DEKOIDEE

Beerenauslese für den Winter (Friday Flowerday)

Hier bleibt es winterlich zurückhaltend und somit gebe ich auch dieser Jahreszeit die Möglichkeit Einfluss auf meine Dekoration im Haus zu nehmen. Das winterliche Farb- und Materialschema (Weiß, Grau und Holz)  zieht sich wie ein roter Faden durch meine Räume und bildet, nicht nur im Winter,  die Grundlage meines Material- und Farbkonzeptes.

Beerenzweige stehen in weißen Zylindervasen auf Holztabletts: ein mobiles Ensemble.

RAUMIDEEN macht mit bei: FRIDAY FLOWERDAY

Kommentare:

  1. Die Vasen sind unglaublich schön und zurückhaltend, genau wie dein ganzes Arrangement, von dem man dann aber hineingesogen wird in deine helle Welt!
    Hab einen schönen Freitag,
    Franse☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. je öfter ich die Vasen benutze, desto mehr mag ich sie.
      Einen schönen Freitag für Dich!

      Löschen
  2. Ich bin wieder hin und weg. Deine Arrangements sind so unglaublich schön. Ich schaue immer so gern bei dir vorbei.
    Liebste Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass Du gerne hier vorbeischaust, darüber freue ich mich sehr!
      Liebe Grüße, Cora

      Löschen
  3. Ich glaube, ich gehe dann nochmal in den Garten, dort müssen doch noch irgendwo Beeren hängen. Das sieht so schön aus, das will ich auch!
    Liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende, Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestimmt hängen da noch welche, ansonsten findest Du etwas anderes, aus dem Du etwas zauberst!
      Starte Du auch schön!

      Löschen
  4. Lass Blumen sprechen...einmalig schön!
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe schon ein kleines schlechtes Gewissen, dass ich hier seit Wochen keine Blumen poste - aber wenn Dich die Beeren und Zweige ansprechen, freue ich mich!
      Liebe Grüße für Dich!

      Löschen
  5. Sogar die Beeren entsprechen Deinen "Corporate Colors". Zartgeschliffenes, helles Holz mit Kugelrundschwarzem. Sehr dezent und geben dem Raum etwas leichtluftiges - ein guter Kontrast zum Januarwetterprogramm. Kann man das komplett so bestellen... Lieben Wochenendgruß zu Dir - Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sieht so aus als könne man die Perl-Beeren bestellen, hübsch verpackt in Holzkisten, in passender Farbe für jeden Geschmack.
      Ganz liebe Grüße für Dich!

      Löschen
  6. Sehr konsequent durchgezogene Linie... helles Holz, weiß, die dunklen Beeren, ich glaube, ich würde mich in Deinen Räumen auch sehr wohl fühlen...
    Einen wunderschönen Tag noch und liebe Grüße (aus dem verschneiten Südtirol... jetzt ist er so was von da, der Winter...)
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann schicke mir doch einmal ein Päcken, voll mit Schneebällen, das wäre schön!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  7. einfach mal was anderes.
    Das mag ich so an dir Cora.
    Ganz liebe Ninjassiebengrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Ninja!
      Herzliche Grüße für Dich

      Löschen
  8. Wie immer - eine Augenweide ! Eine wunderbare Ruhe strahlen deine Bilder aus !
    Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  9. das holz der tabletts ist fantastisch! leider bin ich diesbezüglich eine niete - was ist das für ein holz? du hattest gestern auch die schrankzwischenräume mit zu wunderbaren kuben gefüllt.
    ich sag erstmal herzliche wochenendgrüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Tabletts sind aus Buche, eigentlich sind das Malhintergründe, die ich bei Boesner erstanden habe.
      Ein schönes Wochenende!

      Löschen
  10. Du bringst mich noch dazu den Winter zu mögen! Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich merke auch gerade, das er ganz schön was zu bieten hat, dekorativ!
      Liebe Grüße, C.

      Löschen
  11. Genau solche dunkelblauen Beeren habe ich heute in meiner Mittagspause auch am Wegrand abgeschnitten, noch warten sie darauf ihren Platz im Haus zu finden.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann bin ich gespannt wo!
      Herzliche Grüße

      Löschen
    2. Richard Long kannte ich bisher nicht, danke für den Tipp. Gestern habe ich noch eine zweite Vase mit Wachsblumen befüllt, zum Fotografieren reichte die Zeit gestern nicht mehr... zeige ich nächste Woche....die Zweige, mal sehen...

      Löschen
  12. Die Vasen sind wunderschön. Schlicht und elegant! Die Beeren dazu bilden einen tollen Kontrast zu der hellen Luftigkeit der hübschen Umgebung.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Beeren wirken wie Schattenrisse!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  13. liebe cora, wunderschön ist das!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich freue mich! Liebe Grüße!

      Löschen
  14. Ich mag den klaren Stil und die tollen Bilder. Gefällt mir sehr. Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir!
      Herzliche Grüße!

      Löschen
  15. Ds sieht wunderschön aus. So pur. Und so spannend.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  16. ...wunderschön sieht das aus...minimalistisch vollkommen,

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  17. Die weißen Vasen sehen sehr edel aus, schlicht und schön...Das mit dem "schlicht" bekomme ich wahrscheinlich nie hin... ;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  18. Diese Beeren habe ich sehr oft verwendet. Diesen Winter habe ich keine gefunden, schade eigentlich, denn deine Deko inspiriert mich so! LG Barbara

    AntwortenLöschen
  19. Diese Beeren in Kombi mit den weißen Vasen sehen wunderschön aus! So licht, hell und zart. Nein, zart stimmt irgendwie nicht, denn das Schwarz der Beeren ist sehr kraftvoll!

    Toll sieht es aus!

    Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  20. Die Zylindervasen sind toll! Heute wird auch auch ein wenig dekoriert und arrangiert :-)!

    Mach Dir einen tollen Samstag,
    Steph

    AntwortenLöschen
  21. Liguster...wie schwarze Perlen... hier wächst er en masse und ich hatte auch schon überlegt, ob ich ihn noch einmal zeigen soll...
    er sieht toll aus in den schlanken Vasen !!!
    Viele herzliche Grüße und ein schönes WE, helga

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.