REISEIDEE

Reisetipps: Scottsdale Arizona
Auf nach Arizona - Phoenix und Scottsdale - Reisetipps #2 (Museen - architektonische Highlights)

Was kann man in Scottsdale unternehmen? Heute zeige ich Euch meine Fundstücke: zwei Museen, die ich bei einem Streifzug durch die Stadt entdeckt habe. Es zeigte sich für mich, dass meine Hotelauswahl ein guter Schachzug war.

Scottsdales Altstadt/Downtown hat einiges zu bieten. Hat man dort ein Hotel gebucht, kann man Geschäfte, Galerien, Restaurants und Museen fußläufig erreichen. Die Altstadt Scottsdale ist im Westernstil aufgemacht. Auf den ersten Blick wirken die Fassaden der Läden wie eine  Filmkulisse. Jeden Moment meint man, John Wayne kommt gleich um die Ecke und das wäre, wenn er nicht schon längst in den "Ewigen Jagdgründen" eingegangen wäre, gar nicht so schlecht. Der Gedanke daran gefällt mir, ich könnte mich in einem der Geschäfte mit neuen Cowgirl-Stiefeln eindecken, mir ein lässiges Halstuch umbinden und einen Hut gegen die Sonne besorgen. Wenn da nicht die Angst vor dem vierbeinigen Getier wäre, würde ich mich glatt hinterrücks auf den Sattel von John schwingen und mit ihm durch die Wüsten Arizonas reiten. Stattdessen schlendere ich durch die Straßen der Altstadt und lasse mich von dem Kulissenschauspiel treiben und bin gespannt was ich bei meinen Streifzügen durch die Innenstadt noch entdecke.

Reisetipps, Museen in Scottsdale Arizona!
Museen in Scottsdale (Architektonische Highlights)

1. Das "Western Spirit - Museum of the West"

Wer Angst vor Pferden hat oder wem die Wüsten Arizonas zu staubig sind, kann sich ganz bequem im "Westerns Spirit - Museum of the West" in Scottsdale, auf den Spuren der Cowboys und Indianer begeben. Das Museum war in erster Linie ein architektonisches Highlight für mich. Das Gebäude stand plötzlich vor mir, als ich, dann doch ohne John Wayne, eine andere Richtung einschlug. Scottsdale hat also mehr zu bieten, als nur Geschäfte, in denen Touristen Mitbringsel kaufen können. Plötzlich zeigt sich Scottsdale wieder von einer städtischen Seite, die mir sehr gut gefällt

Begeistert hat mich das Materialkonzept des Gebäudes, welches die Farben und die Natur Arizonas auf angenehme Weise widerspiegelt. Die Umrandung der Hochbeete, die Fassadenelemente aus Kupfer und die Bodengitter aus Cortenstahl wirken sehr reduziert, strahlen aber eine warme Atmosphäre aus. Einen leisen Materialkontrast stellt die Sichtbetonfassade her, die mit ihren eingegossenen Kanneluren, an die Struktur der Kakteen, die in Arizona einfach Haushoch in der Landschaft stehen, erinnert. Eingesetzt wurden diese nun auch als Bepflanzung, der wohl überlegten Gartenarchitektur. 

Im Inneren des Museumsgebäudes habe ich nur den Museumsshop besucht, hier gibt es ausgewählte Handwerkskunst. In einem Museumscafé kann man für sein leibliches Wohl sorgen. Leider sind auch in Scotsdale die Museen Montags geschlossen, das wäre der einzige Tag gewesen, der für einen Besuch übrig geblieben wäre.

Architekten: Studio Ma, Phoenix - Eröffnung: Januar 2015

Museum Contermporary Art in Scottsdale Arizona
2. "Scottsdale Museum of Contemporary Art"

Auf dem Campus der Grünanlage, nicht weit von dem Saguaro Hotel entfernt, befindet sich das "Scottsdale Museum of Contemporary Art", ein überschaubares Museum, welches in wechselnden Ausstellungen, gegenwärtige Kunst ausstellt (Fotografie, Gemälde, Architektur).  Auch hier konnte der Mietwagen auf dem Parkplatz stehen bleiben, oder das Pferd im Stall, denn das Museum war fußläufig erreichbar und somit ein weiteres Highlight, auf meinem Stadtspaziergang.

Das schmale Gebäude steht eher unauffällig in einer Häuserschlucht und duckt sich neben den eh schon niedrigen Gebäuden der Umgebung. Trotzdem fällt es sofort ins Auge. Die, mit feuergezinkten Stahl verkleidete Fassade, wirkt angenehm kühl. Eine Wohltat, nicht nur bei den sehr heißen Temperaturen, sondern auch im Kontrast zu den, in Arizonarot angestrichen Häuserwänden. Auch hier  sind die Außenanlagen angemessen geplant und landestypisch bepflanzt.

Architekten: Will Bruder Architects, Phoenix

Das Museum of Contemporary Art, in Scottsdale Arizona!

Kommentare:

  1. Liebe Cora,
    super! Danke für diese wundervollen Inspirationen.
    Scottsdale / Arizona steht bereits auf meiner bucket list!
    2017??? ;-)
    Lovely hugs
    Molly

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Cora,
    Ich lese sie schrecklich gerne, Deine Reisebericht aus "architektonischer" Sicht und würde jetzt am liebsten auch bei Sonnenschein durch Scottsdale schlendern.
    Herzliche Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  3. Ja, wirklich, Material und Natur scheinen miteinander zu verschmelzen. Die Rillen-Struktur taucht überall auf und die Farben sind sehr harmonisch. Wie heiß war es eigentlich? Auf den Fotos hat man den Eindruck von Siesta/Mittagshitze. Tolle Bilder.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Cora,

    spitze!
    Danke fürs Mitnehmen in den Urlaub :)
    Ich liebe deine Berichte und deinen Architekten-Blick.
    Ich könnte dich mir als die perfekte Reiseleitung vorstellen... :)
    Ich hoffe auf noch mehr Reise mit dir!!!

    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.