DEKOIDEE

Ein kurzes Gastspiel in der Küche

Anfang der Woche bin ich bei Regenwetter an Rapsfeldern vorbeigefahren. Der Raps war verblüht, dafür lugten Blüten der Mohnblume hervor. Ein rotes Meer zog sich über das grüne Feld. Ich musste unbedingt anhalten und mir einen Strauß für die Vase pflücken. Am Abend standen die Mohnblumen dann im Wasserkrug auf dem Tisch, es war leider schon zu dunkel zum fotografieren, selbst mit Fotolampe gelang mir kein Foto, welches mir gefiel. Morgens leistete mir der Strauß noch beim Frühstück Gesellschaft. Am frühen Nachmittag, als ich Zeit fand meinen Mohn für den Flowerday abzulichten, lagen schon ein paar Blütenblätter auf dem Tablett. Beim Fotografieren segelten die nächsten Blätter von den Stängeln. Ich konnte dem Strauß tatsächlich beim Verwelken zusehen. Wie schade: Die Mohnblumen hatten in der Küche nur ein kurzes Gastspiel. Umso mehr freue ich mich aber, Euch heute meinen Strauß hier präsentieren zu dürfen. Der Mohn bekommt, in Bildern festgehalten, seinen neuen und hoffentlich längeren Auftritt: Trommelwirbel und Vorhang auf!

Wer gerne die Faltvase nach Pepe Heykoop vom letzten Freitag nachmachen möchte, findet >hier< nun eine Anleitung.

RAUMiDEE macht mit: Friday Flowerday

Kommentare:

  1. So wunderschön dein Mohn!!!
    Habs fein
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Mohn my love.
    Einfach schön, ob rot oder lila...

    AntwortenLöschen
  3. Toll, dass du die Mohnblüten so verewigen konntest! Ich mag ihn auch sehr, aber lass es inzwischen, ihn in der Vase halten zu wollen...
    Ein schönes Wochenende!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. An Mohnblumen kann ich mich einfach nicht sattsehen. Dein Strauss ist wunderschön. Schade, dass sie nicht haltbarer sind. Aber deine Bilder bleiben.
    Schönen Freitag, Cora
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. sehr, sehr schön - der Mohn und deine fotos...ich lass ihn auch lieber in der natur stehen, weil mir das auch schon ein paar mal passiert ist, das er nicht wirklich lange in der vase überlebt...
    liebe grüsse brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön. Mohnblumen gehören definitiv zu meinen Lieblingsblumen. Und ich war ganz hin und weg, als ich dieses Jahr auf Mallorca riesige Felder mit lilafarbenen Mohnblumen sah. Wirklich schade, dass sie sich nicht lange halten. Lg und schönes Wochenende, Yna

    AntwortenLöschen
  7. Mohn, ja, er erfreut mich immer sehr, wenn ich ihn in der Natur stehen sehe... so ein tolles leuchtendes rot!

    AntwortenLöschen
  8. Schön, wie und dass Du ihn festgehalten hast, den Mohnstrauß. Gepflückter Mohn ist immer ein sehr kurzes Glück. Ich liebe Mohnblumen, sie erinnern mich immer an Klimt's "Blühenden Mohn", ein Bild vor dessen Original ich vor Jahren voller Ehrfurcht stand.
    LG und ein schönes Wochenende wünscht
    Claudine

    AntwortenLöschen
  9. Es ist wirklich schade, wie schnell der Mohn verblüht. Dabei ist er so schön, dass ich ihn mir gern viele, viele Tage anschauen würde ...
    Tolle Bilder, die Farbe ist richtig leuchtend!
    Herzlich Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Cora, deine Mohnblumen sind ablolut der Hingucker- ich mag sie auch sehr, habe es aber aufgegeben sie für zu Hause mit zunehmen- denn wie du sagst die Blätter fallen ganz schnell!!
    Aber in deiner schwarz- weissen Umgebung leuchten sie wundersc hön, und für die Ewigkeit sind deine tollen Fotos. :))
    einen schönen Freitag wünscht
    heiDE

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag Mohnblumen auch sehr. Vielleicht weil sie sich so charmant in den Blick schleichen, wenn man über ein Feld schaut :-)
    Leider ist die Schönheit doch sehr vergänglich, wie Du so treffend beschreibst. Daher erfreut man sich umso mehr an ihrem leuchtenden Anblick!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Schöööööön, Deine Mohnblumenbilder, liebe Cora !
    Ja, das hab ich auch festgesellt wie schnell die Blätter fallen. Ich liebe diese großen Blüten mit den schwarzen Punkten und warte schon sehnsüchtig auf meine im Garten. Vielleicht kann ich nächstens auch ein Bild zeigen.
    Hab ein angenehmes Wochenende !
    Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schöner Mohn, liebe Cora. Ich finde Weiß, Schwarz und das schöne Rot des Mohnes wundervoll.
    Jetzt weiß ich auch, was ich demnächst unbedingt malen muss...
    :-) Schönes Wochenende für dich, Anne

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Cora,
    ich mag Mohnblumen sehr. Jedes Jahr will ich die Zeit nicht verpassen, welche zu pflücken - aber irgendwie schaffe ich es nie. Da wir nicht auf dem Land wohnen, fehlen mir hier die Blumenfelder.
    Rot sieht toll in Deiner Küche aus. Es passt super zu Deiner "Farbfamilie".
    Liebe Grüße, ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    ANi

    AntwortenLöschen
  15. Oh wie schön, der Mohn ist. Ich hatte heute auch Mohn gepflückt. Da ich ihn auf dem Fahrrad transportiert habe....hängt er nun ganz schlapp in der Vase ;-( also nix mit Freitagsblumen. Bei dir sieht er wunderschön aus.

