RAUMIDEEN - Ein Einzimmerapartment planen

Innenarchitektur - ein Einzimmerapartment gestalten.Blick vom Wohnbereich auf den Essbereich

Möblierte Wohnung, ein Wohnprojekt #1

Vor einiger Zeit wurde ich mit der Planung einer Einzimmerwohnung beauftragt. Es ist ein kleines, zeigenswertes Projekt, da es durch seine Einfachheit besticht. Die Auswahl der Möbel und der Leuchten zeigt, dass man auch gutes "Design" für ein niedriges Budget finden kann. Die Farbe, das Material und die Formgebung dient als verbindendes Element im Raum. So wird ein Raum mit vielen Funktionsbereichen eine Einheit.

Die Wohnung wurde nach dem Auszug des Vormieters renoviert und ausgestattet, so dass sie nun möbliert vermietet werden kann. Die Küche und das Bad waren in einem guten Zustand und bleiben, außer von drei ausgewechselten Küchenfronten und neuen Silikonfugen, unverändert. Im Wohnraum sorgte ein Wasserschaden für aufwändigere Maurerarbeiten, ansonsten wurde lediglich das Parkett abgeschliffen und neu versiegelt. Außerdem bekamen die Wände einen frischen Anstrich und die Schalter und Steckdosen wurden ausgewechselt. Für den Aufbau der Möbel, für die Installation der Leuchten, Stecker und Schalter und für das Streichen des Farbstreifens wurde ein Allrounder beauftragt, denn es ist fast unmöglich, für die kleinen anfallenden Arbeiten je einen Handwerker zu finden. Die Anforderungen, die vom Auftraggeber an mich gestellt wurden, legten das Raumprogramm fest: Vier Funktionsbereiche (Schlafen, Arbeiten, Wohnen und Essen) sowie ausreichend Stauraum, sollten in dem 28 qm großen Raum Platz finden. Das Budget für Renovierungsarbeiten und für die Möblierung sollte in einem überschaubaren Kostenrahmen bleiben. Das vorherrschende Material (Eichenparkett und Eichentüren, Marmorfliesen im Bad, weiße Küchenfronten und Granitarbeitsplatte) gab den Ton an und bot mir eine Vorlage für die Gesamtgestaltung.

Innenarchitektur - ein Einzimmerapartment planen.Blick auf den Wohn-und Schlafbereich. 

So führen die Möbel (Kleiderschrank, Bett, und Tische) in geweißter Eiche, das Materialthema fort. Der hellgraue Teppich, die Vorhänge und der abgestimmte Farbstreifen an der Wand greifen das Grau in Bad und Küche auf. Als Akzentgeber dient die Farbe schwarz, welche punktuell eingesetzt wurde. Nicht nur durch das einheitliche Material- und Farbkonzept zieht optische Ordnung ein, welche ich gerade für kleine Räume mit vielen Funktionsbereichen für wichtig erachte, sondern auch durch die Auswahl gleicher Komponenten, wie Wandboarde, Ess- und Schreibtisch. Selbst Solitärmöbel, Beistelltisch, Sessel und Stühle weisen Ähnlichkeiten auf, die sie miteinander in Verbindung bringen. Die Wandleuchten, die Hängeleuchte und die Deckenleuchte, sind aus einer "Leuchtenserie" ausgewählt. Die Leuchten heben sich durch ihr schlichtes Design ab, ohne in den Vordergrund zu treten. Auch sie fügen sich in das Gesamtkonzept ein.

Innenarchitektur - ein Einzimmerapartment planen.Blick auf den Arbeitsbereich
Wie schon erwähnt, es sollten vier Funktionsbereiche eingeplant werden. Jeder der vier Funktionsbereiche hat seinen Wirkungsfreiraum und ist als solcher erkennbar, ohne offensichtliche Raumtrennungen vorzunehmen. Die Bereiche bilden durch die Einheitlichkeit ein großes Ganzes und der kleine Raum gewinnt optisch an Größe. Der Esstisch und der Schreibtisch sind in der Größe identisch. Sie können als große "Tafel" zusammengestellt werden. Eine einfache Lösung für multifunktionale Wohnräume.

Ausstattung:

Bett "Malm", Kleiderschrank mit Türen "Pax" und "Nexus", Wandboard incl. Konsolen "Eckby", Sessel "Tullsta", Beistellhocker "Marius", Vorhänge "Vivian" alles von Ikea
Alle Möbel wurden nach Bestellung im Warenhaus mit dem Einkaufservice an den Versand gegeben und direkt geliefert. Die Abwicklung verlief reibungslos.

Wandleuchten, Decken- und Hängeleuchten "Mib" von Nordlux gekauft bei ClickLicht
Der Service war zuvorkommend, der Abwicklung war reibungslos, die Leuchten wurden sehr zeitnah geliefert

Stühle "Emil" vom Dänischen Bettenlager (nicht mehr im Sortiment)
Die Stühle werden zerlegt geliefert, der Versand verlief reibungslos und Zeitnah

Beistelltisch "Two Tone" von Zuiver (gekauft bei Trendmöbel 24)
Der Tisch wird zerlegt geliefert, die Abwicklung verlief reibungslos

Teppich "Interland" von Tretford individueller Zuschnitt

Ledergriffe aus Gürtelrohlingen geschnitten und mit Hülsenschrauben befestigt

Esstisch- und Schreibtischplatte aus Eiche Multiplex geölt, individuelle Zuschnitte mit  Tischbeinen versehen.

Kommentare:

  1. Wow das ist ja sowas von toll geworden liebe Cora! Dich würde ich auch sofort für eine Raumplanung engagieren! Bist du in nächster Zeit mal in Zürich? Da könntest du dir meine Wohnung vornehmen :-)
    Ganz ganz schön!
    Herzliche Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Cora,
    rundum gelungen und geschmackvoll! Der graue Streifen an der Wand ist ein schöner Blickfang. Es ist doch immer wieder erstaunlich was man mit wenigen Mitteln alles erreichen kann!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde einziehen. Auf der Stelle. Toll gemacht! :)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Cora, toll eingerichtet - kann ich mir viele Ideen abschauen! Danke dafür und für die nützlichen links! Ich habe mich schonmal nach dem Teppich von tretford umgeschaut - finde auf der HP aber keine Preise. Kannst du mir dazu was sagen? Da wäre ich dir sehr dankbar!

    Einen lebegernen Tag wünsche ich !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, ich habe direkt zum Hersteller verlinkt. Der qm kostet ca. 47,00€, die Rollenbreite liegt bei 2,00 m. Auf der HP gibt es einen Service, über den Du Vertreiber der Interland-Bahnenware in Deiner Nähe finden kannst.

      LG Cora

      Löschen
  5. das ist ja mal eine herausforderung - 28qm und 4 bereiche, inkl. stauraum. erinnert mich an meine studentenzeiten. ;) aber ich muss sagen, mit bravur gelöst! sehr geschmackvoll!!!
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  6. ...sehr stilvoll, liebe Cora,
    und klasse, wie du 4 Bereiche in dem kleinen Raum unter gebracht hast...und wenn ich einziehen würde, hätte ich sogar noch genügend Platz für meine Pflanzen...will sagen, immer noch viel Platz für persönliches,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer noch Platz für persönliches, Du sagst es!

      Löschen
  7. Wow sehr cool und stylisch sieht es aus.
    Die Aufteilung hast du gut gelöst.
    Gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße
    Christin

    AntwortenLöschen
  8. Das kleine Budget optimal genutzt - wie den Raum selbst. Die Beleuchtung mag ich auch sehr - eigentlich alles! Lieben Gruß, Iris

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Cora!
    Einfach wow!!! Großartig! Deine Handschrift ist unverkennbar und einmalig! Super cooles Projekt!!! Dein Ergebnis ist spitze! Mir gefällt deine Auswahl der Materialien und Stilelemente! Total cool!!!!!!!!!!!
    Ganz liebe Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit dir (trotz Stress)... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  10. Super stimmig und typisch DU! Der neue Besitzer kann sein eigenes Flair noch reinbringen, ohne das die Ordnung gestört wird. Das mag ich sehr!

    Einen wunderbaren Abend Dir,
    Steph

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Cora,
    manchmal wünsche ich mir, dass ich auch so "schlicht" leben könnte. Alles sieht so leicht und unbeschwert aus. Sehr schön!
    Der neue Bewohner wird sich sicherlich sehr wohl fühlen.
    Tolle Arbeit von Dir, Cora!
    Beste Grüße an Dich,
    ANi

    AntwortenLöschen
  12. Ist toll geworden, Cora!
    Grau, Schwarz und Weiß, super Kombi für Purismus!
    Klasse!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  13. Ganz toll! Die Farbzuzammenstellung passt wie immer!
    liebe Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
  14. Oh, ist das schön, könnte ich das bitte als Rückzugsort vom oftmals hier vorherrschenden Chaos haben? Das ist alles so toll geworden und ganz nach meinem Geschmack.
    liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte die Wohnung auch gerne als kleine Stadtoase, leider schon vermietet!

