Tannenbaumschmuck - Flechtherzen selber machen (Anleitung)

Flechtherzen als Tannenbaumschmuck selber machen - Anleitung
Tannenbaumschmuck - entstaubte Flechtherzen (Mit Druckvorlage und Anleitung)

Tag um Tag schreitet die Adventszeit fort. Es wird Zeit sich um den Weihnachtsbaumschmuck zu kümmern. Zum 1. Dezember sind vier Minibäumchen bei mir eingezogen, die nach und nach geschmückt werden möchten. Den Anfang machen die Flechtherzen. Wer kennt die nicht? Ich habe in meiner alten Bastelmappe gestöbert und mich für diese altbewährte Kindergartenbastelei entschieden: Flechtherzen aus Papier, die man mit Süßigkeiten befüllen kann. Mit Nieten, Drahtbügel und Schleife habe ich die Flechtherzen ein wenig entstaubt. In Minigröße passen sie nun auch an einen der Minibäumchen. Gefüllt habe ich sie mit Zimtsternen, die am Weihnachtsabend gerne in die Münder der Gäste wandern dürfen.

Wie schmückt Ihr Euren Tannenbaum? Vielleicht gefallen Euch die Flechtherzen. >HIER< habe ich eine Anleitung und eine Druckvorlage für Euch. 

Tannenbaumschmuck zum selber machen.
RAUMiDEEN macht mit: Creadienstag

Kommentare:

  1. Schlicht, aber doch sehr wirkungsvoll, liebe Cora! Und wer würde sich nicht über mit kleinen Überraschungen gefüllte Herzen an seinem Baum freuen...?
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe zu, ich habe schon genascht ;), die Freude war groß ;) !

      Löschen
  2. Wie ich meinen Tannenbaum schmücke? Welchen Tannenbaum? :) Obwohl es noch ganz spontan geschehen könnte, dass hier tatsächlicher einer steht. Und dann habe ich nur schöde Kugeln. Ich bin auf Weihnachten eigentlich nie eingestellt. Bin ja nie da :) Wenn ich mehr Geduld hätte, würde ich es glatt mal mit den wunderhübschen Flechtherzen versuchen... LG Yna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, so ein Bäumchen ist schon etwas feines und eine Idee für Tannenbaumschmuck hast Du doch sicher auch ;) !

      Löschen
  3. Liebe Cora, Tannenbaum? hmmmm? bei uns ist noch keiner in Sicht und ich denke das bleibt auch dieses Jahr so. Unser Wohnzimmeranbau ist noch immer eine Baustelle (ich rechne ca. 2020 mit dem Richtfest - so ist das wenn der eigene Ingenieurs-Mann die OBL hat.....die eigenen Baustellen werden einfach nicht fertig - grummel)also habe ich schlich keinen Platz für einen großen Baum. Ausserdem bin ich auch ein bisschen bockig - lach. Na mal sehen vielleicht wird´s ja eine Zimmertanne, oder so. Da wären die kleinen Herzen ja dann optimal. Zusammen mit meinen kleinen Origami-Tannen stelle ich mir das ganz hübsch vor....

    LG und einen schönen Tag
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, je, Dir geht es wie mir, ich hoffe noch, dass ich meine Küche noch bekomme. Für ein kleines Bäumchen findest Du sicher einen Platz.

      Löschen
  4. öööhhh... ich kenn flechtherzen nicht! :) offensichtlich eine bildungslücke. wobei ich zugeben muss, wären sie aus buntem papier wie im kindergarten, wären sie nur halb so schön!
    viel spass noch beim schmücken,
    die frau s.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann hat sich der Post ja auf jeden Fall gelohnt!

      Löschen
  5. ...die Herzen gefallen mir gut, liebe Cora,
    danke für die Vorlage...mir selbst sind sie in ganz weiß zu schlicht, aber weiß-rot oder grün-rot als Geschenkanhänger oder Mitbringsel, das gefällt mir...ich habe mir das mal gepinnt, dieses Jahr wird das sowieso nicht mehr, denn ich will keinen Streß und nehme das zum schmücken, was da ist: rote Kugeln, goldene Holzsterne,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Zeit ist viel zu kurz, es gibt so viele schöne Ideen, da müssen einige auf nächstes Jahr warten.

      Löschen
  6. Hallo Cora,
    na du bist aber fleißig!
    Dein Tannenbaumschmuck gefällt mir sehr.
    Ich finde die Adventszeit rast nur so.
    Lieben Gruß Lia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Cora,
    na du bist aber fleißig!
    Dein Tannenbaumschmuck gefällt mir sehr.
    Ich finde die Adventszeit rast nur so.
    Lieben Gruß Lia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das finde ich auch. Wer gibt denn da nur Gas?

      Löschen
  8. Die sehen aber toll aus liebe Cora! ♥ Ich liebe diese weiß/ grüne Farbkombi!!
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, grün und weiß geht immer!

      Löschen
  9. Eine schöne Vorlage! Dieses Jahr gibt es einen grünweißen Strauß mit Kiefer und mit weiß blühenden Blumen, mal sehen, ob das klappt. Grünweiß gefällt mir gerade sehr. Und da ich drei Herren zu Gast habe, ist es vielleicht auch passend nicht zu bunt ;-). Dazu die obligatorischen durchsichtigen Glasweihnachtskugeln und eine schlichte Lichterkette, das war's. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  10. tolle idee! sicherlich auch gut als geschenkzugabe - bei mir gibt es nämlich keinen weihnachtsbaum zum schmücken.

    vg doro

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe heute auch ein Mini-Bäumchen mit weißen Herzen geschmückt ;-). Sieht aber ganz anders aus als bei Dir. Ich hätte ja nicht gedacht, dass ich das mal sage, aber die Flechtherzen sind wirklich hübsch! Du hast es tatsächlich geschafft, den ollen Dingern den Staub auszuklopfen...
    Liebe Grüße
    Liska

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Cora,
    die Minibäumchen mag ich auch sehr gerne! Hier ist schon ein Großer und ein Kleiner Christbaum eingezogen. Die Flechtherzen sind eine süße Idee!
    Viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Der Baum ist ja mal echt knuddelig.Wenn er nicht so stachelig wäre, würde ich ihn mal fest drücken. Dazu das geflochtene Herz...wieder sehr schön!
    Isabell

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Cora,
    eine Kerze auf dem Adventskranz, aber vier Weihnachtsbäumchen ;-) ... ich staune und bewundere Deine wie immer schlichte aber zauberhaft leichte Dekoration!
    Hab einen schönen Tag,
    <3liche Grüße, Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;), genau, einer gibt aber schon den Geist auf, ich muss für Nachschub sorgen!

      Löschen
  15. Jeee wie süss der mini Tannenbaum! Und die herzen passen perfekt dazu. Wir werden unseren Tannenbaum dieses Jahr mit Weissen Kugeln und Strohsternen schmücken. Dazu noch ein paar Goldakzente.
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  16. Wir sind am Heiligabend traditionell bei meinen Eltern, bzw. dieses Jahr zum ersten Mal nur noch meinem Vater...
    Es gibt eine großen deckenhohen Tannenbaum mit Bienenwachskerzen und schlichter Deko aus Strohsternen, same procedure as every year ;-)
    Du hast gleich 4 !!! Bäume ???
    Aaaah...da kriegt jeder (wenn ihr zwei Gäste habt) seinen eigenen zum Naschen, so vermeidest du Streit :-))
    Beim ersten Foto dachte ich : Ja ist denn schon Valentinstag ??? Spaß beiseite, tolle Idee, liebe Cora !!!
    Herzliche Grüsse vom schönen Niederrhein, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die lieben Traditionen, aber es hört sich gut an. Jetzt weiß ich auch was ich mit den Herzen mache, wenn ich sie los werden möchte ;), zum Valentinstag verschenken!
      Vier Bäume anstatt vier Kerzen, Kebo hat es erfasst ;) !

      Löschen
  17. bei uns gibt es dieses jahr auch eine alternative weihnachtsbaumdeko: und zwar Kugeln die ich aus Fotos hergestellt habe. deine schlichten herzen sind aber auch super, mir gefällt, dass sie weiß sind. lg angela

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Cora! Vier kleine Weihnachtsbäume an Stelle eines großen Baums. Das ist eine super Idee! Das könnte ich auch mal machen. Und jeder Baum wird dann anders dekoriert. Deine Herzen sind schon mal herzallerliebst. Und in weiß sehen sie natürlich super stylisch aus. Klasse!
    Hab weiterhin eine schöne Vorweihnachtszeit... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Cora,
    die Flechtherzen sind aber ganz besonders hübsch!
    Danke fur diesen Tipp!
    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen, gemütlichen Sonntag,
    alles Liebe Christine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.