DIY-IDEE

DIY-Schampooflaschen mit Klebebuschstaben versehen.
Die Verpackungsindustrie kann einpacken

Abwaschen kann Spaß machen? Nicht wirklich, oder? Ich tippe gerade mit Spülhänden diesen Text in den Rechner, Tilly  hätte mit mir geschimpft. Geschirrspülen gehört zum tagtäglichen Geschäft. Auch wenn sich der Spaß in Grenzen hält, kann doch das Auge auf seine Kosten kommen.

Ich habe herkömmlichen Shampooflaschen gesammelt und mit Klebebuchstaben geschmückt. Eine davon   steht nun in der Küche bereit und ziert beim Abwasch die Küchenarbeitsplatte. Der Buchstabe gibt Auskunft über den Inhalt, so steht das A für Abwaschmittel. In der kleinen Flasche befindet sich Handcreme, damit Tilly eben doch nicht meckern kann.

Für das Badezimmer habe ich ebenfalls Flaschen beklebt. Eine für Haarwaschmittel und eine für Bodylotion. Mir ist klar, die Verpackungsindustrie kann einpacken, mir kommen ab jetzt nur noch Nachfüllpackungen ins Haus.

DIY-Schampooflaschen mit Klebebuschstaben versehen.
RAUMiDEEN macht mit: Creadienstag

Produktpalette:
1. Geschirrtuch von Marimekko
2. Holzbrett und Schwämme von twelve dots
3. Holzbrett von Anton Doll
4. Abwaschschüssel von Ikea
5. Flaschen mit Klebebuchstaben DIY

Kommentare:

  1. Hallo Cora,
    ich werde an dich denken, wenn ich ab nächster Woche täglich mehrmals unser Campinggeschirr spülen muss :) Vielleicht sollte ich mir noch ein paar hübsche Flaschen basteln. Das ist wirklich eine ganz feine Idee. Lieben Gruß, Yna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich komme mit, dann können wir meine benutzen ;) !

      Löschen
  2. Ach wie toll, deine aufgepimpten Flaschen haben nicht nur einen neuen Zweck sondern zudem ein richtig schickes "Kleid" erhalten, sehr schön!
    Dann viel Spaß beim Abwasch und liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jeden Tag werde ich nun meinen "Spaß" haben ;) !

      Löschen
  3. Liebe Cora,
    was soll ich sagen - geniale Idee!
    Die Flaschen sehen super aus und machen sich sicherlich in jeder Küche oder im Bad super...
    Gefallen mir richtig gut.
    Liebe Grüße, LENA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die sehen dort ganz gut aus ;), vielleicht kann ich ja bald mal wieder etwas für die Hände tun ;) !

      Löschen
  4. Eine feine Idee - ich fülle schon länger nach und knibbel von Flaschen die Etiketten ab. Meine Schwester meint, ich wär ein bisschen gaga ... Deine Buchstaben sind ein prima Orientierung!

    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Etikett mache ich auch oft ab, aber so nackt wollte ich die Flaschen nicht mehr lassen.

      Löschen
  5. Liebe Cora,
    schon länger denke ich darüber nach welche coolen Etiketten ich für meine Flaschen nehmen könnte! Mit einem einzelnen Buchstaben sieht das echt cool aus! Toll!!!!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, jetzt fällt mir ein, man hätte sich ja auch welche aus Klebefolie drucken können. Das nächste mal ;) !

      Löschen
  6. Liebe Cora,

    ja ja ja!!! *Begeisterung
    Ganz mein Geschmack!
    Die MUSS ich auch haben ;)
    Verrätst du, woher du diese tollen Buchstaben hast?
    Oder hast du die selber zugeschnitten?
    Oder habe ich gar etwas überlesen im Strom der Begeisterung???

    Liebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die hat meine Cameo für mich ausgeschnitten, nachdem ich ihr gesagt habe, was sie machen soll, tolles Ding!

      Löschen
  7. Liebe Cora,
    diese Spülmittelflaschen sind super schön. Ich verstecke meine bisher immer im Schrank unter der Spüle. Aber das wird sich jetzt ändern! Auch lustig, dass es noch jemanden gibt, der Tilly kennt *hihihi*. Die jungen Hüpfer haben das bestimmt nicht verstanden. Werde jetzt gleich Ausschau nach solchen einfachen Shampooflaschen halten.
    Liebe Grüße, Anett.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tilly, ja, die vergisst man nicht ;) !

      Löschen
  8. Typ(ograf)isch Cora !!! So bleiben auch die kleinen grauen Zellen fit ;-) Tolle Idee !!!
    Ganz herzliche Grüsse , helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, nicht, dass ich mir mit Abwaschmittel die Haar wasche und mich mit Shampoo eincreme.

      Löschen
  9. Liebe Cora,
    was für eine tolle Idee. Mich würde auch interessieren, wo die schönen Aufkleber her sind!?
    Ganz lieben Gruß
    UTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Buchstaben hat meine Cameo für mich ausgeschnitten, der Schrifttyp heißt "Bauhaus 93".

      Löschen
  10. Ich liebe Buchstaben!
    Außerdem find ich Deine Idee natürlich auch pretty organized :o)
    Liebe Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht ja echt cool aus, liebe Cora!! Ich mag solche Buchstaben total gern. Eine super Idee mit den Flaschen!!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bauhaus-Buchstaben sind mir die liebsten ;) !

