DEKOIDEE

Sonnenblumentrio und gelbe Akzente

Auf einer Überlandtour eindeckt: die Reste der blühenden Sonnenblumen. Ich habe mir drei abgeschnitten und sie in weiße Vasen auf ein Tablett gestellt. Das Tablett dient als kleine Tischinsel. Schnell lässt sich das Blumenarrangement wegstellen, wenn ich den Tisch für andere Zwecke brauche.

Sommerfrisches Gelb darf somit noch einmal bei mir einziehen und den Sommer doch noch um einen kleinen Moment verlängern. Gelbe Akzente führen das "Farbthema" fort.

RAUMIDEEN macht mit: "Friday Flowerday"

Kommentare:

  1. Genau so ein schönes gelbes Farbthema, wie bei Holunderblütchen. Da denkt man gar nicht an den Herbst. Das sieht so toll sonnig aus. Durch das Weiß ringsum leuchten sie noch mehr.

    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. gelb und weiß - eine wunderbar frische kombi! gefällt mir sehr gut. als kontrast zu den dunklen farben, die immer präsenter werden.
    sonniges wochenende,
    wünscht die frau s.

    AntwortenLöschen
  3. Schön,
    wenn du uns damit den Sommer nochmal zurück bringst!
    Sonnenblumen liebe ich einfach!
    Liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Eigentlich habe ich Sonnenblumen so über seit dem Dekor- Wahn in den 1990er Jahren, aber bei dir gefälltes mir sehr. Sieht clean aus und nicht so rustikal.-
    Danke für deinen schönen Kommentar!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Schön & praktisch!
    Und das frische Gelb strahlt bis zu mir
    Und lässt die grauen Wolken vor der Tür
    Harmlos erscheinen,
    Sonnengrüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Sieht total stylisch aus!
    Klasse!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Den Sommer möchte ich auch am Liebsten festhalten - mit Deinen modernen Sommerblumen klappt das gut. Gefällt mir sehr deine Frische und reduzierte Präsentation im weißen Umfeld. Lieben Wochenendgruß zu dir. Iris

    AntwortenLöschen
  8. Die Idee, mit den gelben Akzenten ein Pendant zu den Blumen zu schaffen finde ich super. Dadurch wird alles noch viel stimmiger. Gefällt mir sehr gut, schlicht und schön!
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Dani

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaub, ich bin der einzige Mensch auf der Welt, der keine Sonnenblumen mag. Aber so finde ich sie sehr frisch und edel und keine Spur von derb oder rustikal. Die Vasen sind optimal.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  10. sonnenblumen mal ganz anders! ich bin wie astrid auch sonnenblumengeschädigt - zeitweise war ja dieser gelbe kitsch ja allüberall. deine variante hingegen gefällt mir sehr!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab's ebenfalls mit Astrid... aber bei dir schauen sie wirklich total cool aus und absolut nicht rustikal!!! Echt stimmig deine Bilder, und das Tablett und dessen "schneller wegräumnutzen" mag ich sehr!!!

    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  12. Wie unterschiedlich die Meinungen zu Sonnenblumen im allgemeinen doch sind! Sonnenblumendekor, stimmt, ich hatte das ganz verdrängt! Ich wunder mich selber manchmal, wie unterschiedlich eine Blüte, eine Blumensorte doch wirken kann. Mal ganz rustikal, dann aber doch, oh Wunder, ganz reduziert.
    Oft bekommt man das Bild, welches sich zu allererst eingeprägt hat, nicht mehr aus dem Kopf. Das ist nicht nur bei Blumen so, oder?

    Danke für Eure Kommentare, ich freue mich sehr dazu!
    Liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  13. ich bin gerade sehr erstaunt darüber, dass es noch so gelb leuchtende sonnenblumen gibt im oktober. am liebsten an ihnen mag ich definitv die kerne :)

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht so schön aus ...
    Doch leider wird die Sonnenblumen-Zeit bald vorbei sein ...

    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Deine wunderbaren weißen Vasen nehmen den Sonnenblumen
    das Rustikale und machen sie zu dem was sie eigentlich sind :
    wunderschöne Blumen !!!
    Viele herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare.