Blumendeko - Wie dekoriere ich mit Vasen?

Blumendeko - Wie dekoriere ich mit Vasen?
Nur für den Fall, dass ihr es noch nicht registriert habt, wir hatten Frühlingsanfang. Hm, ich bin mir nicht sicher, ob Frau Frühling das schon mitbekommen hat. Es gibt Gerüchte, demnach Frau Frühling noch im Urlaub ist. Wahrscheinlich liegt sie am Strand auf einer Liege, in der rechten einen Cocktail in der Linken ein gutes Buch und lässt sich die Sonne ins Gesicht scheinen. Und was ist mit uns? Wir gehen leer aus! So ist das mit Leuten, die sich verspäten - die wartenden haben das nachsehen und müssen sich gedulden.

Na gut, ich gedulde mich dann noch ein bisschen und lasse den Frühling ohne Frau Frühling einziehen. Ein Strauß weißer Hyazinthen hilft mir dabei. Die frischen Blumen und der süße Duft lassen den imaginären Frühling bei mir einziehen. Bei dem Anblick scheint doch die Sonne im Herzen, was will ich mehr.

Blumendeko - Wie dekoriere ich mit Vasen?
Vasenquartet - meine Dekoidee

Ich habe zwei Bund Hyazinthen auf drei unterschiedliche Vasentypen verteilt, die allerdings ein gemeinsames Merkmal haben: Alle Vasen sind zylindrisch geformt. Dieses Eigenschaft und die Gegebenheit, dass ich nur eine Blumensorte verwende, sorgt für optische Ordnung. Kontrastreich wird es durch die Kombination unterschiedlicher Materialien wie, Glas, Porzellan und Metall. Eine ungerade Anzahl an Vasen wäre für eine Dekoration spannender gewesen, aber ich sehe gerne mal darüber hinweg, da ich eben andere Mittel für den Aufbau von Spannung verwende. Hinzu kommen die Höhenunterschiede der Zylindervasen, die mittig für ein schönes Spiel sorgen. Allerdings sind die Blumen auf einer Höhe gehalten, das Aragemant wird eingerahmt und optisch gehalten.

Mein Fazit:

Wieder einmal habe ich etwas gelernt. Ich dekoriere gern mit einer Blumensorte, das ist ja ehrlich gesagt auch einfacher. Auch in Einzelvasen lassen sich Blumen sehr leicht arrangieren. Einen Rhythmus mit unterschiedlichen Vasen zu erzeugen fällt mir hingegen leichter. Also nutze ich dieses  Gestaltungsmittel um einerseits für optische Ordnung zu sorgen, andererseits aber einmal geplante Unordnung zu erzeugen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und grüßt Frau Frühling von mir, falls ihr sie seht!

Blumendeko - Wie dekoriere ich mit Vasen?
RAUMiDEEN macht mit: Friday-Flowerday

Kommentare:

  1. Wunderschön! Hier ist Frau Frühling gestern aus dem Urlaub zurückgekehrt, zum Glück!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier war sich auch, endlich!

      Löschen
  2. Frau Frühling scheint auch in unserer Region noch in Urlaub zu sein. Dabei wäre sie mehr als Willkommen! Deine frühlingshafte Blumendeko ist jedenfalls sehr schön. Vielleicht müssen wir uns hier auch einfach mal etwas Frühlingsfrische ins Haus holen.
    Liebe Sonntagsgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt war sie tatsächlich kurz anwesend und dann ...

      Löschen
  3. So wundervolle Posts, die ich verpasst habe! Habe mich die letzte Zeit aus Zeitmangel etwas rarer gemacht.... Nun, der Frühling ist ja nun endlich da <3 vielleicht dank deiner wundervollen Bilder?! Hab noch einen schönen Sonntagabend und sei allerliebst gegrüßt
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du, das macht nichts, ich lasse mich im Moment auch kaum blicken ;) !

      Löschen
  4. Ich assoziiere gerade den aktuellen Trend, um einen Esstisch unterschiedliche Stühle zu stellen ;-) Auch hier sorgen die verschiedenen Vasen für optische Spannung :-) Wobei mir die Hyazinthen in den weißen Zylindergefäßen auch sehr gut gefallen...
    Herzliche Grüße und eine gute Nacht, helga

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Cora,
    ich würde auch liebend gerne wie Frau Frühling am Strand auf einer Liege liegen, in der rechten einen Cocktail in der Linken ein gutes Buch... Die ist ja drauf! Wann gedenkt sie hier wieder an die Arbeit zu gehen. Aber eines ist sicher sie muss ja irgendwann zurück kommen! Darauf freue ich mich schon wahnsinnig! Solange genieße ich deine schönen frühlingshaften Post´s!
    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen

Kommentare können Anonym veröffentlicht werden. Hierfür muss der Nutzer nicht zwingend registriert sein.

Registrierte Nutzer, die über ein Google+ Konto verfügen, verweise ich hiermit auf die Datenschutzerklärung des Anbieters:

Datenschutzerklärung Google+ (https://policies.google.com/privacy?hl=de)