TISCHIDEE

Frühstück für Zwei (Samstagskaffee)

Samstags ein bisschen länger schlafen und dann gemütlich frühstücken. Meistens gibt es Aufschnitt, Käse, etwas frisches Gemüse, Quark, Marmelade, frische Brötchen (Semmeln) und heißen Kaffee. Heute folge ich mit den Zutaten für das Winterfrühstück meinem winterlichen Farbspektrum (Grau, Weiß und Beigetöne). Ein, mit einfachen Mitteln inszeniertes Frühstück. Ab und zu würde ich gerne richtig auf die Pauke hauen. Man sieht in den Hochglanzmagazinen sehr oft romantische aber unrealistische Fotoszenen. Eine, sagen wir mal, erfundene Fotowelt von Stylisten. Auf den Bildern werden glückliche Familien beim Picknick am Strand gezeigt. Die Zutaten, das Geschirr, die Picknickdecke und der Sonnenschirm sind farblich aufeinander abgestimmt. Sogar die Kleidung der Gäste passt zur Kulisse. Oder, Freunde haben Blumen, Vasen, Sektkübel mit Eis, und Sahnetorten auf den Berg geschleppt. In Flip-Flops haben sie womöglich leichtfüßig die Hänge erklommen, um dann in Pickenicklaune Sekt, Torte und Kaffeegetränke zu verzehren. Suggeriert wird eine fantastische Traumwelt. Für mein Winterfrühstück habe ich wenige Mittel genutzt (das weiße Geschirr, Bastsets, weiße Servietten, Milch, Müsli, Brötchen, Butter und  Honig), ich musste dafür keine Berge erklimmen und auch nicht bei schlechten Wetter am Strand so tun, als ob die Sonne scheint. Trotzdem würde ich gerne einmal, mit etwas mehr Aufwand, ein Picknick im Biergarten inszenieren. Vielleicht ein anderes mal. Ich habe mir das Winterfrühstück dennoch schmecken lassen. Das Honigbrötchen mit Butter war köstlich, das Müsli mit Milch hat geschmeckt und der Kaffee hat seine Wirkung erzielt - ich bin nun hellwach und kann frisch gestärkt in den Tag starten.

In welcher inszenierten Traumwelt würdet Ihr gerne einmal Frühstücken oder ein Picknick genießen?

Mehr Samstagskaffe gibt es bei NINJAS SIEBEN

Kommentare:

  1. {\rtf1\ansi\ansicpg1252
    {\fonttbl\f0\fnil\fcharset0 ArialMT;}
    {\colortbl;\red255\green255\blue255;\red34\green34\blue34;\red255\green255\blue255;}
    \deftab720
    \pard\pardeftab720\partightenfactor0

    \f0\fs26 \cf2 \cb3 \expnd0\expndtw0\kerning0
    \outl0\strokewidth0 \strokec2 Bei ALICE im WUNDERLAND w\'fcrde ich gerne mal fr\'fchst\'fccken und schlemmen...;))...\
    \
    Sch\'f6n zu sehen, was man mit den Glasbeh\'e4ltern noch alles machen kann...hatte mir einen gekauft nachdem ich ihn das erste Mal bei Dir gesehen hatte\
    Hab ein feines Wochenende...was macht die Schulter ???\
    ( Antwort auf Mail kommt mal in Ruhe meine Liebe____vielen lieben Dank daf\'fcr )}

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alice im Wunderland, wie schön, mit der Grinsekatze im Wunderwald!
      Deinen Glasbehälter habe ich schon bewundert ;), oder eher den Origamibaum darin. Meine Schulter, puh, das wird ein langer Weg sein, bis ich die so richtig wieder bewegen kann und darf!
      Ganz liebe Grüße für Dich!!!!!

      Löschen
  2. Liebe Cora!
    Wir haben zwar kein Picknick inszeniert , dafür aber eine Beach Party auf 2000m . Mit Surfbrettern , Badeanzug und Schwimmreifen etc...das ist allerdings schon seeehr lange her .
    Ganz liebe Grüße und deiner Schulter gute Besserung
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt sehr gut: Mit dem Schwimmreifen oder dem Surfbrett wird dann gerodelt ;), den Schnee denke ich mir jetzt einfach einmal dazu.
      Danke...
      Liebe Grüße für Dich!

