DEKOIDEE

Alte Vasen lackieren
Neue Vasen und Reste vom Blütenfeste

Drei bekannte Minivasen stehen auf meinem Tablett, habt Ihr sie erkannt? Es sind die Metallvasen, die ich einmal auf dem Flohmarkt gekauft habe. Die kleine dickbäuchige stand noch vor kurzem im alten Glanz auf der Fensterbank. Endlich habe ich mich getraut, endlich sind sie weiß. Ich habe sie sehr sorgfältig mit Sprühlack lackiert, Schicht um Schicht habe ich Farbe auf eine Unterschicht aus Haftgrund aufgetragen. Jetzt gefallen sie mir besser, die Oberfläche schimmert leicht wie Porzellan. Ein paar Blütenreste finden darin einen feinen Platz und bilden ein dekoratives Trio. Gerade für solche Blütenrispen hatte ich selten eine passende Vase.

Am Samstag ist Flohmarkt in der Stadt, ich werde meine Augen offen halten (wenn mir das früh Morgens gelingt, ich habe gehört man soll zeitig da sein, wenn man einen guten Fund machen möchte), vielleicht finde ich ja noch welche, dann wird aus dem Vasentrio ein ganzen Vasenochester. Ich werde Euch davon berichten, natürlich mit Pauken und Trompeten.

Apropos Pauken und Trompeten, vor zwei Jahren ging mein erster Flower-Friday Post online, ich kann mich noch so gut daran erinnern. Alles war neu und aufregend für mich. Ich habe in den zwei Jahren einige Erfahrungen gesammelt: Ich gehe beherzter mit Schnittblumen um, finde schneller eine passende Vase für widerspenstiges Pflanzengrün, zupfe einfach mal die grünen Blätter ab, wenn sie mir nicht gefallen, binde kleine Sträuße, ich habe meine Vorliebe für weiße Blumen verfestigt und ich habe einen Blick für Straßenblumen geschärft, man findet vieles in der freien Wildbahn. Blumen verändern schnell mal den Raum, sie zaubern einem ein Lächeln auf das Gesicht und man kann sich  temporär Farbe ins Haus holen. Ich freue mich jede Woche wieder über ein paar frische Blumen, auch wenn sie noch so klein sind. Ich finde es spannend, wie man mit wenigen Mitteln eine Vase verändern und sich eine Vasenkleid aus Papier oder Stoff einfach selber machen kann. Ein paar Ideen sind ja hier zusammengekommen.

Danke, liebe Helga, für den Friday-Flowerday!




Alte Vasen Lackieren
Bitte nicht wundern: Ich bin heute nicht online und kann erst Morgen bei Euch vorbeischauen. Habt einen schönen Friday-Flowerday.

Noch mehr Jasmin: Tischdeko "Sommer im Haus"

Kommentare:

  1. Hach so schön!
    Mir gefällt immer besonders welche Vasen und anderen Gefäße du für deine Blumen aussuchst :)

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  2. Hätt ich nie gedacht das du die Väschen behandelt hast. Sie sehen perfekt aus . Ganz wunderbar passen die kleinen weißen Blüten dahinein. Ich glaub ich trau mich auch mal mit Sprühfarbe. Danke auch für den Hinweis einen Haftgrund aufzutragen. Liebe Cora ich wünsche dir ein sonniges Wochenende. Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Schön sind die Minivasen und die Blümchen.
    Ja du hast Recht, mit dem Lächeln im Gesicht, wenn man mal wieder ein paar Blüten an den Straßenrändern sieht. Und auch mutiger ist, mit dem Arrangieren.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön die Aufstellung und das Zusammenspiel der Vasen und den Blumen. Ich hoffe du findest noch mehr solch schöner Fundstücke, dass wir bald ein Vasenorchester betrachten können.

    Ein wunderschönes Wochenende.
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. Da gehörst du ja jetzt zu den alten Hasen beim Flower - Friday, schön!
    Die Deutzienblüten werden nach meinen Beobachtungen in Bloggerland zur Sommerblume des Jahres 2015. Ich finde sie auch sehr schön, habe aber bei ihrem Anblick auch immer noch das Gruseln im Kopf, das mich als Kind immer überfiel, wenn wir durch die vielen Deutzienbüsche vor unserem städtischen Wohnquartier krochen, denn sie waren immer voller schwarzer Blattläuse. Solche Eindrücke prägen...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Cora,
    die Väschen sind wirklich schön geworden, drücke die Daumen, das du auf dem Flohmarkt fündig wirst.
    Wünsche dir einen guten und sonnigen Start ins Wochenende.
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Cora...
    Süße Väschen!
    Die würden mir auch sehr gefallen...
    Leider schaffe ich es NIE auf einen Flohmarkt!
    Ist mir irgendwie immer zu früh... Trotz der Kinder, die auch eher früh wach sind... Aber eh ich so in die Gänge komme... ;)
    Die Liebe für weiße Blumen teile ich, aktuell steht bei mir aber Knalliges (und Verblühendes) auf dem Tisch...
    Liebe Grüße zum Wochenende!
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. sehr hübsch! gute idee, die vasen zu besprühen! und sie wirken wirklich wie porzellan auf den bildern!
    wünsche dir ein schönes wochenende,
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  9. Das ist mal wieder ein ganz typischer Blogpost für dich und genau so typisch wunderschön. Genial! Da wünsche ich viel Vergnügen. Ich war ja vergangenen Samstag erst auf dem Flohmarkt und habe allerlei SChätze mitgebracht. Toll! Viel Spaß und gutes Finden!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Cora,

