DIY-IDEE - Faltsterne selber machen (mit Druckvorlage)

Küchenplanung  - ich brauche Hilfe.
Sternenrausch

Ich war und bin im Sternenrausch. Im Dezember war ich es sowieso, weil der Stern mein schönstes Weihnachtattribut ist.  Jetzt bin ich es immer noch, da der Stern als Dekorationselement doch ganzjährig Saison hat. Die Weihnachtsbäume der Tischdekoration stehen nun auf dem Terrassentisch und erfreuen mich dort. Die Faltsterne, die ich im Dezember Abend für Abend gefaltet und zusammengeklebt habe, durften bleiben. Sie  verteilen sich im Haus und zieren die ein oder andere Ecke. In der Küche liegen Sterne auf meinem Lieblingstablett und lenken von den noch fehlenden Küchenschränken und der noch nicht vorhanden neuen Wandfarbe ab. Wie Ihr seht, fertig ist die Sanierung noch nicht.Wände selber streichen.
Faltsterne

Die Faltsterne sind Euch sicherlich bekannt. Auf Weihnachtsmärkten werden solche Sterne als "Lichtstern" verkauft. Schaut man sich die Faltkunst einmal genauer an, kommt man schnell darauf, aus welchen Elementen sich ein solcher Stern zusammensetzt. Eine Vorlage hatte ich also schnell gezeichnet, ich "mißbrauche" für solche Vorlagen meistens mein CAD-Programm.

Mein Stern wird aus fünf Zacken, die man einzeln ausschneidet, faltet und zu kleinen "Tüten" zusammenklebt, zusammengefügt. Zwei Bänder, die jeweils an der ersten und letzen Zacke von innen eingeklebt werden, halten den aufgefalteten Papierstern mit einer Schleife zusammen.

Wer Lust hat, auch über den Dezember hinaus seine Wohnung mit Sternen zu dekorieren, kann sich gerne meine >VORLAGE< ausdrucken. Die genaue Anleitung findet Ihr auf dem Datenblatt. Für größere Sterne hatte ich die Vorlage einfach skaliert. Auch sechs Zacken können problemlos eingeklebt werden. Dafür einfach noch mehr Vorlagen ausdrucken.

Viel Spaß beim Basteln.

Faltsterne aus Papier zum selber machen.
RAUMiDEEN macht mit: Creadienstag, Handmade on Tuesday

Kommentare:

  1. Ich finde auch, Sterne haben einen Ganzjahresauftritt verdient, sie fallen ja auch nicht vom Himmel, wenn Weihnachten vorbei ist ;-) Deine Sterne sind toll, liebe Cora, da ist es schon wieder, das Kribbeln in den Fingern...
    Mein Back-Papier-Stern hängt auch noch, ich hoffe, du hast deinen identifiziert und nicht als Verpackungsmüll entsorgt...
    Herzliche Grüsse und vielleicht wird das eine oder andere Sternchen bei dir doch noch bis Freitag durch ein Blümchen ersetzt :-) helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich, er wurde gleich zusammengezogen und hängt nun an meinem alten Wäscheschrank ;)!

      Löschen
  2. Liebe Cora,
    CAD ist was Feines. Kenn ich aus unserem Büro.
    Sterne gehen immer und schön sind deine noch dazu... Momentan bin ich allerdings eher mit Hasen und Eiern beschäftigt.
    Na und deine Küche wird doch....

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hasen und Eier - oh, wird es schon Zeit?

      Löschen
  3. Da ich Sterne sehr liebe, findet man diese bei uns auch über das gesamte Jahr verteilt. Deine DIY Sterne sind wunderbar. Da werde ich mich bestimmt man dran probieren.
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt, wie lange die Sterne bleiben dürfen ;) !

      Löschen
  4. Liebe Cora,
    ich mag Sterne ja auch so sehr.
    Vielen Dank für Deine Anleitung, vielleicht schaffe ich es damit doch endlich mal zumindest EINEN zu falten!! :-)
    Alles Liebe
    ANi

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön sind sie! Bewundernde Grüße vom Faltmuffel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Faltmuffel, was soll ich dazu sagen ;) !

      Löschen
  6. Ja, genau - Sterne gehen immer. Passen nicht nur zur Weihnachtszeit. Lieben Gruß, Yna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sterne auf T-Shirts und Stoffen passen ja auch das ganze Jahr ;) !

