das Wetter war sehr gut. Für dieses Jahr ist noch kein Sommerurlaub geplant, habt Ihr Euch schon etwas vorgenommen? 

1. Poollandschaft 2. Geschwungener Baukörper mit Panoramafenster, Blick auf den Hafen 3. Wendeltreppe, das Rückgrad des Gebäudes 4. Eingangsbereich des Casino Park Hotels

Kommentare:

  1. Das ist natürlich ein Traum, den Sommer auf Madeira zu verlängern! Und die Architektur von Oscar Niemeyer ist sicher eine Reise wert. Wobei ich mal gelesen habe dass das Konzept von Brasilia nicht so ganz aufgegangen ist und vieles leer steht. War aber selbst auch noch nie dort ,))
    viele Grüße und genieße den Sommer dann eben in München
    Lilli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde gerne mal nach Brasilien reisen!

      Löschen
  2. Ein durchaus interessantes Gebäude. Und es sieht ganz so aus, als ob man es da gut eine Woche aushalten könnte.
    Schöne deine "Touren"
    Sonnige Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann man, gerne würde ich noch einmal testen ;) !

      Löschen
  3. Die Treppe sieht toll aus so von oben. Allerdings bin ich froh, diese aus der Perspektive nur auf dem Foto betrachten zu dürfen ;-)
    Sonnige Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. sehr beeindruckend!
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Cora, das ist ja unbedingt ein guter Tipp. Das Hotel ist ein Traum, ich mag es, wenn Pool und Meer grenzenlos sind...! Muss ich unbedingt in meinen "Schöne Hotels"-Ordner legen.
    Unsere Urlaubsplanung für dieses Jahr steht schon fest:
    Im Sommer fahren wir 2 Wochen nach Rügen und im Herbst gehts für eine Woche nach Marrakesch. Vorher fährt mein Mann 1 Woche zum Segeln und anschließend mit unserem Jüngsten mit dem Wohnmobil nach Dänemark. Das ist dann für mich auch so etwas wie Urlaub...! ;-)
    1000 Dank nochmal ausdrücklich von meiner Nichte!!!
    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eure Urlaubsplanung klingt gut. Marrakesch, da würde ich auch gerne einmal hin!

      Löschen
  6. Sommer verlängern auf Madeira klingt wunderbar... bin ja grad aus dem Urlaub zurück, aber bis November bin ich sicher wieder Urlaubsreif, wäre eine Idee ;-)
    Ich mag Deine Ausführungen über Architektur, man lernt ja immer was dazu.
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und dann Degenfisch mit Banane, mir hat es geschmeckt ;) !

      Löschen
  7. Ha, lustig, als ich neulich meinen Liebsten fragte, ob er nicht eine Idee für ein Blogthema habe, schlug er vor, ich könne ja was über Niemeyer machen anlässlich der WM in Brasilien. Ich hatte aber, im gegensatz zu Dir, keine eigenen Bilder zum Thema und habe daher darauf verzichtet. Um so schöner nun Deinen interessanten Beitrag mit den wunderschönen Bildern zu lesen. Sehr schön und die schwarz-weiß Bildersprache passt perfekt, gefällt mir super.
    LG, Mecki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Brasilien, da ist der Gedanke etwas über Niemeyer zu machen quasi vorprogrammiert. Ich habe Niemeyer ja nur angekratzt, aber immerhin. Der Urlaub, so nah an "Oscar" war klasse!

      Löschen
  8. Leider muss Madeira noch etwas auf mich warten, wobei die Bilder und deine Beschreibung mich angefixt haben ;o) Doch der Bau unseres Hauses muss langsam ein Ende finden, weshalb unser Urlaub für dieses Jahr ausfällt.
    Ich wünsche Dir aber viel Erfolg bei der Urlaubsplanung.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das Haus fertig ist, gibt es genug Grund zur Freude, oder?

      Löschen
  9. Ich mag die Architektur von Oscar ebenfalls sehr!!! Ich bin immer wieder fasziniert und kann mich nicht satt sehen. Albert Frey zählt für mich auch dazu. Würde auch gerne mal nach Palm Springs und LA reisen, um auf seinen Spuren zu wandern. :-)
    Ganz liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In LA war ich schon - da tummeln sich die Architekten der Moderne ;) !

      Löschen
  10. Wow, das sieht klasse aus:)) Auf Madeira war ich noch nicht, scheint aber eine interessante Insel zu sein....durch die Palmen wirkt alles sehr exotisch....bei Madeira dachte ich eigentlich immer ehr an Rhododendren usw.
    Denke die Insel wäre mal eine Reise wert;) bin ja immer auf der Suche nach neuen Reise Ideen....dieses Jahr im Sommer bin ich aber schon verplant:))
    LG ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du glückliche, ich weiß nicht, wo es hingehen kann. Kommt Zeit, kommt Rat ;) !

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare.