DIY-IDEE Ordnungshüter für den Schreibtisch

Designlettertassen selbst gemacht - Ordnungshüter für den Schreibtisch.
Nachgemachtes zum Nachmachen - Porzellan mit Designletter

Ich mag die Designlettertassen sehr. Überall springen sie mir ins Auge. Aber als Einzelstück, vielleicht mit den Anfangsbuchstaben meines Namens darauf, möchte ich die Porzellangefäße nicht haben. Wenn man mit den Tassen schreiben möchte, wie in diesem Beispiel, kann man  einige Euros loswerden. Die Designletterprodukte sind mir eindeutig zu hochpreisig, gerade wenn es sich um "Eintagsfliegen" handelt, die irgendwann nur im Schrank landen.

Es stellen sich dann die Fragen:  Braucht man das Porzellan wirklich? Was ist wenn man den Ballast wieder loswerden möchte?

Ich halte ich mich deshalb lieber an eine temporäre Gestaltung, gehe trotzdem mit den Designletter-Trend mit und klebe mir für die Ordnungshüter einfach ein paar Buchstaben auf weiße Vorratsbehälter. Diesmal nutze ich keine beschrifteten Tassen als Vase, sondern setze Porzellanzylinder als Stiftköcher ein. Meine Ordnungshüter für den Schreibtisch. Bei mir liegen allerhand Stifte herum, trotzdem bin ich ständig auf der Suche nach einem Schreibgerät. Griffbereit und gut sortiert stehen nun meine Lieblingsstifte auf dem Schreibtisch.

Porzellan mit Buchstaben bekleben: Ihr könnt Buchstaben aus Klebefolie ausschneiden oder euch fertige Klebebuchstaben in einem Schreibgeschäft kaufen. Die Buchstaben werden mit Wasser, dafür wird die Porzellanoberfläche mit Wasser benetzt, auf die Becher geklebt. Auf der Wasserschicht können die Klebebuchstaben so lange bewegt werden, bis das Wasser getrocknet ist. Das klappt hervorragend.

(Einige Fotos sind für "Schön bei Dir" Blog by DEPOT entstanden. Dort findet ihr allerdings ein anderes Styling)

RAUMiDEEN macht mit: Creadienstag

Kommentare:

  1. Eine großartige Idee und wirklich deutlich preisgünstiger. Uni weiße Porzellantassen bekommt man recht einfach und so als Schreibtischutensil mit entsprechender Beschriftung gefällt mir deine Idee ganz besonders gut.
    Sonnige Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Deine Idee mit der Klebefolie finde ich jedes Mal total klasse. Mir gefallen die Designlettertassen auch, aber der Hype ist irgendwann zu Ende. ;-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  3. Gute Idee, und so bleiben die Schälchen und Tassen wandelbar! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Cora,
    das ist ja klasse! Eine schöne Idee! Muss ich nachmachen!
    Sonnige Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. ...ohhh, wie edel, zuuu schade, dass meine Stifte immer wieder bunt werden - einer schleicht sich immer rein ;O)
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. So schön, liebe Cora! Zum Verlieben!

    AntwortenLöschen
  7. Prima Idee, liebe Cora !!! Und da die Becher nicht so oft gespült werden müssen, wie Trinkbecher, werden die Buchstaben garantiert so lange halten, bis du dich sattgesehen hast :-) Herzliche Grüße und einen entspannten Abend, helga

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht super aus! Auch mir sind diese Buchstabentassen zu teuer. Darum finde ich die selber machen Variante eh besser. So kann man sogar die Schrift selbst wählen :-) Ich hab das mal mit Color-Dekor Folie gemacht, welche man dann auch einbrennen kann. Die haben so recht lange gehalten und das obwohl ich sie in der Spülmaschine gewaschen habe. Mittlerweile gibts die aber so mit Buchstaben auch nicht mehr hier bei mir, irgendwann hielt die Folie nicht mehr. Drum sind sie jetzt einfach nur Weiss die Tassen :-)
    Herzliche Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Cora,
    Den Wassertrick kenne ich noch aus meiner Tenniezeit. So haben die "coolen" Jungs ihre Autoscheiben schwarz geklebt. Lange her. Lach.
    Das ist ne gute Alternative zu den teuren Designerstücken. Sieht super aus.

    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Cora,
    Den Wassertrick kenne ich noch aus meiner Tenniezeit. So haben die "coolen" Jungs ihre Autoscheiben schwarz geklebt. Lange her. Lach.
    Das ist ne gute Alternative zu den teuren Designerstücken. Sieht super aus.

    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Schön schlicht und elegant für`s Büro! Gefällt mir gut, mach ich vielleicht einfach mal nach. : )

    AntwortenLöschen
  12. Jetzt, wo du's sagst: das mit Kleben mit Wasser hab ich früher auch gemacht ;-)
    Ein feine Iee, den Trend für klitzekleines Geld mitzumachen! Mir ist das auch zu kostspielig, da bin ich ganz bei dir. Schön ist dein Nachgemachtes zum Nachmachen geworden!

    Hab noch einen schönen Abend ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  13. Und so weißt Du auch immer, dass Du im Büro sitzt ;-)
    (Scherz :-))
    Sind klasse geworden und passen super in Dein Büro!
    Herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Kebo, ein neues Profilbild, sehr schön!

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare.