DEKOIDEE

Ginkgozweige

Hochgewachsen stehen Ginkgoblätter an der Hauptstraße Spalier. Unbedingt wollte ich Zweige haben, bevor der Wind die Blätter auf die Straße weht, um sie auf den Küchentisch zu stellen. Wie gut, dass ein paar verirrte Äste am Fuße der Baumriesen wuchsen, sonst wäre ich doch glatt leer ausgegangen. Die Blätter sind zwar nicht mehr ganz sommerfrisch, das macht aber nichts, sie versprühen trotzdem noch ihren ganz besonderen Charme. Mich begeistert jedes Mal aus Neue, mit wie wenig Aufwand man die Stimmung im Raum verändern kann. Jetzt geht es in der Küche wieder sachlicher zu, nachdem die Wies(e)nblumen, die tatsächlich immer noch halten, nun im Wohnzimmer stehen.

RAUMiDEEN macht mit: Friday-Flowerday

Kommentare:

  1. Sehr schön, deine Zweige in der Vase. Freue mich schon auf das sammeln der ginko Blätter, diese sind immer wieder aufs Neue schön anzusehen und zu fotografieren.
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich muss auch noch welche trockenen!

      Löschen
  2. Hej - und jetzt weiss ich endlich von welchem Baum diese Blätter sind. Fragte mich jedes Mal, was das wohl für ein Baum sein könnten ;-) LG Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Ich kam noch nie auf die Idee, die Ginkozweige in die Vase zu stellen, sehr schöne Idee! Hab einen schönen Feiertag! :-) Herzlichst Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bisher auch nicht, das nächste mal werde ich das nicht erst kurz vor "Herbst" machen!

      Löschen
  4. Schwarz ummantelt sehen deine Ginkos majestätisch, festlich aus und das Grün noch zarter, moderner - so passend zu deinem tollen holzbeinernen, schwarzen Stuhl. Einen Wochenendgruß zu dir liebe Cora, Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, heute mal schwarze Stühle mit Holzbeinen. Die sind allerdings nur zu Gast ;) !

      Löschen
  5. Ein Gingo finde ich einen ganz besonderen Baum.
    Deshalb haben wir auch einem im Garten.
    So ein Zweig in der Vase macht sich sehr gut.
    LG und ein schönes Wochenende Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen eigenen Ginkgobaum, wie schön!

      Löschen
  6. Oh wie schön - Ginkgoblätter jetzt in Natura! Du hast Gast-Stühle in der Küche? Ooookeeeee...wie geht das denn? Aber ob nun weiße oder schwarze Stühle, deine sachliche Küche gefällt mir auch! Steht das L und K jetzt für Lieblingsküche? ;-) Wunderschönes Wochenende, liebe Cora, und ganz viele Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stühle habe ich für eine Wohnung bestellt, die ich gerade renovieren lasse.
      Du bist eine aufmerksame Leserin. Ich habe die Kerzenständer vertauscht ;) ! Erst wollte ich etwas dazu schreiben, habe es aber gelassen. LiebelingsKüche ist super!

      Löschen
  7. sehr toll..... da wäre ich vermutlich auch nur schwer daran vorbei gegangen. Und das schöne grün scheint wirklich den Raum total zu verändern. Gefällt mir ausgesprochen gut!

    LG
    Pamy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe Blattgrün, deshalb mag ich auch den Frühling so sehr!

      Löschen
  8. Ginko strahlt so eine unglaubliche Eleganz und Ruhe aus, dass ich ihn sehr gern anschaue, einfach weil er auf seine Art beruhigend wirkt. Herr Freund hat tatsächlich einen direkt vor dem Fenster im Garten stehen.
    Hab ein schönes langes Wochenende ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hat der Herr Freund einen wirklich schönen Ausblick!

      Löschen
  9. Eine wunderschöne Idee! ich bin von Gingko-Blättern auch total fasziniert und habe schon welche zum Trocknen mit nach Hause genommen!!

    Liebe Grüße aus Italien,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe gerade welche in einem Katalog wiedergefunden ;) !

      Löschen
  10. Auf die Idee, von unserem Gingkobaum mal etwas für die Vase abzuschneiden, bin ich noch nicht gekommen. Hm. Jetzt aber wo ich sehe wie schön das ausschaut, muss er in den nächsten Tagen wohl auch noch dran glauben :-)!

    Allersonnigste Grüße,
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann aber schnell, bevor die Blätter alle am Boden liegen ;) !

      Löschen
  11. Der rote Faden... bzw. der Ginkofaden ;)
    Sieht super aus in der schwarzen Hussenvase mit den sw Betonkerzenständern!
    Schönes Wochenende und herzliche Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, der r...
      ich versuche, das nun nicht mehr zu schreiben, aber gedacht habe ich es ;)))!

      Löschen
  12. Was soll ich sagen?! Ich bin mal wieder hin und weg....ein paar Blätter und schon ändert sich die Athmosphäre eines Raumes...es müssen nicht immer Blüten dabei sein....so schön!
    liebe Grüsse Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, die Stühle sind wohl auch daran beteiligt ;) !

      Löschen
  13. Hallo liebe Cora,

    einfach so einen Zweig mit Blättern finde ich auch total wirkungsvoll! Und als ich mir eben deinen letzten Musterpost angesehen habe, hab ich mich wieder total gefreut. Einfach schön anzusehen. Finden die eigentlich auch irgendwo Verwendung??? Es wäre ja so schade, wenn nur wir uns daran erfreuen könnten.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  14. Antworten
    1. An Dich habe ich gedacht, als ich die Fotos gemacht habe, weißt Du warum?

      Löschen
  15. Wow dieses grün knallt so schön bei dem hellen Hintergrund.
    Schaut ganz toll aus!
    Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
  16. Aha, dann brauchst du das gelbe Blatt von kor ja gar nicht, dann kannst du selbst warten bis sie gelb sind :-) ich mag die Gingkoblätter auch sehr, vielleicht sollte ich mir auch mal einen Zweig für die Vase holen...
    liebe Grüße und ein tolles langes Wochenende,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. knallgelb, ich habe knallgrün gelesen oder nur gedacht ;)!

      Löschen
  17. Gerade in einem schwarz-weissen Ambiente gibt Blattgrün den wichtigen Kick, wie ich finde . Dein Arrangement sieht aus wie ein kleiner Baum , liebe Cora
    Ganz herzliche Grüsse und ei schönes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  18. Die gefallen mir auch sehr gut die Blätter, wäre jetzt aber nicht auf die Idee gekommen Äste davon in eine Vase zu stellen. Sieht toll aus!
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Cora,
    Deine Freitagsblumen gefallen mir immer besonders gut, da ich finde, daß sie vor Deinem relativ klaren und hellen Einrichtungsstil prima zur Geltung kommen und Akzente setzen! Auch diesmal wirkt das leuchtend zarte grün wieder richtig stark! Ich bin jedes Mal begeistert! Gingko mag ich übrigens auch sehr. Wir haben hier in der Nähe einen Gingko-Springbrunnen, an dem das Wasser einem Gingko nachempfunden heraussprudelt. Kann man schlecht erklären...sieht aber genauso aus, wie ein Gingkoblatt. Wunderschön!
    LG und ein schönes Wochenende,
    Julia

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Cora,
    da haben wir wieder die Ginkoblätter, diesmal in größerer Ausführung - herrlich!
    Ja, so ein Blumengruß kann einen Raum oder ein Zimmer wirklich verändern.
    Diese grünen Blätter passen ganz toll in Dein Zuhause. Zu Deinem Schwarz-Weiß-Look ist es ein richtiger Eyecatcher!
    Liebe Grüße an Dich, ich wünsche Dir ein schönes WE.
    Herzlichst ANi

    AntwortenLöschen
  21. Wow, die sehen echt toll aus. Es ist immer wieder erstaunlich, welch tolle Wirkung ein paar Blätter oder Äste in einer Vase machen. Es sind doch "nur" Blätter, denkt man sich oft. Bis man sieht wie sie den Charme des gesamten Raumes verändern. Einfach herrlich.
    Hab noch ein schönes Wochenende. LG, Martina

    AntwortenLöschen
  22. Huhu liebe Cora,
    ach wenn ich deinen Ginkgo sehe, werde ich ein wenig wehmütig. Wir haben ein Ginkgo auf dem Balkon, der spielt allerdings schon ein paar Tage Herbst, er ist jetzt recht kahl. Im Frühling ist das so hübsch anzuschauen, wenn die vielen kleinen Blätter wachsen in ihrem saftigen Grün. Aber: es ist ja bald wieder Frühling :)

    Ganz liebe Grüße
    Nadja & filigarn

    AntwortenLöschen
  23. Oh, wie hübsch, der kleine Baum zum schönen Muster! Passt wunderbar bei dir... Liebe Sonntagsgrüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  24. Der Gingko macht sich wirklich super schön im Haus!!! Beinahe wie ein kleiner Baum. Die Gingkos behalten ihr wunderschönes Grün wirklich lange in den Herbst hinein, wenn Walnussbaum und Ahorn schon längst die Blätter abschütteln. Ich liebe deine Ideen, liebe Cora, und bin schon neugierig auf deine nächste! Ganz liebe Grüße und einen guten Start in die Woche... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  25. Stimmt, Cora. Wenn die Einrichtung neutral ist, kann man mit ganz wenig Aufwand große Veränderung bewirken. Drum mag ich dieses Wohnkonzept auch sehr. Das erinnert mich, dass ich unbedingt in den Park muss, Gingko-Blätter holen. :-)))
    Viele liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.