DIY-IDEE

Eierbecher (Alltagshelden)

Ich habe fleißig Tontöpfe mit weißer Farbe angesprüht. Es ist nicht nur bei den Blumentöpfen geblieben. Die viel kleinere Variante der Pflanztöpfe hatte ich ich ebenfalls etliche Jahre aufbewahrt. Immer wollte ich sie einmal als Eierbecher benutzen, habe es aber nie getan. Für den diesjährigen Ostertisch brauche ich welche in weiß. Also habe ich nicht lange gefackelt und die Kleinen in der passenden Farbe lackiert. Einige Stellen waren schon abgeschlagen, das sieht man nach der Frischkur kaum noch. Ich freue mich schon auf Ostern. Hier gibt es jedes Jahr ein großes Osterfrühstück.

Meine Tontöpfe schicke ich zur Sammlung der Alltagshelden, zum Creadienstag und zum Upcycling-Dienstag

Kommentare:

  1. ... eine tolle Idee!

    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau das dachte ich auch sofort...! LG Ghislana

      Löschen
  2. Diese kleinen Minitontöpfchen fand ich ja schon immer sehr niedlich. An Eierbecher habe ich bisher noch nicht gedacht... aber die Idee springt einen ja geradezu an :)) Tolle Idee. Ist vorgemerkt. Lieben gruß, Yna

    AntwortenLöschen
  3. Wie immer total schick bei dir!
    LG!
    Liann

    AntwortenLöschen
  4. ich muss unbedingt nach tontöpfchen ausschau halten! Bei deinem schönen Post kommen da noch ganz viele Inspiritationen und Verwendungsmöglcihkeiten in meinen Kopf ;-) lg*thea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist in München sicherlich nicht schwer ;) !

      Löschen
  5. Einfach süß und wunderschön!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  6. Auf deinen Ostertisch bin ich ja schon gespannt, der wird sicher wieder wunderschön! Wir suchen unsere Eier dieses Jahr wieder in Frankreich, aber mein Gehirn arbeitet schon an Dekoideen und die ersten Eier habe ich auch schon ausgeblasen. Es ist nur immer so schwer, sich für etwas zu entscheiden...
    Liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mich auch schwer entscheiden, meistens decke ich den Tisch kurz voher und entscheide spontan. Das ist diese Jahr anders ;) !

      Löschen
  7. Ostern ganz in weiß. Eine sehr schöne Idee, die ich gleich im Kopf abgespeichert habe. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, wie ich dieses Jahr die Osterdeko ausfallen lasse.
    LIebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Wahnsinnig schön. So wenig Aufwand, so große Wirkung! Da hätt ich auch selbst drauf kommen können, aber die Ideen sind eben der Clou. Ich freu mich auch auf Ostern und wünsche Dir schon jetzt ein schönes Beisammensein!
    Allerliebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. tolle Idee!

    Liebsten Gruß

    AntwortenLöschen
  10. eine tolle Idee!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  11. Klasse!!!!

    Sonnigst zu Dir,
    Steph

    AntwortenLöschen
  12. Geniale Idee. Ich sehe vor meinem geistigen Auge schon zig Variationsmöglichkeiten.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Perfekt - so schön kann ein Eierbecher sein!!!
    Ganz liebe Grüße und ein paar frühlingshafte Sonnenstrahlen,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Die sonnigen Grüße sind angekommen, DANKE!!!

    AntwortenLöschen
  15. Eine tolle Dekoidee, schnell umsetzbar und chic ist der Frühstückstisch:-)
    Schöne Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. Wunderbar Deine Eierbecher und perfekt passend, die kleinen Töpfchen für die Eier auf dem Gartentisch, die großen im Garten...
    Ich verwende so kleine (unlackiert in Terracotta) gerne als Töpfchen, wenn ich Brot zum Verschenken backe, da sie hitzebeständig sind und süß aussehen.
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Backst Du die Minitöpfe mit? "Tontopfbrot" kenne ich und habe es auch schon gebacken.
      Liebe Grüße!!!

      Löschen
  17. Eine ganz klasse Idee... ich habe auch noch jede Menge von den Töpfchen... die werde ich gleich mal rauskamen.. Danke für den tollen Deko-Tipp... Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  18. ha! perfekt! die verfügbaren eierbecher machen mich sowieso ganz unrund immer.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Cora,
    ich musste schmunzeln, als ich Deine Seite gerade öffnete. Du hast heute ja auch Eierbecher "im Programm" - wie witzig! Ich habe sie eher für die Kleinen in bunt gemacht und Du für uns Große, was? ;-)
    Eine tolle Idee sind sie. So kann man auch viele Gäste einladen und und jeder bekommt einen eigenen Becher!! :-)
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend,
    liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch geschmunzelt!!

      Löschen
  20. eine Idee, die mir sehr gut gefällt.
    danke Dir fürs zeigen.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  21. immer wieder großartig deine ideen!

    AntwortenLöschen
  22. wie wunderschön! so kleine töpfchen hätte ich noch...fehlt nur noch die weiße farbe.....tolle Idee. danke:-)
    lg mickey, die sich für deine lieben kommentare bedankt:-)

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Cora,

    was für eine coole Idee. Wird sofort abgekupfert, für den traditionellen Osterbrunch. Viele Dank dafür!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  24. Mensch Cora, dass ist mal ne geniale Idee! Vielen Dank für´s zeigen. :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  25. Was für eine schöne Idee!
    Wer hat schon 12 gleiche Eierbecher? Ich nicht..,
    Das wird ne feierliche Ostertafel geben!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  26. Genau die passenden Eierbecher für meine Familieneier ! Danke für diese grandiose Idee. Das Family- Osterfrühstück ist jetzt safe :)
    Liebe Sonnengrüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  27. Wieder eine ganz schöne Idee!

    Glg von Sissi

    AntwortenLöschen
  28. Dein "unbunter" Ostertisch ist ganz nach meinem Geschmack. Der Kontrast ist genial - mit den Töpfchen. Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen
  29. Das ist ja mal eine geniale Idee

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  30. Super! Ehrlich gesagt, hätte ich gar nicht gedacht dass da Eier rein passen, dachte die Töpfchen wären viel zu groß ;)
    Ich wünsche Dir ein schönes Osterfrüstück!
    Lilli

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.