DESIGNIDEE

Spaghettizange (Alltagsheld)

Kennt ihr das? Ihr habt einen Wahnsinnshunger, aber "eigentlich" keine Zeit zum Kochen? Oder: Euer Magen knurrt schon so laut, dass sich der Nachbar beschwert, aber im Kühlschrank herrscht gähnende Leere?

Ich koche dann Spaghetti Aglio e Olio und Ihr?

1. Spaghetti habe ich immer im Schrank, Parmesan auch, Knoblauch und Chili gehen bei mir nicht so schnell aus und Olivenöl ist sowieso immer da.

2. Spaghetti Aglio e Olio sind so schnell zubereitet! Bei zu großem Hunger koche ich dann manchmal zu viel.

3. Ich kann dieses Gericht zu meinen Lieblingsgerichten zählen. Oft esse ich die Knoblauchspaghetti auch auswärts.

4. Und jetzt komme ich zu meinem heutigen Alltagshelden: die Spaghettizange, sie ist ein Küchenutensil, welches mir beim Kochen der Spaghetti sehr gute Dienste leistet. Mit der Zange "zangel" ich die Nudeln einfach vom Topf in den Wok. Ich spare mir so das Abgießen und somit weitere kleine Arbeitsschritte.

Mehr Alltagshelden gibt es, wie immer Dienstags, bei "Roboti Liebt"

Kommentare:

  1. Liebe Cora, da kann ich nur zurückgeben: DU hast es drauf. Sogar aus völlig simplen Dingen kleine Designkunstwerke zu schaffen oder sie als solche zu präsentieren. Das beeindruckt mich immer wieder.
    Ganz liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir!
      Liebe Grüße, Cora

      Löschen
  2. Ich kann mich Sonja nur anschließen, du hast die Spaghettizange wirklich toll in Szene gesetzt!
    Und ja, Spaghetti Aglio e Olio gibt es bei uns auch des öfteren. ; )

    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spagetti Aglio e Olio kann es meinetwegen die ganze Woche geben!

      Löschen
  3. äh - hallo? kommentar verschluckt???
    wollte eigentlich nur sagen, dass ich die zange bisher nur zum servieren benutzt habe. sich das abgiessen zu sparen, ist aber eigentlich die bessere idee! :)
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, das ist jetzt schon eimal passiert.
      Ich bin, wie Du liest, sehr sparsam;)!

      Löschen
  4. Ohhhh. Abwaschsparender Dienstalltagsheld? Sehhhr praktisch.

    Liebe Grüße.Bianka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut praktisch, da lohnt sich der Spülgang nicht einmal!

      Löschen
  5. fürwahr eine geniale erfindung. ich hab mir eine solche vor ein paar jahren zugelegt und halte sie für eine der besten im grunde überflüssigen anschaffungen, weil bei aller imgrundeüberflüssigkeit eben doch sehr brauchbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hatte die Zange auch einmal für unbrauchbar gehalten, seit dem ich sie habe für sehr praktisch!

      Löschen
  6. Da schlägt mein italienisches kleines Herzchen höher, wenn ich
    Spaghetti sehe & höre...;)))
    Und die Zutatenliste...Dinge, die nie fehlen dürfen...wie Parmesan, ein gutes Olivenöl...Chili....>>>> perfetto dico e buon appetito cara Cora
    Saluti
    Nicola

    AntwortenLöschen
  7. Nudeln kann man ja an sich schon zum Helden küren. Aber deine schicke Nudelzange hat es nicht minder verdient.
    Nudeln esse ich auch gerne, weil die Zubereitung so einfach ist und es schnell geht. Gerne dazu: Tomatensauce oder Pesto.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pesto und Tomatensauce, auch nicht schlecht!
      Liebe Grüße, Cora

      Löschen
  8. Mmmhhh ich liebe Spaghetti aglio, olio, peperoncino mit frisch geriebenem Parmesan drauf und Pfeffer aus der Mühle...
    und die Spaghettizange ist toll in Szene gesetzt
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir kann ich es ja verraten, wenn ich Zeit habe mache ich die Nudeln selber!
      Liebe Grüße, Cora

      Löschen
  9. Oja, wir schätzen unsere heldenhafte Spaghettizange auch sehr, wobei deine eindeutig besser designt ist. Also nicht nur heldenhaft, sondern auch noch schööön!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hauptsache praktisch!
      Liebe Grüße, Cora

      Löschen
  10. Aglio Olio ist an sich schon ein Held, der gute Pasta veredelt! So eine Zange erspart Verbrennungen beim Abgiessen, eigentlich sehr praktisch!
    Schöne Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, eigentlich gibt es hier sogar drei Helden: Spaghetti, Aglio e Olio und die Zange.
      Schöne Grüße, Cora

      Löschen
  11. Das mit den Spaghetti mach ich oft genau so wie Du, allerdings habe ich keine Pastazange, sondern so eine Schaufel ... ich weiß grad nicht wie die heißt, aber ich hoffe Du weißt was ich meine. Wenn wir zwei in einer WG wohnen würden, wäre glaube ich unser Kühlschrank voll mit Parmesan. Ich liebe ihn auch so sehr! Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Kühlschrank voller Parmesan, das klingt nicht schlecht!

      Löschen
  12. ...das tolle an der spaghetti-zange ist doch, dass man sie nicht nur für das eigentlich gedachte lebensmittel nutzen kann. :) spargel, andere nudeln oder auch mal ein stück fleisch lassen sich damit auch prima greifen!! :) lieben gruß.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, Du hast absolut recht. Ha, ich nutze sie für Weißwürste, auch nicht schlecht!

      Löschen
  13. tatsächlich einer der wichtigsten Helden in den küche.
    liebe grüße ninja vom komposthaufenteam

    AntwortenLöschen
  14. schön und chic! ein wahrer held!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahre Helden, wenn das die Zange hören könnte!

      Löschen
  15. Nicht nur nüztlich - mein Designerauge ist begeistert - auch besonders formschön. Zinken im großen Kreisrund. Gefällt mir sehr Deine klare Bildsprache. Ganz lieben Gruß. Iris

    AntwortenLöschen
  16. Die simpelsten Dinge, sind doch einfach die Besten...
    immer und immer wieder! Vom Essen angefangen, den
    Spaghettis sowieso (und was les ich da mit großen Augen, du machst sie oft selbst, grandios!!!) und den nützlichen Alltagshelfern
    in dezenter Schönheitund dann die liebenswerte Beschreibung 'Zangel' ( mir klingt es mit bayerischem Akzent in den Ohren)...mama mia- ist Dir das gelungen, liebe Cora!
    Liebste Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn, dann hat sich der kleine Akzent nur eingeschlichen. Aber was soll ich da machen, so einiges färbt halt ab, gell!

      Löschen
  17. huhu Cora,

    oh ja, das kenne ich... ...
    mit 2 Kindern, arbeiten gehen, da stellt sich oft die Frage:
    WAS KOCH ICH HEUTE?

    Da wir IMMER Basilikum, Pinienkerne,Knoblauch und Parmesan im Hause haben, gibt's PESTO ♥♥♥ auf die schnelle.
    Ich liebe Pesto und die Kinder auch.
    Jajaja...ich habe meinen Mann nicht erwähnt, der typischer Weise ein Fleischesser ist, der darf sich dann ne´n Döner holen gehen ;o)

    Tolle Bilder und ne tolle Spagetti Zange ;o)

    Liebste Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.