MUSTERIDEE

Apfelernte

Jedes Jahr freue ich mich über meine Apfelernte, denn in meinem Garten wächst ein Miniapfelbaum. Dieses Jahr fällt die Ernte wirklich mau aus. Ich habe gezählt: ganze 14 Äpfel, von denen ich schon 3 gegessen habe, hängen am Baum. Einige unreife Äpfel hat der Wind vom Baum geweht. Auf dem Papier sieht das nun ganz anders aus. Hier zeigt sich eine Apfelernte, die sich sehen lassen kann. Kennt Ihr die Apfelstoffe von by Graziella? Ein bisschen erinnert auch mein Apfelmuster an das 70er Jahre Muster der Designerin. Aber Unterschiede gibt es: Bei meinem Apfel habe ich das Blatt und den Stiel aus einer Linie gezeichnet. Außerdem ist mein Apfel nicht ganz so farbintensiv.

Ausgeschnittene und aufgeklebte Musterkreise  und ein aufgehängter Holzreifen, der als Rahmen dient, zieren für heute meine Wand.

Wenn Ihr wissen möchtet, was ich aus meinen Äpfeln so gebacken habe, dann schaut >hier< vorbei. 

RAUMiDEEN macht mit: Mustermittwoch

Kommentare:

  1. Na, das ist ja mal ein rundum gesundes Muster! Und so vitaminreich. Davon bitte noch mehr, damit alles gesund durch den Herbst und Winter kommen :-)
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, eine gesunde Herbstdeko!

      Löschen
  2. Ja, seltsam ist das dieses Jahr mit dem Ernten: Manches wächst total gut anderes ist nahe am Komplettausfall.
    Hübsch sind sie, Deine Äpfel auf Papier und der Holzreifen (was war das denn ursprünglich mal?).
    LG, Mecki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein Gymnastikreifen von Wehrfritz, gar nicht so teuer!

      Löschen
  3. Liebe Cora,
    ich mag ja Äpfel sehr :) in echt und auch als Muster und Apfelmuffins sowieso... Schön in dem Holzring gerahmt...
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Apfelplantagen in Deiner Nähe haben hoffentlich mehr Erträge ;) !
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Super lecker - dein Apfelmuster ::)) An die Apfelstoffe kann ich mich sehr gut erinnern- ich hatte Bettwäsche mit diesem Design :)
    Bei meinem Apfelfest im vergangenen Jahr habe ich Porzellanbecher gehabt, mit ähnlichem Design (Fa. köloni,-Stockhom). Diese Mustervorlage zu nehmen gefällt mir bei Dir sehr gut, in schwarz -weiss Farben und Holzrahmen ein echter Hingucker. Lieben Gruß
    heiDE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube da kann man machen was man will. Irgendwie erinnert jeder aufgereihter Apfel an das 70er Jahre Muster, oder?

      Löschen
  5. Wenigstens hast du auf hier eine reichliche Ernte, schön ist dein Apfelmuster.
    glg Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, deshalb hier auf dem Papier!

      Löschen
  6. Das ist wunderbar! Ich bin auch grad im Apfelerntewahn... und koche ordentlich Apfelmus und backe Kuchen! Dein Muster hat wirklich einen Graziela-Charme (ich hab noch meine Original-Kinderbettwäsche aus den 70ern) - deine Äpfelchen hätt ich auch gern als Kissen und Co. Liebe Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, Du hast ein Graziela-Original im Schrank!
      Diese Jahr werde ich wohl nicht so viel Apfelrezepte ausprobieren, macht nichts!

      Löschen
  7. Hey Cora,

    letzte Woche warst du gar nicht dabei.... Schön deine Äpfel.... letzte Woche hatte ich auch äpfelchen :-). By Graziella kannte ich gar nicht. Äpfel sind doch immer wieder toll!

    Liebe Grüße Claude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ich habe geschwänzt!

      Löschen
  8. Toll, heute kann man sich seine Mini-Apfelernten schön mustern ;-). Der Lichtfleck auf den Äpfeln ist allerliebst ;-). Herzlich Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin dieses Jahr wirklich darauf angewiesen ;) !

      Löschen
  9. Liebe Cora,
    A wie Apfel, aber auch wie Ani!! ;-)
    Dein Bild im runden Holzrahmen gefällt mir heute seeeeehr gut. Ein A aus Äpfeln, klasse.
    Ich bewundere Dich immer, wie Du Deine schönen Muster entwickelst.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist ja lieb. Genau, wie ANi!

      Löschen
  10. Liebe Cora,
    das ist ja ein super cooles Bild mit dem Holzreifen und den Musterkreisen! I like :o)
    Ich wünsche Dir noch eine tolle Woche.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Eine tolle Woche kann ich gut gebrauchen!

      Löschen
  11. ...wenn das ein Gymnastikreifen ist, liebe Cora,
    dann ist das ganze doch größer als ich zuerst dachte...hatte eher so einen Stickrahmen im Kopf...gefällt mir gut deine Apfelmusterei und passt schön in den Holzrahmen...so nach: der Apfel fällt nicht weit vom Stamm ;-)...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ja - absolut kein Miniaturbild!

      Löschen
  12. WIe schön! Aber sicher kenne ich die Graziella Muster, einfach Klassik! Erst heute im Magazin unserer Tageszeitung ein großer Bericht über Symbolik der Äpfel mit Erwähnung dieser Stoffe! Also topaktuell, und deine Variante ist herrlich, so ganz Cora! Ich danke von Herzen fürs Mustern und sende liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Symbolik der Äpfel, Du machst mich neugierig!

