MUSTERIDEE

Regentropfen hinterlassen Spuren (Mustermittwoch)

Wenn Regentropfen auf die Windschutzscheibe eines Autos treffen, fließen sie in Windeseile, wasserstreifenbildend davon. Fallen die Wolkentropfen auf eine glatte Oberfläche und nimmt eine Windböe sie mit, hinterlassen die, immer kleiner werdenden  Tropfen, unsichtbare Spuren. Tropfen die auf senkrechte staubige Flächen fallen, fließen von alleine. Sie hinterlassen auf der schmutzigen Oberfläche saubere Streifen. Ich habe die Spuren der Regentropfen auf einem Blatt Papier sichtbar werden lassen. Regentropfenspuren als Muster in schwarz auf einem weißen Bogen Papier. Interessant wird es, wenn man sich Bereiche aussucht, die einem besonders gut als Muster gefallen. Solche Bereiche habe ich mit einer Eierschablone begrenzt, die aufgemalten Ostereier habe ich ausgeschnitten und zu Geschenkanhängern verarbeitet. Ganz unterschiedliche Muster zieren sie nun. Muster die zufällig entstanden sind. Muster die ich aus dem Bauchgefühl heraus für gut empfunden habe. Muster die nun als kleines Kunstwerk auf den Geschenkanhängern zu sehen sind.

RAUMiDEEN macht mit: Mustermttwoch

So wird es gemacht ...

1. Unterschiedlich große Tropfen Flüssigtusche (meine war von Ecoline)  mit einem Pinsel auf ein festes Blatt Papier klecksen. Es geht auch mit Wasser verdünnter Volltonfarbe oder einfacher Tusche.

2. Mit einem Strohhalm werden die Tropfen in alle Richtungen gepustet. Es können immer mehr Farbtropfen auf das Blatt gekleckst und verpustet werden. Natürlich kann auch farbige Tusche verwendet werden. 

3. Während der Bogen Papier trocknet, kann eine Geschenkanhängerschablone ausgeschnitten werden. Hierfür ein Blatt Papier falten und am Bruch ein halbes Ei malen. Gut festhalten und ausschneiden.

4. Mit der Schablone und einem Bleistift Eier auf ausgewählte Musterflächen zeichnen und mit der Schere ausschneiden.

5. Löcher in den oberen Bereich der Eier stanzen und womöglich noch eine Niete einsetzen. Mit einem Band können die Papiereier z.B. als Geschenkanhänger dienen. Schön sehen sie sicherlich auch an einem Strauch aus Zweigen aus. 



Kommentare:

  1. Wie wunderschön, deine Regentropfen-Muster. Meine Kinder haben im Auto bei Regen manchmal Regentropfen-Wettrennen gespielt, einzelne Tropfen verfolgt und darauf gewettet, wer zuerst ankommt... Ist im Moment bei der knalligen Sonne weit weg, aber wer weiß, wie lange noch? Liebsten Dank, auch für die Anleitung...
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie das Wetter so spielt, lassen wir uns überraschen ;) !

      Löschen
  2. So lasse ich mir Regen gefallen! Das Muster ist wirklich wunderschön geworden! Hört sich auch so an, als hätte es viel Spaß gemacht ;-) Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  3. ich will auch regentropfenmuste machen! das sieht toll aus!
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  4. Regentropfen grade ein rares Gut hier:)
    Sehr coole Eieranhänger !
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Wow, was für ein schöner Regentropfen"post". Dir fallen immer die schönsten Ideen ein und werden gekonnt umgesetzt. Als wir Kinder waren, haben meine Schwestern und ich immer "Rennen" mit den Regentropfen am Autofenster gemacht. Jede hat sich schnell einen Tropfen ausgesucht und deren Tropfen als erster am anderen Ende ankam, hatte gewonnen.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Regentropfen-Rally habe ich auch oft gespielt, wir sind nicht die einzigen, Frau Müllerins Kinder haben das Spiel auch für sich entdeckt!

      Löschen
  6. Eine sehr schöne Herleitung und Erklärung! Und dass die Anhänger auch schön sind ... war klar :-)!

    Herzlichst in den Sonnentag,
    Steph

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Cora,
    ich kenne diese Streifen an der Scheibe meines Autos und finde es toll, dass Du durch diese Idee neue Muster für Deine Anhänger entwickelt hast. Auch die Erklärung, mit Zeichnung ist super. Vielen Dank dafür.
    Ich wünsche Dir einen schönen und frühlingshaften Mittwoch,
    liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  8. Das kenne ich auch noch aus dem Hort :) wie cool. Schöne Idee mal wieder.

    Liebsten Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, oft und gerne im Kindergarten gemacht ;) !

      Löschen
  9. Ich bewunder sie ja jedes Mal, deine Ideen. Gefällt mir total gut. und ist auch mit Kindern bestimmt interessant zu machen.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut "Kindermachtauglich" !

