DEKOIDEE

Für kurze Zeit: Gartennostalgie

Wenn der Apfelbaum im Garten verblüht ist, kommt der Rhododendron dran. Ein großer, weiß blühender Busch, der von Vorbesitzern einst in den Garten gepflanzt wurde. Wie ihr seht, er durfte bleiben. Die immergrüne Pflanze verdeckt, auch im Winter, auf recht dezente Weise, den Blick zum Nachbarn. Wenn sie im Frühling ihre üppigen Blühten zeigt, wird es im Garten für kurze Zeit nostalgisch. Zwei Blüten habe ich mir abgeschnitten und in die Vase (Gurkengläser) gestellt, die von Pappzylindern überdeckt werden. So zieht auch ein bisschen Gartennostalgie in die Küche ein.

Ich möchte Euch nun noch einladen. Schaut bei sieben-vor-sieben vorbei, dort bin ich heute zu Gast. Als fünfte im Bunde, habe ich zum Thema: Freude-Farbe-Aussichten, zwischen Frühling und Sommer, einen Post verfasst. Auch ich bin sehr gerne der Einladung von Jutta gefolgt. Es geht unter anderem um Rhabarbersirup, das Sommergetränk 2014. Rezepte dazu gibt es wie Sand am Meer, z.B. von MonacoAnissews 

Wie sich herausstellt sind Rhabarberrezepte im Kommen. Das ist sehr gut, denn auch ich verbinde mit dem Gemüse ein Stück Nostalgie, denn Rhabarber schmeckt nach meiner Kindheit.

RAUMiDEEN macht mit: Friday-Flowerday

Kommentare:

  1. Liebe Cora, deine Pappzylinder gefallen mir immer wieder. Sie sind so vielseitig einsetzbar. Und der schwarz-weiß Kontrast ist spannend. Nach dieser Woche wird der Rhabarberverbrauch drastisch steigen ;-))
    Der Sirup sieht aber auch einfach so lecker-fruchtig aus. Vielen Dank für den schönen Beutrag
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast recht, Muffins und Marmelade werden noch gekocht, bzw. gebacken!
      Danke noch herzlich für die Einladung, ich habe mich sehr gefreut!

      Löschen
  2. weißen und roten Rhododendron liebe ich sehr, schon allein der Name. und Rhabarber ja sowieso.. ich musste gerade eben auch total lachen.... absolute rhabarberliebe. liebst ninja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So hat Jutta sich das sicherlich auch nicht vorgestellt. Was den Rhododendron betrifft, war ich skeptisch. Ich habe ihn "lieben" gelernt. Ein Blick in Japans gärten hat mich bekehrt ;) !

      Löschen
  3. unser rhododendron hat leider schon wieder die flügel gestreckt. die starken regenfälle haben alles blüten abgewaschen. total schade, denn ich mag die vollen büsche und die farbenpracht, die sie bringen.
    hab ein schönes wochenende,
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon blöd dieser Regen, wie gut, dass ich den Rhododendron direkt vom Küchenfenster aus sehe - der leuchtet so schön, bei dem tristen Wetter!

      Löschen
  4. Liebe Cora,
    ich gebe Dir recht - Rhabarber schmeckt nach Kindheit und deshalb habe ich mich auch so gefreut, als ich Dich heute bei Jutta entdeckt habe. Vielen Dank für Dein Rezept!! Hat mir noch gefehlt!! :-)
    Deine Rhododendron-Deko sieht sehr schön aus. In Weiß passt er toll zu Dir.
    Liebe Grüße, ich wünsche Dir ein schönes WE,
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ziehen die Rezepte ihre Kreise - ich dacht mir auch, als ich ein Jahr später gesehen habe, dass der Busch weiß blüht - gut das er geblieben ist!

      Löschen
  5. Mensch Cora!
    Wie toll!
    Schick mir doch mal ALLES zu! SOFORT! ;o)
    Wunscherschöööööön

    Ich habe mich immer vor Rhabarber gedrückt, da mein Mann es nicht so mag aber ich denke das wird sich jetzt mal schnell geändert ;o)
    Ein tolles Wochenende wünsche ich Dir
    Liebste Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So einen Tisch hast Du ja schon ;) !
      Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Hallo Cora,
    ich habe das Glück, auf dem Weg zu Arbeit und wieder zurück nach Hause an einer Rhododendronhecke vorbeizufahren. Blutrot, viele Meter lang. Auch schön anzusehen.
    Aber dein Weißer, der gefällt mir richtig gut.

    Herzliche Grüße, heute mit Sonnenschein ... Frauke

    P. S.: Hast du das Geschenk für deinen Vater schon besorgt? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, nein, gut das ich Dich habe ;) ! Zwei Wochen noch - ich muss ihn unbedingt fragen, was er sich wünscht!

      Löschen
  7. Die linearen schwarzen Vasen brechen das verspielte des Rhododendron etwas und der Mix von beidem gefällt mir sehr gut.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und schaue anschließend gleich mal rüber zu Jutta.
    Herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und das war mein Ziel, Du siehst das!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  8. bin nicht unbedingt ein Rhododendron Fan, aber ich gestehe, dein weißer in diesen tollen schwarzen Vasen gefällt mir doch sehr.
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kann man mal sehen ;) . Danke Dir!

