MUSTERIDEE

Mustertüten

Die Verpackungsindustrie kann doch einpacken. Ich habe gestern Abend noch eine kleine Tütenproduktion gestartet. Reich werde ich mit dieser Handarbeit sicher nicht, aber der Spaß steht ja auch im Vordergrund. Die ausgedruckten Ährenmuster, passend zur Brotzeit, wollten wieder einmal verarbeitet werden. So sind aus den Musterpapieren, nicht lange überlegt, kleine Brot- oder Müslitüten geworden. Eine Anleitung zum Falten von Tüten habe ich schon einmal >HIER< gepostet. Diesmal sind allerdings zwei Falze pro Seite dazugekommen, immerhin.

Heute scheint hier die Sonne, da geht es auf der Wiesen sicherlich hoch her! Noch etwas, Sonja, von "Wert-Voll" hat mir drei Fragen gestellt und in Ihrer Rubrik "BLOGLOVE"  veröffentlicht.
1. Wie ist der Blog zu seinem Namen gekommen?
2. Welche drei Dinge machen Dich wirklich glücklich?
3. Bei Dir findet man Architektur, leicht umsetzbare DIY-Ideen und wunderschöne Muster. Immer reduziert, aufgeräumt uns stilvoll. Was inspiriert Dich? (Und ist es bei Dir auch manchmal knallbunt? Und wann gibt es Deine Muster zu kaufen?

Wenn Ihr Lust habt, meine Antworten zu lesen, dann KLICKT rüber zu Sonja! Danke, liebe Sonja, dass Du an mich gedacht hast!

RAUMiDEEN macht mit: Mustermittwoch (Liebe Michaela, alles Gute zum 100.)

Kommentare:

  1. Wunderschöne Ährensache! So toll! Ich danke fürs Mustern und frage mich, warum Tütenkleben so einen schlechten Ruf hat. Danke auch für deine ausführlichen Gedanken, ich sammle alles und freue mich heute ungemein! Auch noch nachträgliche Glückwünsche an Euch.
    Liebe Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Bei Sonja habe ich dich heute schon "gesehen" und nun auch hier. Auf Ähren wäre ich beim Früchtethema gar nicht gekommen. Dabei haben die viel Musterpotential...
    Viele Grüße von Lucia

    AntwortenLöschen
  3. Wow!!! Das Muster und die Tüten sind irre cool geworden! Da hat sich deine Nachtarbeit gestern mehr als gelohnt!!!! Ich bin total begeistert!!! Da können sich Tütenhersteller echt eine Scheibe abschneiden. So wunderschöne Tüten habe ich noch nie gesehen! Und die orangen Klebepunkte zum Verschließen geben der ganzen Sache ja noch das Tüpfelchen auf dem "i". Großartig!!! Ganz, ganz liebe Grüße... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  4. In diesen Tüten wäre das Pausenbrot für Paul perfekt aufgehoben! Oder ein Apfel für mich. Oder einfach nur zum ansehen! Einfach irre und so schön - schon wieder bzw. wie immer :-)!

    Herzlichst aus dem herbstlichen NRW,
    Steph

    AntwortenLöschen
  5. So chice Sackerln - wie Tüten in Österreich heissen - hat dafür keiner!. Bei diesen akribischen Muster "frisst" mich ein bisschen der Neid :-) der orange Punkt passt auch perfekt. Als Geschenksverpackung sicher ein Hit!
    Schöne Grüße,
    Walter

    AntwortenLöschen
  6. Das is n superschönes Muster! Schlicht und trotzdem irgendwie besonders. :)

    AntwortenLöschen
  7. schön gemustert und das du daraus tüten gemacht hast, ist auch ne super idee! eignen sich ja auch super für geschenke!

    AntwortenLöschen
  8. Ganz dein Stil, einfach phantastisch!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schönes Muster und so passend zum Herbst, wie ich finde!
    glg Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Ein Herbstmuster und passend zum Thema als Brottüte umfunktioniert... wow! Tolle Idee. Mich interessieren deine Antworten, deshalb springe ich jetzt schnell zu Sonja. Hab noch eine schöne Restwoche. Liebste Grüße Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  11. Die Tüten mit dem weitstehenden Ährenmuster, Hochformat, bitte!!! So schön sind die... Hach, die Erntezeit..., schnelle Grüße zwischendurch, heut' abend gehe ich deine Fragen anschauen, ähm, Antworten ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Cora,

    Mist, da habe ich wohl nur so halb richtig gelegen?!
    Na immerhin es hat was mit Brotzeit zu tun :-)
    Deine Antworten sind sehr interessant und passen zu dir. Das ist es was ich an deinem Blog mag. Dieses reduzierte und schwarz/weiß ist ja so gar nicht mein Style, aber wenn du es zeigst, sehe ich es mir gerne an, weil es nie aufgesetzt oder übertrieben wirkt sondern absolut authentisch.
    So schaffst du es immer wieder mich für deine Ideen einzunehmen.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  13. Ganz schlicht und trotzdem oder gerade deswegen wunderschön.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön! Damit ist alles gesagt ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  15. Es ist zwar naheliegend, aber ich wär trotzdem nicht auf die Idee mit den Ähren gekommen. Wie immer sehr inspirierend und äußerst fein umgesetzt.
    Liebe Grüße zu Dir
    Sonja

    AntwortenLöschen
  16. Na das sind doch mal wunderschöne Tüten, solche hätte ich gestern für die Apfelringe gebraucht ;)
    Und ein hübscher kleiner Farbklecks...
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  17. TT. Tolle Tüten, liebe Cora! Wenn ich bedenke, wie teuer einfache hellblau/weiß karierte Papiertüten sind, werde ich jetzt die Herstellung selbst in die Hand nehmen! Allerdings bekomme ich deine schönen Muster bestimmt nicht hin! Mal gucken vielleicht gibt's da 'ne App....! ;-))
    Schönen Abend und liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  18. so, vielleicht klappts beim zweiten mal... Einfach Genial! Die Tüten sind der Hammer liebe Cora. Ich sags nochmals, wann kann man die kaufen? Die würde ich sofort kaufen!
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  19. Sooo schön, die Muster - und was du daraus gemacht hast!
    Danke dir noch einmal, dass du meine Fragen beantwortet hast!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  20. WOW, die Ährenmuster sind toll !! Eine großartige Idee und diese Wirkung in schwarz weiß, Hammer :))
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Cora,
    ich liebe Deine Musterideen immer sehr.
    Die Ähren sind Dir wieder wunderbar gelungen.
    So - und jetzt klicke ich zu Sonja rüber.
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  22. Die sind einfach hinreißend und erstmal muß man darauf kommen !
    Wunderschön und immer so konsequent schhwarz-weiß! da meist ohne Größenvergleich, sieht wohl jeder das was er sich indem medium wünscht! VG kaze

    AntwortenLöschen
  23. Ähren... mal was ganz anderes und doch wieder so schön.
    Jetzt klicke ich mal zu Sonja rüber.
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  24. Bei Sonja war ich natürlich auch schon... Deine Brottüten sind toll und du wagst doch den Schritt zur Farbe :-) Wie Sonja auch schon schreibt, solltest du wirklich mal darüber nachdenken, deine tollen Muster auch zu verkaufen.
    Liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
  25. Ährentütchen, toll, so verpackt, schmeckt die Brotzeit bestimmt besonders lecker. Und der kleine Klebepunkt-Farbkleks macht sich auch sehr nett... Liebste Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  26. Wunderbar, deine herbstlichen Tüten, liebe Cora! So selbstgemacht sind diese doch immer wieder schön. Diese gleich mit Mustern zu bedrucken ist eine tolle Idee. Bisher habe ich diese Tüten immer mit bunten Basteleien verschönert und aufgepeppt. Aber deine klaren Muster gefallen mir eh immer ausgesprochen gut!

    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  27. Eine Ähre zum Ehrentag, das finde ich klasse, und deine Brottütenidee zur Brotzeit passt ganz wunderbar. Ein Wachstuch mit deinem Ährenmuster wäre sicherlich sofort ausverkauft, denn alle Nähbegeisterten würden gleich eine passende Brotzeittüte daraus nähen. LG Karin

    AntwortenLöschen
  28. Hi, jetzt schaue ich von hier unten nach oben und freue mich über Eure lieben Worte. Mir ist die Zeit ein wenig abhanden gekommen, deshalb heute mal so und ganz allgemein: DANKE! Ich komme vorbei!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  29. ein tolles Brottüten-Muster! deine grafischen Muster sind immer wunderschön.
    LG Chris

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.