    Jasmin wächst auch in meinem Garten aber bei uns ist er leider schon durch. Dabei hatte ich vor meinem geistigen Auge einen langen Zweig in einer hohen schmalen weißen Vase. Was gefehlt hat war die Zeit. Ach egal. Ich hab sie ja ein meinem Kopf gehabt und freu mich jetzt einfach an deinen :-)

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  11. Oh, mit Lack besprüht sehen die Vasen richtig up-to-date aus. Die Idee gefällt mir wunderbar, stehen im Keller doch so manche "kitschigen" Metallvasen und Krüge aus Grossmutters Zeiten, die so einen Anstrich sicher gut vertragen könnten. Ich stimme Dir zu, der Friday-Flowerday ist sehr motivierend … und verführt immer wieder dazu, sich etwas blumiges auszudenken.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  12. ...so schön zart sieht das aus, liebe Cora,
    die schönen Blüten in den kleinen Väschen...klasse,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  13. Eine wunderbare Idee, Cora!
    Ich hab' sie nicht wiedererkannt, ich gebe es zu. So in Weiß sehen sie wunderbar aus. Ich bin gespannt, ob du neue Gefährten für sie findest!
    Recht hast du, Helga's Flower Day ist eine wahre Inspirationsquelle. Nie zuvor habe ich so oft frische Blumen im Haus gehabt, das ganze Jahr über.
    Liebe Grüße an dich ... Frauke

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Cora,
    deine Vasen sind ja ganz wunderschön geworden!! Auch ich sprühe unansehnliche oder farblich nicht mehr passende Vasen oder Krüge etc. schon seit Jahren immer wieder in der von mir dann z.Zt. aktuellen Farbe an....vor allem in weiss und ich muss sagen da erlebt man manchmal wirklich einige Überaschungen....Vasen/Krüge z. B in Ananasform und dann auch noch farbig werden anstatt im Müll zu landen mit der "Nichtfarbe" weiss ein wunderschönes und stylisches Dekoteil!!
    liebste grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Cora, vielen Dank für deinen Dank :-) Ich freue mich, dass dir der Flowerday so viel Freude bereitet und deinen Umgang mit Blumen verändert hat :-)) Genau das ist mein Ziel : meine Leidenschaft für Blumen zu teilen . Wie schön, dass du jeden Freitag dabei bist und uns immer wieder überraschst !!!
    Ganz herzliche Grüsse und viel Erfolg morgen, helga

    AntwortenLöschen
  16. Mir hat ja die kleine bauchige Vase Letztens schon so gut gefallen <3
    Ich muss sagen: auch weiß steht ihr ausgezeichnet ;-) ! Ich lass mich gerne vom Friday Flowerday inspirieren und hoffe, dass der Funke dann auch mal auf mich überspringt.
    Flohmärkte find ich toll. Hab schon einige hübsche mit nach Hause gebracht- bei mir sind halt meistens Haushaltsgegenstände ;-)
    Schönes Wochenende & ganz liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  17. Die sehen super aus in weiss, deine Vasen :-) Und die Blumen passen perfekt dazu. Du hast das wieder mal super schön arrangiert ;-) Auch ich hab schon viel gelernt durch Helgas Blumenfreitag, obwohl ich noch nicht so lange dabei bin. Jedes mal entdeckt man was neues. Das ist echt toll!
    Herzliche Grüsse an dich und ein wunderschönes weekend :-)
    Nica

    AntwortenLöschen
  18. Da haben wir ja die gleiche Idee... :) gestern war ich auch auf dem Flohmarkt und habe ein paar Schätzchen mitgebracht. Und die ganze Zeit habe ich nach ollen Vasen Ausschau gehalten, die ich mit etwas Farbe aufmöbeln könnte. Heute Morgen wollte ich noch mal hin, aber da hat es wie aus Eimern geschüttet... So weiß in weiß gefällt mir das sehr gut bei dir. Und kleine Vasensammlungen mag ich ja eh...
    Lieben Gruß und noch ein schönes Wochenenden, Yna

    AntwortenLöschen
  19. Danke für die wunderschönen Blumen!!! Deine Arrangements und stylischen Dekorationen sind immer wieder ein reines Vergnügen! Wie hübsch sind die Vasen geworden und welch schöner, dunkler Jeansstoff lächelt mich da als Tischdecke an. Cool! Und warst du auf dem Flohmarkt heute früh erfolgreich? Bin schon neugierig auf deine Funde. ;-) Ganz liebe Grüße und schönes Wochenende... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  20. Sprühlack ist dein Freund und Helfer. Gibt ja fast nix, was man damit nicht den momentanen Farbgelüsten anpassen könnte. Ich habe kleine Kristallgläser mit "Kantenschliff" weiß angesprüht. Und jetzt sehen sie wunderhübsch nach kunstvoller Keramik aus :)

    Deine Minivasen würden bei mior auch sofort ins Sortiment aufgenommen werden. Neben denen von Rosenthal. Da habe ich schon 2.

    Liebste Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  21. Graues Leinen, weiße Vasen und der Duft von Jasmin!!! Ach Cora - so ein Sinnespost! Und die Häusergirlande!!!! Ich suche schon Papier und Schere und Kleber auch!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Cora, ich bin sehr begeistert von dem Bild unten rechts. So einfach und so gut!
    Liebe Grüße! Julika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.