DIY-IDEE

Abgefahren (Kerzenhalter aus Longboard-Rollen)

Meine Idee ist es sicherlich nicht, aber die Rollen eines Longboards, über die ich auf der  Treppe gestolpert bin, sind es auf jeden Fall: abgefahren!

Mehrmals sind mir die grünen Kunstoffrollen ins Auge gefallen, eher aus dem Grund, weil sie mir im Weg lagen. Letztlich hat sich die Form eingeprägt und plötzlich war die Eingabe da: In das Loch für die Kugellager passt doch sicherlich eine Kerze. Weiß lackiert, könnte ein formschöner Kerzenständer daraus werden. Die Kerze passte, die Rollen durfte ich lackieren. Wie gut, dass ich gefragt habe. Drei waren noch für mein Vorhaben benutzbar. Jetzt liegen die Longboard-Rollen nicht mehr im Weg herum, sondern stehen auf einen fahrbaren Untersatz, ein altes Rollbrett für Möbel, welches ich mit Farbe aufgemöbelt habe. Wenn Euch die Kerzenhalter gefallen, gebe ich den Startschuss: "An die Rollen, fertig, los!" Aber nicht, dass Eure Kinder oder Ehemänner Ziegelsteine unter den Achsen ihres Skateboards vorfinden.

Gut gefallen haben mir die Kerzenständer von:





RAUMiDEEN macht mit: Creadienstag

Kommentare:

  1. hahaha Ziegelsteine unter den Skatern...hahaha stelle ich mir grad bildlich vor....!
    Mal wieder eine grandiose Idee von dir! also nicht die Ziegelsteine...obwohl...hahahaha
    liebste grüße brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war eine Blitzidee, die schnell noch umgesetzt habe. Solche Ideen sind ja oft die besten!

      Löschen
  2. Sehr cool, die Idee! Ich habe momentan leider nur ein kaputtes Board, das noch verbaut werden will, aber früher oder später fallen bestimmt auch ein paar Rollen ab... Zur not komme ich auf deinen "Tipp" mit den Ziegelsteinen zurück ;-)
    Liebe Grüße
    Liska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Gesicht möchte ich sehen ;) !

      Löschen
  3. Oh, du hast ja auch ein neues Bild von Dir. Sehr schön!

    AntwortenLöschen
  4. coole Idee....ich glaube, wir haben auch noch so ein "abgefahrenes" Teil einsam in der Garage stehen....
    sieht klasse aus, upcycling vom Feinsten!
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Garage soll noch eine Tüte voll Rollen liegen, ich habe da noch einen Tipp bekommen, als die Kerzenhalter fertig waren ;) !

      Löschen
  5. Du kommst aber auch immer immer auf Ideen...
    Die Kerzenständer sind echt abgefahren! Gefallen mir sehr gut. Super schlicht und zeitlos, lässt sich kaum vermuten aus die wirklich sind...
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, die sollte man einmal aus Holz drechseln. Die Form bekommen die Rollen allerdings erst, wenn sie ordentlich benutz, also abgefahren wurden.

      Löschen
  6. Die Idee ist toll. Ich musste gleich schmunzeln weil ich mir vor gestellt habe das ich die Raeder vom Board meiner Tochter verwenden. Das Gesicht würde ich gern sehen wollen.
    Danke für die Idee, wer weis ob ich sie nicht einmal um setze....

    Sei Herzlich gegrüsst von Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, da habe ich Euch wohl auf eine Idee gebracht ;) !

      Löschen
  7. Hehe...
    Du bist super!
    Ein "aufgebocktes" Longboard...
    Absolut abgefahren!

    Liebsten Gruß
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein aufgebocktes Skateboard, ist doch super für Trockenübungen ;) !

      Löschen
  8. Sehr coole Idee! vor allem so flexibel! Wunderbar und danke für die Idee und Anleitung. Lg. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss unbedingt noch gucken, ob Teelichter hineinpassen!

      Löschen
  9. Hey Cora, du bist absolut klasse!!!! Was für eine verrückte und zugleich geniale Idee! Aus dieser Perspektive sehen die Rollen wirklich wie Kerzenständer aus. Perfekt! Da hast du ja mal wieder nicht nur "aus der Box" gedacht, sondern hast die Box gleich entsorgt - oder?! Super!!!
    Ganz liebe Grüße zu dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Box meinst Du, genau.
      Die Teile sind wirklich sehr formschön. Nicht nur ich finde sie gut ;) !

      Löschen
  10. Hallo Cora,

    das ist so cool! Eien im wahrsten Sinne des Wortes abgefahrene Idee! Find ich Klasse!

    Liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und so abgefahren, sehen die Rollen auch noch besser aus!

      Löschen
  11. Liebe Cora,
    ich finde die Idee genial! Die Kerzenständer sehen sogar richtig hübsch aus! Sobald mein Sohn Skateboard fährt, werde ich im die Rollen klauen ;-)
    Hab noch eine schöne Woche!
    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne Rollen ist so ein Skateboard auch viel sicherer, ein kleiner Tipp am Rande ;) !

      Löschen
  12. Ja sehr genial! Mein Freund wird feiern ohne Ende un dich wir haben endlich verwendung für die abgefahrenen Rollen :)

    Danke für die tolle Idee!!

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Voll der Skater-Wohn-Look, die Kerzenständer finden sicherlich auch Männer cool!

      Löschen
  13. Ich bin immer wieder begeistert von Recycling-Ideen für Kerzenständer. Nur leider mag ich nicht gerne Kerzen anfangen (ich mag den Geruch nicht). Doch das aufgepimpte Rollbrett gefällt mir seeeehr. Die Gefahr besteht, dass so ein angemaltes Rollbrett auch einmal bei "merlanne" auftaucht. Bin total inspiriert.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Restaurant zieht mir manchmal ein stechender Kerzengeruch in die Nase, das mag ich auch nicht. Lass es auftauchen, meins hat schon viel zu lange in der Garage gelegen!

      Löschen
  14. Ja, solche Fahrzeuge taugen doch immer wieder gut als Kerzenhalter, kann mich noch gut an den Adventskranz erinnern, den meine Mitbewohnerin im Studium aus einer alten Fahrradfelge bastelte :-)
    Dir einen schönen Tag noch, LG, MEcki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zumindest ein paar Teile davon ;), ich werde mir noch mehr besorgen!

      Löschen
  15. Ich bin dann mal zum Longboard des Kindes unterwegs ... ;-)!

    Herzliche Grüße,
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war es jetzt mit Longboardfahren!

      Löschen
  16. Schön geworden und cool mit den Rollen! Ich dachte zuerst das wären schwarz/weiß Bilder - aber dann habe ich gesehen, dass das Arrangement einfach so monochrom ist ;-)
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
  17. Echt abgefahren...., und wie schade, dass die abgefahrenen Boards des Juniors dann doch vor Jahren schon mit dem Sperrmüll abgefahren sind ;-( Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann eben nicht alles aufbewahren ;) !

      Löschen
  18. Wie gut, dass du gefragt hast :) Sieht klasse aus. Und es ist doch erstaunlich, dass sich immer wieder was Neues findelt, das man verwursteln kann :) LG Yna

    AntwortenLöschen
  19. Ich hätte da das Skateboard meines Minis im Keller, aber ich glaube er wäre nicht glücklich, wenn ich da die Rollen abmontieren würde ;-)
    Super Idee, sehr schön geworden, gut, dass Du die Eingebung hattest.
    Es war so fein in Salzburg... freu mich schon auf September...
    herzliche Grüße, Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist gar nicht mehr lange hin, aber jetzt genießen wir erst einmal den Sommer ;) !

      Löschen
  20. Was für eine witzige Idee, klasse gemacht, liebe Caro! Aber ich glaub, wenn ich hier die Longboards zerlege, krieg ich Ärger mit meinen Männern ;) Liebe Grüße zu dir, Ulli

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Caro,du hast einen wunderschönen Blog.
    So eine ähnliche Idee hatte ich auch,ich habe sie auf meinem Blog vorgestellt.Ich benütze diese Rollbretter für meine Zeitschriften,das ist sehr praktisch.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith, ich danke Dir. Deine Rollbretter habe ich gesehen. Solche fahrbaren Untersetzer sind sehr praktisch!

      Löschen
  22. Sehr coole Idee! (ob das auffällt, wenn ich am Longboard meiner Tochter die Rollen abschraube?)
    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  23. Rollende Kerzen, gehalten von Rollen...wie bitte ??? Tolle Idee, liebe Cora, ich warte schon auf den mobilen Adventskranz :-)
    Ganz herzliche Grüsse... und immer schön in Bewegung bleiben, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis dahin fällt mir dann sicher etwas ein ;) !

      Löschen
  24. So eine coole Idee liebe Cora! Ich bin begeistert :-) Ich hätte hier auch noch ein paar alte Boards im Keller :-)
    Herzliche Grüsse
    Nica

    AntwortenLöschen
  25. Hi Cora,
    das hat definitiv Nachmach-Potential! Ich find´s toll!
    Da hab ich auch gleich ne Idee für den 1. April im nächsten Jahr!!!! Hihi, man stelle sich das Gesicht vor, wenn ich von Sohnemann´s Longboard die Rollen abmontiere und ihm erkläre, dass das jetzt unsere Kerzenhalter sind! ;-))))

    Liebe Grüße und schönes langes WE,
    Moni

    AntwortenLöschen
  26. Wie genial - da wäre ich im Leben nicht drauf gekommen! In jedem Fall eine fantastische Idee ;-)
    Ganz sonnige Grüße und ein schönes, langes Wochenende,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  27. Die Idee mit den Skaterrollen finde ich auf jeden Fall gut - da schließe ich mich allen anderen hier an :) Man könnte den Kerzenhalter quasi auch für Pflanzen nutzen oder? Damit man die dann hin und her rollen kann - wäre auch mal was Nettes.

    LG
    Britta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.