      Löschen
  9. Hier im Garten braucht es noch ein paar Tage bis sich die rosa Rhododenron-Blüten öffnen. Diesmal dürfen sie dann auch rein ins Wohnzimmer. Schöner Gastbeitrag ... "Quell an Kreativität" :-) ... ganz genau, recht hat sie, die Jutta.
    Liebe Grüße und sonniges Wochenende wünscht
    Claudine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie unterschiedlich sich überall die Pflanzen entwickeln!

      Löschen
  10. Ich glaube, solche Pappzylinder muss ich mir auch mal zulegen. Man hat ja nicht immer die passende Vase. Bei uns ist auch bereits der weiße Rhododentron verblüht. Aber der rote ist jetzt voll in der Blüte. Das wäre was für nächstes Mal :) LG Yna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Pinkfarbene steht in den Startlöchern, er blüht wenn der weiße verblüht ist!

      Löschen
  11. Liebe Cora, deine Pappzylinder sind immer wieder super toll- ich mag heute besonders den Kontrast zwischen verspielt und zart und dass moderne-gradlinie !!
    Und die weißen Rhododrendon finde ich einmalig. Wir haben im Hausgarten einen etwas verkümmerten rosafarbigen an Nachbarnzaun stehen, aber erhört dorthin!!!
    Ein schönes Wochendene wünscht
    heiDE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann haben die Nachbarn auf etwas davon ;) !

      Löschen
  12. Der weiße Rhododendron ist wunderschön! Dazu sehen deine schwarzen Pappzylinder natürlich großartig aus! Sie sind sowieso eine fabelhafte Idee! Eine perfekte Kombination!!! Traumhaft hübsch! Schönes Wochenende dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  13. ha! und genau heute abend wollte ich sowieso rhabarbersirup machen ;-) Gut, dass ich bei dir bzw. Jutta vorbeigeschaut habe! Jetzt brauch ich nur noch schöne Flaschen ;-) lg*thea

    AntwortenLöschen
  14. Wir haben einen riesigen Rhododendron in Pink, der ist inzwischen so groß, dass ich die Blüten schon fast aus dem 1.OG schneiden und aus meinem Küchenfenster sehen kann. Deine Blüten kommen in den schlichten schwarzen Vasen sehr schön zur ageltung!
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Dani

    AntwortenLöschen
  15. Der vor kurzem gekochte Rhabarbersirup ist seit gestern Abend aufgebraucht. Zeit deine Etiketten und das Rezept zum Ansporn zu nehmen und neuen zu kochen ;)
    Rhododendron seh ich oft im Vorbeigehen und denke an den Garten meiner Großmutter zurück. Dabei sind seine Blüten so schön und in pappzylindrigen Gurkenvasen doch ganz große Hingucker..
    Hab es schön,
    Franse

    AntwortenLöschen
  16. Wenn er sich denn im Päckchen frisch halten würde, sendete ich Dir ein Päckchen unseres Garten-Rhabarbers!

    Es hüpft nun neugierig rüber,
    Steph

    AntwortenLöschen
  17. ...das sind wunderschöne Blüten, liebe Cora,
    und schon die Vormieter wussten wohl von deiner Liebe zu weiß...sieht toll aus in der schlichten schwarzen Vase,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  18. Ungalublich ! Du hast einen weißen Rhododendron und der wurde nicht einmal von dir gepflanzt ! Der Vorbesitzer ahnte wohl schon deinen Geschmack !
    Liebste Grüße , Ursula

    AntwortenLöschen
  19. Das Rhabarberrot ist ein kleiner und fast ungewohnter Farbtupfer von Dir... ;-) ; die Flaschen samt Manschetten sind wieder wunderschön geworden. Ebenso die heutigen Zylinder. Die strenge Geometrie passt perfekt zu der luftigen Natürlichkeit der zarten Blüten. Wie immer äußerst geschmackvoll.
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Cora,

    ich denk immer Rhabarber, Rhabarber ich lese bei den anderen andauernd von Rhabarber. Bin ich blind? Nee, aber wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ja, das Rezept klingt superlecker! Ich bin Rhabarberfan! Am liebsten mit Vanillesoße. Das ist eine besonders schöne Kindheitserinnerung von mir! Ich wünsche dir einen schönen Sonntag morgen und eine tolle kommende Schönwetter-Woche.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  21. Deine Bilder sind immer so toll. Das weiß der Rhododendronblüte mit dem schwarz des Pappzylinder . Form und Farbe -passt perfekt.
    Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  22. Da hatte der Rhododendron aber Glück, daß er weiß ist und somit in dein Farbkonzept passt, liebe Cora ;-) Die Blüte sieht toll aus mit dem schlichten schwarzen Mäntelchen !!! Ich war letzte Woche am Niederrhein , dort blühen gerade riesige Büsche in allen Farbtönen, das sieht einfach hinreißend aus !!!
    Ganz herzliche Grüße und eine gute Woche, helga

    AntwortenLöschen
  23. Wunderschön deine weiße Rhododendronblüte in dem schwarzen Zylinderkleid - wie für einander geschaffen :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.