      Löschen
  7. Die Faltsterne passen jetzt im Januar wunderschön als Dekoration und sehen in deinem Zuhause bestimmt großartig aus! Sie passen einfach perfekt zu deinem Einrichtungsstil! Danke für die Vorlage!!! Das ist super lieb von dir! (Ich werde sie mir auf jeden Fall ausdrucken.) Übrigens, die noch nicht fertige Wand im Zuge der Sanierung gefällt mir direkt irgendwie. Das hat so was unvollständiges. Ich mag so was. Das hat seinen besonderen Charme! Ich meine das jetzt echt ganz ehrlich. Genieße den Anblick noch ein bisschen. Ganz, ganz liebe Grüße... Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie gefällt mir die Wand auch, sonst hätte ich sie ganz sicher nicht hier gezeigt ;), Trotzdem freue ich mich auf einen neuen anstrich ;) !

      Löschen
  8. ...Sterne gibt es das ganze Jahr, liebe Cora,
    und erfreuen uns...am Himmel und im Haus,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Das mit der Wandfarbe solltest Du noch mal überdenken liebe Cora, ich finde es ja so auch sehr interessant, dachte, das bleibt so ;-)))
    Weiße Sterne liebe ich ja auch... <3
    Schönen Abend und herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, doch, liebe Kebo, das bleibt so, ich wollte mich hier nur rechtfertigen. Was meinst Du, wie aufwendig es ist, die Wand so hinzubekommen ;) !

      Löschen
  10. Sowohl im Advent als auch jetzt gab und gibt es bei mir Papiersterne im Haus, ich finde auch, dass sie zumindest in der kalten Jahreszeit immer passen. Probiere deine Vorlage sicher aus, DANKE dafür!
    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank für die Vorlage ! LG Stefanie

    AntwortenLöschen
  12. Stimmt, Sterne haben das ganze Jahr über Saison. Deine schwarz-weissen Modelle sind so schön akkurat gefalten, das Basteln war bestimmt wie eine Meditationsstunde.
    Lieb Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Cora,

    deine Faltsterne sind toll! Ich finde auch, dass sie ganzjahrestauglich sind. Danke schön für die Vorlage :o)

    Viel Spaß beim Renovieren...

    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  14. Sterne gehen immer, nicht nur zu Weihnachten.
    Deine sind besonders schöne Exemplare, ich mag das geradlinige sehr. Irgendwann werdet ihr mit der Sanierung fertig sein und dann, dann kannst du das neue Wohngefühl genießen!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Cora,
    heute habe ich so einen Lichtstern von Weihnachten von unserem Fenster entfernt und in den Keller runter gebracht. Ich mag ihn so gerne, deswegen durfte er noch länger hängen. Alles andere ist schon lange weg. Toll, dass du die Sterne einfach selber faltest! Immer her mit der Anleitung! Das mache ich dann kommenden Dezember auch!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  16. Sterne!! Ich liebe Sterne! Und ich finde auch, dass sie immer gehen. So hübsch anzuschauen, wenn man sie passend platziert. Hast du toll gemacht, liebe Cora. Finde ich super, dass du diese Faltsterne selber machst!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  17. Sterne gehen doch immer liebe Cora, da hast du recht! ❤️ Ein tolles DIY.... Danke!
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  18. Wow die Sterne sehen ja genial aus! Auf die Idee die selber zu machen wäre ich auch nie gekommen. Ich bestaune die immer an den Weihnachtsmärkten. Und Sterne gehen ja wirklich immer. Der Schwarze gefällt mir besonders gut. Er sieht so edel aus. Danke dir für die Vorlage liebe Cora.
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  19. Sterne sind bei mir eine Ganzjahresliebe, da kenne ich nichts.- küchenerneuerung bei "offenem Herzen"? Da graut mir seid Jahr & Tag vor...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  20. Hach, so was bewundere ich ja immer! Die Sterne sind wirklich super schön! Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  21. Ich habe auch ein paar schöne Sterne zu HAuse (z.B. aus Beton) die das ganze Jahr stehen bleiben dürfen. Ich probiere die Anleitung bestimmt mal aus. Viele Grüße Kathrin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.