DEKOIDEE

Winteratmosphäre bei Plusgraden in der Stadt

Für das winterliche Stilleben, mit Kaminatmosphäre für die Abendstunden, habe ich Holzscheite in Farbe getaucht und diese, nach dem Trocknen, in Windlichter gestellt. Die großen Glasgefäße habe ich mit einer Kerze bestückt. Denn trotz des schönen Wetters, welches momentan herrscht, wird es schnell dunkel.

Materialwahl mit Symbolcharakter: weiß  symbolisiert Schnee, Glas  steht für Eis, Holz und Kerze sorgen für Kaminofenatmosphäre!

Wie holt Ihr Euch den Winter in Eure vier Wände?

Kommentare:

  1. Ach wie ist das wieder schön! Elegant und stilvoll und ein guter Ersatz momentan. (Das einzige, was ich mir an Materiellem wirklich irgendwann für die Zukunft wünsche, ist ein offener Kamin. Oder zumindest ein Schwedenofen.)
    Den Winter hole ich mir gar nicht ins Haus – er kommt garantiert noch: Wenn wir Pech haben erst im März. Angeblich soll er nächste Woche schon Einzug halten bei uns.
    Ganz liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, einen Kamin hätte ich auch gerne. Im März möchte ich keinen Winter mehr, bitte nicht!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Wunderschön, die Idee mit den weißen Holzscheiden finde ich super.... auch schön als Deko im Holzfach vom Ofen im Sommer! Danke für die tollen Inspirationen!

    Lieben Gruß Michéle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, die "Holzscheite" kann man vielseitig verwenden!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Das ist wieder einmal eine wunderschöne, einfache Idee! Ich möchte mir den Winter eigentlich gar nicht in die Wohnung holen, ich fiebere lieber schon dem Frühling entgegen :-) Wenn es nach mir ginge, könnte es jetzt direkt mit Frühling los gehen, ich brauche keinen Schnee und Kälte mehr.
    Liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn wir einen wirklich schönen Frühling bekommen, der, sagen wir im März beginnt, hätte ich nichts gegen einen kalten und frostigen Winter!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. ich überspringe den winter gerade und mache schon einen auf frühling! :)
    aber sehr schöne idee mit dem farbigen holz!
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Winter wird so oft übersprungen oder? Nach Weihnachten kommt der Frühling. Ich versuche einmal den Winter mit einzubeziehen!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. Noch ganz im 'Wunderland' Modus von Deinem gestrigen Post,
    baumelt die Seele in die herrlichste 'Winterlandschaftsinterpretation', die ich seit langem gesehen habe!
    Da bleibt mir nur noch einen wunderbaren Tag zu wünschen...
    Liebste Grüsse, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die Seele baumelt ist es sehr gut. Ich wünsche Dir auch einen wunderbaren Tag!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Liebe Cora,
    schlicht schön.
    wir haben beschlossen nächstes Wochenende zu einer Party zu grillen. sprich, wir nehmen den Winter einfach mal so wie er ist... jedoch ohne ihn rein zu holen.
    Liebst Ninja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grillen im "Winter" finde ich super. Ich habe auch schon mehrmals am 24. Dezember gegrillt.
      Liebe Grüße, Cora

      Löschen
  7. Eine reduzierte wirkungsvolle Idee mit den in Farbe getunkten Holzscheiten im Glas, mir gefällst sehr... auch wenn ich persönlich mich schon sehr auf den Frühling freue, meiner liebsten Jahreszeit.
    Einen feinen Abend wünsch ich Dir...
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich jedes Jahr auf den Frühling, eine so schöne Jahreszeit.
      ich wünsche Dir auch einen schönen Abend!

      Löschen
  8. Liebe Cora,
    wieder eine klar strukturierte, gradlinige und effektvolle Idee von dir.
    Zeitlos!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Eine wunderschöne winterliche Idee ! Noch bin ich in Winterstimmung , auch wenn er noch auf sich warten lässt !
    Ganz liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube der Winter kommt noch!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  10. Ich glaub auch, der Winter wird noch kommen..., hier liegen die großen Scheite bereit für den Kaminofen, und aus dem Weihnachtsstrauß sprießen die Birkenblättchen ;-), verrückt, aber Hauptsache Ruhe, Winterruhe ... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Kamin, wie schön. Vor dem winterlichen Feuer, die winterliche Ruhe genießen.
      Herzliche Grüße, Cora

      Löschen
  11. Ach Cora, das ist mal wieder eine wunderschöne typisch du Dekoidee. So schlicht und schön und toll und ....toll!
    Liebste Grüße, Eva
    PS: Ich kann mich gerade nicht entscheiden, ob ich mich über die warmen Temperaturen freuen soll, oder nicht???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Winter holt uns noch ein, da kann man sich auch einmal über die milden Temperaturen freuen (oder wundern)!
      Herzliche Grüße, Cora

      Löschen
  12. Wahnsinn, was ein wenig weiße Farbe und Dein Dekogen zustande bringen - eine winterlich-wundervolle Idee (die ich mir bestimmt einmal abgucken werde).

    Dir einen ganz famosen Tag,
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abgucken ist absolut erlaubt!
      Herzliche Grüße, Cora

      Löschen
  13. Liebe Cora, so schlicht, modern und leicht Deine - wieder einmal - unglaublich reduzierte Dekoidee. Da geht der Winter blitzeschnell und warm vorüber. Ich arbeite jetzt gern mit Filz, Fell und viel Kerzenlicht. Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Filz ist eines meiner liebsten Materialien. Schön heimelig klingt Deine Winterzusammenstellung!
      Herzliche Grüße, Cora

      Löschen
  14. cora, die ideenmaschine! vom feinsten wieder einmal. ich hole mir den winter durch leicht unterkühlte temperaturen herein — wir haben hier ursprünglich nur holzöfen, winzig kleine schwedenöfen, viel zu klein, um eine altbauwohnung ausreichend zu heizen. und weil mir der ganze dreck, die schlepperei und das ewige nachheizen im dreistundenrhythmus, die eiseskälte beim heimkommen, wenn man es wagt, einmal einen ganzen tag weg zu sein oder gar länger, schon so auf die nerven gegangen sind, sind wir umgestiegen auf heizpaneele; da fällt zwar das schöne knistern weg, aber dafür sind sie pragmatisch betrachtet eine unheimliche steigerung. nur so ganz packen auch sie das raumvolumen nicht. so ist das also mit dem winter in unseren vier wänden :)
    danke für deine lieben worte — ich freu mich, dass du immer wieder vorbeischaust bei mir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast den wahrhaftigen Winter im Haus, das klingt wirklich sehr anstrengend. Ich kenne so ungemütliche Temperaturen in den vier Wänden, eigentlich hilft nicht wirklich etwas.
      Ganz warme Grüße für Dich, Cora

      Löschen
  15. So gefällt mir Winter! Wunderschön schlicht – die Idee werde ich sicher mal klauen ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  16. Gerne, liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  17. ...ok, bei Holzscheiten hatte ich jetzt eine andere Vorstellung und es beruhigt mich, dass es doch kein halber Baum ist, der jetzt in den Glasbechern stht ;-)...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dachte ich mir ;)! Mensch Du scheuchst mich ja durch meinen Blog! Auf die Idee, selber auf den Link zu klicken komme ich erst jetzt!
      Liebe Grüße!

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare.