Wintermodus - Deko mit Zweigen und Treppenprojekt

Winterliche Dekoration mit Zweigen

Hallo Winter, hallo Frühling, hallo liebe Treppe

Draußen liegen die Schneereste an der Bordsteinkante, schmutzig vom Straßendreck tauen sie vor sich hin. War das der Winter? Die Vögel zwitschern: "Ja" Ich bin mir da nicht so sicher, obwohl erste Frühlingsgefühle, das ist bei 13° Außentemperatur wohl auch nicht schwer, haben auch mich ereilt.

Im Haus ging es staubig zu. Anstelle von Schnee rieselte hier der Staub. Wir haben es endlich angepackt, unser Treppenprojekt und es war gar nicht so schlimm. Das Treppenhaus wurde fein säuberlich abgeklebt und dann wurden die Schleifmaschinen geschwungen. Wenn ich daran denke, vibrieren meine Arme immer noch und meine Ohren schlackern vom Lärm der Schleifmaschinen. Der Lack ist ab, was bei der Treppe nun wirklich nicht schlimm ist, eher im Gegenteil, nun kann sie mit weißem Öl aufgemöbelt werden. Die Proben für den Test liegen schon bereit.

Winterliche Dekoration mit Zweigen


Zweige für den Tisch und Winter im Haus

Auch wenn die Vögel anderer Meinung sind, die Bäume und Büsche feiern noch den Winter. Ganz spartanisch stehen Hainbuchenzweige wie Baumriesen auf dem Tisch. Die Eier tragen Mützen und wirken, als würden sie durch den Buchenwald spazieren. Schnee liegt auf dem Tisch und schon zieht winterliche Atmosphäre ein.

Aber ich habe es gesehen, die Spitzen der Knospen sind schon leicht geöffnet. Hier im Haus dürften bald grüne Blätter an den Zweigen zu sehen sein.

Gefallen euch die "Eiermützen" auch so gut wie mir? Ich habe sie von Tanja (MX Living) geschenkt bekommen. Sie waren im "Goody Bag" vom Lieblingsbloggertreffen, welches dieses Mal in Nürnberg stattfand. Die Fotos muss ich hier unbedingt noch zeigen.

Eine Anleitung für die kleinen Pudelmützen findet ihr bei Tanja: Pudelmützen für Frühstückseier

Winterliche Dekoration mit Zweigen
RAUMiDEEN macht mit: Friday-Flowerday



Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Cora :-) An diesen Frühstückstisch würde ich mich auch gerne setzen !!!
    Er wirkt so schön winterlich heiter mit den Zipfelmützen und den kahlen Zweigen. Aber, ich habe schon gefrühstückt und jetzt fahren wir nach Wien :-) Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß in Wien, liebe Helga. Wenn ich es mir so überlege, würde ich gern mitkommen :) !

      Löschen
    2. Wie gerne würde ich einmal mit dir durch Wien schlendern, liebe Cora !!!

      Löschen
  2. Liebe Cora, die Treppe sieht ja wunderschön aus, das Peeling hat ihr also gut getan..Holz ist doch wunderbar und wenn es dann auch noch gut behandelt wird zeigt es sich von der schönsten Seite.
    Die Mützen sind so nett,ach ja Tanja und ihre Ideen.
    Zweige gibt es bei mir auch immer irgendwo im Haus und ich warte das sich die Knospen öffnen.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, das Peeling ;) hat ihr gut getan. Ich würde sagen, die Schönheitsoperation ist geglückt, hoffentlich geht es so gut weiter :) !

      Löschen
  3. Liebe Cora,
    Eiche? Ich denke die Treppe ist aus Eiche, damals in meinem früheren Leben hatten wir im Wohnzimmer masvive rustikale Eichedielen verlegt, natur geölt, das sah klasse aus und in der Pflege finde ich geölte Böden leichter zu handhaben als lackiertes Parket.
    Ach, ein Bloggertreffen in Nürnberg, das hätte mir auch Spaß gemacht. Tanjas Pudelmützchen sehen so nett aus.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stufen sind aus Eiche, das hast du richtig erkannt :) !

      Löschen
  4. Hallo liebe Cora,
    Die Treppe erstahlt also in neuem Glanz. Sehr schön.
    Hach und die kleinen Mützen sind ja wirklich niedlich. Tanja strickt ja immer so schöne Sachen.

    Hoffen wir mal, dass es langsam Frühling wird. Bei uns war ja ohnehin kein richtiger Winter. Immer nur grau und Regen.

    ich schicke dir liebe Wochenendgrüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn der Winter sich nicht bald entscheidet, soll sich der Frühling mal von seiner besten Seite zeigen, gell?

      Löschen
  5. Hallo Cora, sieht super aus! Und weißt Du was - ich habe die komplette Küche und den Abstellraum umgekramt, um eine Schublade für das wartende Geschirr leerräumen zu können *lach*. Mein Mann findet die Idee zwar komisch, aber irgendwann wird er sie hoffentlich zu schätzen wissen...
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Du meine Inspiration :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wird er ganz bestimmt! Ich freue mich, liebe Petra!

      Löschen
  6. ...eine ganze Treppe abschleifen ist viel Arbeit, liebe Cora,
    dass haben wir auch schon hinter uns (und mußten zuvor sogar noch aufgeklebten Teppichboden abreißen)...und keinen Tag bereut, die Treppe ist so viel schöner...

    schönes Wochenende wünsche ich dir,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben zwei Treppen ;) ! Eins ist klar, die Arbeit wird sich auf jeden Fall lohnen!

      Löschen
  7. Die Umbau-/Renovierungsarbeiten gehen also weiter. Hut ab.
    Sowohl Mützen als auch Äste mag ich gern.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Heute sind mir auch schöne Zweige begegnet und einen kurzen Moment habe ich gezögert...
    Viele Erfolg weiterhin bei den schönen Renovierungsarbeiten!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe diese Pudelmützen ja auch sehr! Ja ich bin wieder aus der Versenkung aufgetaucht ;)) Es war schon tierisch Arbeit, aber jetzt bin ich froh, dass ich es gemacht habe :)
    Deine Treppe wird sowas von toll liebe Cora.... und das weißlich geölte kommt bestimmt Mega ❤️
    Hab eine schöne Woche und sei ganz lieb gegrüßt
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, ich muss unbedingt noch vorbeischauen! :)

      Löschen
  10. Die Arbeit und der Staub haben sich mehr als gelohnt. Die Treppe sieht super aus.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein bisschen muss noch geschliffen werden :) !

      Löschen

Kommentare können Anonym veröffentlicht werden. Hierfür muss der Nutzer nicht zwingend registriert sein.

Registrierte Nutzer, die über ein Google+ Konto verfügen, verweise ich hiermit auf die Datenschutzerklärung des Anbieters:

Datenschutzerklärung Google+ (https://policies.google.com/privacy?hl=de)