DIY-IDEE

Ostereier in der Schale

Hier sind sie, meine Ostereier, ganz simpel in unterschiedlichen Grüntönen angestrichenen. Dazu gesellen sich noch ein paar weiße Hühner- und Gänseeier. Zusammen tummeln sie sich auf dem "Erntehelfer", den ich im Herbst aus einer alten Bambusschale und einem Schaufelgriff zusammengeleimt habe. Die Ostereier zieren seit geraumer Zeit meinen Esstisch, um eine vorosterliche Atmosphäre zu versprühen. Ich erwähnte doch: Grün-, Weiß- und Grautöne ziehen sich gerade wie ein roter Faden durch meine osterliche und frühlingshafte Dekoration.

Tipp: Ich spieße die Ostereier zum bemalen auf einen Schaschilkspieß und fixiere sie, oben und unten an den jeweiligen Löchern, mit Knetmasse. So lassen sie sich wunderbar in einer Hand halten und von allen Seite, mit der anderen Hand, gut bemalen. Was kennt ihr für Kniffe?

RAUMiDEEN macht mit: Creadienstag

Kommentare:

  1. Ich finde es so schön,dass du bei deiner Deko immer einen roten (bzw grünen) Faden hast, der die einzelnen Elemente verbindet. Das macht alles dann so stimmig als Gesamtobjekt. ich bin dazu leider immer zu wankelmütig und kann mich schlecht für eines entscheiden... Ich habe dieses Jahr meine Ostereier nur bestempelt, dazu musste ich gar keine aufwändigen Tricks anwenden und es ging wunderbar schnell :-)
    Liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gestempelte Eier, das klingt gut. Na, na, der Trick ist nicht aufwändig ;) !

      Löschen
  2. Die Farbkombi ist traumhaft schön! Deinen Erntehelfer kannte ich noch gar nicht, eine tolle Idee. Ich mag Deine klaren und stilvollen Arrangements sehr gern, das ist ganz weit weg vom üblichen Kitsch zu Ostern. Kompliment! Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hat sich der Link ja schon gelohnt ;) !

      Löschen
  3. Das mit der Knetmasse ist ein super Tipp, muss ich mal ausprobieren, falls ich dieses Jahr welche bemale. Jetzt hab ich richtig Lust bekommen ;-)
    Liebste Grüße Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Eier lassen sich anschließend auch gut auf einen Styroporblock, zum trocknen, spießen!

      Löschen
  4. Ui die sind schön! Ich dachte zuerst, hoppla, Oliven... :)
    Das mit dem Schaschlikspieß mache ich auch immer so, geht prima!
    Liebe Grüße zu dir!

    Liann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oliven als Minieier - auch nicht schlecht ;) !

      Löschen
  5. Liebe Cora,
    grüne Eier - wie schön! Deine Farbkombinationen sind immer so harmonisch und besonders. Und das die Schale einmal eine alte Bambusschale war, sieht man ihr wirklich nicht an - toll!
    Danke für Deinen Tipp mit der Knete. Ich habe eigentlich keinen speziellen Tipp zum Eierfärben. Von meiner Tochter habe ich noch so einen Kinderhalter, der zumindest für Streifen malen ganz praktisch ist.
    Liebe Grüße an Dich,
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt die "Eiermalmaschinen" - Streifeneier sind ja auch schön ;)!

      Löschen
  6. Das sieht traumhaft schön aus!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  7. Hach diese Grüntöne sind so nett! Ganz besonders liebe ich Erbsgrün! Das ist so beruhigend!

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Eiersammlung! Was hast du für Farbe genommen? Die sehen so akurat lackiert aus?

    Liebste Grüße, Lise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Acrylfarbe benutzt, je flüssiger die Farbe ist, desto besser lässt sie sich mit einem feinen Pinsel auftragen. Auf den Eiern sind aber auch Pinselspuren, das sieht man auf den Fotos nicht!

      Löschen
  9. Traumhaft schön!!! Genau mein Geschmack! Das würde bei mir auch wunderbar in die Wohnung passen! Ich kombiniere auch so gerne Grüntöne mit Weiß, Schwarz und Naturholz. Doch mit Kind wird es leider etwas bunter. Nun ja! Großartig deine Farbkombination! Ganz liebe Grüße... Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir, liebe Michaela!
      Bunt ist doch auch schön!

      Löschen
  10. Liebe Cora, Du bleibst Deiner Farbpalette kompromisslos treu, super harmonisch Deine Osterdeko.
    Wir verwenden immer Schaschlikspiess mit Korkenscheiben...
    Herzliche Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, die Idee mit Korkenscheiben kenne ich auch ;) !

      Löschen
  11. Liebe Cora,
    auch diese Idee mag ich schon wieder sehr, sehr gerne! Ich mag die Klarheit, mit der du dekorierst - da wohnen immer zwei Seelen in meiner Brust - die puristische und die barocke!!!
    Hab eine wunderhübsche Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir geht es ähnlich, ich mag z.B. den Shakerstil gerne und an Körben und Co kann ich kaum vorbeigehen!

      Löschen
  12. Deine DIY-Etagere gefällt mir ganz besonders - und das Du dafür einen alten Schufelstiel genommen hast! Mit den wunderschönen grünen Eiern ein echter Augenschmaus!
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Johanna! Ja und ich nutze ihn tatsächlich, das finde ich besonders gut an selbst gemachten Dingen!

      Löschen
  13. Ganz lieben Dank für den Trick mit der Knete. Ich bin gestern verzweifelt, trotz Schaschlikspieß. Hätte ich das mit der Knete mal vorher gewusst :-)
    Ansonsten haben wir auch eine "Osterei-Malmaschine" bei der man das Ei vorsichtig dazwischen klemmt und beim Malen sogar drehen kann. Allerdings war diese gestern zeitgleich natürlich schon besetzt...
    Sonnige Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann kam der Tipp ja fast noch rechtzeitig ;) !

      Löschen
  14. Wunderschön, schlicht und frühlingshaft! Die Fotos sind natürlich auch nicht zu überbieten. Der Trick mit der Knete ist bestimmt hilfreich für die Zukunft...
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Cora,

    mensch das sieht ja richtig schick aus! Ich hab heute auch mal was grünes in die Wohnun gestellt wo sonst nur Weiss, grau, schwarz und braun hausen. Wirkt richtig frisch dein Teller! Die Idee mit dem Schaufelgriff kommt echt klasse. Mensch bei dir bekommt man so schöne Ideen, und dann noch so schön serviert in erstklassigen Bildern *schwärm.

    Wünsch dir eine gute Woche!

    Glg von Sissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, serviert auf dem Schaufelgriffteller ;) !

      Löschen
  16. grün ist als deko immer wieder zauberhaft - vorallem in verbindung mit weiß und auch naturholz. so schön stimmig, wie immer bei dir!
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  17. Eier habe ich keine in der Osterdeko ... nur Hasen :-). Tricks habe ich also keine parat - nur bewundernde Blicke für Deine Deko!

    Allerherzlichst,
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hasen habe ich auch, sogar aus Holz ;) !

      Löschen
  18. mich überkommt beim anblick irgendwie so unbändige lust reinzubeißen ...

    AntwortenLöschen
  19. Ich komme ja immer gar nicht hinterher bei Deinen vielen tollen Dekorationen ;). Wir haben so ein Eierhalterding, das war mit der Eierfarbe für Kinder in so einem Kasten. Allerdings geht es mit den Schaschlikspießen bestimmt auch sehr gut!
    liebe Grüße
    Lilli

    AntwortenLöschen
  20. Dein Tellerdesign ist grandios - der Spatengriff hat so etwas handfestes. Und die verschiedenen Eier darin einfach schön österlich modern! Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.