DEKOIDEE

Mein Adventskranz und eine Frage an Euch!

Und täglich grüßt das Murmeltier: Jedes Jahr auf's neue, beginnt die vorweihnachtliche Zeit. Die Zeit, in der Lichterglanz und Tannengrün die Straßen und Häuser zieren. Nun ist es ist es längst schon wieder so weit, ein Jahr ist um. Damit es auch in meinem Haus vorweihnachtlich zugeht, habe ich einen Tannenkranz gebunden. Der Duft, der beim Zuschneiden der Zweige den Raum erfüllte, löste endgültig Weihnachtsgefühle in mir aus. Was Düfte bewirken! So verknüpfen wir doch mit Tannenduft die schönsten Weihnachtserinnerungen, die plötzlich Wohlbehagen auslösen.

Was löst in Euch Weihnachtsgefühle aus? Und hier stelle ich jetzt eine Frage, die Julika, von 45 lebensfrohe Quadratmeter an mich gerichtet hat: Was war Deine schönste Weihnachtserinnerung und was gehört für Dich unbedingt zu Weihnachten?

Verfasse doch einen Post zu dieser Frage, ich würde mich freuen und Julika sicherlich auch. Sage mir einfach bescheid, in den nächsten Posts werde ich direkt zu Deinem Beitrag von hier aus verlinken.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende. Ich werde nun meine Wände neu streichen. Welche Farbe? Schneeweiß natürlich!

RAUMiDEEN macht mit: Adventskranzparade bei Kebo


Kommentare:

  1. Liebe Cora,
    für mich gehören Düfte auch unbedingt zu Weihnachten dazu! Ob Mandelduft oder Tannenduft - alles muss einfach in dieser Zeit sein.
    Die Düfte prägen einen in der Kindheit extrem, es ist schon erstaunlich, oder?
    Dein Kranz sieht auf dem schlichten schönen Hocker einfach traumhaft aus.
    Jetzt wünsche ich Dir viel Spaß beim Streichen.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sehr erstaunlich, schön, wenn die Düfte schöne Erinnerungen hervorrufen!

      Löschen
  2. Was für ein tolle Idee und was für eine schöne Frage, liebe Cora!
    Könnte direkt loslegen... ;)

    Liebe Grüße zu dir und ein tolles, tolles Wochenende!
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Cora,

    über meine schönste Weihnachtserinnerung müsste ich tatsächlich erstmal nachdenken.....
    Tannenduft gehört aber definitiv dazu. Ich kann mich erinnern, dass meine Mutter früher immer einen kleinen Tannenzweig auf Alufolie auf die noch vom Kochen warme Herdplatte gelegt hat.
    Diesen Duft hab ich förmlich gerade in der Nase ♥

    Dir wünsche ich jetzt viel Spaß beim Streichen.....

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das muss ich auch mal machen, geht ja gar nicht - na dann ein bisschen anbrennen ;) !

      Löschen
  4. Eine schlichte und absolut perfekte Deko - mag ich gerne, dieses Schlichte! Für mich gehören zu Weihnachten defintiv viele Kerzen, ein Tannenbaum und das feierliche.
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viele Kerzen, dieses Jahr graut mir ein wenig davor, fast schade, ich mag Kerzenschein, aber die Wände sind neu gestrichen und ich glaube, das Kerzen hier ein wenig Unheil angerichtet haben ;) !

      Löschen
  5. Hui, für mich gehört der Mandarinenduft ganz bestimmt mit in die Weihnachtszeit. Überhaupt Düfte - ob zu Hause oder auf dem Weihnachtsmarkt. Gebrannte Mandeln, Tannenzweige und und und! ... Der Kranz sieht hübsch aus, ich mag es schlicht!
    Hab ein schönes 2. Adventswochenende und sei ganz lieb gegrüßt,
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Mandarinen gehören dazu, ich habe erst welche gekauft, jetzt hätte ich sie fast vergessen ;) !

