REZEPTIDEE

Summer-Feeling - zu Gast bei Kebo

Schon immer wollte ich Gast bei Kebo sein, mich einmal an Ihren gedeckten Tisch setzen und eines ihrer köstlichen Gerichte kosten. Nun bin ich, nicht ganz diesen Vorstellungen entsprechend, Ihrer herzlichen Einladung gefolgt, mit der Bitte einen Gastpost zum Thema Summer-Feeling zu verfassen.

Liebe Kebo, ich danke Dir für die Einladung. Sehr gerne bin ich dabei, um auf Deinem schönen Blog über das Thema zu sinnieren. Mitgebracht habe ich Kebo ein sommerliches Rezept, welches Ihr auch hier findet. Wer meine Fassung zum Thema "Summerfeeling" lesen möchte, klickt einfach rüber zu: Kebohoming

Ananas am Stil mit Minzzucker (frei nach Jamie Oliver)

(1.) Blätter von 1-2 Zweigen Minze grob hacken und mit 5 TL (2.) Zucker in einer Schale mit einem stumpfen Gegenstand zermahlen, bis sich die Minze gut im Zucker verteilt hat. Während dessen die (3.) weiße Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen. Die Ananas schälen und in Viertel schneiden. Diese auf einer (4.) Holzgabel piksen. Die Ananasstücke in die geschmolzene Kuvertüre dippen und auf einem Teller liegend, kalt stellen. Die Ananas kühl servieren und den Minzzucker erst kurz vor dem Verzehr über die Frucht streuen.

RAUMiDEEN macht mit: My Monday Mhhhhhh

Kommentare:

  1. Ich schmelze -mit der Schoki- dahin! Das hört sich soooo köstlich an und wird auf jeden Fall "nachgekocht"!

    Hab einen tollen Montag!
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt, es geht so einfach!

      Löschen
  2. allo liebe Cora,

    Sommerfeeling pur - hab' Dank dafür!
    Dein kühler Nachtisch sieht zum Anbeißen aus, richtig erfrischend. Und deine Version des Sommers, deine Erninnerung an vergangene Sommer: wunderbar.

    Hab' einen guten Start in die neue Woche und sei lieb gegrüßt ... Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche Dir auch einen schönen Wochenstart!!

      Löschen
  3. Liebe Cora,
    ich habe es schon bei Kebo mit großer Freude entdeckt, mich an den herrlichen Bildern erfreut und über so eine herrlich süß-fruchtige Idee zum Wochenstart... Da kann ja nun nichts mehr schief gehen!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das schöne an dem Post war, dass ich die Ananas selbst zum Nachtisch essen konnte, mhmmm!

      Löschen
  4. Ja, gerade komme ich schon von Kebo und freue mich sehr, Dich dort entdeckt zu haben, liebe Cora!
    Ein tolles Rezept, passend zum Summerfeeling, hast Du für uns ausgesucht. Vielen Dank, Cora.
    Das werde ich mir auf alle Fälle speichern.
    Dir wünsche ich einen schönen Tag!
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hattest ja einen so schönen Auftakt!

      Löschen
  5. Liebe Cora,
    Hey, ein Rezept! Die Rezepte von Jaimie Oliver finde ich auch ganz toll und wenn Sie dann noch so RAUMiDEEN-mässig in Szene gesetzt sind, dann bekommt man richtig Lust zum Nachmachen.
    Eine schöne Woche wünscht
    Merlanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selten aber ja, ein Rezept. Ganz simpel ;) !

      Löschen
  6. Uuuiii, die Kombination klingt lecker. Von Jamie Oliver hab ich auch so einiges im Regal stehen, wenngleich ich meist dann doch nicht nach Rezept koche (aber Kochbücher liebe ich...).
    LG und einen guten Start in die Woche wünsche ich Dir,
    Mecki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meistens lass ich mich auch nur von den Kochbüchern inspirieren, aber das kleine Rezept hier ist eine Wucht, ich kann das nur empfehlen!!!

      Löschen
  7. oh, wie lecker! zurück von der insel, könnte ich mir damit gut den alltag versüßen! nomnomnom!
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  8. Ja, ganz nach dem Motto: Karibikfeeling in der Nordsee ;) !

    AntwortenLöschen
  9. Mhhhhhhhm! Kommt auf meine Kochen-Backen-To-Do-Liste!
    Liebe Grüße, Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  10. minzzucker hab ich auch gerade lieben gelernt....mhhhhhhh köstlich.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  11. minzzucker ist etwas ganz, ganz feines! über ananas hab ich ihn noch nie probiert. das läßt sich ja ganz schnell ändern!
    liebe grüße von mano
    .. schon mal basilikumzucker probiert? zu erdbeeren eine köstlichkeit!

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie lecker! Ich finde die Eisstiel-Idee ganz toll, Aanas gehört ja zu den früchten, die IMMER klebrige Finger hinterlassen. Und das mit dem Minzzucker muß ich unbedingt probieren!
    Liebe Grüße
    Liska

    AntwortenLöschen
  13. Hi Cora!
    Dein Rezept hört sich ja verführerisch an!!! Mhhh... Da läuft einem schon beim Betrachten der Fotos und Lesen des Rezeptes das Wasser im Mund zusammen! Ich liebe Ananas und das ist eine prima Idee! Die werde ich gleich bei unserer Sommerparty ausprobieren und auftischen. Perfekt!!! Ganz liebe Grüße und schönen Tag dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Cora, das ist unbedingt ein Rezept für mich! Ich liebe Ananas und Schokolade auch. Die Idee mit dem Minzzucker finde ich toll - da gehe ich doch gleich heute mal einkaufen! ;-)
    Bis bald, lieber Gruß
    Anne

    AntwortenLöschen
  15. Ananasminzaromen - Frische mit frischem kombiniert. Tolle Idee für den Sommer. Holztonig, gestreift designter Sommergenuss - ganz meines.
    Lieben Gruß zu dir Cora. Iris

    AntwortenLöschen
  16. oh, das klingt lecker... ich liebe pina colada und alles sonst, was mit ananas zu tun hat. danke fürs teilen dieses tollen rezeptes und ganz liebe grüße. :)

    AntwortenLöschen
  17. Oh, das klingt sehr lecker...muss ich unbedingt ausprobieren...auch wenn der Sommer hier derzeit Pause macht...LG Lotta.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.