      Löschen
  12. Klasse! Das ist mal wieder perfekt Du! Und dass du Tilly und "Sie baden Ihre Hände darin" kennst, verrät etwas über die Generation... :-)
    Ich finde mich direkt wieder. LG. susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ja, Tilly und die Hände ;) !

      Löschen
  13. Die Upcycling-Idee wird stante pede übernommen. Demnächst öffnet hier ein Laden "ohne Verpackung" und dann bin ich mit stylischen Behältern gewappnet.Ah ja, Tilly und die Spülhände, da kommen Erinnerungen auf.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tolle Sache, so ein Geschäft muss ich hier noch ausfindig machen.

      Löschen
  14. Liebe Cora,
    eine wirklich tolle Idee! Die Flaschen schauen sehr stylisch aus, toll!
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich grüße herzlich zurück ;) !

      Löschen
  15. Tolle, richtig gut aussehende Idee....
    Ein "T" und du hättest Bath auf dem letzten Bild :D
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was fängt jetzt mit T an? Tagescreme, ich habe da noch eine Dose in weiß ;), gute Idee!

      Löschen
  16. Oh liebe Cora, das ist soooooo cool! Wie oft hab ich mich schon über die schrecklichen Etiketten geärgert. Jedes Mal wenn ich in der Drogerie bin, frage ich mich, warum niemand schöne schlichte Cremeflaschen entwirft... Die einzige schöne und gute Creme in meinem Bad ist von & other stories. Davon habe ich eine leere auch schon wieder aufgefüllt, aber deine Buchstaben sind so genial, dass ich das unbedingt nachmachen muss :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  17. Da gebe ich Dörthe recht. Mich stören auch immer die vielen bunten Flaschen im Badezimmer. Sie verschwinden dann oft im Schrank aber mit solchen Buchstaben versehen könnten sie gerne auch an der frischen Badluft bleiben:) Danke für die Idee!

    Viele Grüße Cora!
    Isabell

    AntwortenLöschen
  18. Na, das nenn ich mal Design! Gefällt mir unglaublich gut und ist unbedingt nachahmenswert.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Design, ich hätte die Buchstaben gerne entworfen, die gefallen mir so gut. Aber leider, ich war es nicht ;) !

      Löschen
  19. Liebe Cora,
    einfach und besonders deine Idee, wie IMMER!
    Wird nachgemacht...
    lieben Gruß Helene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie IMMER, Du liest mit, das finde ich toll ;) !

      Löschen
  20. Da können sich die Produktdesigner mal eine Scheibe abschneiden! Das sind mal wirklich hübsche Flaschen für Küche und Bad! Wow!!! Deine Flaschen sind eine Augenweite und ein Highlight für jeden Raum. Super! Ganz liebe Grüße und einen schönen Tag dir, Michaela

    AntwortenLöschen
  21. Eine ganz tolle Idee, die mir super gut gefällt.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast ein neues Profilbild, schön!

      Löschen
  22. Liebe Cora,
    hättest du jetzt nicht geschrieben, dass es alte Shampooflaschen sind hätte ich fast gedacht, dass du eine neue Marke entdeckt hast. So cool sehen deine wiederverwertbaren Verpackungen aus. Eine super und sehr intelligente Idee. Schade nur, dass die Nachfüllpackungen auch wieder Plastikmüll produzieren. Toll wäre ein Laden wo man mit seinen Flaschen hingehen könnte und die wieder aufgefüllt werden vom Hauptbottisch oder so. Ich glaube du verstehst mich schon! Früher hätte es bestimmt so etwas in einen Tante Emma Laden gegeben. ;)

    Das Design und Schrift gefällt mir wahnsinnig gut.

    Herzlichen Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verstehe Dich, ja das wäre super!

      Löschen
  23. Liebe Cora,
    viiiiiieeeeel schöner als diese bunten Dinger, da wird der Gebrauchsgegenstand zum Designobjekt :-)
    Sonnige (endlich wieder) Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier auch, endlich wieder Sonne ;) !

      Löschen
  24. Hallo Cora!

    Eine wirklich tolle Idee und so schöne Spühlflaschen gibt es sonst gar nicht. Das versuche ich auf alle Fälle nach zu machen, nur mit den Buchstaben werde ich ein kleines Problem bekommen.

    Lg. Irene
    www.moliba.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum, die lassen sich doch ganz gut mit der Schere ausschneiden.

      Löschen
  25. Liebe Cora,

    wie immer sehr stylish! Bei mir stehen auch keine Industrie-Plastikflaschen rum. In der Küche habe ich das Pril in einem Glasseifenspender. Das mit den Buchstaben ist natürlich wieder eine klasse Idee.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glasseifenspender habe ich auch schon genutzt, die sind natürlich wertiger!

      Löschen

  26. würd ich ja sofort kaufen, wenns im Supermarkt stünde XD
    Ich gebe ehrlich zu: ich lass mich total von Verpackung beeinflussen :D

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  27. Die sehen ja toll aus. Die würde ich im Supermarkt sofort mitnehmen. Ich habe auch schon Folie bedruckt und auf die Flaschen geklebt. Aber leider ist die Schrift nach einiger Benutzung abgegangen, aber mit Decifix Folie könnte es ja vielleicht länger halten. Werde ich mal versuchen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.