    Lieben Gruß Claude

    AntwortenLöschen
  16. Auch mit schön leicht hängenden Köpfchen ist er noch ein Knaller, was für ein Farbtupfer!
    Hab Dir auch ne Mail geschickt ;-)
    Liebe Grüße zu Dir,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  17. Ja, der Mohn hält sich gepflückt leider nicht lange..., gerade der einjährige nicht... Aber seine leuchtenden Köpfchen sind auch zu schön ;-) Lieben Gruß Ghislana (Ein Rapsfeld, in dem auch Mohn wachsen darf, ist heutzutage was Besonderes...)

    AntwortenLöschen
  18. ...solche roten Farbklekse bei dir, liebe Cora,
    eine Überraschung...eine schöne Überraschung...leider keine lange...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  19. Oh wie wunderschön! Super schöner Strauß!!! Ich liebe roten Mohn! Doch du hast absolut Recht. Mohn ist zwar eine hübsche, aber auch eine sehr zerbrechliche Blume. Da ist es echt besser, man überwindet sich und lässt die roten Schönheiten am Wegesrand stehen. Aber sie sind sooooo traumhaft schön! Das ist echt gemein!

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Cora,
    Mohn hat mich schon immer fasziniert, Deine Photos sind toll.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  21. ich liebe Mohnblüten ! Auch bei uns in der Nähe wachsen welche , aber meistens überlebten sie nicht einmal das nach hause bringen ... umso schöner dass du sie fotografieren konntest und so für dich und für uns festhälst . Wunderschön sind sie !
    Liebe Grüße , Ursula

    AntwortenLöschen
  22. Schade, dass er sich nicht länger hält. Ein wunderschöner Strauß. Bei uns ist der Mohn leider noch nicht ganz so weit, aber bald... ich freue mich schon sehr bei dem Anblick! :-).
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  23. wunderschön, einfach nur wunderschön, ich liebe Mohn
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  24. Zarte, empfindliche Schönheiten! Einfach toll von Dir in Szene gesetzt!

    Herzlichste Grüße zu Dir,
    Steph

    AntwortenLöschen
  25. Zarte Momente, vergänglich schön. Den Augenblick genießen. Bei deinem Mohn leicht gemacht.... Ein schönes Wochenende wünsche ich dir liebe Cora. Iris

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Cora,
    ja und diese seidige Vergänglichkeit ist es, die ich am Mohn so mag.
    Wunderschöne Fotos
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Cora, Mohn ist einfach eine faszinierende Pflanze !!! Die einzelne Blüte hält nicht lange aber die Knospen gehen alle nacheinander auf und das ist das Tolle beim Mohn . Du musst ihn mal beobachten: erst sind die Knospen nach unten geneigt, dann richten sie sich auf und erblühen und wenn sie Blütenblätter abgefallen sind, entwickeln sich die wunderschönen Samenkapseln...
    Das Foto mit dem Stativ im Hintergrund ist klasse !!!
    viele herzliche Grüße und einen sonnigen Tag, helga

    AntwortenLöschen
  28. So schön und so vergänglich:)) mein Mohn im Garten blüht auch gerade auf ! Hab gleich noch mal Blüten gebastelt bei dieser Inspiration vor der Nase:))
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  29. Der Mohn mag es leider nicht so gerne, seinen Lebensraum zu verlassen. Die Fotos sind aber wunderschön geworden und er hat es sicher genossen, in deiner schönen Küche sein zu dürfen.
    liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
  30. Ich liebe Mohn. Jedes Mal wenn ich an Feldern vorbei fahre, freue ich mich. Wegen der Vergänglichkeit ist er aber tatsächlich schwer nach Hause zu bringen. Schön, wenn dann so wunderschöne Fotos bleiben.
    Liebste Grüße an dich, Eva

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Cora,
    ich habe es dieses Jahr noch nicht hinbekommen einen Mohnstrauße zu holen. Dabei liebe ich den Mohn so! Umso schöner ihn bei Dir bewundern zu dürfen!
    Liebe Grüße
    Lilli

    AntwortenLöschen
  32. Hallöchen liebe Cora,

    ich liebe auch Mohnblumen, sie wachsen in Mengen bei uns im Garten.
    Die Kinder knacken so gerne die Knospen auf und hervor kommt dann die tolle, seidenweiche Blüte ♥♥♥

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.