      Löschen
  10. Na super Cora!

    Du mit deinen 1000 Ideen...jetzt hatte ich mich gerade auf die Blumentöpfcheneierbecher eingeschossen für meinen Osterbrunch, jetzt kommst du mit Birkenkränzen...und was mach ick nun...keene Ahnung. Trotzdem DANKE du ewig sprudelnder Strom an Ideen! Wenn du keine Inspiration bist, wer dann?

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, sorry! Mach die Tröpfchen, ich denke an Dich, wenn ich meine auf den Tisch stelle und sehen möchte ich Deine dann bei Dir ;) !

      Löschen
  11. Meine Minis lieben es, Farbe mit Strohalm zu Mustern zu blasen, auf die Idee, die schönsten Muster auszuschneiden und diese zu Geschenkanhängern zu machen ist eine wunderbare Idee von Dir Cora, danke.
    Ich wünsche Dir auch noch einen schönen Tag, lg
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 15 Jahre Kindergartenarbeit hinterlassen auch Spuren ;) !

      Löschen
  12. ich bin ganz und gar begeistert! auch von deiner wunderschönen anleitung!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  13. Wundervoll. Hach ist das lange her, dass wir das mit dem Strohhalm gemacht haben. War das in der Schule? Aber die Idee ist so gut, dass man sie wirklich nicht in der Schublader versauern lassen sollte. Deine Anleitung ist ganz prima und so ein Osterpäckchen hätte ich auch gerne. Ich kann es kaum erwarten, dass unser Atelier fertig ist. Da können wir endlich experimentieren wie die Weltmeister :)) LG Yna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Atelier wäre auch etwas für mich. Gestern habe ich eine "Bastelschneise" durch Haus und Garten gezogen nur wegen der Geschenkanhänger ;) !

      Löschen
  14. Und dann noch so eine wunderschön gestaltete Anleitung dazu, du machst mich ganz sprachlos und ich erblasse vor Neid ob deiner Perfektion :-)
    Liebe Grüße auch zum zweiten Mal heute,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank und gleich zweimal gegrüßt an einem Tag, das freut mich umso mehr!

      Löschen
  15. Ach deine Ideen ! Schon wieder kann ich dich nur bewundern !
    Ganz liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  16. Klasse Idee. Danke Dir fürs teilen.
    herzlich Judika
    P.S. Vermute Makramee taucht demnächst wieder auf, frischer wie in den 80igern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Makramee ist im Anmarsch. Ich würde es gerne einmal mit dünnen Tampen probieren!

      Löschen
  17. Liebe Cora, so fein wie Deine Zebraeier ist auch Deine Anleitung. Ich glaube, Du kannst nichts machen, was mir nicht gefällt. Hach.
    Herzlichen Gruß!
    P.S. Auf Deine Makrameeversion bin ich dann auch schon gespannt! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gespannt bin ich auch, mal sehen ob ich es tatsächlich mache - jetzt bin ich ja fast schon angespornt ;) !

      Löschen
  18. Wunderschön und sehr kraftvoll durch den schwarz-weiß Kontrast, ich hätte ohne die Erklärung auch auf Ostereier getippt (weiß jetzt auch nicht wie ich zu dieser Jahreszeit auf die Idee komme), aber die Windschutzscheibengedanken finde ich sehr einleuchtend und ich verstehe jetzt den Hinweis ;)
    l.g. barbara bee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Musterpapier mit Regentropfenspuren in schwarz. Daraus sind Geschenkanhänger in Form von Ostereiern entstanden.

      Löschen
  19. Mensch, mal wieder so Schönes in Schwarz-Weiß bei Dir! Ein schöner Kontrast zu all den bunten Blüten draußen!
    Liebe Grüße!
    Liann

    AntwortenLöschen
  20. Im Ausschnitt sehe ich Pollok - eine lebendige Linienführung und ganz besondere Umsetzung für die Ostertage. Wieder so frisch und modern wie ich es liebe. Danke Dir dafür und die Anleitung ist einfach pädagoisch perfekt. Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen
  21. Hallo, wirklich eine verdammt clevere und sehr schicke Idee. Das werden wir umgehend auch einmal ausprobieren. Weiter so und beste Grüße.

    AntwortenLöschen
  22. deine Tropfenspuren sehen toll aus! die Muster kommen in schwarzweiß besonders gut zur Geltung, erinnern mich auch an Baumzweige. die Eierform passt dazu perfekt.
    danke für die Anleitung.
    LG chris

    AntwortenLöschen
  23. Klasse-Tropfen-Muster..., die Pusterei ist so herrlich... vielleicht kann man die Muster für einen Regenzauber benutzen..., es ist so trocken schon wieder. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  24. Eigentlich ganz simpel, aber deine Deko Eier sind nicht nur ein netter Augenfang, sie wirken auch ganz edel!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.