DEKOIDEE

Die Dächer von Reykjavik als Inspirationsquelle für eine Dekoration. Die Modewelt zeigt uns neue Farbkombinationen

Wer schon einmal auf Island war, hat sicherlich auch Reykjavik besucht. Vom Glockenturm der Hallgrimskirkja aus, hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt mit ihren charmanten Wohnhäusern. Bunte Dächer in rot, blau und grün zeichnen ein buntes Mosaik. Dieses Bild...

...prägt die Stadt und ist zum Wahrzeichen, nicht nur  für Touristen, geworden.

Gelb hält wieder Einzug in den Raum

Gelb ist als Wandfarbe und Wohnfarbe fast schon in Vergessenheit geraten. In der Modebranche hat diese Farbe gerade ihr Comeback. In Kombination mit Sandtönen, die einen leichten Graustich haben, erhält das Gelb wieder eine moderne Note. Was die Modeschöpfer miteinander kombinieren, können wir schon lange. Die Farbkombinationen aus der Modewelt werden einfach auf den Wohnraum übertragen. Schnell und ohne großen Renovierungsaufwand geht das, indem z.B. Bilder in Wechselrahmen ausgetauscht werden.

Meine Idee fand nicht nur Inspiration durch einen Modekatalog, sondern war auch von den Blick auf Reykjaviks Dächern inspiriert. Eine Miniaturstadt aus zugesägten Kantholzhäusern runden ein Arrangement aus Bildern ab und lassen die zweidimensionale Dekoration ein bisschen plastisch werden.

Über die Hallgrimskirkja

Kommentare:

  1. Antworten
    1. schön, dass es Dir gefällt und danke für die lieben Kommentare!

      Löschen
  2. Die Häuschen sind so niedlich. Hast du die Häuschen selbstgemacht?
    Ich habe schon eine Weile darüber nachgedacht so was aus Beton zu machen.
    Wär doch was. LG Yna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yna,
      schön Dich hier zu treffen. Die Häuser habe ich selbst gesägt (Kantholz Fichte 2/2, Dachflächen mit Isolierband aus dem Baumarkt beklebt). Häuser in Beton fänd' ich auch super, wenn man den Kniff mit den "Verschalungen" raus hat, sind die Möglichkeiten ja fast unendlich.

      Übrigens, herzlichen Dank für's "Folgen".

      Sonnige Grüße, Cora

      Löschen
  3. Was für ein schöner Blog!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stephie,
      danke für Dein Kompliment, danke für's vorbeischauen und schön Dich hier begrüßen zu dürfen!

      Immer noch Sonne Heute, also auch für Dich, sonnige Grüße, Cora

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare.