DEKOIDEE

Flaschen-Malve

Letzten Sonntag war ich am Walchensee und habe auf dem Weg zurück die Gunst der Stunde genutzt. Fährt man über Land, führt der Weg an Wiesen und Felder vorbei. Überall wachsen Blumen. Da bietet es  sich geradezu an, sich welche für den Küchentisch mit nach Hause zu nehmen. Ich hatte Glück, an einem Hang wuchs wilde Malve. Kleine Flaschen dienen mir als Vase und stehen nun als Gruppe auf meinem Tablett. Fröhlich stecken sie die Köpfe zusammen und tratschen über dies und das.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, genießt die Sonne und den Sommer!

RAUMiDEEN macht mit: Friday-Flowerday


Kommentare:

  1. Liebe Cora,
    ... es gibt ja immer was zu tratschen - auch bei den Blumen offensichtlich. ;-) Denn in so einer schönen Umgebung zu stehen ist schon allein Grund genug dafür.
    Hübsch sieht es aus, liebe Cora.
    Ich wünsche Dir ein schönes WE.
    ANi

    AntwortenLöschen
  2. Hoffentlich sprechen sie nicht zu laut, wer weiß, was so Blümchen alles so zu erzählen haben (interessieren würde es mich ja schon). So schön sehen sie aus wie sie da so zusammenstehen!
    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende,
    Dani

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Cora,
    der Walchensee ist wunderschön! Aber auch sehr kalt, oder?
    Die zarten Blumen sehen sehr hübsch aus in den Flaschen!
    Ich wünsche dir schon mal ein grandioses Wochenende!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war nicht im Wasser. Es war auch nicht so heiß, der Wind hat für genug Abkühlung gesorgt!

      Löschen
  4. Das gefällt mir.
    Viele kleine Fläschchen, zarte Blumen - einfach perfekt.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. hahaha...na bei dem Getratsche würde ich gerne Mäuschen spielen...hahaha...mal wieder wunderschön...
    liebste grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Zart und elegant und wunderschön! Einfach ein Hingucker. Manches kann in seiner SChlichtheit so bezaubernd sein....Muss man sich immer wieder vor Augen halten!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Und natürlich findet die liebe Cora weiße malven, wie sollte es anders sein - doppelgrins
    Deine Blümchen in den Flaschen gefällt mir sehr gut und passt so stylisch zu Dir
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch sehr überrascht, sie wuchsen zusammen mit denen in Rosa auf einer Wiese. Die hellen, oder weißen wirken wie ausgeblichen!

      Löschen
  8. So schöne, weisse Flaschen<kinder<. Ich finde die Malven wunderschön zart und elegant und einfach. Gefällt mir seeeehr.
    Gruß von
    heiDE

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Cora,
    die Fläschchen machen sich super als Vasen.
    Als Gruppe auf deinem Tablett wirken die Malven echt toll.
    Wünsche dir eine schönes Wochenende.
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  10. oooh da hast du ja tolle Blümchen gesammelt ♥
    Wunderschön sehen die in den kleinen Väschen aus.
    LG an Dich
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Ja, das sieht wirklich so aus, als wenn sie die Köpfe zusammenstecken, tratschen und Neuigkeiten austauschen. Und es wird ihnen sehr bei dir gefallen, denn dein Arrangement wirkt einfach wieder absolut bezaubernd! Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  12. Walchensee, Kochelsee, Franz-Marc-Museum, leckerer Bauernkäse..., Erinnerungen an unsere erste Alpenreise, wunderschön...... Da könnt' ich jetzt mit den Malven erzählen ;-), aber sieht ganz so aus, als hätten sie auch allein und mit dir genug zu schwatzen, die Schönen... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich höre Euch schnattern ;)!!!

      Löschen
  13. Sie sehen wirklich wunderbar gesellig aus, deine Malven, liebe Cora :-)
    Hier wachsen sie in Rosa und ich wollte gestern welche schneiden...zu spät...alles abrasiert ....
    Ganz herzliche Grüsse und ein sonniges Sommerwochenende, Helga
    Wart ihr mit dem Motorrad am Walchensee ??? Da gibt es doch diese berühmte "Applauskurve" ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nein, herrje, das waren wir nicht. Ich glaube die Straßen sind am Wochenende für Motorräder gesperrt, da zu viele Unfälle passieren. Wenn Wind ist, kann man am Walchensee gut surfen, was macht die Dame dann? Blumen pflücken und fotografieren ;) !

