Mein Auftakt in den Advent - ich starte mit dem Adventskranz

Adventskranz selber machen

Ich bin vorbereitet, die Adventszeit kann kommen

Am 1. Dezember ging es los, die Adventszeit hat begonnen. Aber jetzt erzähle ich euch sicherlich nichts Neues :). Auch dieses Jahr starte ich gemächlich in den Advent. Der Adventskranz, ganz klassisch aus Tanne gebunden, gibt den Startschuss. Ansonsten herrscht im Hause RAUMiDEEN gähnende leere. Die Weihnachtsdeko wird wachsen.

Adventskranz selber machen
Mein Adventskranz

Den Kranz habe ich fertig auf dem Viktualienmarkt gekauft, er misst im Durchmesser ganze 50 cm. So einen großen Kranz hatte ich noch nie, es wurde langsam einmal Zeit. Gespickt habe ich das Tannenrund mit schlichten Kerzentüllen. Ich hatte sie schon eine lange Zeit im Schrank, nun kommen sie endlich zum Einsatz. Die Stabkerzen sind dieses Jahr so lang, dass der Adventskranz nicht unter der Lampe stehen kann. Wie gut, dass der Tisch zwei Seiten hat!

Adventskranz - Dekoidee
Advent, Advent, das erste Lichtlein brennt

Wie ihr lesen könnt, habe ich mich am Samstag tatsächlich ins Stadtgetümmel gestürzt. Komisch, das macht mir gar nicht so viel aus. Auf dem Weihnachtsmarkt gab es einen ersten Glühwein und eine Bratwurst und schon beschlichen mich erste vorweihnachtliche Gefühle. Endlich, darauf habe ich ein bisschen gewartet. Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung?

Ich wünsche euch eine schöne 1. Adventwoche.

RAUMiDEEN macht mit: Creadienstag



Kommentare:

  1. Liebe Cora,
    Dein Adventskranz passt in seiner Schlichtheit zu Dir, die Größe macht ihn außerdem so besonders.
    Bei wächst die Weihnachtsdeko auch nach und nach und wird auch nicht sofort nach Weihnachten verschwinden.
    viele Grüße Margot

    AntwortenLöschen
  2. Wow, so schlicht und edel sieht dein Kranz aus.
    Gefällt mir richtig gut!
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen

Kommentare können Anonym veröffentlicht werden. Hierfür muss der Nutzer nicht zwingend registriert sein.

Registrierte Nutzer, die über ein Google+ Konto verfügen, verweise ich hiermit auf die Datenschutzerklärung des Anbieters:

Datenschutzerklärung Google+ (https://policies.google.com/privacy?hl=de)