DEKOIDEE

Gelb, Pink und Orang: Rosen kunterbunt

Manchmal darf (muss) es bunt sein. Mit wenig Aufwand zieht bei mir temporäre Farbe ein. Ein gutes Rezept gegen triste und graue Herbsttage. Kleine Rosensträuße stehen in den "Glasvasen" von hier. Die Blütenköpfe haben die Rosen eng zusammengesteckt, so wirken die Gebinde fast wie Biedermeiersträuße.

Was für Rezepte gegen triste Tage kennt Ihr?

RAUMIDEEN macht mit: "Friday Flowerday"

Kommentare:

  1. Wunderbare Farbtupfpompoms sind auch mein Rezept für gute Atmosphäre im Raum. Überhaupt frische Blumen. Wöchentlich. Ein must have. Mir gefällt wie Du die Blumen ganz in die Vase gesteckt hast und die grafischen Stiele gut zu sehen sind. Freitagsgrüsse! Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seit Flower Friday auch bei mir, ein Muss! Liebe Iris, ein schönes Wochenende!

      Löschen
  2. Das hatte jetzt gerade den WOW EFFEKT !!! Was für eine Farbexplosion...zum Wochenende...
    Danke für diese POWERFARBEN liebe Cora
    Hab einen guten Start ins Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was so einfache Rosen doch für eine Power-Wirkung haben!
      Liebe Grüße, Cora

      Löschen
  3. Tolle Idee! Und ich finde, dass Blumen nicht nur aufgrund ihrer Farben ein perfektes Mittel gegen triste Tage sind... sondern einfach auch deshalb, weil Blumen "leben". Zwar auf eine stille Art und Weise, aber trotzdem: Lebendigkeit in der Wohnung hilft gegen die Herbst-Müdigkeit.^^

    LG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das lass gerne so stehen - wie recht Du hast!
      LG, Cora

      Löschen
  4. buntheit steht bei mir grad noch tiefer im kurs als sonst; so bildschirmern betrachtet finde ich sie allerdings hocherfrischend. das köpfezusammenstecken gefällt mir obendrein ganz besonders. frischluft wider die tristesse wirkt bei mir erfahrungsgemäß recht gut — kostet nur leider oft richtig viel überwindung ... aber heut scheint die sonne hier!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier auch, Sonnenschein, so hatte ich die Farbe gar nicht so nötig!

      Löschen
  5. Explosion der Farben!
    Die Vielzahl der Rosenköpfe, eng aneinander
    geschmiegt mag ich sehr oder dann der Gegensatz,
    ein Einzelexemplar.
    Blumen helfen wahrhaftig gegen die Tristesse,
    meist genügt schon ein Tupfer davon. Kerzenschein
    und Kuchenduft, ein Spaziergang der die Sinne weckt,
    die Gemütlichkeit im 'HEIM'eligen spüren-
    um dann auch die tristen Tage annehmen zu können, die
    'Erholung' zu bemerken und wieder im vollen Elan dem
    bunten Leben entgegen zu blicken.
    Sei lieb gegrüßt Cora, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deiner Worte lasse ich ich mal Taten folgen! Ein Kuchen von Dir, vielleicht der Zitronenkuchen, macht schließlich alles perfekt!
      Liebe Grüße, Cora

      Löschen
  6. Ich bin ja kein Rosen-Fan, aber in der Farbkombi find ich's großartig :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, Rosenfan bin ich auch nicht. Ich bemerke aber, dass man mehr aus dieser Sorte herausholen kann, als ich dachte!
      Sei herzlich gegrüßt, Cora

      Löschen
  7. paff... farbspektakel.
    gefällt mir sehr gut, auch wenn ich im ersten Moment dachte: "häh... frühling?"
    bis morgen?
    liebe ninjassiebengrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, frühlingshafte Farben, wobei der Herbst auch solche Farben in der Palette hat.
      Auf jeden Fall, bis Morgen! Liebe Grüße, Cora

      Löschen
  8. Na, da ist bei dir wohl der Frühling wieder eingezogen? Das tut ja richtig gut sich die Bilder anzuschauen. So herrlich frisch und sonnig. Wollte heute eigentlich auch beim Flower Friday mitmachen, hatte bloß keine Blumen zur Hand :(
    Lieben Gruß und schönes Wochenende, Yna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Frühling lässt sein blaues Band... Nein, kein Frühling, ein kleiner herbstlicher Farbrausch!
      Nächstes mal! Ein schönes Wochenende, Cora

      Löschen
  9. Bumm, Cora, großartig so gegen den Strom zu schwimmen! :-))) Ein WOW! inmitten allgegenwärtiger herbstlicher Gold- und Brauntöne. So ganz ohne Beiwerk mag ich Rosen am liebsten. Ausgesucht schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir! Und das Schwimmen doch so unanstrengend!
      Liebe Grüße, Cora

      Löschen
  10. Diese Farbenpracht macht einfach gute Laune für das Wochenende!
    Ich wünsche dir ein schönes, buntes Wochenende!!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, gute Laune verbreiten ist doch was feines!
      LG, Cora

      Löschen
  11. Cora, was ist los mit dir ??? Heute so üppig ;-)
    Normalerweise mach' ich um diese Rosen einen Riesen Bogen, aber so wie du sie inszeniert hast, das ist echt klasse !!!
    Viele herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber Du siehst, Ordnung muss sein;)! Rosen, ich finde es ganz interessant, wie viel aus den unterschiedlichen Blumen, die es so gibt, herauszuholen ist. Ich kenne ein Blumengeschäft, bei denen sehen selbst Nelken fantastisch aus.
      Ein schönes Wochenende, Cora

      Löschen
  12. Oh, sehr schöne Farbkombi! :)

    AntwortenLöschen
  13. Die Gebinde sehen super aus, so sehen die Rosen auch gar nicht spießig aus! Das gefällt mir bei deinen Posts immer ganz besonders, dass du aus scheinbar unspektakulären Dingen so etwas tolles zauberst!
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gebinde ist auch so ein komisches Wort;)!
      Ich nehme es als Kompliment und sage Danke dafür. Liebe Grüße, Cora

      Löschen
  14. Hahaha! Hätte ich von dir nicht erwartet. Farbbombe! ;) LG Rebekka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum? Ich bin halt für Überraschungen gut! Ab und zu brauche ich auch mal eine Farbexplosion!
      LG, Cora

      Löschen
  15. janz klar, diesen mut hätte ich nicht, ich würde mich wahrscheinlich mit den gelben bescheiden... ;-) (die Spiegelung auf meinem Foto stammte von einer Stern-Zimmerlampe, die sich in der Fensterscheibe spiegelte, durch die ich hindurch fotografiert habe... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, Mut. Die Blumen blühen ja nicht ewig, das kann man ruhig mal tief in den Farbtopf greifen. Das mach ich mit Servietten und Geschirr ab und zu auch so!
      Liebe Grüße, Cora

      Löschen
  16. War die Tageslichtlampe im Einsatz oder muss ich jetzt neidisch werden auf die Helligkeit in deinen Räumen die ein unvergleichbares Farbenmeer für die Seele verbreitet?? ;) ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ohne Kunstlicht, da war allein nur die Sonne im Spiel. Wo kommt Deine kleine Sonne her, ich bin begeistert!
      Herzliche Grüße, Cora

      Löschen
  17. Aufgewacht und hingeschaut. Oder. Hingeschaut und aufgewacht. Herrlich frisch! Duften sie?
    Liebe Grüße :) Minza

    AntwortenLöschen
  18. nur so kann man diese rosenträuße inszenieren! ganz mein geschmack ( kauf allerdings so gut wie nie rosen, nehm sie nur aus dem garten ).
    ein schönes wochenende!
    astrid

    AntwortenLöschen
  19. Deine Rosen verbreiten gute Laune auch im tristen November!
    Das mag ich!
    Hab noch viel Freude daran:)
    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Kristin

    AntwortenLöschen
  20. ...an Biedermeier dachte ich auch gleich...habe ich schon lange nicht gesehen...gefällt mir...die Farben stimmen fröhlich,

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  21. knallbunt ist auch mal wieder wunderschön!
    ein tolles farbspektrum im wunderbaren arrangement!
    schönes wochenende für dich!

    AntwortenLöschen
  22. You have make beautiful photos!
    Greetings, RW & SK

    AntwortenLöschen
  23. Die Farben sind momentan genau die richtigen gegen die kommende Winterdepression. Die Körbe im Hintergrund sind auch sehr hübsch anzuschauen!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.