      Löschen
  14. Liebe Cora,
    nun weiß ich endlich wie diese Blumen heißen.
    Ich habe sie schon oft gesehen doch keinen Namen keinen Bezug dazu. Jetzt werde ich noch vermehrt die Augen offen halten für diese wunderschöne Malve. Sehr schön drapiert mit den Väschen. Das gefällt mir.

    Ich wünsche dir auch ein wunderschönes Wochenende.
    Lieben Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen
  15. ...sommerlich leicht, liebe Cora,
    und ich trinke jetzt mal ein paar Fläschchen leer ;-)...hicks,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Cora,

    und ZACK!
    Wieder was bei Cora gelernt!
    Malven...
    Oft bewundert, nie benennen können...
    Beim nächsten Spaziergang kann ich ja dann wieder botanisch angeben... ;)

    Ein traumhaftes Wochenende für dich!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Cora,
    ich habe auch erst vor ein paar Wochen weiße und rosafarbene Malven im Garten gepflanzt. Bei uns wachsen diese Schönheiten leider nicht auf der Wiese.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  18. Tratschende Blümchen ;-)
    Liebe Cora, warum sehe ich hier immer nur rosa Malven?
    Ich wünsche Dir ein sonniges Wochenende, herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  19. Da tratsche ich gerne mit, in dieser wirklich schnieken Runde!
    Wie immer hast Du´s so schön hergerichtet!

    Liebst zu Dir,
    Steph

    AntwortenLöschen
  20. Weiße Malven am Straßenrand? Genial, gerade für eine Fläschchensammlung!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  21. Die weiße Malve passt zu dir! Schön anzusehen in ihren kleinen Vasen. Und solche Hübschen findet man am Walchensee.ich kann mich gar nicht erinnern... Ist ja auch schon 35 Jahre her.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  22. Das Arrangement gefällt mir sehr gut.
    Zarte Malvenblüten und schöne Fläschchen.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  23. Und hast du die Billa getroffen? Wir waren auf einer Radtour auch schon mal dort und haben die Füße in Wasser gestreckt. Wunderschön. So wie deine Blümchen :) LG und schönes Wochenende, Yna

    AntwortenLöschen
  24. Fein und zierlich lehnen die Malven in den Fläschchen, so in der Gruppe ist das wunderschön anzuschauen. Hab ein angenehmes Wochenende und sei lieb gegrüßt von Carmen

    AntwortenLöschen
  25. Ach Cora, Deine Arrangements sehen immer so schön puristisch aus! Toll! Hab einen tollen Samstag und einen noch tolleren Sonntag und weiterhin viel Spaß auf Insta! ;) Liebste Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
  26. Wirklich wundervoll- in den vielen kleinen Fläschchen sehen sie aus als würden die Malven zusammen tratschen, tanzen und um die Wette strahlen :)
    <3lichst, Martina

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Cora,

    jaaa das liebe ich auch, Blümchen in kleinen Flaschen zu verteilen.
    Wunderschön!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  28. (Das mit den Gärten käme auf einen Versuch an ;-), was soll ich dir sagen, meine sehr lieben Nachbarn haben dieses Frühjahr eine vegetationsfreie Schneise am Zaun geschlagen, um der permanent aus meinem Gartenzaun-Wild heraus springenden Ranken von Wein, Geißblatt, Hopfen und Knöterich Herr zu werden?... Die Armen, die Ranken hüpfen nun gleich in die Bäume, wenn sie über den Boden nicht mehr dürfen... - lieben Gartenferiengruß ;-) Ghislana)

    AntwortenLöschen
  29. Sie klatschen und tratschen, bereden das Leben der anderen, reden von ihren Liebsten … so ungefähr kann man sich vorstellen, wie es jetzt in Deine Küche zugeht, wenn Du die Tür hinter Dir geschlossen hast :-)
    Ich wünsche Dir eine kreative Woche.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.