      Löschen
  6. Stimmt, mit Gerüchen/Düften kann man wirklich sehr direkt Gefühle und Stimmungen auslösen. Bei mir gehört der Duft von Tannengrün auf alle Fälle auch dazu. Schade nur, dass die Tannenbäume kaum mehr duften. Das war früher irgendwie anders.
    Liebe Freitagsgrüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, Tannenbäume riechen oft nicht. Beim Zuschneiden der Tannenzweige hat es mächtig gerochen, vielleicht sollte den Baum auch mal ein wenig stutzen ;) !

      Löschen
  7. Hallo liebe Cora,
    wie schön Dein Kranz geworden ist! Und den Duft kann ich förmlich durch den Bildschirm noch riechen... Morgen geht es bei mir auch endlich los - so spät war ich noch nie dran mit der Weihnachtsdeko... Bin gespannt, ob wir einen passenden Baum finden, und dann schaue ich auch gleich nach ein paar Ästen, damit ich mir einen Kranz wie den Deinen daraus binden kann!
    Wünsche Dir einen tollen 2. Advent!
    Viele liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst bestimmt einen schönen Baum finden, da bin ich sicher! Mhmm, der Duft steigt mir auch schon wieder in die Nase, wenn ich nur daran denke!

      Löschen
  8. Uiiiidein Kranz ist toll! So schön schlicht mal wieder :-) bei mir löst der Geruch von Zimt und Plätzchen das absolute Weihnachtsgefühl aus :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zimt und Lebkuchengewürz, ja Weihnachten pur!

      Löschen
  9. Wunderschön schlicht ist dein Kranz.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen 2. Advent.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  10. Also...mir fehlt ja bei deinem Kranz eindeutig die Deko !!!
    Neee....Quatsch....er ist wunderschön, liebe Cora, weniger geht nicht, so mag ich das :-)) Bei 4 Kerzen kann man ja noch welche wegnehmen, bei einer wird's schwierig ...
    Ganz herzliche Grüsse und einen schönen zweiten Advent, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, ich mag Deine Kommentare so! Ja eine Kerze ist ein bisschen wenig ;), was mache ich nur am Sonntag, eine dazustellen?
      Meine vier Stumpenkerzen sind an der Supermarktkassen hängen geblieben. Ich wollte sie als letztes einpacken und habe sie auf den Absatz vor dem Fließband geparkt. Wer die da wohl wieder weggeräumt hat ;) !

      Löschen
  11. Liebe Cora,
    ich finde es eine gelungene Idee, nur eine Kerze und dafür eine etwas größere Kerze zu verwenden. Besonders gut gefällt mir dieses zarte, weiße Band.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne Schleife gehts es dann doch nicht ;)!

      Löschen
  12. So schön liebe Cora dein Kranz :-) Das Interview ist auch toll :-) Bei mir lösst nebst all den Düften, ein Bummel durch die Innenstadt bei Kälte und den vielen warmen Lichtern welche überall in der Stadt leuchten das Weihnachtsgefühl aus.
    Herzlichst Nica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich war erst einmal auf dem Weihnachtsmarkt, ich muss wieder hin.

      Löschen
  13. Ich hab heuer nicht mal Zeit für einen Adventkranz gefunden, aber ehrlich gesagt, hatte ich auch gar keine Lust einen zu machen. Deiner ist aber so schön und schlicht, dass er genau zu meiner Stimmung passt und ich schau mal, ob ich noch ein paar Zweiglein auftreiben kann. Vielleicht komme ich dann auch mal in Adventstimmung.
    Ganz liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz bestimmt, wenn auch für einen kurzen Moment, beim schneiden der Zweige ;) !

      Löschen
  14. Liebe Cora,
    der Kranz ist wunderschön und Hocker und Kranz geben sich gegenseitig einen großen Auftritt! Ich werde über Deine Frage nachdenken und melde mich...
    Schönen 2. Advent und herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich gespannt, liebe Kebo!

      Löschen
  15. Liebe Cora, eine gute Frage;)....hmmm gar nicht so einfach....als Kind war mein Weihnachtsgefühl immer am Größten, wenn ich am Heiligabend auf's Christkind warten musste...meine Mutter hat das immer sehr geheimnisvoll zelebriert...das war immer der intensivste Moment für mich! Heutzutage ist es anders, immer unterschiedlich...einfach ein besonderer Moment, eine Einladung, ein besonderer Duft, ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt(wie heute)....vielleicht weil ich am liebsten im Moment lebe, alles Gute einsauge und das besondere Schöne bewusster genieße :))
    ♥︎Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sollte man machen, ich mache das auch - bewusst schöne Momente erleben. Wenn dann die Erinnerung daran wachgerufen wird, kann man diese Momente wieder sehr bewusst wahrnehmen , oder?

      Löschen
  16. Ich sollte wohl auch Tannenzweige schneiden und einen Kranz binden. Vielleicht komme ich dann auch in Weihnachtsstimmung. ;-) Auch wenn ich etwas dekoriert habe, kommt keine so richtige Stimmung auf.
    Dein Kranz sieht toll aus!
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt, ich kann es empfehlen!

      Löschen
  17. Wie schön! Also so eine schlichte Deko kannst auch nur Du so wunderbar in Szene setzen ;-). Jetzt will ich all mein Weihnachtsklimbim wegwerfen!
    Liebe Grüße
    Liska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;), na dann los, nein, lieber nicht, Weihnachten kann doch ruhig üppig sein, ich glaube ja nicht, dass Du da übertreibst!

      Löschen
  18. Stimmt, Düfte haben eine großen Einfluss auf die Erinnerung und es sind auch der Duft von Tannenzweigen und Kerzenrauch, die bei mir Weihnachtsstimmung hervorrufen. Dein schlichtes Arrangement ist so was von elegant.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich auch jetzt schon auf den 24. Dezember, da wird es noch einmal richtig intensiv!

      Löschen
  19. Modern, schlicht und einfach ein Hingucker! Großartige Idee!!! Ich liebe deinen Stil! Es ist wirklich eine Kunst, Minimalismus so gut in Szene zu setzen. Das ist deine Handschrift! Fantastisch!!! Ganz, ganz liebe Grüße und hab einen schönen Dritten Advent... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Michaela, ich danke Dir, komme noch vorbei, um Dein Buch zu bewundern, toll!

      Löschen
  20. Liebe Cora,
    der Kranz ist schlicht und einfach und deshalb wundervoll.
    Düfte umgeben uns täglich, aber zur Weihnachtszeit werden sie intensiver, so empfinde ich es. In meiner Kindheit haben die Weihnachtsbäume ewig nach Weihnachtsbaum gerochen, heute empfinde ich es nicht mehr so stark. Warum auch immer. Mein Lieblingsduft und das nicht nur zur Weihnachtszeit ist der Duft von ausgeblasenen Kerzen.
    Liebe Grüße sendet dir Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stine,
      ausgeblasene Kerzen, stimmt, auch ein Weihnachtsduft. Ich finde es so toll, wenn wir plötzlich von dem Erinnerungsmoment, den ein Duft auslöst, überrascht werden.

      Löschen
  21. Gefällt mir sehr, liebe Cora! Den Hocker find ich ja auch äusserst zauberhaft- brauchst du den noch ;-) ?!
    Bei mir geht Weihnachten auch über die Nase. Wenn ich meine Mama besuche, und sie gerade Kekse bäckt. Orangenschalen. Tannenduft. Achja- und Sternspritzer, wenn sie abbrennen.
    Ich wünsch dir eine schöne Woche! Alles Liebe, Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sternspritzer, da musst Du mir mehr erklären! Mir mussten auch meine Eltern Kekse vorbeibringen, Du weißt ja, der Backofen ;), aber es ist ein ende in greifbarer nähe!

      Löschen
  22. So schön schlicht, liebe Cora! Ich wünschte, meine Kinder würden das tolerieren, aber nein, es muss das traditionelle "Vier-Rote-Kerzen-Modell sein.
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.