      Löschen
  13. Wie schön, Äpfelchen mag ich gerne und bald soll's bei mir ja auch ein Apfelfest geben (das ich langsam mal planen sollte). Immerhin habe ich schon meinen Apfel-Stanzer herausgekramt. Ein Anfang ist also gemacht ;-))
    Schönen Abend noch
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Apfelfest kann ich dieses Jahr wirklich nicht feiern. Egal, auf jeden Fall eine gute Idee!

      Löschen
  14. Ganz klein erinnert mich das Muster an Pepita. Die Äpfel sind schön geworden, seltsam man in den Geschäften nur perfekte Exemplare findet. Wo doch ein eigener Baum unterschiedliche hervorbringt :-)
    Schöne Grüße, Walter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man erkennt das kleine Muster auch kaum ;)! Mein Musterapfel ist auch sehr einseitig!

      Löschen
  15. So ein tolles Muster,
    ich steh ja total auf Äpfel!
    Sehr sehr süßßßß
    Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du stehst auf Äpfel, das freut mich!

      Löschen
  16. Ich habe ja heute mit einigen Früchten auf Stoff gedruckt und ein wenig Apfel war auch dabei (aber da bleibt es noch ein wenig spannend). Deine Musterung ist - wie immer - so grandios, dass ich mir gerne (natürlich nur, wenn´s erlaubt ist) die A - Idee abschauen möchte. Deine kreisförmige Anordnung ist wirklich sehr gelungen. LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die A -Idee abschauen, warum nicht?
      Danke Dir!

      Löschen
  17. Wir hatten letztes Jahr 3! Äpfel an unserem Bäumchen - dann mussten wir uns von ihm verabschieden! Mal wieder eine tolle Idee, liebe Cora. 70er Jahre - soll ich mich mal outen? Gut! Da hatte ich schwarze Hotpants mit einem weinroten Apfel drauf...! ;-))
    GLG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, der arme Baum.
      Ich hatte keine schwarzen Hotpants (Hui, hui, hui), aber Klocks mit Kirschen drauf!

      Löschen
  18. Das ist doch mal wirklich ein guter Ersatz für die fehlenden Äpfel am Baum! 70er Jahre ist mir auch gleich in den Sinn gekommen, als ich die Äpfelchen gesehen habe aber durch die reduzierte Farbe sind sie doch wieder sehr aktuell. Gefällt mir gut, vor allem auch die Zusammenstellung in dem runden Rahmen.
    Liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wozu man so einen Gymnastikreifen gut gebrauchen kann, wenn man keinen Sport machen möchte ;) !

      Löschen
  19. Wir gehen Ende September einen Tag zur Apfelernte. Unser Nachbar hat da so eine kleine Plantage.... Da bin ich mal gespannt drauf. Vielleicht teste ich dann auch die Muffins?
    Liebe Grüße zu dir. Ninja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. O.k. ich warte auf Rezepte und Eingemachtes von Dir!

      Löschen
  20. Toll geworden .... und erst der Rahmen ;-) .... den könnte ich bei der Arbeit ebenfalls auftreiben.
    Schöner Tag.
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei der Arbeit auftreiben, aha ;) !

      Löschen
  21. Richtig schönes Muster! Wie immer eigentlich... Da bekommt man gleich Lust auf einen schönen, saftigen Apfel direkt vom Baum! Sende Dir liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein paar hängen ja noch am Baum ;) !

      Löschen
  22. Haha, liebe Cora, zur gleichen Zeit wie die neue Apple-Präsentation. Wobei mir Deine Produkte viel besser gefallen! Ich bin wie immer hingerissen. Besonders weil mich das moderne, und gleichzeitig leicht retro-angehauchten Muster sehr an meine Schulzeit erinnert. Hach.
    Ganz liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, heute morgen habe ich mir das Video dazu angesehen. Mich hat die neue Uhr interessiert ;)!
      Langsam frage ich mich, was ich mit den ganzen Mustern anfangen soll!

      Löschen
  23. also äpfel sind ja fast das schönste obst zum vermustern! toll. ich esse dann jetzt mal einen...hjamm! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass ihn Dir schmecken ;) !

      Löschen
  24. An apple a day…. gefällt mir mit dem Holzrahmen sehr gut. Wir haben unsere Äpfel im Garten schon alle runtergeschüttelt… :) LG Yna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. keeps the doctor ..., diesen Winter muss ich mir dann die Äpfel kaufen!

      Löschen
  25. Faszinierend, faszinierend. Ja ich weiß ich wiederhole mich.
    Trotzdem faszinierend :-)

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  26. Wieder ein wundervolles Muster. Stoff daraus würde ich sofort kaufen, und für mich vernähen... ich mag den 70er-Jahre-Touch :-).
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  27. Na dann geb ich dir grad welche rüber, hab gestern einen Sack voll davon bekommen und weiss gar nicht wohin damit! Das Muster gefällt mir sehr gut und der Rahmen passt super! Und jetzt schau ich mir mal an, was du aus den Äpfeln gemacht hast :-)
    Herzliche Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  28. Deine Äpfel sind ja wieder mal zum Anbeißen süss!!!! Absolut großartig dein Apfelmuster! Ein wirklicher "big apple"!!!!! Mach´s gut und bis bald wieder... Michaela :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.