      Löschen
  15. Da würde ich dich jetzt gerne mal ans andere Ende der Welt bitten. In den Unterkünften hier gäbe es einiges zu tun. Und wie man sieht, geht es ja auch mit kleinerem Budget:) ganz lieben Gruß vom Ende der Welt.... YNA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, Du Weltenbummlerin, schön, dass Du vorbeischaust!
      Ich komme ;))!

      Löschen
  16. Wow, das ist dir aber gelungen... Da möchte man doch direkt einziehen. :) Liebe Grüße, caro

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Cora,
    ein sehr gelungenes stimmiges Konzept, dass trotz der vielen Bereiche sehr viel Ruhe ausstrahlt und den relativ kleinen Raum sehr klar und schön strukturiert.
    Ganz herzlichen Gruß,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Cora,
    da hast du was richtig Schönes und Stilvolles geschaffen.
    Kannst du nicht mal bei uns vorbeikommen? Wir haben ein Zimmer, das auch mehrere Funktionen erfüllen soll (esszimmer, partyzimmer, spielzimmer), aber uns fehlen irgendwie die zündenden Ideen.
    LG, Kerstin M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja mal eine Zusammenstellung ;) ! Ideen gibt es bestimmt, es kommt auf die Größe des Raumes an.

      Löschen
  19. Solche kleinen Räume sind ja eine besonders spannende Aufgabe, finde ich. Und es ist Dir toll gelungen, sehr klar und "aufgeräumt". Die einzelnen Flächen treten in einen spannenden Dialog miteinander und werden zu fast abstrakten Rechtecken, besonders schön auf Bild Nummer 5. Pax mit Eichefunier ist ja eine feine Neuerung bei Ikea, als ich unseren Schlafzimmerschrank kaufte, gab es das noch nicht, wäre eine echte Alternative gewesen.
    LG, Mecki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Farbflächen kann man einiges erreichen - Flächenarchitektur sozusagen ;) !

      Löschen
  20. Die Türgriffe! Ich brauche diese Türgriffe!!!
    Sehr cool geworden! LG, Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann musst Du unbedingt zu www.leder-baumann.de gehen!

      Löschen
  21. Ich glaube, dass viele sich beim Einrichten von kleinen Räumen farblich total verzetteln. Ein bisschen Schnick hier, ein wenig Schnack dort - und schon wirkt alles sehr unruhig. Du hast, wie immer, ein ganz klares Konzept was Formen und Farben anbelangt. Sie ist ganz wunderbar geworden, die kleine Wohnung, der Mieter kann sich freuen! Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag, liebe Cora. Ganz viele herzliche Grüße von
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hat wohl auch grundsätzlich mit den konsequenten Entscheidungen zu tun. Das Angebot im Wohnbereich ist sehr groß. Man kann halt nicht alles haben, sondern sollte eine, auf den Raum abgestimmte, Auswahl treffen.

      Löschen
  22. Liebe Cora,
    ich würde sofort einziehen! Wunderschön schlicht und modern, dennoch besonders, einfach eine traumhaft schöne Bleibe! Liebe Grüße zu Dir! Tanja

    AntwortenLöschen
  23. Das sieht klasse aus... Und so ein schlichter, wertiger Rahmen für persönliche Dinge, die zukünftige Bewohner mitbringen. Liebe Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  24. Guten Morgen liebe Cora,
    less is more - ich mag diese Reduktion auf das Wesentliche und Grau mit Braun ist immer elegant. Klasse auch der abgesetzte Querstreifen an der Wand.
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  25. Es ist perfekt. An Stimmigkeit und Harmonie nicht zu übertreffen! Wer wenn nicht du könnte einen Raum so einrichten?

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  26. Schönes kleines Projekt und ist auch gut gelungen. Darf ich fragen wie viel Budget du zur Verfügung hattest und wie du deinem Auftraggeber den Plastic Side Chair schmackhaft gemacht hast?
    Ich persönlich weiß immer nicht, was ich für die Planung eines solchen Projektes verlangen kann... ach ich sollte dir einfach eine Mail zum Fachsimpeln schreiben :D
    Gefällt mir auf jeden Fall super gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      ich hatte kein festes Budget. Der Stuhl ist nicht der Plastic Side Chair. Den Stuhl gab es für kleines Geld im Dänischen Bettenhaus, da musste ich nicht lange reden. Ein hingucker scheint er ja trotzdem zu sein, das war mein Ziel ;) !

      Löschen
  27. WOW...obwohl ich ja eigentlich bunt bin, finde ich die wohnung extrem toll...ABER ECHT ♥ das graue raumband, die kombi holz-schwarz, die schlichten formen...wirklich sehr gelungen :-)

    LG an dich, nicole

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.