DIY-IDEE - Fröbelsterne falten

DIY - Anleitung Fröbelsterne falten.
Abgekuppelt (Fröbelsterne falten - Alltagsheld)

Der Countdown läuft. Bald beginnt die, besinnliche Adventszeit. Die Weihnachtsmarktbuden am Marienplatz und Co. wurden aufgebaut und die Straßenlaternen in der Stadt sind verziert. Ich freue mich schon ein bisschen auf das erste Heißgetränk am Platz.

Fröbelsterne falten, eine meditative Arbeit

Auch ich habe begonnen für den Adventszauber zu werkeln. Die zehn Meter lange Kupferpapier-Rolle will schließlich verarbeitet werden. Schon viele (sehr viele) Jahre nicht mehr gemacht,  wollte ich mich wieder an die Faltkunst der Fröbelsterne wagen. So schnitt ich die Folie in schmale Streifen und faltete, mit einer gut beschriebenen Faltanleitung aus dem Netz, die ersten "Kunstwerke". Nach fünf Sternen hat sich der Faltvorgang verinnerlicht und die Faltarbeit wurde zur meditativen Tätigkeit. 

Ganz entspannt präsentiere ich heute meine Alltagshelden: die Fröbelsterne. Mehr Helden, die den Alltag verschönern, gibt es jeden Dienstag bei Roboti Liebt!

Kommentare:

  1. Ich glaub dafür fehlt mir die Geduld :). Auch wenn ich sie ganz traumhaft finde!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Ruhe liegt die Kraft ;), Ich habe auch nicht immer Geduld!

      Löschen
  2. Lustig, ich habe gestern Abend auf dem Sofa auch gefühlte 100.000 Sterne gefaltet (allerdings nicht so komplizierte und auch nicht so schöne). Werde mir dann für heute Abend mal die Fröbels vornehmen... Mit dem Kupferpapier sehen sie natürlich auch noch super edel aus!
    Liebe Grüße und danke für die Anregung, Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß beim Falten - Ich sage nur "Faltfieber!"

      Löschen
    2. Soll ich dir mal was sagen? Ich sitze gerade tatsächlich auf dem Sofa und falte Fröbels aus Buchseiten nach der tollen anleitung aus deinem Link :-) Falten ist da neue Yoga oder?

      Löschen
    3. Yes, falten ist das neue Yoga!
      Ich hatte auch noch kurz überlegt, ob ich welche in silber mache!
      Aus Buchseiten, die werden bestimmt schön!
      Ich wünsche Dir noch einen ganz entspannten Abend, Cora

      Löschen
  3. Was Roboti an Geduld fehlt, fehlt mir an Verständnis für diese Faltanleitungen. Da bin ich ja ein wenig doof :-). Aber schön sind die Sterne ... so schön!

    Allerherzlichst,
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde eher sagen, dass die Faltanleitungen doof sind, nicht Du!

      Löschen
  4. liebe cora, so fein gefaltet. jaja, schön langsam werden wir freunde, kupfer und ich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kupfer und ich, Kupfer und Trend! Was soll das eigentlich mit den Trends? Hat man sich an einen gewöhnt, kommt schon der nächste. Außerdem gibt es so viele Paralleltrends - puh!

      Löschen
  5. Ganz ehrlich: Das sind die allerschönsten Fröbelsterne bis jetzt. Vielleicht freunden wir uns doch noch an, die Endlosfalterei und ich ;-). Haha, weise Worte zum Thema Trend oder Trend-Thema. Kupfer mochte ich eigentlich immer schon, und die Kombination mit modernem Design finde ich oft gelungen. Allein der TREND hat mich bisher ein bisschen davor zurückschrecken lassen. Jetzt, wo er bald wieder Geschichte ist, kann man ja freudigst drin schwelgen, wie Du hier, liebe Cora.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und genau das ist es, die Kombination macht es aus Kupfer und...
      Jetzt kommt Marmor, auch schade. Bald kommt bestimmt Linoleum, ganz schade!
      Das Thema Trend ist schon ein, zwei, drei,... Posts wert.
      Mensch, man kann ja nicht alle Nase lang renovieren und umgestalten. Da ist doch so ein bisschen Kupferfolie eine kleine willkommene Lösung. Temporär geht immer!
      Danke, liebe Sonja!

      Löschen
  6. Oh, die schauen richtig festlich aus! Schöne Idee mit dem Kupfer.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da gebe ich Dir recht, sehr festlich, fast schon kitschig, oder?

