DEKOIDEE

Ideen Garten
Jetzt wird es orientalisch - Laken mit Bommelbordüre

Den Gartenblick kennt Ihr von >hier<. Aber wer genau hinschaut, bemerkt, dass ich für die Fotos meine alten Lehnenhussen (genäht aus dem Stoff "UNIKKO" von Marimekko) aufgezogen habe. Darum geht es heute aber gar nicht. Ich möchte mein neues "Funktionslaken" zeigen, ein einfaches Bettlaken, welches ich mit einer Bommelbordüre eingefasst habe. Das Laken wird zu einem dekorativen Element und ist vielseitig einsetzbar: Ich kann es als Überwurf für meine Couch oder für mein Bett nutzen, ich kann es als Tischdecke einsetzen oder es kann mir, je nach Größe, auch als Strandlaken dienen. Wenn ich mag, könnte ich das Tuch sogar als Vorhang vor eines meiner Fenster hängen. Das Bettlaken ist dafür groß genug.

So zieht Urlaubsatmosphäre ein (temporäre Dekoration)

Das Funktionstuch erhält durch die Bordüre einen  orientalischen Charakter, das gefällt mir. Plötzlich gerate ich in Urlaubsstimmung. Erinnerungen an einen Aufenthalt in Dahab werden wieder wach.  Ein Urlaub, in dem das "Nichtstun" auf dem Programm stand, das ist eher untypisch für mich.

Wie einfach kann ich doch mein Umfeld mit ein paar spezifischen Attributen in eine z.B. orientalische Oase verwandeln. Genau: das Tablett mit den Ornamenten verstärkt diesen Eindruck. Im Sommer koche ich mir gerne einen frischen Pfefferminztee. Die Minze wächst im Kräuterbeet wie wild, da kann man sich doch ab und zu einen Tee aufgießen. Auch diese Köstlichkeit lässt die Urlaubserinnerung wieder wach werden und versetzt mich in die angenehme Urlaubsatmosphäre zurück.

Die Bettlaken bekommt man ganz günstig in verschiedensten Kaufhäusern. Gut finde ich, dass das Tuch schon umgenäht ist. Es war relativ einfach, die Bordüre von hinten an die umlaufenden Kanten zu nähen. Ich habe noch eins, denn ich habe mir ein Doppelpack gekauft. Ich denke, das werde ich mit einem Schrägband einfassen. 

Habt Ihr einen Urlaub geplant? Ich nicht, ich verreise, wie Ihr seht, auf meine Art. Mal sehen wo mich die "Reise" noch hinführt!

Isolierkanne: Stelton (Design Erik Magnussen 1977)
Gläser: "Bellina" von Lambert 
Tablett: Mitbringsel
Funktionslaken: DIY
Stoff für Kissen und Hussen: "UNIKKO" von Marimekko

Ein passender Post zum Thema: Manchmal ist Marokko näher als man denkt

RAUMiDEEN macht mit: "Typisch für ..."

Kommentare:

  1. Liebe Cora,
    wie schön, dass Du mit "Untypisch für...meinen Urlaub" mit dabei bist ;-)
    Bommelchen am Laken, fast schon verspielt für Dich, oder? Wie einfach man doch mit kleinen Stilmitteln Atmosphäre schaffen und verändern kann, Du beherrscht das perfekt. Dein Plätzchen ist so schön, wer muss da noch verreisen!
    Ganz liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verspielt? Ja, genau, aber noch dezent genug, finde ich. Ich kann mir das Laken auch sehr gut in einer puristischeren Umgebung vorstellen. Ich glaube dort zeigt es noch einmal eine ganz andere Wirkung.
      Liebe Grüße!!!

      Löschen
  2. Echt, Du hast keinen Urlaub geplant? Wobei..., wenn ich mir Deine Gartenbilder so anschaue..., wer braucht da noch Urlaub? In solcher Umgebung lässt es sich sicher ganz vortrefflich von fernen Orten träumen, erst recht mit einem erfrischenden Minztee.
    Liebe Grüße zu Dir,
    Mecki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nichts ist geplant, vielleicht wird spontan entschieden, ich hoffe doch sehr!

      Löschen
  3. hach, ich liebe den blick in deinen garten!
    und die idee mit dem bettlaken ist super - so vielseitig!
    herzliche grüße,
    die frau s.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss mir Deine Terrasse noch aus der Nähe ansehen, das hätte ich fast vergessen!

      Löschen
  4. Tolle Idee, liebe Cora !!! Ich kann mir auch gut vorstellen, ein Betttuch aus altem Bauernleinen zu nehmen...oder ist das Leinen ???
    In Dahab war ich auch schon...zum Surfen...da hätten wir uns ja fast getroffen ;-)
    Ganz herzliche Grüsse und...bis Freitag ? helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das Bettlaken ist aus Baumwolle.
      Wir, ich ja eher nicht, waren auch zum Surfen dort, hast Du Dir vielleicht schon gedacht ;). Genau, dann hätten wir uns fast getroffen ;) !

      Löschen
  5. Liebe Cora,
    wunderschöne Idee! Du schaffst es, sogar aus einem profanen Bettlaken etwas Besonderes zu machen, Hochachtung!!! Die Idee behalte ich im Hinterkopf, ein wenig Urlaubstimmung könnte tatsächlich nicht schaden ;-) Viele Liebe Grüße zu Dir, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und man braucht nur eine einfache Bommel-Bordüre, was für ein Name ;) !

      Löschen
  6. Liebe Cora,
    das ist wieder mal eine tolle Sommer-Idee...
    Ein einfaches Bettlaken mit einer Bommel-Bordüre zu versehen und ein so vielseitiges Tuch zu erhalten ist genial.
    Da muss ich doch mal gucken ob ich noch irgendwo ein solches Laken habe und dann wird das gleich mal ausprobiert.
    Überwurf fürs Bett klingt gut oder doch als Tischdecke? Vielleicht kommt es auch im September mal mit in den Urlaub...
    Danke für die tolle Idee.
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mich auch nicht entscheiden ;) !

      Löschen
  7. Bin derzeit im Urlaub und von daher von der Nähmaschine weit entfernt, aber die Idee ist herrlich! Vielen Dank. DAs einfache ist doch mitunter das beste :-)
    LG. sUsanne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Cora,

    derzeit möbeln wir unseren Balkon für etwas Urlaubsflair auf...
    Aber ein Urlaub am Meer ist auch geplant...
    Ich zähle die Tage! ;)
    So lange nehme ich virtuell mal in deinem Garten Platz.
    Siehst du mich? Hier... Warte... Ich winke mal kräftig... ;)
    Beneidenswert, wenn man nähen kann!
    Es scheint so viel und wunderschöne Ideen und Projekte zu geben.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Hi Cora,
    würde in einem Deko-Laden sicher unglaublich teuer verkauft werden!
    Hat aber jetzt auch `Klasse` Dein Bettlaken!
    Für uns geht es wieder nach Mallorca und ich kann Dir gar nicht sagen wie sehr ich mich darauf freue. 18 Tage in den Tag leben und nehmen wie es kommt....schöööööön!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  10. Hi liebe Cora,
    dein Urlaubsziel Gardenien hört sich super an! Da schließe ich mich mit einer Familie diesen Sommer an. Ja, wir haben auch Sommerurlaub zu Hause gebucht. Und wenn das Wetter schön ist, dann lässt es sich hier wunderschön in den Tag hinein leben und genießen, Ausflüge machen und Baden gehen. Deine Gartenoase sieht traumhaft aus und die Idee mit der Tischdecke gefällt mir irre sehr!!! Ganz liebe Grüße zu dir nach München (wo viele Leute extra hinfahren, um Urlaub zu machen)... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  11. Oh das gefällt mir auch sehr gut! Ich mag den orientalischen Look von deinem Bettlacken. Eine super Idee zeigst du uns da heute wieder. Die werde ich bestimmt nachmachen. Ich hab nämlich noch so einige Meter Bommelbordüre hier :-)
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  12. wie schade dass ich in Istanbul nicht zugegriffen habe, dort gab es so viel von diesen Bommelborten. Die Idee gefällt mir nämlich sehr und werde ich gleich mal notieren.
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine schöne, schlichte Idee. Als Stranddecke vielleicht eher in dunklerer Farbe. Fertig ist auch ein schönes Sommerfest-Geschenk.
    Liebste Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  14. Anonym06:28

    Ich mag deinen Garten mit den puristischen Elementen so sehr! Und du (ich nehme an, das in dem schwarzen Kleid bist du?) passt farblich perfekt dazu ;-) Ganz liebe Grüße Simone von SOMMERform

    AntwortenLöschen
  15. Deine Bommelborte ist wieder einmal ein Beispiel dafür, wie man mit ganz simplen Mitteln und wenig Geld Dinge ausgesprochen pfiffig "aufpimpen" kann, so dass diese ins Auge fallen.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Welch großartige Pimp-Idee! Die ich mir merke ... und meine Mama bezeiten frage, ob sie mir nicht auch eine Bommelborte annäht. Bin jetzt schon höchst verliebt und voller Vorfreude!

    Wunderbare Gartentage,
    Steph

    AntwortenLöschen
  17. Etwas verspieltes bei dir! Das ist ja ganz neu. Und richtig schön.
    Dein Garten sieht so schön aus, deine Gartenmöbel sind so stimmig. Ich könnte sie so einpacken - aber ich fürchte, bei mir wirken sie nicht mehr so stimmig. Ich möchte auch noch bei Kebo verlinken, gut, dass du mich noch einmal daran erinnert hast.
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  18. Ja, wir könnten uns ja gegenseitig besuchen!!! Denn dein Garten hat mir soeben eine Einladung zugeflüstert. Oh, so schön und orientalisch - ich immer!!! Sieht so gemütlich aus - und sicher hast auch du Nachbarn, die man beschießen kann o)!
    Ein wundervolles Wochenende
    Elisabeth
    Du siehst auf dem Foto sensationell gut aus!

    AntwortenLöschen
  19. Die Idee mit dem Bettlaken ist genial. Schön sieht es aus!
    Und dein Blick in den Garten ist herrlich.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  20. die grosse muster der stühleüberzüge gibt auch wie deine *orientalische Bordüre* dem garten eine schöne atmosphère. die grüne *menthe* ist dann noch die Farbe die nicht fehlen muss ;)

    AntwortenLöschen
  21. Hey Cora, ich habe deine Bommelbordüre am Himmel entdeckt ;-)
    http://holunderbluetchen.blogspot.co.at/2015/06/himmelsblick.html
    Herzliche Grüsse und einen sonnigen Sonntag, helga

    AntwortenLöschen
  22. Das ist eine super Idee, die alten Bettlaken meiner Großmutter habe ich auch immer als Tischdecke in Frankreich benutzt, jetzt wo wir den schönen antiken Tisch haben werden sie anderweitig zum Einsatz kommen. Aber vielleicht tatsächlich auch mal draußen im Garten? Mal sehn, mit der Bordüre sieht das ganze jedenfalls noch gleich viel interessanter aus.
    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.