      Löschen
  3. Mir geht es gerade anders herum: Momentan sehne ich mich nach weniger Farben und mehr Ruhe fürs Auge. Daher gefällt mir dein Frühstück sehr gut.
    Da ich das so reduziert eh nicht hinbekomme, würde es mir gefallen, mal eine englische Teatimeparty zu inszenieren. Mit Scones, Sandwiches, kleinen Häppchen, Silberlöffelchen, hübschen Teelichtern, Blüüüümchen usw.
    Dir ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, das klingt gut. Ich habe einmal Scones in England gegessen, typisch für Deveon, ein Landstrich in Südengland. Privatpersonen laden zum Cream-Tea ein. Ganz privat und very britsh, mit Rosenmustern so weit das Auge reicht, kann das Rosinenstück genossen werden: eine himmlische Idee.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Liebe Cora, eine fabelhafte Stärkung, bei der ich
    rundum wohlgefühlt hätte!
    Durch das weiche, leichte Farbspiel wirkt Euer
    Frühstückstisch sehr einladend und lässt genug
    Freiraum für Gedanken am Morgen!
    Leises schlürfen, klimpern, knuspern und der Blick schweift dem
    aufsteigende Dampf aus der Kaffeetasse hinterher...
    Ein sagenhafter Morgengruss, ohne künstliche Inszenierung!
    Welch' ein wahrer Glücksmoment!
    Sei lieb gegrüßt und ein wunderschönes Wochenende,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und nach der ersten Tasse Kaffee wird dann eifrig geratscht ,) !
      Liebe Grüße für Dich!

      Löschen
  5. Also ich würde mich bei der Picknick Inszenierung gerne als Ststist zur Verügung stellen :-) Ich muss jetzt aber erst einmal eine "Inszenierung" für meinen anstehenden runden Geburtstag planen. Ideen habe ich so viele, aber entscheiden kann ich mich nicht...
    Von deinem Frühstück wäre ich übrigens nicht mehr aufgstanden, das sieht mega lecker und schön aus!
    liebe Grüße und ein gemütliches Wochenende,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir zwei im Biergarten, mit Utensilien, die, die Welt noch nicht gesehen hat. Bewaffnet mit Fotoapparat und bestenfalls mit einem Stativ... ;)
      Ein runder Geburtstag steht also an, wie aufregend! Ja, da kann man auch viel für die Gäste inszenieren.
      Liebe Grüße für Dich!!!!

      Löschen
    2. Du meinst Statist, o.K. wenn Deine Klamotten zur Kulisse passen ;))))!

      Löschen
  6. Darf es vielleicht ein Abendessen sein? Seitdem ich keine Brötchen mehr esse ist das Frühstück nicht mehr so ... so ... aufregend :-). Ich liebte das Gefühl des krossen Brötchens im Mund. Aber Schluss damit. Also: immer sehr gerne zu Hause. Auch wenn wir farblich nicht dazu passen, mag ich doch unseren ganzen Klimbim, mit dem man einen Tisch decken kann. Gerne mit Funden aus dem Sozialkaufhaus. Du weißt schon, hier noch ein Pöttken Marmelade und da noch ein Schälchen Tomaten. So in etwa.

    Allerherzlichst,
    Steph
    (die auch gerne an Deiner Tafel Platz nehmen würde)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abendessen, Mittagsjause, was Du magst. Du schöpfst so wunderbar aus dem Vollen! Und genau das ist es doch. Ein Fundus an Staffage, für die Inszenierung eines reich gedeckten Tisches. Stimmt, genau das machst Du!
      Moment, ich hole Dir einen Teller, Dani sitzt ja schon ;) !
      Liebe Grüße!

      Löschen
  7. Im Inszenieren bist Du Meisterin. Was würden da für Fotos rauskommen, wenn Du mal richtig Aufwand betreibst!?
    Für den Frühling/Sommer habe ich mir auch einen Picknickpost vorgenommen – etwas, was ich wegen der Affenhitze im letzten Jahr nicht geschafft habe. In meiner Vorstellung freut es mich so etwas zu inszenieren, aber letztendlich scheitert es meistens an dem, was Du so herrlich beschreibst: In Flip-Flops den Berg rauf, bepackt wie ein Muli nur für ein paar Blogfotos? Dann doch lieber gemütlich daheim...
    Ganz liebe Grüße
    Sonja
    P.S. Was macht die Schulter?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sprichst es aus: es scheitert am Aufwand! Was würden da für Fotos rauskommen, das gleiche denke/frage ich mich auch. Ich glaube meine Vorstellung über ein Wunschergebnis und die Realität klaffen auseinander. Es klappt nicht immer so, wie ich es mir vorstelle.
      Vielleicht in diesem Jahr: Picknickfotos im Blog!
      Meine Schulter nervt ein bisschen. Kleine Schritte bringen mich auch voran!

      Löschen
  8. Ja, lasst uns doch mal so wie wir uns zum Samstagskaffee treffen, eine virtuelle Verabredung zum Picknick machen... Jeder seinen Post, seine Inszenierung dazu...
    Liebe Cora,
    Ich finde Deine Settings immer sehr schön, klar, durchdacht und reduziert und hätte an diesem Frühstückstisch liebend gern Platz genommen... und Du hast auch so schönes Geschirr ;-), hab meins schon ewig, aber zeitlos und linear ist immer schön, oder?
    Das schönste Frühstück ist für mich jedes Jahr jenes, wenn wir im Frühling das erste Mal auf unserer Terrasse im Garten frühstücken... brunchen... das Leben wieder mehr ins Freie verlagern.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag und gute Genesung für Deine Schulter
    Herzlichst Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf der Terrasse frühstücken, darauf freue ich mich auch schon.
      Ganz klar, zeitlos und linear geht immer!
      Ein virtuelles Picknick klingt gut, jetzt setzt Du mich aber unter Druck ;) ! Vielleicht wenn Die Kastanienblüten blühen, ich komme darauf zurück und melde mich bei Dir, wenn ich so weit bin!
      DANKE und herzliche Grüße, Cora

      Löschen
  9. Wunderschön sieht es bei dir am Tisch aus! Ich bleibe beim Mittelmaß - ein wenig inszeniert, sehr viel reales Leben! Den Rest überlasse ich den Profis (oder Semi-Profis) ;-)
    Liebe Wochenend-Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein bisschen inszeniert, gewürzt mit dem realem Leben, genau!
      Herzliche Grüße

      Löschen
  10. Liebe Cora,
    so treffend hast Du geschrieben. Schön sieht es bei Dir dennoch aus, ein märchenhaftes Picknick zeige ich z.B.:
    http://einejudika.blogspot.de/2013/03/rotkappchen.html
    herzlich Judika
    P.S. Die weißen Mäuse in meinem heutigen Kaffeepost sind nur ca. 1 cm groß und aus Kunststoff an ihnen hingen Geldscheine, die mein Sohn geschenkt bekam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tolles Picknick, sehr sehenswert, danke für's Zeigen!

      Löschen
  11. schließe mich grinsend niluka an. eine teekaffeegesellschaft mit dem verrückten hutmacher wäre wunderbar und darüber schwatzen und plaudern, dass die realität eine illusion ist ...

    schönen gemütlichen sonntag dir,
    tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stell Dir das mal vor!!!
      Gemütlich habe ich es, ich hoffe Du auch!

      Löschen
  12. ein wunderbares frühstück….und wieder so schön von dir in szene gesetzt. ich liebe lange tafeln….mit vielen vielen menschen…wie in französischen filmen….am besten in der natur….eine lange tafel an einem see. feines essen in grossen schalen und auf grossen platten- ja, das wäre etwas! liebe grüsse zu dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich sehe die ellenlange Tafel vor mir. So viele Gäste mit feuchten Mundwinkeln in Feierlaune, ....
      Liebe Grüße

      Löschen
  13. Die harmonischen Inszenierungen bei dir mag ich sehr. Ich selbst würde gern ein Getreide- oder Rapsfeld als Bühne für eine Inszenierung nutzen..wer weiß, ob du mich da nicht auf eine Idee gebracht hast :)
    Hab ein schönes Wochenende☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine schöne Idee - da wäre ich gespannt!!
      Liebe Grüße, Cora

      Löschen
  14. Also wenn du mich so fragst... ich würde gerne mal in einem Baumhaus frühstücken. Trotz Höhenangst. :-) Viele Grüße, Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kenne ich ganz fantastische Baumhäuser, dort würde ich auch gerne übernachten!!
      Herzliche Grüße!

      Löschen
  15. Inszenierung? Ich bin dabei!
    So, so schön bei Dir am Tisch!

    Ich liebe den Wald, am Wasser, ohne Wasser. Boho, edel, puristisch, ... mit Nebel, Morgentau, Schnee oder kühlem Schatten am heißen Sommertag. Alles. Der Reihe nach.

    Liebe Grüße + eine gute Woche Dir!
    Minza

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herrlich, Deine Ideen - in meinem Kopf spiele ich die Szenen durch!
      Eine gute Woche auch für Dich!!!

      Löschen
  16. Hallo Cora,
    Mensch, hast Du einen schönen blog! Ich bleibe, bzw. komme bald wieder, denn jetzt wird es langsam Zeit fürs Bett :-)
    Liebe Grüße, gute Nacht und eine gute Woche wünscht Dir
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich auf Dein wiederkommen, ich hoffe Du hast gut geschlafen :) !
      Eine gute Woche für Dich!

      Löschen
  17. ach, ich würde die deine hier schon recht nett finden ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.