DESIGNIDEE

Bierkrüge aus Steingut (Alltagshelden)

In Bayern (München) geht es zünftig zu. Nicht nur zu Zeiten des Oktoberfestes. Sobald die Sonne scheint, sitzen sie draußen, die Leute, in den Biergärten der Stadt. Am Viktualienmarkt, im Englischen Garten oder versteckt in Hinterhöfen. Der Durst wird gestillt mit Getränken, meist Literweise in Krügen gereicht. Ob Saft- oder Weinschorle, Radler, Russ (Weißbier mit Orangenlimonade), Weißbier oder Helles. Alle Getränke stehen als Durststiller zur Verfügung. Leider nicht mehr in Biergärten aber vereinzelnd in Wirtshäusern gibt es sie, die Humpen aus Steingut, in denen sich das Getränk so gut kühl hält.

Meine habe ich einst geschenkt bekommen. Ich weiß es gibt sie, ohne Aufdruck und in traditioneller Optik, bei Manufactum.

Sie kommen gerade zurzeit zum Einsatz und verschönern meinen Alltag. Deshalb hebe ich sie heute auf einen Podest und küre sie zu meinen ALLTAGSHELDEN.

Mehr Alltagshelden gibt es bei "ROBOTI LIEBT" zu bestaunen.

Kommentare:

  1. Meine Schwiegerfamilie, allesamt aus dem schönen Rothenburg ob der Tauber, gibt Dir da voll und ganz recht: Bier lässt sich nur aus dem Steingutkrug genießen. Ich hab's ja nicht so mit Alkohol oder Saft (ich bin leidenschaftliche Wassertrinkerin), aber stiltechnisch bin ich ganz bei Dir, liebe Cora. So puristisch ohne Werbeaufdruck und dann noch in Kombination mit grauem Filzuntersetzer und allerhübschesten grünen Kränzchen find ich sie auch superschön. Ja, Du kannst es eben!
    Ganz liebe Grüße von
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, Wasser ist auch eines der Getränke, welches in Biergärten zu haben ist ;) ! Ich trinke ebenfalls besonders gerne Wasser. Ein einfaches und unkompliziertes Getränk!

      Löschen
  2. Zünftigezeitzeugen - zeitgenössisch - zum anstoßen! So pur. So modern. Gefällt mir. Lieben Gruß Iris

    AntwortenLöschen
  3. na dann, prost, der russ würd mir schmecken, hmm.
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  4. ich habe selber einige alte im Keller stehen...da ich nur ganz selten mal ein Radler trinke, werden sie nicht allzu oft benutzt...mir gefällt deine Variante ausgesprochen gut...zurecht ein Held !!!
    liebste Grüße schickt dir Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  5. Bin zum ersten Mal auf deinen Blog gestoßen und habe dich gleich mal über Bloglovin dazu gefügt, ich leibe Design und deine Raumideen sind wirklich süß. :)

    FB|Portfolio|Instagram|Pinterest|Mein Buch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir, viele Grüße, Cora!

      Löschen
  6. So gefallen mir Bierkrüge auch! Ansonsten kann ich mit dem ganzen Oktoberfestwahn nicht all zu viel anfangen :-) aber ich bin ja auch kein Münchner und das Cannstatter Volksfest ist schließlich nur ein billiger Abklatsch.
    liebe Grüße und prosit, Dani

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde ja sie sind nicht nur schön, sondern das Bier schmeckt auch besser aus diesen Krügen!

    AntwortenLöschen
  8. stark! man muss es echt nur richtig dekorieren, dann sehen sogar so schwere humpen richtig toll aus!
    das die so dekorativ sein können, ist mir bisher irgendwie durch gegangen. :)
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefallen die Humpen, weil sie so schlicht und pur sind!

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare.