GARTENIDEE

Entdeckung auf den diesjährigen Fürstenfelder Gartentagen: Gartenkubus und Feuerring

1. Ein Gartenhaus in Kubusform: der Gartenkubus. Entworfen wurden die quadratischen  Holzhäuser von Clemens Buck, die dieser mit seiner Frau am Ammersee baut und vertreibt. Die puristische Anmutung und das individuelle und hochwertige Material für die Fassaden und den Innenausbau machen dieses Gartenhaus...

...zu etwas einzigartigem.
Es gibt unterschiedliche Varianten, die einen (Kubus I) kann man als Geräteschuppen, Kinderhaus oder zum Einstellen von Fahrrädern nutzen. Die anderen (Kubus II) dienen als Wohnraumerweiterung und sind der "Raum im Grünen". Die Häuser können nach Kundenwunsch individualisiert werden, selbst der Innenausbau wird maßgeschneidert.

Hier geht es zum GARTENKUBUS (mehr Infos, mehr Impressionen)

2. Ein Gartenobjekt mit großem Nutzwert: der Feuerring von Andreas Reichlin, Schweizer Künstler. Der Feuering aus Stahl ist Feuerstelle und Grillplatz in einem. Er ist als Kunstobjekt entstanden und als Nutzobjekt weiterentwickelt worden. 
Vertrieben wird der Ring u.a. von Clemens Buck

Hier geht es zum FEUERRING (mehr Infos, mehr Impressionen)

Gartenausstellungen habe etwas. Für einen Tag darf man aus dem Vollen schöpfen. Einmal auf Designermöbeln Platz nehmen, Smalltalk mit den Ausstellern halten, sich an einem Blumenmeer erfreuen und ein Eis im Sonnenschein genießen.

Kommentare:

  1. Ui, der Feuerring würde mich interessieren. Der sieht etwas sicherer aus, als unser verrosteter Feuerkorb :) LG Yna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Feuerring hätte ich aus sehr gerne. Allerdings: so ein schöner Gartenkubus würde sich im Garten auch nicht schlecht machen!
      Grüße Dich, Cora

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare.