GARTENIDEE

Ein Blick in den Garten

Nach einem Regenguss war das Licht im Garten so schön. Das tiefe Grün der Pflanzen hat sich eigenartig auf die Umgebung ausgewirkt  und die weißen Blüten des Rhododendron haben so schön geleuchtet. Ein Lichtblick bei der düsteren Wolkenstimmung. Heute scheint zum Glück wieder die Sonne.

Kommt mit in den Garten, ich gewähre Euch einen kleinen Einblick:

Vor der Terrassentür, im Anschluss an der Terrasse, zieht sich ein langes Beet entlang der  rechten Grundstücksgrenze. Eingefasst wurde auch dieses mit einer etwa 20cm hohen Metallbeeteinfassung, die man hier nicht sehen kann. So stellt dieses Beet einen optischen Bezug zur Gesamtgestaltung der Terrasse her und bezieht auf einfache Weise den gesamten Garten mit ein. Die Bepflanzung besteht aus Pflanzen, die die Vorbesitzer gepflanzt hatten und einigen alten, die ich mitgebracht habe. Eine bunte Mischung, welche die Strenge aufhebt. Buxbaumkugeln, Blauschwengel und Japansegge duken sich unter einer japanischen Weide und einem kleinen Apfelbaum und sorgen für optische Durchgängigkeit. Das Beet ist beleuchtet, in den Abendstunden herrscht dort eine schöne Lichtstimmung. Am Gartenende stehen zwei riesige Birken spalier, die den Blick in den Himmel führen. Die Birken sorgen an heißen Sommertagen für einen angenehm kühlen Schatten und locken Tiere aus dem nahe gelegenen Park an. Zwischen den Birken lugt ein Haselnussbaum vom Nachbarn herüber, der im Spätsommer gerne von den Eichhörnchen bevölkert wird. Auf der linken Seite des Gartengrundstückes schirmt eine Thujenhecke den Blick zum Nachbarn ab. Ein Monstrum, welches ebenfalls schon da war, bevor ich einen Einwand erheben konnte. Eine Heckenpflanze, die jedes Klischee eines Vorstadtgartens erfüllt. Jetzt freue ich mich doch über viel Grün im Winter und über Untermieter im Frühling. Ein Amselpaar hat sich im hinteren Abschnitt ein Nest gebaut. Vor dem Haus steht gerade die Biergartengarnitur, die ich ebenfalls frisch gestrichen habe. Den Korbstuhl habe ich schon ewig, nie benutzt, hat er endlich in diesem Garten seine Bestimmung gefunden. Schwarz lasiert passt er doch gut zur Garnitur. Nur zur Orientierung: Wenn man vor dem Wasserbecken (2. Fotos oben) links herum geht, kommt man zum tiefergelegten Terrasseneck.

Schön, dass Ihr ein bisschen Zeit hattet, mit mir durch den Garten zu gehen. Ich wünsche Euch eine schöne Woche, mit hoffentlich viel Sonnenschein!

Nachtrag, RAUMiDEEN macht mit: "Zeigt her Eure Gärten"

Kommentare:

  1. Dein Garten ist echt eine Augenweide, so schön und schlicht - Danke für die tollen Einblicke.
    Ja, die Thuja, sie ist auch bei mir eher auf der schwarzen Liste :-) aber als Hecke und schon so groß und gut gewachsen wie bei Deinen Nachbarn macht sie sich doch wirklich ganz gut - und der wintergrün-Bonus ist natürlich ein echter Vorteil (unsere Buchenhecke sieht im Winter traurig aus).
    Ich habe heute frei und werde die Zeit gleich auch mal für ein wenig Gartenarbeit nutzen - unter anderem muss ich mir überlegen, was ich mit den riesigen Mengen Borretsch mache, der mir als Spinatersatz so gut schmeckt, von dem ich aber leider gestern erfahren habe, dass er giftig ist :-(
    LG, Mecki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Thujenhecke ist meine, ein dickes Ding. Die nimmt ca. 90 cm vom Grundstück weg. Ich mag den Farbwechsel der Buchenhecken. lass die erst einmal wachsen und schön dicht werden, dann ist die ein Traum. Dir einen schönen Tag noch!

      Löschen
  2. Einfach wunderschön dein Garten.
    Der Korbsessel ist eine Augenweide, und passt perfekt auf die Terrasse! Ich mag die Schlichtheit deines Gartens - immer wieder aufgelockert mit ein paar blühenden Schönheiten! Traumhaft!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön das er Dir gefällt. Das schöne ist, dass der Garten so schön eingewachsen ist, dass macht die Umgebung ab Frühling so schön grün!

      Löschen
  3. terrasse und garten finde ich wunderschön! ich hab's auch schon fest in meinem köpfchen gespeichert, denn unser terrassenbau steht ja noch an und ich hätte auch gern ein holzdeck und ein wasserbecken. :)
    danke für die inspiration,
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wasserbecken, das kling gut. Auch wenn das Becken nur so klein ist, ich bin froh, dass ich mich dafür entschieden habe.

      Löschen
  4. Den Gang durch deinen Garten habe ich sehr genossen, auch hier scheint endlich wieder die Sonne und macht mir das Arbeiten am Schreibtisch etwas schwer. Immerhin kann ich ab und zu mal ein Fenster weiter springen und deinen schönen Garten anschauen, jetzt aber gleich wieder zurück an die Arbeit!
    Liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich kann auf Reisen gehen, wie schön sich das heute doch ergänzt!

      Löschen
  5. Wunderschön Dein Garten, so aufgeräumt und auch noch frisch gemäht! Dann kann ja die Sommer mit den Temperaturen über 25°C auch endlich kommen! Liebste Grüße und einen tollen Tag, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ich gesehen habe, der Sommer oder zu mindest das sommerliche Wetter steht in den Startlöchern. Der Rasen war tatsächlich fast frisch gemäht!

      Löschen
  6. Ha, ich wollte schon fragen, wo die Bierbänke geblieben sind. ;-) Euer Garten ist ja rieeesig – und wunderschön. Ich bin ganz neidisch. Und gewohnt reduziert und schön. Ich finde übrigens, dass Thujen verkannt werden. Irgendwie mag ich dieses anachronistische Symbol für Spießigkeit, auch wenn ich nicht genau erklären kann warum.
    Ganz liebe Grüße!
    P.S. Ich hab mein Spielzeug eingeweiht. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gab einmal ein Artikel in der Frame, in dem wurde das Symbol "Thujenhecke" als Sinnbild für Spießigkeit auf die Spitzte getrieben. Mal sehen ob ich noch finde.
      Ich bin gespannt was Du gemacht hast, am Wochenende habe auch ich das Messerchen gewetzt ;) !

      Löschen
  7. Ist der Garten pflegeleicht? Er scheint so. Und wir überlegen so langsam, wie und wann wir unseren Garten umgestalten. Es wird allerdings schwierig, weil gefühlte 687654 Buchsbäume im Garten stehen ... Wenn es soweit ist, werde ich Dich bestimmt mit Fragen löchern :-)!

    Sonnig zu Dir,
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 687654 Buchsbäume - ich mag Buchsbaum so gerne. Der Garten ist sehr Pflegeleicht, was immer man darunter versteht. Ich hatte einmal einen Staudengarten (gemietet) und weiß genau, dass ich damit nicht so gut zurecht komme.

      Löschen
  8. Ja, die Thujenhecken... Der Vorteil ist wirklich das Grün im Winter. Und der beschnittene Wuchs passt doch genial zu deiner sehr geradlinigen Gartengestaltung.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Thujenhecke - ich erinnere mich noch an Deinen Post über die Thujenbäume, manchmal muss man eben das beste aus dem machen was da ist. Eigentlich ist die Hecke noch extremer geschnitten, aber die Vögel haben momentan Vorrang!

      Löschen
  9. So ein wunderschönes Plätzchen. Aber ich könnte dich immer erst ab Mai besuchen... Birken? Und Haselnuss vom Nachbarn? Hochallergen, und trotzdem schön :) LG Yna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich froh, dass es mir nicht so geht. Gut dann erst Besuch von Yna ab Mai ;) !

      Löschen
  10. Bewundernswert, dass du es schaffst, deinen Garten so ruhig und ausgeglichen zu halten. Ich kann den vielen bunte Blumen und Dekosachen einfach nicht widerstehen;-) Aber dennoch finde ich großen Gefallen, an der stillvollen Schlichtheit deines Gartens. Viele liebe Grüße, Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich finde gefallen an wilden und bunten Gärten. Landhausgärten z.B. mag ich auch sehr.
      Bunt wird es bei mir nur temporär. Ich habe u.a. ein sehr buntes Geschirr.
      Wenn die Sonne wieder scheint, ziehen noch Kissen und ein paar Körbe auf die Terrasse!

      Löschen
  11. Liebe Cora,
    dein Garten gefällt mir. Bei uns sieht es wesentlich bunter aus und das nicht nur im Garten. Thuja mag ich zwar nicht, aber als Hecke gehts! Mit welcher Farbe hast du deine Gartenmöbel gestrichen? Sieht toll aus!
    Lieber Gruß von
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thuja, jetzt bohr noch in der Wunde ;) ! Die Metallteile habe ich mit einem Acryllack, der auch für Metallteile geeignet ist, gestrichen. Das Holz und den Korbstuhl habe ich lasiert. Der Korbstuhl war allerdings nicht vorbehandelt.

      Löschen
  12. Liebe Cora,
    Dein Garten ist ja super, akkurat und linear, wie alles bei Dir, der Stil setzt sich im Garten fort... Und so schön streng geschnitten fügt sich die immergrüne Thujenhecke doch gut ins Gesamtbild ein...
    Herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe eine Thujenhecke gesehen, die war noch extremer geschnitten, das sah richtig gut aus. Ich bin versucht, das auch noch einmal auszuprobieren.

      Löschen
  13. Liebe Cora,
    ich bedanke mich bei DIR, dass ich mit in Deinen wunderschönen Garten durfte. Er ist super gepflegt und gefällt mir wirklich sehr gut. Die schwarzen Möbel passen auch wunderbar dazu.
    Viele sonnige Tage wünsche ich Dir, damit Du jede Minute Deines Gartens genießen kannst. :-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine lieben Worte!

      Löschen
  14. Liebe Cora,
    ich komme ja immer gar nicht hinterher mit dem kommentieren, so fleißig bist Du! Schön die neuen Einblicke in der Garten zu sehen! Das mit den Farben nach dem Regen stimmt, ich finde auch das Grün ist dann immer viel tiefer und die hellen Farben leuchten. Auch das Holz wenn es heller wird und ergraut. Ich hoffe Du zeigst uns auch mal die Lichtstimmung am Abend!
    viele Grüße
    Lilli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Macht ja nichts, ich freue mich immer, wenn ein Kommentar von Dir auftaucht!

      Löschen
  15. Liebe Cora, schön ist es bei dir.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend
    Jutta

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Cora, dein Garten ist ein Traum! Viel Überlegung hast du dir gemacht: was bleibt, was wird wie ergänzt... Mir gefällt die Ruhe durch die Reduktion, das einheitliche Farbkonzept. Schwarz/Weiß.
    Ich sammle auch Grüntöne - ein weitgehend grüner Garten, abgeschlossen mit viel Struktur. Herrlich bei dir. Lieben Gruß Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe zu, ich überlege immer noch ;) !

      Löschen
  17. Liebe Cora,
    es ist so schön in deinem Garten, so schön!
    Ich mag deine klare Linie, innen und außen, sehr gern. Toll sehen die schwarzen Möbel zu dem satten Grün aus!
    Liebe Grüße aus Scheveningen ... Frauke

    P. S.: Deine Grüße sind angekommen, die Mutter hat sich gefreut & gegrinst ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, ich folge Dir durch meinen Blog - lustig!

      Löschen
  18. Cora,
    es freut mich so das Du mitmachst bei unserer kleinen Parade! Toll schaut es aus. Was würd ich für so einen Garten geben... Und nun da ich die Korbstühle in Deiner Farbe gesehen habe... fahre ich wohl gleich noch zum Bibermarkt! (Oder vielleicht morgen^^ heut ist es zu heiß!) Hast Du eine besondere Farbe genommen????

    Lieben Gruß Michéle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, heute ist es sehr heiß!
      Ich habe den Korbstuhl lasiert, meiner war aber nicht vorbehandelt. Ansonsten muss man wohl eher auf Acryllack zurückgreifen. Schön verdünnt, lässt der sich sicher gut ins Geflecht einstreichen. Noch besser wäre ein Farbsprühgerät!

      Löschen
    2. So´n Sprühding steht noch bei uns in der Garage. Hab ich nie benutzt. Werde ich jetzt vielleicht endlich mal rauskramen! Danke :)

      Löschen
  19. Hallo,
    Dein Garten wirkt so ruhig und "aufgeräumt" gradlinig....meiner dagegen ist eher verspielt, verwuchert....beides gefällt mir ;-))
    Um Deine grossen Birken beneide ich Dich wirklich, die geben mir immer so ein Gefühl von Schweden, lichtem Schatten, Kindheit....da komm ich ins Schwärmen.
    Danke für Deine Garteneinblicke,
    liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.