      Löschen
  7. Die sind superschön

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  8. Deine Fröbelsterne in Kupfer sind traumhaft schön ! Da komm ich ja selbst noch auf den Geschmack !
    Wie sind sie denn so die Heißgetränke in München ? Ich hab am Wochenende einen Glühmost getrunken und der war so süß dass mir fast die Lust verging !
    Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Heißgetränke in München sind gut. Letztlich kommt es auf den Verkaufsstand an und von denen gibt es eine sagenhafte Menge!
      Glühmost, klingt erst einmal ganz köstlich, ich werde die Augen offen halten und mich an Dich erinnern, wenn ich auf so ein Heißgetränk stoße!

      Löschen
  9. Die sind superschön! Ich bin schon froh wenn ich ganz schlichte Sterne falten kann:-) aber einen Versuch sind sie wert!
    Schöne Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du nach dem 5. Stern ging es richtig gut. Also, nichts wie ran!

      Löschen
  10. sehr gelungen.
    da kann ich mir gut vorstellen, dass ich die noch nachmache, wenn es meine Fingerfertigkeit hergibt.
    liebe grüße ninja (die am 12.12. nach münchen kommt, aber leider nur einen tag beruflich)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ninja, "abkupfern" halt ;)!
      Wenn Du ein Zeitfensterchen in München frei hast, melde Dich ruhig, mich würde es freuen!

      Löschen
  11. Es sieht super aus. Kupfer ist wirklich die Weihnachtsfarbe schlecht hin. Habe unsere Firmenweihnachtskarte auch im Kupferton gestaltet.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Weihnachtskarte in Kupfer, das klingt gut!
      Ich frage mich ernsthaft, ob der "Trend" nächstes Jahr auch noch überlebt, wohin sonst mit all' den Sternen?

      Löschen
  12. Mit diesem Post triffst du zwei absolute Trends für 2013! Fröbelsterne in Kombi mit Kupfer! Hammer!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alte Falttechnik und althergebrachtes Material - übertragen auf Weihnachten 2013!

      Löschen
  13. ich bewundere deine Geduld !!! ein oder zwei Sterne gingen bei mir vielleicht noch, aber so in Massenproduktion...ne...ne...das könnt ich nicht, aber ich find sie wunderwunderschön... in Regensburg geht's Ende der Woche auch wieder los mit den Christkindlmärkten und heut hat's sogar ein bißerl geschneit...:)
    ganz liebe Grüße schickt dir Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uli,
      hier hat es auch geschneit, schön!
      Stell Dir vor, ich kannte eine, die faltete Mini-Fröbelsterne aus Geschenkbändchen, Wahnsinn!

      Löschen
  14. Weihnachtszauber...glänzende Sterne, Traditionen, besinnen!
    Eigentlich hatte ich die Papierstreifen schon auf die Seite gelegt,
    aber so zauberhaft wie Deine Sterne erstrahlen, will ich doch *grins*!
    Liebste Grüße an Dich mit Dank...Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann hole die Streifen mal schnell wieder hervor!
      Viel Spaß beim falten, liebe Steffi!

      Löschen
  15. 50 Schritte ... puh! Ich weiß, irgendwann geht es schneller und besser, aber irgendwie bist Du trotzdem meine heimliche Heldin heute! Das Streifen schneiden kommt ja auch noch dazu ... puh! Liebste Grüße schick ich Dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, ganz vergessen: Die schauen wirklich toll aus in Kupfer!

      Löschen
    2. 50 Schritte, einfach nicht nach vorne schauen, immer schon Schritt für Schritt, dann geht's!
      Ich eine Heldin, ne!
      Liebe Grüße

      Löschen
  16. Was wird das für eine trendige Weihnachtsdeko... Kupfer... deine Sterne sehen so edel aus und Kompliment für die Geduld, weiß nicht ob ich die hätte, aber ich werde es nach Deiner Anleitung mal ausprobieren. Wunderschön.
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Anleitung ist wirklich gut. Dani (siehe oben) ist auch schon ganz entspannt!
      Liebe Grüße

      Löschen
  17. Ich liebe diese Sterne und bekupfert sehen sie irre schön aus! Hach ♥
    Liebe Grüße :•) Minza

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. irre schön, ich danke Dir, liebe Grüße, Cora

      Löschen
  18. in Kupfer, wie toll! So sind die Sterne topaktuell!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  19. Auch ich finde die Sterne wunderschön und würde gern wissen wollen, wo Du das Kupfer gekauft hast nzw. ob von der Rolle noch was übrig ist.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Synnöve,
      die Rolle Kupferpapier habe ich bei Boesner gekauft. Auf der Rolle sind noch einige Meter!
      Viele Grüße
      Cora

      Löschen
  20. Anonym22:10

    Was für kupferfolie ist das genau?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ganz normales Bastelpapier, welches es auch in silber oder gold gibt. Die Rolle habe ich bei Boesner gekauft!

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare.